Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Eintracht Braunschweig

  1. #41
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,675
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Würde fast schon auf die wetten wollen! Der Lieberknecht, der Fuchs, der damische, der schafft den Wiederaufstieg. Hat man als Knalla irgendwie im Urin, bei Red Bull sieht es eher nach einer Ehrenrunde in Liga 2 aus. Das Motörchen stockt, zu wenig Benzin, zu viel Redbull drin. Ingo hat leider die beste Truppe und den besten Trainer, gehen damit automatisch hoch.

    Damit ist wieder so ein Unverein in Liga 1, jedes Jahr darf neuerdings ein Unikum hoch:
    Heidenheim nimmt mit Hartmann, dem Mullbindenkrösus, Anlauf; RedBull ist dann im kommenden Jahr dabei, mit Schnitt neuntausend im südböhmischen Grenzgebiet, 14 Auswärtsfahrern und zehn Zentnern Frust für jeden Gegner, dem man den Umsatz drücken hilft; Darmstadt wäre sowas wie Paderborn und Fürth war sowas wie vor fünfzehn Jahren Wolfsburg; jedes Jahr darf ein Zombie ins Boot steigen, da müssen z.B. VfB Stuttgart, Freiburg, Lautern und Düsseldorf achtgeben, daß sie nicht zu Untoten werden, die in den Niederungen rumgeistern müssen. Bochum und Bielefeld lassen grüßen!
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  2. #42
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,675
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Wer gesehen hat, wie sich die Lieberknechtsbuben heute bei 1860 in der letzten Minute haben abschießen lassen, und sich die Spielzeit ansieht, den könnte der Verdacht beschleichen, daß da zwei um den Brei schleichen: eine Truppe, die in der Regel Dienst nach Vorschrift abliefert, und einen Trainer, der nach gefühlten hundert Jahren "Löwen" in Routine erstarrt ist. Braunschweig sollte sich mal nach nem neuen Übungsleiter umsehen, das bringt nix mehr, da fehlt das Feuer, da ist kein Funken mehr. Manche verpassen eben zu gehen, wenn es am schönsten ist. Gibt doch massenhaft Kandidaten, also: Lieberknecht für Schuster nach Darmstadt, denn wenn die doch noch absteigen, geht der bestimmt. Und nach Braunschweig Breitenreiter, weil der bei Schlacke fliegt.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  3. #43

    Standard

    Da kann man mal sehen,dass die"Löwen" im Notfall fest zusammenstehen.Egal,ob es die Braunschweiger oder die Münchener Löwen sinn.

  4. #44

    Standard

    Die echten Braunschweiger Löwen kicken bei Leu Braunschweig, immerhin Anfang der 70er in der Regionalliga (damals zweite Liga). Ja, der alte Doc erinnert sich..........................
    As long as we have football, we won't hear the world falling apart.

  5. #45

    Standard

    Stimmt...zusammen mit Sperber Hamburg,Aber ob das die echten Löwen waren,die zahnlosen Heidberger ?

  6. #46
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,675
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Mein obiger Post war irrig: der Lieberknecht kann es doch, auch noch nach (gefühlt) hundert Jahren bei den Braunschweigern!
    Was die gegen Wolfsburg gezeigt haben, also bei VW gegen Seat, das war aller Ehren wert. Bloß ist die Truppe von Lieberknecht offensiv wenig kreativ, das konnte so nix werden. Da muß nachgebessert werden und dann wird es in einem Jahr in Liga 1 hochgehen, denn weder Union, noch Heidenheim, noch Ingolstadt, noch Darmstadt können einen Lieberknecht bremsen. Man hat gute Chancen in 17/18, weitermachen Lieberknecht, weitermachen!
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  7. #47

    Standard

    Ich hätte es mir für Braunschweig gewünscht, aber nachdem die am vorletzten Spieltag mit 0:6 gegen Bochum abgekackt sind, blieben mir doch zu viele Fragezeichen zurück.

    Ob man es will oder nicht, hat es Wolfsburg doch das ganz ganz kleine Stückchen mehr verdient obwohl es vollkommen unverständlich ist, wie man mit dieser Truppe eine so dermaßen bescheidene BuLi-Saison hinlegen konnte.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  8. #48

    Standard

    Satte Profis!
    Kohle über alles!
    Einsatz hauptsächlich von Gomez,
    der Rest ´ne Gurkentruppe, wie es
    seinerzeits in Stuttgart, auch Leverkusen,
    und seit Jahren beim HSV üblich.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

Stichworte