PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Superbowl 2020 - Road to Miami



Kooooooblenz
11.09.19, 17:04
Das Ei fliegt auch wieder...und mein Traumfinale nimmt schon nach dem ersten Spieltag Konturen an.


Bills - Vikings

Naja.... nichts ist halt unwiderstehlicher als der Träumer, wenn seine Träume wahr wahr werden.

Lukas
14.09.19, 22:16
Die New England Patriots sind letze Woche auch erfolgreich in die neue Saison gestartet. Gegen Pittsburgh gab es ein 33:3. Die Offensive mit Edelman, Gordon, White, dazu noch der Neuzugang Brown und Superstar Brady ist spitze.
Gegen Miami morgen sollte auch eine durchschnittliche Leistung zum Sieg reichen.

Die TV Live-Spiele an diesem Wochenende sind:
Pittsburgh Steelers - Seattle Seahawks.
Oakland Raiders - Kansas City Chiefs.

Kooooooblenz
23.09.19, 13:04
3 Spiele und ebenso viele Siege. Ich würde sagen : es läuft :15:

Bills

Lukas
23.09.19, 13:45
Nächstes Wochenende, am kommenden Sonntag ab 19 Uhr, kommt es dann zum direkten Divisionsduell der noch ungeschlagenen Teams.
Die Buffalo Bills empfangen die New England Patriots um Superstar Tom Brady.
Ein Spiel auf das man sich freuen kann.
:passt::13:

Lukas
30.09.19, 01:23
Das war zwar heute Abend kein hochklassiges Match, aber für die Zuschauer ein spannendes und unterhaltsames Duell.
Die New England Patriots um Superstar Tom Brady haben ihre Offensive nicht richtig ins Spiel bekommen und so konnten die Buffalo Bills das Spiel bis zum Ende spannender gestalten als erwartet.

Der Endstand:
Buffalo Bills - New England Patriots 10:16.

Die Patriots haben damit 4 Siege aus 4 Spielen.
In der AFC gibt es neben den Patriots nur noch ein Team mit einer perfekten Bilanz, die Kansas City Chiefs.

Kooooooblenz
30.09.19, 14:28
Warum haben die Flaggenwerfer nicht gleich die Patriotstrikots übergestreift ?

Kooooooblenz
21.10.19, 13:42
Meine Augen werden langsam feucht, wenn ich die Ergebnisse meiner Bills lese. Alle Spiele gewonnen, die regulär geleitet wurden von den Flaggenwerfern. Miami kann kommen. :15:

Lukas
21.10.19, 13:59
Im Moment wären die Buffalo Bills sogar in den Playoffs. Sie stehen derzeit auf Rang 5 in der AFC (6 Teams kommen in die Playoffs) und würden nach jetzigem Stand in der Wild Card Round bei den Indianapolis Colts antreten müssen. Kleine Ergänzung noch für alle Bills-Fans. Gegen Miami hat man gestern gespielt und jetzt kommen erstmal die Philadelphia Eagles nach Buffalo.

Unangefochten auf Platz 1 in der AFC stehen die New England Patriots, 6 Spiele und 6 Siege. Tom Brady und seine Jungs können diese Serie heute Abend gegen die New York Jets weiter ausbauen.

In der NFC gibt es ein ungeschlagenes Überraschungsteam, die San Francisco 49-ers.

Lukas
22.10.19, 16:34
Unangefochten auf Platz 1 in der AFC stehen die New England Patriots, 6 Spiele und 6 Siege. Tom Brady und seine Jungs können diese Serie heute Abend gegen die New York Jets weiter ausbauen.

Das hat man auch getan und souverän mit 33:0 in New York gewonnen.

Zudem haben die Patriots heute den Trade von Mohamed Sanu von den Atlanta Falcons perfekt gemacht und damit den erhofften Neuzugang auf der Wide Receiver Position unter Vertrag genommen.

Lukas
28.10.19, 00:50
Dieser Spieltag hat einige interessante Ergebnisse und kuriose Szenen geboten.
Chicago verschießt vier Sekunden vor dem Ende das entscheidende Field Goal.
Die Buccaneers haben mit ihrer Offensive einen missglückten Versuch hingelegt, der in jedem Saisonrückblick zu sehen sein wird.
Und es gibt weiterhin zwei Teams in der NFL, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind.
San Francisco (51:13 gegen Carolina) und New England (27:13 gegen die Browns) behalten eine makellose Bilanz.
Insgesamt wird der Kampf um die Playoff-Plätze sowohl in der AFC als auch in der NFC richtig spannend.

Kooooooblenz
04.11.19, 11:30
Die Rothäute sind abgehakt, jetzt fehlen meinen Bills nur noch 3 Siege für die Play-Offs ! :15:

Kooooooblenz
06.11.19, 15:15
" fällt er in den Graben, dann fressen ihn die Ravens"..(oder so ähnlich..."Auszug aus einem alten Kinderlied" :p.)
Naja, Mister Brady macht sich wohl schon Gedanken, bei welchem Verein er im nächsten Jahr seine Interceptions anbringen kann.

Lukas
25.11.19, 15:22
Die New England Patriots bleiben in dieser Saison ein Phänomen.
Ohne funktionierende Offensive gewinnt man Spiel für Spiel, weil die Defensive überragende Leistungen abliefert. Gegen die Dallas Cowboys hat man wieder nur 9 Punkte zugelassen und am Ende 13:9 gewonnen. Somit hat man nach 11 Spielen eine 10:1 Bilanz und kann fast schon sicher für die Playoffs planen.
Um den 7. Ring zu gewinnen muss aber dringend an der Offensive gearbeitet werden. Brady wirft die Bälle nach wie vor sehr gut, jedoch fehlen Ihm die Passempfänger. Gab es da in den letzten Jahren noch Amendola und Gronkowski, waren es zu Saisonbeginn wenigstens noch Gordon und Brown. Da die beiden aber schon wieder weg sind, gestern Sanu und Dorsett zu allem Überfluss auch noch verletzt ausgefallen sind, bleibt als einziger zuverlässiger Passempfänger Julian Edelman. Das ist für den Titelgewinn zu wenig.

Im Moment in den Playoffs wären:
AFC)
1. New England Patriots
2. Baltimore Ravens
3. Houston Texans
4. Kansas City Chiefs
5. Buffalo Bills
6. Pittsburgh Steelers

NFC)
1. San Francisco 49ers
2. New Orleans Saints
3. Green Bay Packers
4. Dallas Cowboys
5. Seattle Seahawks
6. Minnesota Vikings

Kooooooblenz
25.11.19, 15:47
Im Moment in den Playoffs wären:
AFC)
1. New England Patriots
2. Baltimore Ravens
3. Houston Texans
4. Kansas City Chiefs
5. Buffalo Bills :happy:
6. Pittsburgh Steelers

NFC)
1. San Francisco 49ers
2. New Orleans Saints
3. Green Bay Packers
4. Dallas Cowboys
5. Seattle Seahawks
6. Minnesota Vikings

Nur die Bills !

Kooooooblenz
28.11.19, 13:52
Ab 22.30 (Pro7 Maxx) wird die Play-Off-Teilnahme eingetütet, ich hoffe auf mindestens 5 Homeruns gegen die Cowboys.
*upps" ich meine natürlich Touchdowns :p

Lukas
29.11.19, 01:47
Da gewinnen die Buffalo Bills tatsächlich seit 26 Jahren das erste Mal wieder in Dallas. Am Ende sogar deutlich und verdient mit 26:15.
Bei einer 9:3 Bilanz nun und noch vier ausstehenden Spielen, kann der Traum von 'Kooooooblenz' wahr werden. Die Playoffs sind für Buffalo in greifbarer Nähe.
Die nächsten Gegner für Buffalo heißen Baltimore, Pittsburgh, New England und die New York Jets. Da zumindest das Spiel gegen New York mit hoher Wahrscheinlichkeit gewonnen wird, wäre das im schlechtesten Fall eine 10:6 Bilanz für Buffalo. Und das müsste für den Einzug in die Playoffs reichen.

Am Sonntag zeigt ProSieben MAXX mit dem Duell Baltimore gegen San Francisco die derzeit wohl besten Teams der NFL (nicht der Bilanz nach, aber von den gezeigten Leistungen her).

Kooooooblenz
02.12.19, 12:10
Ach du Schaizze....so einen kapitalen Fehlschuß beim Fieldgoalversuch aus relativer Nahdistanz des Friscokickers hab ich noch nie gesehen, dass war nicht mehr weit von einem Eigengoal entfernt.

Lukas
09.12.19, 01:53
Auch wenn die New England Patriots das Heimspiel gegen Kansas City mit 23:16 verloren haben, muss man der Truppe ein Kompliment machen. Geplagt von Verletzungen und heute Abend mit einem Parteiischen bestraft, der eines der ersten Mitglieder von Kansas City sein muss, hat man nie aufgegeben. Zwei Touchdowns wurden dem Team von diesem Herrn geklaut. Da aber auch Buffalo verloren hat, sieht es nach wie vor deutlich nach Platz 1 in der Division aus und danach das man als #2 der AFC in die Playoffs einzieht. Und das ist wichtig. Einen der ersten beiden Plätze zu erreichen.

Nächste Woche wartet mit Cincinnati ein eher leichter Gegner auf New England.
Aktuell wären leider auch die Pittsburgh Steelers in den Playoffs.

Der Stand im Rennen um die Playoffs:

AFC)
1. Baltimore Ravens.
2. New England Patriots.
3. Kansas City Chiefs.
4. Houston Texans.
5. Buffalo Bills.
6. Pittsburgh Steelers.

NFC)
1. San Francisco 49ers.
2. Green Bay Packers.
3. New Orleans Saints.
4. Dallas Cowboys.
5. Seattle Seahawks.
6. Minnesota Vikings.

Lukas
16.12.19, 10:14
Nach den Spielen vom Wochenende stehen nun 8 der 12 Playoff Teilnehmer fest.
Das sind in der AFC die Baltimore Ravens, die New England Patriots, die Kansas City Chiefs sowie die Buffalo Bills.
In der NFC haben die Seattle Seahawks, die Green Bay Packers, die New Orleans Saints und San Francisco es bisher geschafft.

Kooooooblenz
19.12.19, 12:46
Aktuell sieht es so aus :

2981

Aber am Sonntagabend machen meine Bills den Divisionstitel klar und sparen sich den Körnerverlust in der Wild Card Round ! :3:

Lukas
19.12.19, 14:29
Kleiner Tipp. Für den Fall das du 'deine Bills' gucken möchtest, deren Spiel bei den New England Patriots findet bereits am Samstag statt.

Lukas
22.12.19, 01:41
Die New England Patriots gewinnen mit 24:17 gegen die Buffalo Bills.
Damit hat man den Sieg in der AFC East sicher.
Nun noch nächste Woche das Heimspiel gegen Miami gewinnen und man geht sicher als #2 der AFC, hinter Baltimore, in die Playoffs.
Sollte Kansas City am Montag in Chicago verlieren, wäre New England schon vorzeitig sicherer #2.
Damit hätte man in der Wild Card Round frei und anschließend ein Heimspiel. :passt:

Lukas
30.12.19, 01:19
Nach der (peinlichen) Niederlage der New England Patriots im Heimspiel gegen die Miami Dolphins sind die Playoff-Teilnehmer und die Setzliste in der AFC fix.

In der ersten Playoff-Woche frei haben:
1. Baltimore Ravens.
2. Kansas City Chiefs.

In der Wild Card Round lauten die Duelle:
3. New England Patriots - 6. Tennessee Titans.
4. Houston Texans - 5. Buffalo Bills.

Sollten die Patriots das Heimspiel gegen Tennessee gewinnen, spielt man in der nächsten Runde auswärts bei den Kansas City Chiefs.

In der NFC stehen mit Green Bay, San Francisco, New Orleans, Seattle, Philadelphia und Minnesota auch alle sechs Playoff-Teilnehmer fest, die genauen Platzierungen entscheiden sich aber erst nach dem Spiel zwischen Seattle und San Francisco (Spielbeginn 2:20 Uhr deutscher Zeit).

Ab nächsten Samstag starten dann die Playoffs.

Lukas
30.12.19, 12:16
Die Sendezeiten der Wild Card Round wurden nun festgelegt:

4. Januar, 22 Uhr (ProSieben MAXX)
Houston Texans - Buffalo Bills.

5. Januar, 2:15 Uhr (ProSieben)
New England Patriots - Tennessee Titans.

5. Januar, 19 Uhr (ProSieben MAXX)
New Orleans Saints - Minnesota Vikings.

5. Januar, 22:30 Uhr (ProSieben)
Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks.

Lukas
05.01.20, 05:32
Was für ein sensationeller Start in die Playoffs.
Zwei Spiele, zweimal Spannung bis zur letzten Sekunde, einmal sogar die Verlängerung und am Ende stehen die Houston Texans sowie die Tennessee Titans in der Divisional Round.

Houston lag zwischenzeitlich schon mit 0:16 gegen Buffalo zurück, am Ende der regulären Spielzeit stand es 19:19 und zum Schluss gewannen die Texans mit 22:19 nach Verlängerung.

Die Tennessee Titans gewannen mit 20:13 bei den New England Patriots. Das Spiel war ein Spiegelbild der gesamten Patriots-Saison. Schwach, unkonzentriert und nicht in der Lage in den entscheidenden Momenten die richtige Entscheidung zu treffen.

Damit heißen die Duelle in der AFC am kommenden Wochenende:
Kansas City Chiefs - Houston Texans.
Baltimore Ravens - Tennessee Titans.

Das dürften zwei klare Siege für die Heimmannschaften werden.

Kooooooblenz
14.01.20, 15:06
Wie immer sind meine Bills um den Titelgewinn betrogen worden, aber der Profiteur hat es dann gegen die Chiefs gehalten wie der Esel, wenn dem zu wohl wird. Wie ? Richtig, er ging auf das Glatteis mit dem Puntfake im 4. Versuch , und dass bei einer 24:7 Führung . :shake:

Lukas
18.01.20, 17:15
So langsam aber sicher geht es in den Endspurt der NFL Saison.

Am morgigen Abend / in der Nacht von Sonntag auf Montag entscheidet sich wer in den Super Bowl einzieht und die Reise nach Miami antreten darf.

ProSieben zeigt am Sonntag (ab 20:45 Uhr) das AFC Championship Game zwischen den Kansas City Chiefs und den Tennessee Titans.

Im Anschluss daran (ab 00:15 Uhr) kommt ebenfalls auf ProSieben das NFC Championship Game zwischen den San Francisco 49ers und den Green Bay Packers.

Hannes
20.01.20, 17:57
So langsam ...........

...begreife sogar ich die Regeln. Hat mich bisher kaum interessiert und ging an mir vorbei, sorry. Aber nun bin auch ich ein wenig angefixt und schaue Nachts die Spiele.

Kooooooblenz
21.01.20, 13:33
Das wichtigste in diesem Spiel : das eiige muss ins eckige ! :2:

Und was man noch wissen sollte : Fake-Interception-Fumble-Recover: Spielzug, den nur Jan Stecker versteht. :happy3:

Kooooooblenz
27.01.20, 15:21
Shakira und Jennifer Lopez ( Nein, das sind nicht die Tight-Ends) sorgen dafür, dass in der Halbzeit die private Pinkelpause nicht zu lange währt. :rock: :24: :rock:
Wenn aller guten Dinge wieder 3 sind, müßte der Sieg eigentlich an die 49-ers gehen, die im Hardrock-Stadium bereits zweimal obsiegten. Schade für Mäh-Huhn, den QB der Chiefs.

Lukas
30.01.20, 19:04
Nur noch dreimal schlafen und dann ist es endlich soweit.
Der Super Bowl wird geschätzt 800 Millionen Menschen weltweit vor den TV locken.

Statistiker haben berechnet, dass die Kansas City Chiefs mit einer Sieg-Wahrscheinlichkeit von rund 57% als leichter Favorit in das Spiel gehen. Es wäre die erste Meisterschaft für Quarterback Patrick Mahomes.

Aber die schönere Geschichte wäre, wenn Quarterback Jimmy G. zeigt was er von seinem Lehrmeister alles mitgenommen hat und die San Francisco 49ers zum Triumph führen könnte. Zumal mit Mark Nzeocha der dritte Deutsche, nach Vollmer und Kuhn, die Chance auf den Titel hat.

Möge der Bessere gewinnen und eine spektakuläre Show rund um das Spiel ist auch garantiert.

:24:

Lukas
03.02.20, 07:51
Herzlichen Glückwunsch an die Kansas City Chiefs. Dank eines überragenden letzten Viertels, mit einem bärenstarken Patrick Mahomes, haben die Chiefs den Super Bowl 54 mit 31:20 gegen San Francisco gewonnen.
San Francisco war gut im Spiel, führte zu Beginn des letzten Viertels noch mit 20:10, aber dann begann der furiose Endspurt von Mahomes und den Chiefs, die das 4. Viertel mit 21:0 für sich entschieden.
Zum Super Bowl MVP wurde daher wenig überraschend Patrick Mahomes gewählt.
Für Kansas City ist es 50 Jahre nach dem ersten Super Bowl Erfolg der zweite Triumph.

rainer
03.02.20, 13:12
hab mir eben mal die Zusammenfassung im Internet angesehen, also der Sinn des Spiels bleibt im Dunkeln und in Bayern heisst das alles Küheumschuppsen und das ganze 4 Stunden lang im TV im Original und da wird immer wieder vom Teckel gesprochen, wo war der Dackel aufm Feld?, nun gut, die Halbzeitshow war schön anzuschauen wesentlich besser als der Humpferdinger Trachten und Peitschenknallerverein bei den Bayern:ironie:

Kooooooblenz
03.02.20, 13:30
@rainer : der Sinn des Spieles ist in Beitrag 29 dieses Threads dokumentiert. :13:

Naja, die besten Spiele gab es leider in der Wildcardround, das beste am Finale war der Drive zum 10:10-Ausgleich, jedenfalls , was den sportlichen Teil betrifft.
Höhepunkt des Spektakels war jedoch der Hau-Drauf-TV-Held als Einpeitscher beim Einlaufen der Teams und das Drumherum bei der Übergabe des Spielgerätes.
Ansonsten ist mir vor allem die Tortillas-Werbung in Erinnerung, als Icke zuviel Geräusch beim beißen ins Salzgebäck verursacht und zuerst böse Blicke und dann eine Stampede der Dackel ..*upps* der Tackle über sich ergehen lassen muß.

Ralph
03.02.20, 18:25
Trump hat bei seinen Glückwünschen mal wieder die exakten Kenntnisse über sein Land preis gegeben; hätte mir auch passieren können, ich bin aber auch nicht Präsident.:14:

Lukas
17.03.20, 18:27
Eine Ära geht zu Ende!

Nach zwanzig Jahren verlässt der 'G.O.A.T' seine Pats Nation.

Sechs Super Bowl Siege, darunter die unvergessliche Aufholjagd gegen die Atlanta Falcons, und viele weitere schöne Momente werden für immer in Erinnerung bleiben.
Die Verbindung zwischen Tom Brady und den New England Patriots hat eine ganze Generation an Football-Fans geprägt.

Alles Gute für die sportliche Zukunft und das neue Team darf sich auf einen echten Siegertypen freuen.


https://www.ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/tom-brady-sein-abschied-von-den-new-england-patriots-im-wortlaut-145338

https://www.ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/ransicht-zu-tom-bradys-abschied-von-den-patriots-der-g-o-a-t-kennt-kein-risiko-145333


Die Highlights aus dem legendären Super Bowl 51 zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons.

https://m.youtube.com/watch?v=rEHNA7bqc0A

Lukas
01.04.20, 21:47
Die erste Phase der Free Agency ist vorbei und es wurde ein Ranking zur aktuellen Situation erstellt.

https://www.ran.de/us-sport/nfl/bildergalerien/nfl-das-power-ranking-nach-der-ersten-free-agency-phase

Bei den New England Patriots muss sich noch einiges tun. Mit Tom Brady, Kyle Van Noy und auch Stephen Gostkowski (letzte Saison leider verletzt), hat man in jedem Teambereich wichtige Spieler verloren. Dazu gibt es noch viele weitere Abgänge von Akteuren, die für den Zusammenhalt in der Truppe wichtig waren, wie zum Beispiel Phillip Dorsett.

Vielleicht sollte man und muss man sich auf eine sportlich wenig erfolgreiche neue Saison in Foxborough einstellen, um im Draft 2021 richtig agieren zu können.

Lukas
21.04.20, 23:06
Es wäre das Comeback schlechthin in der NFL. Die Sensation kurz bevor in der Nacht von Donnerstag auf Freitag der Draft ansteht.
Mehrere NFL-Experten in den USA berichten das Rob Gronkowski seine Karriere nach einem Jahr Pause fortsetzen wird und in der kommenden Saison gemeinsam mit Tom Brady für die Tampa Bay Buccaneers auflaufen wird.
In den Berichten heißt es das die medizinischen Untersuchungen schon stattgefunden haben, positiv verlaufen sind und der Deal in den nächsten Tagen offiziell bestätigt wird.

Lukas
22.04.20, 21:27
Das Comeback des Jahres ist perfekt.

https://www.sport1.de/us-sport/nfl/2020/04/nfl-gronkowski-trade-als-abrechnung-von-tom-brady-mit-patriots

Der beste Tight End in der NFL Geschichte ist nun auch wieder vereint mit dem besten Quarterback der Geschichte.
Zwei Patriots-Legenden im Trikot der Buccaneers zu sehen wird ein ungewohntes Gefühl sein und doch ist es für jeden Football-Fan eine wunderbare Nachricht das Gronkowski wieder zurück ist.

Top. :passt: