Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

20. Spieltag TuS Koblenz - FC Karbach

20. Spieltag TuS Koblenz - FC Karbach
Erstellt von Robert
Stadion Oberwerth
27.11.2021 - 14:00
Bis: 27.11.2021 - 15:45
(Angepasst an die Zeitzone: Europe/Amsterdam)

Bevorstehende Termine
Alle Zeiten wurden an die Europe/Amsterdam Zeitzone angepasst.

Diese Veranstaltung ist abgelaufen und hat keine bevorstehenden Termine

Kowelenzer_Jung

New member
In der Abwehr und im Sturm muss sich definitiv was tun. Es ist mittlerweile jedes Spiel das gleiche. Wir machen die Tore nicht und kassieren dann meist ünnötige. Hoffen wir im Pokal das beste.
 

_1911

Active member
Leider grausam anzusehen. Nach dem 0:1 wusste man schon, dass nichts mehr passieren wird. Ein typisches Heimspiel eben. Doppelt erschreckend, da sich das Lazarett eigentlich nach und nach auflöst.
 

TuS-Pascal

Well-known member
Das ist alles nicht mehr auf die Verletztenliste zu schieben. Mir wird Angst und Bange, wenn ich diese Auftritte sehe. Schaut man sich die Oberliga mal so an und gerade diese sogenannten Dorfvereine, da fragt man sich schon, wie man zu solch einem physisch schwachen Kader kommt. Es reicht eben nicht Hacke Spitze, Oberliga ist Arbeit und der größte Arbeiter, den wir hatten, ist jetzt Trainer. Wir werden so nicht einen Sieg mehr holen, da leg ich mich fest. Augen zu und durch, nützt ja alles nichts!
 

Neuendorf

New member
Richtig. So, kein Sieg mehr. Schlimm, das schreiben zu müssen, aber wir müssen jetzt mit jemandem, der keine Ahnung vom Couchen hat, dessen Lehrjahre durchlaufen. Dabei haben wir bis zum Trainerwechsel jeden Gegner an die Wand gespielt. Es hapert nur an der Verwertung vorne. Warum das eine Entlassung des Trainers bedeutet,muss mir jemand erklären. Jungs, sofort einen erfahrenen Trainer verpflichten.
 

_1911

Active member
Richtig. So, kein Sieg mehr. Schlimm, das schreiben zu müssen, aber wir müssen jetzt mit jemandem, der keine Ahnung vom Couchen hat, dessen Lehrjahre durchlaufen. Dabei haben wir bis zum Trainerwechsel jeden Gegner an die Wand gespielt. Es hapert nur an der Verwertung vorne. Warum das eine Entlassung des Trainers bedeutet,muss mir jemand erklären. Jungs, sofort einen erfahrenen Trainer verpflichten.
Einfach mal den Podcast hören oder die Mitglieder-Info-Veranstaltung. Danke
 

watissolos

Active member
Alles wird gut. Immer noch Sechster, bei einem Sieg in Salmrohr und einer Niederlage von K´lautern gegen Trier ist man fast durch, außer Eisbachtal oder Mülheim-Kärlich holt noch neun Punkte. Die spielen ja gleich gegeneinander, bei einem Unentschieden, kann die TuS die Aufstiegsrunde gar in Salmrohr schon fast klarmachen.
Zudem kann man gegen Karbach verlieren, spielerisch hat sich der Trainerwechsel allerdings bislang nicht bemerkbar gemacht, eher im Gegenteil
 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt schaue ich mir seit den 80ern die TuS an, aber an einen derart radikalen Leistungs- und Strukturabfall seit 3 Spielen habe ich noch nicht erlebt. 2. Halbzeit war erschreckend hilflos. Was ist da los? Physis zu schwach, Psyche angeknackst, Gegner kennen uns und nehmen uns leicht aus dem Spiel? Bin ja grundsätzlich vom Potenzial überzeugt und Optimist, aber, aber….
 

TuS1911

Active member
Richtig. So, kein Sieg mehr. Schlimm, das schreiben zu müssen, aber wir müssen jetzt mit jemandem, der keine Ahnung vom Couchen hat, dessen Lehrjahre durchlaufen. Dabei haben wir bis zum Trainerwechsel jeden Gegner an die Wand gespielt. Es hapert nur an der Verwertung vorne. Warum das eine Entlassung des Trainers bedeutet,muss mir jemand erklären. Jungs, sofort einen erfahrenen Trainer verpflichten.
Eben wir haben die Gegner wie Trier oder Waldalgesheim reihenweise gegen die Wand gespielt und haben trotzdem verloren und genau das darf nicht sein. Die Chancenverwertung ist nicht erst seit dieser Saison absolut katastrophal und dass unsere Abwehr sich von einer der stärksten der Liga zu einer entwickelt hat, die praktisch in jedem Spiel 2 selbstverschuldete Gegentreffer kassiert, ist da eben auch nicht gerade von Vorteil. Wenn dann noch funktionierende Elemente wie die Viererkette oder der Doppelsturm Pistor/Knop vollkommen grundlos über den Haufen geworfen werden und man an Dingen festhält, mit denen man Spieltag um Spieltag verliert, braucht man sich nicht wundern, wenn der Trainer entlassen wird. Das war einfach nur folgerichtig.
Der Fehler ist halt, dass man als Ersatz den besten Defensivspieler opfert, der dazu auch noch Null Erfahrung hat.
Man muss einen Trainer mit spielerischem Konzept holen.
Und man muss dringend die Transfer Politik verbessern.
 

0nkelz

Active member
Der "Michael-Stahl-Effekt", auf den man im Vorstand gehofft hatte, ist leider fast gänzlich ausgeblieben. Wie manche hier schon geschrieben haben, ist es spielerisch ein Rückschritt. Nein, zwei Rückschritte. Mir fehlt auch ehrlich gesagt die Fantasie, wie wir in Salmrohr 3 Punkte holen sollen. Vom Pokal will ich erst gar nicht reden.

Wenigstens verlieren wir mittlerweile verdient statt unglücklich...
 

-wäller-

Active member
So gewinnen wir weder gegen Salmrohr noch im Pokal.

Spielerisch ideenlos und das falsche Schuhwerk(Sorry aber wie oft ist Pistor weggerutscht), hinten fahrig und auf Außen hat man uns längst durchschaut.

Unsere wichtigste Defensivkraft sitzt jetzt als Trainer auf der Bank, egal ob Auf- oder Abstiegsrunde, die jungen Wilden hinten brauchen einen erfahrenen Spieler an ihrer Seite.

Habe heute kleinen Plan gesehen. In Gonsenheim haben wir mit der B Elf quasi abgeschenkt und heute hat uns Karbach gezeigt wie Oberliga Fußball geht.

Die Sturmspitze hängt komplett in der Luft, Richter und Mandt sind total überspielt, werden aber 90 Minuten durchgeschleppt.

Entweder am Mittwoch kommt die Wende auch kämpferisch oder die Saison ist gelaufen.
 

tulomo

Well-known member
Leute bitte... Entweder zusammen jetzt oder wir schließen den Laden zu. Nächste Woche Sonntag kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen. Und mal ganz am Rande, Karbach ist eben auch keine Gurkentruppe.
 

Balleroberer

Well-known member
Seit 2 Jahren ist der Vorstand im Amt, angetreten mit viel Herz und Euphorie. Das Bemühen um die Nähe zur Fanbasis ist unbedingt zu würdigen.

Großes Lob an die Macher des TuS TV, dem Podcast und einem Michael Stahl, in der Summe alles geeignete Mittel einen Verein zielgerecht zu präsentieren.

Aktuell muss es dennoch darum gehen, wie der Verein die Aufgaben im laufenden Spielbetrieb bewältigen will und kann.
Somit auch die ehrliche Frage: „Wo müssen wir besser werden“!?
Wie steht es um unser Fachwissen,- im Trainerstab, im Vorstand ?

Eine beinahe symbolische Situation am 1. Dezember,- öffnen wir das Türchen in die Richtung Pokalendspiel?
Eine Endspielteilnahme im Pokal kann zur Weichenstellung werden, eine Niederlage allerdings auch.
 

Kobi

Well-known member

[ TuS TV ]

Pressekonferenz | TuS Koblenz - FC Karbach 0:2 | 20. Spieltag | Oberliga RP/S 2021/22​


Pressekonferenz nach der 0:2-Niederlage der TuS Koblenz im Heimspiel gegen den FC Karbach. Am Mikrofon sprechen die Cheftrainer der beiden Mannschaften Maximilian Junk (FC Karbach) und Michael Stahl (TuS Koblenz).

Für die TuS spielten:
Bast - Ahmetaj, Wingender, Szymczak - Qenaj, Asare (71. Knop), Mandt, Sentürk - Richter, Hadzic (56. Fuß) - Pistor (63. Sawaneh)

Tore:
0:1 Linus Peuter (54.) 0:2 David Eberhardt (84.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

Zuschauer: 643

Unterstütze das TuS TV und die Digitalisierung der TuS Koblenz unter: www.mcmxi.de


 
Oben