Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: SV Sandhausen

  1. #1
    TuSNobby
    Guest

    Standard SV Sandhausen

    Sandhausen bekommt 3 Punkte abgezogen und ist deshalb wieder im Abstiegsrennen dabei.
    Sollten sie in der Liga bleiben, gibt es nächste Saison noch mal 3 Punkte Abzug.

    http://www.kicker.de/news/fussball/2...punkte-ab.html

  2. #2
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,455
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Erinnert mich irgendwie an alte Zeiten der TuS.
    Freibiergesicht

  3. #3
    U19 Spieler
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    1,031

    Standard

    TuS 2.0

  4. #4
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Typisch, daß Aalen und Sandhausen Punktabzüge kassieren; diese Marktflecken, die im großen Fußball mitmengen möchten, riskieren alles, um Ansprüchen genügen zu können, die für den jeweiligen Standort völlig überzogen sind. Da kommt man um krumme Dinger praktisch nicht rum, um mithalten zu können. Deshalb ist es logisch, daß die in ein, zwei Spielzeiten auch wieder in der Regio oder der Dritten sind, wo die vom Zuschnitt hingehören.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  5. #5
    U23 Spieler Avatar von Manson
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    VG Rengsdorf
    Beiträge
    2,024

    Standard

    Hört sich 1zu1 nach der TuS an!!!

  6. #6
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Exakt so! Wäre für diese Liga schön, wenn Aue, Aalen und Sandhausen da verschwinden würden. Die machen alle Zahlen kaputt. Es geht um Wirtschaft, Schnitt, Umsatz, deshalb ist z.B. 1860 so wertvoll, Bieder Nürnberg, Balla Pauli, Bielegeld, Nachlaßlautern, Insolvenz Duisburg, Brause Leipzig, Megaschnitt Düsseldorf, Braunschweiß, der KSC Klaiber - das sind Schnittbringer, Umsatzmacher, was ollen diese Dörfer in Liga 2? Gut, daß sich das langsam ausmendelt, hoffe, daß man Hohlstein Kiel mit seiner 8000-Männeken-Bretterbude verhindern kann.

    Ausnahme Darmstadt, da läßt sich was draus machen, höchste Zeit, daß die oder der OFC den FSV ersetzt, auch so ein Umsatzschwachmat. Die zweite Liga hat nur wirtschaftliche Gründe; das, was fürs Herz ist, das bietet die dritte Liga, da muß auch unsere TuS wieder hin, unbedingt, das reicht als Ziel in diesem Leben. Erste Liga wird closed shop mit ein, zwei Paradiesvögeln, die jedes Jahr wechselnd zugelassen werden. Da darf jeder mal, damit der Unterhaltungswert nicht ganz absackt. Ab Juli ist es diesesmal Darmstadt, diese Wunder-Lilie, vielleicht auch der KSC, wenn es Lautern nicht schafft, trauert die DFL. Wegen den Zahlen, wegen dem Schnitt.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  7. #7

    Standard

    Der nächste Trainer muss seine Koffer packen.
    Der SV Sandhausen hat Kenan Kocak entlassen.
    44

  8. #8

    Standard

    Der neue Trainer:

    "So athletisch wie Manchester United und so lauffreudig wie die Mannschaften von Jürgen Klopp, so sei seine Vorstellung vom Fußball, hat der Neue mal in einem Interview geäußert. "Meine Spieler", fordert Uwe Koschinat, "müssen topfit sein."

    „Ich habe mit Milan Sasic über den Wechsel gesprochen. In mir ist der Gedanke gereift, mich zu verändern, deshalb habe ich mich intensiv mit ihm ausgetauscht. Er war der Meinung, dass das ein guter nächster Schritt ist.“

    "Ich bin kein großer Freund von Ballbesitz-Fußball. Um damit die kompakten Abwehrreihen in der Zweiten Liga aushebeln zu können, braucht man eine enorme Qualität. Auch der Hamburger SV hat seine Spielweise in dieser Hinsicht geändert. Ich liebe es, wenn es schnell nach vorne geht. So wie Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund hat spielen lassen, das hat mich fasziniert."

    Uwe Koschinat, ehemaliger Trainer der Mädchen-Basketballmannschaft seiner Frau.

  9. #9

    Standard

    Der ehemalige HSV Profi Dennis Diekmeier wird unseren Uwe Koschinat bei der Mission Klassenerhalt unterstützen. Er hat einen Vertrag beim SVS unterschrieben. Und solche Geschichten schreibt dann nur der Fußball, im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause wird Sandhausen beim HSV zu Gast sein.
    44

  10. #10
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also, das schwerste Restprogramm hat der MSV, dann aber auch Magdeburg mit richtig dicken Brocken. Auch Sandhausen hat noch anspruchsvolle Aufgaben. Das Pensum von Ingo ist so, daß man sagen könnte: in jedem Spiel ist was drin, mal mehr, mal weniger. Tip: direkt gehen ab der MSV und Magdeburg, Ingo in die Relegation und Sandhausen rettet sich direkt.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)