PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rot-Weiss Erfurt



Hannes
24.04.17, 12:49
Rot-Weiß Erfurt fehlen 400.000 Euro für Drittliga-Lizenz

http://www.liga3-online.de/rot-weiss-erfurt-fehlen-400-000-euro-fuer-drittliga-lizenz/

TuS_TT
23.01.18, 15:33
3:1 gegen Magdeburg ... sie leben noch ! ... und live im MDR übertragen ...

Lattenknalla2
27.01.18, 22:42
Der weggeschickte Benamar sucht noch. Lotte hatte wohl doch kein Interesse.

TuS_TT
10.02.18, 12:24
Und wieder ein Sieg gegen den Tabellenführer ... vlt. sollte Erfurt nur noch gegen Spitzen-Teams antreten ...

Ist die Idee Benamar auszuleihen utopisch ? Er scheint ja auf vielen Positionen einsetzbar zu sein ... hat für die TuS immerhin einige Tore erzielt ...

Lattenknalla2
10.02.18, 12:47
B. ist doch "beurlaubt", er sonnt sich vielleicht an der Kosta gar nixa. Typisch Fussi, typisch Profi: man bekommt von Bayern im Pokal ne Lehrstunde daheim. Dann schiebt man Frust. Dann kommt der Letzte. Da hängt man ab und verschenkt die Punkte. Nützt Erfurt wenig, drei steigen ab, die sind dabei. Der Beitrittsgebietsfussi scheint an seine Grenze gekommen zu sein, die steigenden Drittligaetats sind von den meisten kaum mehr zu stemmen. Neben dem Soli sollte eine Drittligadrinbleibesteuer eingeführt werden, die GroKo macht das. :17:

TuS_TT
18.02.18, 18:15
Schade, Erfurt nutzt die Chance nicht ... nach dem Sieg in Paderborn nachzulegen ... ähnlich wie die TuS ... ein blödes Tor zugelassen ... und keine Chance vorne genug Dampf zu machen um selbst einen Treffer zu erzielen ...

Lattenknalla2
18.02.18, 19:35
Man hat den Eindruck, daß wirtschaftlich in Erfurt nicht mehr gestemmt werden kann, was auch die dritte Liga schon an Kohle kostet. Das spiegelt sich dann im Sport.

TuS_TT
18.02.18, 20:40
Das Stadion ist zumindest umgebaut worden ... erinnere mich noch an den Zustand beim letzten Auftritt der TuS dort ... mit Dixies und aufgewärmter Bratwurst im Gästeblock ... und der Frage unserer Fans "gibt's heute Bananen" an der Wurstbude ...

Lattenknalla2
19.02.18, 23:32
"Bananen im Schlafrock" - :lol:

TuS_TT
20.02.18, 07:27
Die Damen nahmen die Äußerungen unserer Fans mit Humor ... naja, jetzt sieht es da auch ganz über aus ... sportlich wie wirtschaftlich ...

Lattenknalla2
22.02.18, 21:12
Erfurt ist eine sehr schöne alte Stadt, die sich als Tourismusziel lohnt. Die hat auch was munter Rheinisches, weil die früher dem Mainzer Kurfürsten gehörte. Wegen dem Fussi würde man da nicht unbedingt hinfahren wollen, eher schon wegen der feschen mitteldeutschen Bräute, die da locker wie eh und je unterwegs sind. Mit und ohne Banane. :9::17::18::orange::18:

TuS_TT
07.03.18, 09:12
90 Minuten und Erfurt wäre den letzten Tabellenplatz losgeworden ... aber 90+4 und wieder nur 1 Punkt ...

TuS_TT
11.03.18, 09:58
PK in Erfurt vor dem Spiel gegen den KSC.

25 Minuten mit vielen Nachfragen der Presse - da entwickelt sich ein echter Dialog zwischen Reportern, Trainer und einem Spieler.
Viel Interesse am Tabellenletzten der 3. Liga. So bekommt der Trainer auch die Möglichkeit Dinge zu erklären.
Es gibt auch Antworten zum Planungsstand für einen Abstieg etc.

Vlt. ist es auch ein "Geben und Nehmen" ... wenn die Presse ausführliche Antworten erhält wird auch gefragt ... nur so ne Idee ...

Bingo!
11.03.18, 10:32
Was bringst du immer für Vergleiche, um deine Neugier zu befriedigen:

Erfurt ist die Landeshauptstadt von Thüringen, doppelt so groß wie Koblenz. Wenn dessen Fußballverein ins Wanken kommt, der vorgeblich die Landeshauptstadt repräsentieren und entsprechend höherklassig spielen sollte, dann ist da entschieden mehr Interesse vorhanden, als für einen Verein, der sich, mit Ausnahme II. Liga, seit Jahren mehr oder weniger im Regional- oder Amateurbereich tummelt. Zumal die Stadt Erfurt auch viel für seine Rot-Weißen - nicht nur für das neue Stadion - bluten musste. Im Übrigen zeigt dort die Öffentlichkeit für den Verein entschieden mehr Beachtung, als dies hierzulande für TuS Koblenz auch nur annähernd denkbar wäre.

Du magst es noch so bedauern, dass man in unseren Pressekonferenzen kaum Nachfragen stellt. Da wird - ich wiederhole mich - die übliche Meinungsäußerung beider Trainer zum aktuellen Spiel dargelegt, alles Andere wurde bereits im Vorfeld ausgemacht. Es bringt also gar nichts, immer und immer wieder darauf hinzuweisen, dass in anderen Pressekonferenzen viel mehr nachgefragt wird als in den unseren.

Kobi
11.03.18, 11:08
PK in Erfurt vor dem Spiel gegen den KSC.

25 Minuten mit vielen Nachfragen der Presse - da entwickelt sich ein echter Dialog zwischen Reportern, Trainer und einem Spieler.
Viel Interesse am Tabellenletzten der 3. Liga. So bekommt der Trainer auch die Möglichkeit Dinge zu erklären.
Es gibt auch Antworten zum Planungsstand für einen Abstieg etc.

Vlt. ist es auch ein "Geben und Nehmen" ... wenn die Presse ausführliche Antworten erhält wird auch gefragt ... nur so ne Idee ...

... und täglich grüßt das Murmeltier ...

TuS_TT
11.03.18, 11:19
... wöchentlich ... ;-)

waeller59
11.03.18, 11:47
gestern gab es doch eine Frage in der PK, allerdings an den Stadtallendorfer Trainer.
es hat auch nichts zu fragen gegeben, da Anel alles gesagt hat was zum Spiel zu sagen war. Der Stadtallendorfer Trainer hat sich zu seiner Mannschaft ausführlicher geäußert.

waeller59
14.03.18, 12:13
https://www.transfermarkt.de/rot-weiss-erfurt-meldet-insolvenz-an-bdquo-klaren-schnitt-machen-ldquo-/view/news/303206

fohlenelf
14.03.18, 12:22
Erfurt hat lt. Kicker Antrag auf Insolvenz gestellt.

TuS_TT
14.03.18, 13:07
Ein weiterer Traditionsverein verschwindet damit vorerst im Amateurlager ...

Nach Auflösung der DDR-Oberliga für ein Jahr in der 2. Bundesliga und im UEFA-Pokal, ab 1992 drittklassig mit einem Jahr 2. Liga dazwischen und 2008 Gründungsmitglied der 3. Bundesliga ... bis heute.

Lattenknalla2
16.03.18, 22:14
Diesen Weg dürften auch weitere Vereine im Beitrittsgebiet noch zu gehen haben, wobei derzeit die wirtschaftliche Lage durch sprudelnde Steuer- und Abgabenquellen eine rosige ist. Wird die Lage mal wieder düsterer, wird der Soli gekippt, der Länderausgleich zurückgefahren, mangels Masse, mangels politischem Willen, kann man sich ungefähr vorstellen, was aus Liga 3 mal werden könnte.

TuS_TT
29.03.18, 08:47
Erfurt verlässt den letzten Tabellenplatz. Leider zu spät. Es kommt ja wahrscheinlich noch ein Punktabzug dazu ...

Lattenknalla2
29.03.18, 18:53
9 Pünkters Abzug, damit steigen Erfurt, Bremen 2 und Chemnitz ab. Meister wird Magdeburg, zweiter Paderborn und Dritter der KSC, man kennt ja im Forum die nahezu hundertprozentige Trefferquote bei Latte-2-Vorhersagen, manche nennen die Latte schon den "Propheten vom Mittelrhein"... :what::18:

TuS_TT
29.03.18, 19:06
Der KSC hat 4 Punkte Rückstand, unter Berücksichtigung der Tordifferenz - trotz der Besten Abwehr - sind es effektiv 5 ... das wird sehr schwer.
Magdeburg noch mit einem Spiel weniger ... der KSC darf jetzt keine Punkte mehr liegenlassen ...

Erfurt leider jetzt definitiv weg.

TuS_TT
01.04.18, 14:59
Nachdem Erfurt zuletzt gewinnen konnte und beim 4:4 gegen Osnabrück immerhin 4 Tore erzielte ... liegen sie heute nach 40 Minuten bereits 0:3 zurück ... wenn eh nix mehr geht (Punktabzug wg. der Insolvenz wird wohl bestätigt werden) klappt's halt auf dem Platz dann auch gar nicht mehr ...

Lukas
31.10.18, 11:15
Mittlerweile Regionalligist, aber es ist ja der Vereins-Thread:

Schock für alle Fans von Rot-Weiß Erfurt:
Dem finanziell arg gebeutelten Klub droht die Einstellung des Spielbetriebs.
Wie der Drittliga-Absteiger am Mittwoch bekannt gab, wurde die avisierte Zusage über ein Massedarlehen überraschend zurückgezogen. Sollte dieses in den kommenden Tagen nicht gewährt werden, drohen einschneidende Konsequenzen.
Insolvenzverwalter Volker Reinhardt wäre dann aus insolvenzrechtlichen Gründen gezwungen, die Erfurter vom Spielbetrieb abzumelden.
Der Rechtsanwalt gibt sich jedoch kämpferisch: "Ich gebe noch nicht auf und kämpfe weiter. Aber die Zeit wird knapp", wird Reinhardt in einer Mitteilung der Erfurter zitiert. Die Anhänger der Rot-Weißen müssten sich nun auf "alles einstellen". Ohne das Darlehen fehlt dem Verein eine sechsstellige Summe.

Hannes
13.11.19, 17:03
Thomas Brdaric ist nicht mehr Trainer von Rot-Weiß Erfurt – weil er an sich selbst gescheitert ist!


In den vergangenen Monaten haben sich die Pressekonferenzen beim ehemaligen Nationalspieler geähnelt: Meist hatte jemand anderes Schuld an den schlechten Ergebnissen: Die Spieler, der Schiedsrichter, die Platzverhältnisse, die Trainingsbedingungen, der – zumindest aus seiner Sicht – zu geringe Etat, etc.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/bild-kommentar-brdaric-ist-an-sich-selbst-gescheitert-66012236.bild.html