PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Woher kommen die Tickets oder so....



peter
10.10.20, 19:28
Wie mir Bekannte berichten gibt es Belege dafür dass die Väter von Leon und Linus vor Ort waren. Auch Hannes muss vor Ort gewesen sein. Wie kann das eigentlich sein? Woher kommen diese Karten? Es waren doch keinerlei Fans aus Koblenz zugelassen.

Hannes
10.10.20, 19:38
Wie mir Bekannte berichten gibt es Belege dafür dass die Väter von Leon und Linus vor Ort waren. Auch Hannes muss vor Ort gewesen sein. Wie kann das eigentlich sein? Woher kommen diese Karten? Es waren doch keinerlei Fans aus Koblenz zugelassen.

Wo war denn dein Bekannter ? :zwink:

Oberwerth
10.10.20, 19:39
Wie mir Bekannte berichten gibt es Belege dafür dass die Väter von Leon und Linus vor Ort waren. Auch Hannes muss vor Ort gewesen sein. Wie kann das eigentlich sein? Woher kommen diese Karten? Es waren doch keinerlei Fans aus Koblenz zugelassen.

Was sind das für Belege ? DNA Analyse ? Fingerabdrücke ?

Vermutlich wollten die einfach nur Fussball schauen und haben sich eine Eintrittskarte dafür besorgt , ganz einfach.

Hannes
10.10.20, 19:39
Vermutlich wollten die einfach nur Fussball schauen und haben sich eine Eintrittskarte dafür besorgt , ganz einfach.

Danke !

fohlenelf
10.10.20, 19:48
Wie mir Bekannte berichten gibt es Belege dafür dass die Väter von Leon und Linus vor Ort waren. Auch Hannes muss vor Ort gewesen sein. Wie kann das eigentlich sein? Woher kommen diese Karten? Es waren doch keinerlei Fans aus Koblenz zugelassen.

Da hast du Recht, ich habe sie bei Facebook auf einem Bild gesehen auf der Tribüne. Das ist skandalös und ich habe Christian sofort geschrieben, das, wenn die Söhne nicht entlassen werden, wir unsere Mitgliedschaft kündigen.

Meine Fresse, gibt es nicht genug richtige Probleme auf der Welt. Man sollte froh sein, das überhaupt jemand da war um die Jungs zu unterstützen.

fohlenelf
10.10.20, 19:51
Mich würde mal interessieren, ob alle die hier, die fordern, das man finanzielles Harakiri begeht, auch Mitglied bei der TuS sind und sie damit finanziell unterstützen.

peter
10.10.20, 20:04
Was sind das für Belege ? DNA Analyse ? Fingerabdrücke ?

Vermutlich wollten die einfach nur Fussball schauen und haben sich eine Eintrittskarte dafür besorgt , ganz einfach.

Mein Bekannter hat das auf Facbook gesehen. Fohlenelf hat das ja auch gerade bestätigt. Ich frage weil es offiziell keine Karten für Fans gab und ich niemanden kenne der irgendeinen Weg gefunden hat es doch irgendwie zu schaffen. Dass Personen die kein Amt im Verein haben den Verantwortlichen aber nahe stehen nun doch im Stadion auftauchen hat irgendwie ein Geschmäckle.

Hannes
10.10.20, 20:11
Ich würde begrüßen, wenn wir wieder zum eigentlichem Thema kommen ? Nicht, weil ich ein Ticket hatte, sondern weil es hier um das Spiel selbst geht.

Wir haben für Kritik einige Möglichkeiten im Forum und diese können gerne dazu genutzt werden.

Danke !

Zum heutigen Spiel auch noch einige Worte von mir:

Wir haben uns ganz gut verkauft, denke ich. Der Favorit stand mit Trier fest und die Ausfälle von Stammspielern sind eben nicht so einfach vom Tisch zu wedeln. Beide Tore sind zu den dümmsten Zeiten eines Spiels gefallen und hätten wir eine der 2 Möglichkeiten in HT 1 genutzt ...

Bringt nix, wenn wir heulen. Wir haben dann gegen Emmelshausen kommende Woche das nächste Spiel und mit ein wenig Glück auch 2 Stammspieler mehr dabei, die die jungen Spieler unterstützen können.

Dinner ist fertig ( Putenrollbraten mit Kartoffeln, weil Aldi keinen Schweinebraten hatte ) und ich freu mich auf das Leckerli wie Bolle.

Bleibt gesund und wir sehen uns zum nächsten Spiel.

Hannes

peter
10.10.20, 20:20
Ich würde begrüßen, wenn wir wieder zum eigentlichem Thema kommen ? Nicht, weil ich ein Ticket hatte, sondern weil es hier um das Spiel selbst geht.

Wir haben für Kritik einige Möglichkeiten im Forum und diese können gerne dazu genutzt werden.

Danke !


Das ist mir jetzt zu einfach. Die Frage hat auch mit dem Spiel zu tun. Und aufgrund der Nichtbeantwortung hast du meine Frage ja schon beantwortet. Kamen die Karten tatsächlich über den Verein? Das ist doch jetzt nicht wahr!!!???!!

Benni
10.10.20, 20:29
Ach Leute. Es waren einige Leute aus Koblenz da. Wo ein Wille, da ein Weg.

Zur Not studiert man in Koblenz oder in Trier. Wie man halt die Geschichte aufbaut bei der Kontrolle.
Oder der Sohnemann spielt oder man kennt Leute, die jemanden kennen, der Karten springen lassen kann.

Ich bekleide auch kein Amt und hab bislang alle Spiele gesehen. Wie gesagt,.. wo ein Wille, da ein Weg. :-)

Lord of Kerry
10.10.20, 20:32
Wie mir Bekannte berichten gibt es Belege dafür dass die Väter von Leon und Linus vor Ort waren. Auch Hannes muss vor Ort gewesen sein. Wie kann das eigentlich sein? Woher kommen diese Karten? Es waren doch keinerlei Fans aus Koblenz zugelassen.

Deine Probleme möchte ich haben.
Dann ging´s mir richtig gut.

peter
10.10.20, 20:36
Ach Leute. Es waren einige Leute aus Koblenz da. Wo ein Wille, da ein Weg.

Zur Not studiert man in Koblenz oder in Trier. Wie man halt die Geschichte aufbaut bei der Kontrolle.
Oder der Sohnemann spielt oder man kennt Leute, die jemanden kennen, der Karten springen lassen kann.

Ich bekleide auch kein Amt und hab bislang alle Spiele gesehen. Wie gesagt,.. wo ein Wille, da ein Weg. :-)

Und wie bist du mit der Karte in Trier in den Innenraum gekommen? Oder an eine Karte mit Innenraumberechtigung gekommen? Das Bild auf Schängelland wurde nicht von der Tribüne aus gemacht. Wen muss ich denn fragen wenn ich da hin möchte? Duftet auch herrlich nach Vitamin B.

moseltown
10.10.20, 20:40
Und wie bist du mit der Karte in Trier in den Innenraum gekommen? Oder an eine Karte mit Innenraumberechtigung gekommen? Das Bild auf Schängelland wurde nicht von der Tribüne aus gemacht. Wen muss ich denn fragen wenn ich da hin möchte? Duftet auch herrlich nach Vitamin B.

gib’s auf Peter

hast du noch nicht kapiert wie hier der HASE läuft....

dann überleg mal

peter
10.10.20, 20:51
Ich weiß nicht ob das wirklich so ist. Hannes und Benni könnten mit der Vermutung meinerseits schnell aufräumen. Dass man sich stattdessen hinter Eventualitäts-Bekundungen versteckt stinkt. Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl bei der Nummer. Aber ich hoffe es klärt sich irgendwie auf. Ich bin da aber nun an einem Punkt wo ich gerne Fakten hätte.

Und Hannes, falls du wirklich einen neues Thema für dieses Thema irgendwo erstellen möchtest dann verschiebe bitte die Nachrichten dazu in selbiges. Danke.

Benni
10.10.20, 21:01
Und wie bist du mit der Karte in Trier in den Innenraum gekommen? Oder an eine Karte mit Innenraumberechtigung gekommen? Das Bild auf Schängelland wurde nicht von der Tribüne aus gemacht. Wen muss ich denn fragen wenn ich da hin möchte? Duftet auch herrlich nach Vitamin B.
Das kann ich dir sagen. Die TuS brauchte Corona-unabhängig Hilfe bei der Mannschaftsbetreuung. Ein Kumpel und ich haben uns angeboten und sind seit Saisonbeginn bei jedem Auswärtsspiel (ich nicht in Karbach, da ich es zeitlich nicht geschafft hätte) die Fahrer der Mannschaft.

Das heißt: früh morgens treffen. Sachen verladen. Mannschaft sicher und entspannt nach Trier fahren. Material räumen. Spiel gucken. Nach dem Spiel alles wieder verladen und die Mannschaft zu guter letzt sicher und entspannt wieder nach Hause fahren.

8h-Tag.

Gerne geschehen.
Alles für Blau-Schwarz!

In meiner Signatur steht seit Wochen, dass die TuS Hilfe gebrauchen kann und dass sich jeder melden kann.
Just saying...

peter
10.10.20, 21:03
Das kann ich dir sagen. Die TuS brauchte Corona-unabhängig Hilfe bei der Mannschaftsbetreuung. Ein Kumpel und ich haben uns angeboten und sind seit Saisonbeginn bei jedem Auswärtsspiel (ich nicht in Karbach, da ich es zeitlich nicht geschafft hätte) die Fahrer der Mannschaft.


Ich zitiere aus der anderen Nachricht. „Ich bekleide auch kein Amt und habe bisher alle Spiele gesehen“

Merkst du selbst oder? Deine Hilfe in allen Ehren aber verarscht werde ich ungern. Wenn Hannes nun der andere Fahrer war...

Benni
10.10.20, 21:17
Ja gut. Als Amt hätte ich jetzt eine gewählte Position verstanden. Vorstand halt. Aber ok, wenn du mir den schwarzen Peter zuschieben willst... kann ich mit leben. Ich hab nichts falsch gemacht. :-)

Edit:
Muss noch etwas ergänzen. Ich habe hier nie jemanden verarscht oder belogen und werde das auch nicht tun. Gibt für mich überhaupt keinen Grund das zu tun. Das kann man glauben oder nicht.

Und ich brauche keine "Ehre". Aus dem Grund habe ich auch nie drüber gesprochen. Warum auch? Geht um den Verein und nicht um Einzelpersonen.

In Waldalgesheim waren übrigens auch keine Gäste zugelassen und es waren etwa 40 Koblenzer da. Da hat das komischerweise keine Sau interessiert.

Lukas
10.10.20, 21:19
Irgendwie passt diese Debatte um die Eintrittskarten so richtig in den heutigen Zeitgeist.
Es gab mal Zeiten, auch unabhängig vom Fußball, wo man vieles entspannter gesehen hat, Anderen auch einfach mal was gegönnt hat.
Da hätte man zu diesem Vorfall mit den Eintrittskarten gesagt schön das überhaupt jemand aus Koblenz da war und mit einem Augenzwinkern hinterher noch kundgetan, dann bringt beim nächsten Mal aber auch wenigstens die drei Punkte mit.
Aber heutzutage muss fast alles zu einem kleinen Skandal gemacht werden, unter Vetternwirtschaft macht es niemand mehr.
Das finde ich persönlich schade.
Und im übrigen selbst wenn der Verein selbst ein kleines Kontingent zur Verfügung hatte, für Betreuer und ähnliche, dann ist es aus meiner Sicht vollkommen logisch diese Karten an 'Bekannte' zu geben, an Personen zu denen man Vertrauen hat. In Anbetracht der Corona-Pandemie, wo der Verein am Ende noch vielleicht haftbar ist für ein etwaiges Fehlverhalten, wollte ich auch selbst entscheiden wer die wenigen Plätze bekommt.

Aber eines ist diese Diskussion auch noch. Der Abschluss im Uli Hoeneß Management Studium um Nebelkerzen zu zünden. So hat er das nach Niederlagen auch immer gemacht. Denn statt hier über die Problematik im Spiel selbst zu reden, die es ohne wenn und aber gibt, wo die Mannschaft sich verbessern muss, geht es hier nur um ein paar Eintrittskarten.

peter
10.10.20, 21:31
Und im übrigen selbst wenn der Verein selbst ein kleines Kontingent zur Verfügung hatte, für Betreuer und ähnliche, dann ist es aus meiner Sicht vollkommen logisch diese Karten an 'Bekannte' zu geben, an Personen zu denen man Vertrauen hat.

Das sehe ich ganz anders. Die Karten die man nicht benötigt rührt man einfach nicht an. Aus Fairniss zu allen die zu Hause bleiben mussten.

peter
10.10.20, 21:41
Edit:
Muss noch etwas ergänzen. Ich habe hier nie jemanden verarscht oder belogen und werde das auch nicht tun. Gibt für mich überhaupt keinen Grund das zu tun. Das kann man glauben oder nicht.

Du hast schon bewusst den Eindruck vermitteln wollen, die Karten auf einen üblichen Weg erlangt zu haben. Sicher um Hannes zur Seite zu stehen. Aber das ist auch egal.





In Waldalgesheim waren übrigens auch keine Gäste zugelassen und es waren etwa 40 Koblenzer da. Da hat das komischerweise keine Sau interessiert.

Ist jetzt halt aufgefallen. Und?

Sollte es denn so sein so gehört sicher immer einer dazu der ein Leckerli annimmt und einer der es verteilt. Den Vorgang als Verein aber Karten die dem Verein zur Verfügung gestellt werden um notwendige Personen oder Verantwortliche ins Stadion zu bringen nach eigenem gut Dünken an andere zu verteilen fände ich persönlich nicht richtig. Diese Karten sollten nur die bekommen die sie brauchen und niemand anderes. Dachte diese Vetternwirtschaft haben wir mittlerweile hinter uns gelassen. Und jeder darf da auch gerne seine eigene bzw. gegensätzliche Meinung zu haben. Damit wäre zu diesem Vorgang denke ich auch wirklich alles gesagt. Für mich reicht es immer noch komisch.

Benni
10.10.20, 21:57
Sicher um Hannes zur Seite zu stehen.
Hä? Ich bin weder mit Hannes angereist, noch habe ich irgendeinen Grund ihm zur Seite zu stehen.

Was ich eigentlich sagen wollte ist .. er wollte da gerne hin und hat dann irgendwie dafür gesorgt, dass er das auch kann. Ich weiß nicht wie, ist mir auch latte. Vielleicht hat er bei der TuS angefragt, ob er eine Karte aus dem Kontingent haben kann (ich weiß gar nicht, ob es so eins gab). Oder er hat sich einfach angemeldet und ist reingegangen oder er hat irgendwem die Karte geklaut und den Kerl am Eingang bestochen.

Kurzum: who cares? Ist doch völlig wumpe. Er hatte den Willen das Spiel zu sehen und hat sich einen Weg geebnet. Das kann man jetzt doof finden oder nicht. Letztlich ist das einfach eine Kombination aus Neid (ihr wart da, ich nicht) und nicht ausreichendem Einsatz (wir haben Wege gesucht und gefunden, du nicht). Das ist ja auch alles ok. Umso mehr ich schreibe ... ich verstehe das Problem ehrlich gesagt gar nicht .. :-)

Lukas hat das gut beschrieben. Es ist doch für den Ausgang des Spiels völlig scheißegal, ob sich da Koblenzer reingeschmuggelt haben oder nicht.


Ist jetzt halt aufgefallen. Und?
Achja, gegen Eisbachtal waren übrigens auch keine Gäste erlaubt. Würde von annähernd 100 Koblenzern ausgehen, die sich da reingeschleust haben.

Ich glaube hier ist nur gerade "aufgefallen", dass man eine Chance hat irgendwelchen Leuten eins reinzuwürgen. Warum auch immer .. :-)

peter
10.10.20, 22:05
Reinwürgen kann man jemandem ja auch nur was wenn man was falsch gemacht hat. Auch wenn das sicher nicht mein Ziel ist oder war. Es geht mir nicht darum jemanden persönlich anzugehen, würde es aber begrüßen wenn eine Vetternwirtschaft sollte es denn eine gewesen sein zukünftig nicht mehr vollzogen wird. Sagen wir es einfach mal so. Das wird nun sicher keiner mehr zugeben aber ich habe die Hoffnung dass man mit solchen Dingen zukünftig vorsichtiger umgeht weil es aufgefallen ist. Natürlich alles rein hypothetisch mit viel wäre und könnte.

moseltown
10.10.20, 22:11
Reinwürgen kann man jemandem ja auch nur was wenn man was falsch gemacht hat. Auch wenn das sicher nicht mein Ziel ist oder war. Es geht mir nicht darum jemanden persönlich anzugehen, würde es aber begrüßen wenn eine Vetternwirtschaft sollte es denn eine gewesen sein zukünftig nicht mehr vollzogen wird. Sagen wir es einfach mal so. Das wird nun sicher keiner mehr zugeben aber ich habe die Hoffnung dass man mit solchen Dingen zukünftig vorsichtiger umgeht weil es aufgefallen ist. Natürlich alles rein hypothetisch mit viel wäre und könnte.
Natürlich wird es so weitergehen


darum fliegen solche wie du und ich aus dem Forum


Kritik ist nicht gewünscht,
woher kenn ich das nur....

peter
10.10.20, 22:17
Kritik ist nicht gewünscht,
woher kenn ich das nur....

Mit solch einer Äußerung wäre ich dann doch wieder vorsichtig.

Ersatzmann
10.10.20, 22:18
Natürlich wird es so weitergehen


darum fliegen solche wie du und ich aus dem Forum


Kritik ist nicht gewünscht,
woher kenn ich das nur....

:passt:

tulomo
10.10.20, 22:28
Oh Gott ist das peinlich hier... Sehr amüsant das hier zu lesen! Ich finds gut für jeden der reinkommt!

TuS-Pascal
10.10.20, 22:37
Gott, ist das eine kranke Welt, wo aus einem Bild rausgezogen wird, ob und welche Berechtigung jemand hatte, sich im Stadion aufzuhalten oder jemand auf facebook postet, dass er sich gerade im Moselstadion aufhält und alles schon sehr merkwürdig ist. Verschwörungstheorien im kleinen Stil, unglaublich, dass der Mist jetzt bei der TuS, ein Ort, an dem man diesem ganzen Geschwurbel entfliehen will, angekommen ist. Unf immer und immer und immer wieder aus der gleichen Neiderecke.

Meine Fresse, auch ich hätte heute ohne Probleme in dieser Kloschüssel anwesend sein können, da brauch es weder Vitamin B noch ein Ehrenamt (danke übrigens Benni für den 8 Stunden Tag), um dahin zu können.

Unmöglich, dass man sich heutzutage für jeden Furz rechtfertigen muss. Rechtfertigen bei Leuten, die, wie in diesem Beispiel, selber nix gebacken kriegen und wahrscheinlich nie einen Finger für diesen Verein krum gemacht haben.

fohlenelf
10.10.20, 22:41
Mein Gott, geht es noch.
Hier geht es um unsere TuS, und da kacken sich einige in die Hose, weil Herr Meier oder Herr Müller bei irgendeinem Scheiß Fußballspiel, sorry für die Wortwahl, aber mehr ist es nicht, waren.
Ist das Neid , das man nicht selber da war? Herr Moseltown hat doch vor kurzem groß getönt, das er sich nicht davon abhalten lässt, ein Spiel der TuS zu besuchen. Wo war er denn heute in Trier?
Meines Wissens, so war es früher immer, bekommt der Gastverein immer ein Kontingent an Karten zur Verfügung gestellt. Was die damit machen ist doch ihre Sache. Warum muss immer alles ins negative gezogen werden?

Schreibt bitte übers Spiel hier, wenn da nichts mehr kommt, wird geschlossen.

Hannes
11.10.20, 08:16
Oh Gott, das ist ja richtig spannend hier.

@Peter:

Könntest du dir eventuell vorstellen, dass ich durch meine frühere Funktion bei der TuS Koblenz noch Kontakte zu Verantwortlichen aus Trier habe ?
Könnest du dir eventuell vorstellen, dass ich einen Kumpel in Trier habe, der mit Tickets besorgt hat ?

Da du ja so intensiv nachfragst erklär ich dir eine andere Situation mit Vitamin B:

Vergangene Woche waren Michael Stahl und ich zu einem Sponsorengespräch in einem Restaurant. Dort sprach uns ein langjähriger Fan der TuS an und kritisierte die Vergabe der Tickets. Michael erklärte ihm in Ruhe den Sachverhalt näher und er akzeptierte die Antwort. Seine Anfrage für zukünftige Tickets konnten wir leider ebenfalls nicht positiv beantworten, aber ich machte ihm ein Angebot.
Sollten Biggi und ich nicht zum Heimspiel können, darf er unsere Tickets für den Besuch nutzen. Ich muss das zwar noch mit dem Verein klären, aber bin optimistisch. So könnte man ganz einfach einem Fan helfen.
Ich spiele das aber mal weiter:
Sollte er nach dem Spiel auf einem Foto erscheinen und jemand kennt ihn, weis dass er kein Mitglied des Vereins ist, kommen die nächsten Vorwürfe. Wie kam der Mann an die Tickets und :bla::bla::bla:

Ich hoffe, das war verständlich genug und eventuell kann das der Fan sogar bestätigen, da er nmW Leser des TKF ist.

Übrigens, es war das 2. Auswärtsspiel, das ich sehen konnte. Auch in Karbach war ich dabei, ohne Tickets von der TuS ergaunert zu haben.

Setz euch wieder hin und genießt den Sonntag.

Hannes

peter
11.10.20, 08:41
Oh Gott, das ist ja richtig spannend hier.

@Peter:

Könntest du dir eventuell vorstellen, dass ich durch meine frühere Funktion bei der TuS Koblenz noch Kontakte zu Verantwortlichen aus Trier habe ?
Könnest du dir eventuell vorstellen, dass ich einen Kumpel in Trier habe, der mit Tickets besorgt hat ?



Du hast meine Frage wieder nicht beantwortet deswegen frage ich noch mal konkret. Kamen die Karten kostenlos über die TuS?

peter
11.10.20, 08:46
Meines Wissens, so war es früher immer, bekommt der Gastverein immer ein Kontingent an Karten zur Verfügung gestellt. Was die damit machen ist doch ihre Sache. Warum muss immer alles ins negative gezogen werden?


Ich finde nicht das das ihre Sache ist. Und ich selbst bin da auch nicht neidisch drauf sondern mir geht es ums Prinzip. Wenn jeder die Chance hätte sich um diese Karten zu bewerben, dann gut, aber wenn nicht dann ist das Vetternwirtschaft.

tulomo
11.10.20, 08:46
Das ist doch scheißegal oder? Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist :D

peter
11.10.20, 08:55
Das ist doch scheißegal oder? Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist :D

gehen wir doch einfach mal weg von dem aktuellen und sprechen nicht über die gerade betroffenen Personen. Ich befürchte daß dies bei einigen gerade irgendwelche Emotionen auslöst. Es geht mir darum, dass auf diesem Weg irgendjemand Privilegien erhalten würde nur weil er jemanden kennt. Bei den Arbeitskarten hat man damit so wurde es kommuniziert sehr strikt aufgeräumt. Und das weil man es unfair fand gegenüber der Leute die wirklich was zu tun haben. Und bei den Auswärtskarten macht man das nun nicht? Warum nicht? Das wäre inkonsequent.

tulomo
11.10.20, 09:02
gehen wir doch einfach mal weg von dem aktuellen und sprechen nicht über die gerade betroffenen Personen. Ich befürchte daß dies bei einigen gerade irgendwelche Emotionen auslöst. Es geht mir darum, dass auf diesem Weg irgendjemand Privilegien erhalten würde nur weil er jemanden kennt. Bei den Arbeitskarten hat man damit so wurde es kommuniziert sehr strikt aufgeräumt. Und das weil man es unfair fand gegenüber der Leute die wirklich was zu tun haben. Und bei den Auswärtskarten macht man das nun nicht? Warum nicht? Das wäre inkonsequent.

Mal eine kurze Frage, hast du dich jemals für die TuS engagiert?

tulomo
11.10.20, 09:17
gehen wir doch einfach mal weg von dem aktuellen und sprechen nicht über die gerade betroffenen Personen. Ich befürchte daß dies bei einigen gerade irgendwelche Emotionen auslöst. Es geht mir darum, dass auf diesem Weg irgendjemand Privilegien erhalten würde nur weil er jemanden kennt. Bei den Arbeitskarten hat man damit so wurde es kommuniziert sehr strikt aufgeräumt. Und das weil man es unfair fand gegenüber der Leute die wirklich was zu tun haben. Und bei den Auswärtskarten macht man das nun nicht? Warum nicht? Das wäre inkonsequent.

Mal eine kurze Frage, hast du dich jemals für die TuS engagiert?

Sebastian
11.10.20, 09:23
Nur mal so, auch ich war gestern in Trier und habe meine Karte NICHT über den Verein bekommen!!

peter
11.10.20, 10:42
Mal eine kurze Frage, hast du dich jemals für die TuS engagiert?

Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ist eigentlich total egal, weil ich die Karten gar nicht haben möchte. Ich stelle einfach nur anscheinend sehr schwer zu beantwortende Fragen.

Sebastian
11.10.20, 10:46
Warum, es gab Karten für Trier, Online zu erwerben

peter
11.10.20, 10:48
Mit PLZ-Sperre.

El Dritch Ko
11.10.20, 10:49
.....Ich stelle einfach nur anscheinend sehr schwer zu beantwortende Fragen.
Genau, du bist der Günther Jauch des Forums :fussballgott:

El Dritch Ko
11.10.20, 10:52
Mit PLZ-Sperre.
Stimmt, du wolltest ja gar keine Karten haben. ;-)

peter
11.10.20, 11:17
Dreh mir nicht das Wort im Mund rum. Ich möchte keine Karten aus einem Vereinskontingent. Aber machen wir es doch einfach so. Lasst uns Hannes Antwort abwarten woher die Karten stammten und ob sie kostenlos über den Verein kamen. Hannes wird denke ich ehrlich antworten. Und wenn ich unrecht hatte lösche ich meinen Account hier umgehend und ihr werdet mich nie wieder lesen. Deal?

Benni
11.10.20, 11:46
bitte löschen :-) danke.

Lord of Kerry
11.10.20, 11:48
Nicht so dünnhäutig.

Obwohl mir das egal ist und es mich nicht interessiert wo die Karte herkam,
halte ich konträre Diskussionen für ein Forum sehr wichtig. Ich will allerdings
gar nicht wissen, wo die Karte herkommt.

Benni
11.10.20, 11:52
Hoffe das war nicht auf mich bezogen .. :-)

Ich find ja konträre Meinungen immer gut. Da kommt man voran. Dafür muss das Diskussionsthema aber auch Substanz haben.
Ich kann es verstehen, wenn man Angst davor hat, dass Vetternwirtschaft wieder auflebt oder so. Ich persönlich kann sagen .. sehe ich nicht.

Ralph
11.10.20, 11:55
Ich würde mal deine Intension hinter dem Fass das du da auf machst wissen lieber peter !? Ich finde es erschreckend, wie man sich als jemand der sich für den Verein im hohen Maße eigesetzt hat in ein von dir konstruiertes Licht setzen lassen muss. Die Sache ist doch längst erklärt; natürlich kennt man aus seiner Tätigkeit Leute quer durch die Republik und in RLP sowieso. Natürlich wird man mal hier eingeladen oder bekommt ein Ticket geschenkt oder besorgt. Übrigens ist es auch so, dass man als Sponsor auch in den Genuss von Karten kommen kann, worauf gar nicht mal Anspruch erhoben, nein dieser Umstand sogar bewusst nicht genutzt wird; alles Informationen die dir offenbar fehlen oder die du wissentlich ignorierst. Das alles ins Gegenteil zu verkehren und um eine Story aufmachen zu können halte ich für ein billiges Manöver ! Wenn du dich richtig bemüht oder dich in irgendeiner Form engagiert hättest wäre es dir vielleicht auch gelungen an ein Ticket zu kommen. Ich hoffe im Übrigen, dass dein Account nicht nur für die hier gezeigte Performance angelegt wurde und deshalb so bereitwillig wieder gelöscht werden soll. In dem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass dich niemand dazu aufgefordert hat !

Lord of Kerry
11.10.20, 12:12
@ Benni

nee auf Peter.
Dein post hatte sich noch schnell vor meiner Antwort "dazwischen gemogelt".

fohlenelf
11.10.20, 12:14
@peter
Was ist oder wäre verwerflich daran , das ein Verein, der ein Kontingent an Karten bekommt, diese an Personen verteilt, die dem Verein angehören oder dem Verein in allen Belangen helfen und zur Verfügung stehen.
Warum sollte man diese Karten an " normale " Fans verteilen, die, bitte nicht falsch verstehen, nur Fans sind( die natürlich sehr wichtig sind). Da hast du dann wieder das Problem, welchem Fan würdest du sie geben?
Und zu verlangen, das Hannes sagt woher er die Karten hat ist ja wohl der Kracher. Willst du auch wissen wo Hannes einkauft oder bei welcher Bank er Kunde ist?
Man sollte mal die Kirche ⛪ im Dorf lassen und zu wichtigen Dingen zurück kommen.

peter
11.10.20, 12:16
Ich wiederhole es noch mal. Mir geht es nicht um Diffamierung einer Person sondern um das Vorgehen im Prinzip. Und es tut mir leid dass es hier gerade Hannes trifft der sich ja seit Jahren für den Verein einsetzt. An Waldminghaus und Schulte-Wissermann kommt man hier aber ja auch nicht persönlich ran. Aufgrund der Geschichte habe ich keine Lust mehr auf Vetternwirtschaft. Und da bin ich save nicht alleine mit. Deswegen das Fass. Bisher hat bei dem Fass aber auch noch niemand den Stöpsel gezogen und es wieder leer gemacht.

peter
11.10.20, 12:22
@peter
Was ist oder wäre verwerflich daran , das ein Verein, der ein Kontingent an Karten bekommt, diese an Personen verteilt, die dem Verein angehören oder dem Verein in allen Belangen helfen und zur Verfügung stehen.
Warum sollte man diese Karten an " normale " Fans verteilen, die, bitte nicht falsch verstehen, nur Fans sind( die natürlich sehr wichtig sind). Da hast du dann wieder das Problem, welchem Fan würdest du sie geben?
Und zu verlangen, das Hannes sagt woher er die Karten hat ist ja wohl der Kracher. Willst du auch wissen wo Hannes einkauft oder bei welcher Bank er Kunde ist?
Man sollte mal die Kirche ⛪ im Dorf lassen und zu wichtigen Dingen zurück kommen.

Die Karten gehören nach meiner Überzeugung in den Vorstand. Und an die Personen die vor Ort gebraucht werden. Aber nicht als Leckerli an andere. Denn genau da macht man ja schon den Fehler das auch hier bewertet werden muss wer eine bekommt und wer nicht.

Und wegen Hannes gestatte mir die Frage warum man diese Frage nicht stellen darf. Ist er unantastbar? Unfehlbar? Wenn hätte aber auch er nicht einen Fehler gemacht. Ich merke aber das ich mit der Maeinung alleine bin. Lasst es gut sein. Ich hoffe nur das wir nicht irgendwann wach werden und hintenrum doch alles so weiter gelaufen ist wie vorher..

Sebastian
11.10.20, 12:25
An Waldminghaus und Schulte-Wissermann kommt man hier aber ja auch nicht persönlich ran.
Das sind Eltern von Spielern, das man denen die möglichkeit gibt, ihre Jungs zu sehen, finde ich nicht schlimm, sondern richtig

Kobi
11.10.20, 12:33
Das sind Eltern von Spielern, das man denen die möglichkeit gibt, ihre Jungs zu sehen, finde ich nicht schlimm, sondern richtig

Das ist auch meine Meinung. Das sage ich als Elternteil, dessen Kinder auch Fußball gespielt haben.

peter
11.10.20, 14:23
Also es scheint, auch das ist ja eine Erkenntnis, das ich mit meiner Meinung alleine dastehe. Lasst es wirklich gut sein. Tut mir leid für das Fass und die Aufregung. An meiner Meinung ändert das nichts, aber ich bin demokratisch genug mich der Mehrheit zu fügen.

Ralph
11.10.20, 17:37
Mir persönlich missfällt nicht die Frage danach wie es dazu kommt dass wer wo anwesend sein konnte; das ist dem Grunde nach legitim und da regt sich sicher niemand auf. Was ich schlimm fände ist, wen jemand der das ganz sicher nicht verdient hat sich für alles und jedes legitimieren muss um nicht in ein völlig falsches Licht gerückt zu werden. Wenn manche wüssten wer was für die TuS so geleistet hat würde man den Leuten die Karten nur so hinterher schmeißen ! Ich weis aber, dass genau das nicht das Ansinnen ist sondern ganz im Gegenteil; es werden Karten selbst gekauft die einem entweder zustehen, oder wenigstens angeboten wurden; egal ob jetzt Trier oder die Heimspiele. Aus diesem Grund ärgert mich das Ganze ! Und etwas Verwerfliches kann auch auch nicht daran finden Spielereltern mal das Dabeisein zu ermöglichen; das kann jeder der mal Sport treibende Kinder hatte oder hat nachvollziehen. Bei mir war das jedenfalls so, auch wenn es sich um eine andere Sportart gehandelt hat.
Aber klar; wir leben in einer Demokratie und versuchen das auch hier widerzuspiegeln; da kann jeder seine Meinung haben und auch äußern wenn es nicht zu persönlich wird. Ein bisschen ehrrührig finde ich es in diesem Fall allerdings schon weil es implementiert, jemand hätte sich etwas ergaunert, zuschustern lassen oder abgegriffen. Ich weis, dass das ein unrühmliches Thema aus der Vergangenheit ist, trotzdem sollte man auch ein bisschen differenzieren !

Hannes
11.10.20, 17:39
Hallo Peter,

ich möchte doch noch einmal auf das Thema eingehen, sorry.

Wie du lesen konntest, waren mehr Koblenzer im Stadion als gedacht. Es gab also Wege, die nach Rom führten. Aber u.a. zum Spiel der TuS in Karbach hatte ich mir erlaubt bei der TuS nach Tickets anzufragen und kam eine negative Antwort. Also nutzte ich andere Kontakte und ups, es waren wirklich viele Koblenzer vor Ort. Dein (sorry) penetrantes Gefordere nach Aufklärung zur Herkunft der Tickets erinnerte mich allerdings auch an Verhöre bei der Stasi in der DDR. Zwar nicht vergleichbar, aber selbst da habe ich nicht ausgepackt und bin lieber in den "Bau" gegangen, bevor ich andere Menschen und Quellen verraten habe. Schon allein deshalb habe ich dir die "Quelle der Tickets" nicht genannt. Eventuell waren sie gar illegal auf dem Schwarzmarkt vor dem Stadion gekauft !?

Die einfachste Lösung wäre vorab eine PN an mich oder Benni mit der Bitte um Aufklärung. Ehrlich, ich hätte dort offen und ehrlich geantwortet, da ich nichts zu verbergen habe und mich meiner "Taten" nicht schämen muss.

Benni hat dir hier geantwortet und die Herkunft ergab sich aus seinem Beitrag. War sie zufriedenstellend für dich ? Er lobt doch das Ehrenamt und hat trotzdem einen Nutzen ? Unglaublich, was sich der Benni da erlaubt ! Ich lasse den Smilie weg und hoffe, es wird auch so verstanden.
Benni und andere Mitstreiter am Rande der TuS haben sich durch ihren persönlichen Beitrag zum Gelingen einer besseren Zukunft im Sinne der TuS Koblenz eingesetzt und helfen dem Vorstand ungemein weiter. Zwischen den Vereinen selbst gibt es fast immer eine interne Absprache über Tickets, die dem anderen Verein kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Zumindest kenne ich diesen Sachverhalt so aus meiner Erfahrung.

Beispiel: TuS spielt in Karbach und der Vorstand der TuS bekommt 10 kostenlose Tickets von Karbach. Ebenso halt in die andere Richtung beim Rückspiel.
Wir haben das früher so gehandhabt, dass wenn die Tickets nicht durch den Vorstand genutzt wurden jemand aus dem Sponsorenbereich oder dem Kreis der aktivsten Fans das Ticket nutzen konnte. Ist die bessere Lösung diese Tickets verfallen zu lassen ? Die Zeit, diese Tickets in den freien Verkauf an Fans abzugeben ist leider sehr selten gegeben. Verständlich ?


Ich zitiere aus der anderen Nachricht. „Ich bekleide auch kein Amt und habe bisher alle Spiele gesehen“

Merkst du selbst oder? Deine Hilfe in allen Ehren aber verarscht werde ich ungern. Wenn Hannes nun der andere Fahrer war...

Hier verarscht dich niemand und ich war nicht der ANDERE Fahrer. Obwohl, ich hätte es auch sein können und habe in all den Jahren zahlreiche Spieler kutschiert.


Irgendwie passt diese Debatte um die Eintrittskarten so richtig in den heutigen Zeitgeist.
Es gab mal Zeiten, auch unabhängig vom Fußball, wo man vieles entspannter gesehen hat, Anderen auch einfach mal was gegönnt hat.
Da hätte man zu diesem Vorfall mit den Eintrittskarten gesagt schön das überhaupt jemand aus Koblenz da war und mit einem Augenzwinkern hinterher noch kundgetan, dann bringt beim nächsten Mal aber auch wenigstens die drei Punkte mit.
Aber heutzutage muss fast alles zu einem kleinen Skandal gemacht werden, unter Vetternwirtschaft macht es niemand mehr.
Das finde ich persönlich schade.
Und im übrigen selbst wenn der Verein selbst ein kleines Kontingent zur Verfügung hatte, für Betreuer und ähnliche, dann ist es aus meiner Sicht vollkommen logisch diese Karten an 'Bekannte' zu geben, an Personen zu denen man Vertrauen hat. In Anbetracht der Corona-Pandemie, wo der Verein am Ende noch vielleicht haftbar ist für ein etwaiges Fehlverhalten, wollte ich auch selbst entscheiden wer die wenigen Plätze bekommt.

Aber eines ist diese Diskussion auch noch. Der Abschluss im Uli Hoeneß Management Studium um Nebelkerzen zu zünden. So hat er das nach Niederlagen auch immer gemacht. Denn statt hier über die Problematik im Spiel selbst zu reden, die es ohne wenn und aber gibt, wo die Mannschaft sich verbessern muss, geht es hier nur um ein paar Eintrittskarten.

Lukas, so sehe ich es auch. Danke.


Die Karten die man nicht benötigt rührt man einfach nicht an. Aus Fairniss zu allen die zu Hause bleiben mussten.

Ich glaube Spielereltern freuen sich ungemein, wenn Sohnemann da aktiv ist, sie dabei sind und die Spieler freuen sich über jeden Fan im Stadion.


Natürlich wird es so weitergehen


darum fliegen solche wie du und ich aus dem Forum


Kritik ist nicht gewünscht,
woher kenn ich das nur....

Welcome back. Ehrlich, du bist mir inzwischen auch ein wenig ans Herz gewachsen. :semi-twins::18: :2:


Oh Gott ist das peinlich hier... Sehr amüsant das hier zu lesen! Ich finds gut für jeden der reinkommt!

Das bringt die Leser ins Forum. Skandale, Intrigen und mehr. Dabei geht es doch um die TuS Koblenz, dachte ich zumindest.
Als ich das TKF gründete war ich wirklich auch ein wenig naiv und glaubte an den Zusammenhalt der Fans, wollte zumindest eine Fläche für den Austausch der Meinungen bieten. Ich verdiene mit dem TKF keinen Cent und das TKF kostet jeden Monat Geld. Inzwischen habe ich viel lernen können und kann mit der Kritik umgehen.

Bevor mein Beitrag ins unendlich ausufert eine letzte Frage in die Runde.

Darf ich das Thema schließen und als erledigt betrachten ?

Ralph
11.10.20, 17:48
Natürlich wird es so weitergehen


darum fliegen solche wie du und ich aus dem Forum


Kritik ist nicht gewünscht,
woher kenn ich das nur....

Woher wohl; weil du überall Unruhe stiftest und raus fliegst ?
Im Übrigen wundert es mich doch etwas deinen Beitrag zu lesen wenn du hier raus geflogen bist; merkst du was ?

Hannes
11.10.20, 17:52
Können wir hier schließen ?

Robert
11.10.20, 17:54
Geschlossen