Seite 144 von 155 ErsteErste ... 4494134142143144145146154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1,431 bis 1,440 von 1550

Thema: Rund um die Oberliga

  1. #1431

    Standard

    Zitat Zitat von Confluentes1 Beitrag anzeigen
    Wobei man durchaus beachten sollte, dass der Verband mehr beachten muss, als nur den Inzidenzwert in Koblenz. Da könnte dein Plan wohl schon erste Probleme bekommen, aber im Notfall ist dann eben der Verband schuld.
    Mit diesem verzwickten Stufenplan ist keinem geholfen.

    Saison anullieren ist doch die einzige Möglichkeit, die bleibt.

    Und frühzeitig mit der neuen Saison starten.

  2. #1432

    Standard

    Im Kreis Altenkirchen geht seit gestern garnichts mehr. Sport am Montag undenkbar.

  3. #1433

    Standard

    Aufgrund der unterschiedlichen Inzidenzen in den Bundesländern und verschiedenen Landkreisen/Städten würde es mich wundern wenn gespielt werden kann. Die Zahlen gehen nicht runter wenn es nicht wärmer wird.

  4. #1434
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,228

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Am Donnerstag, den 11. März, soll ab 19 Uhr eine Videokonferenz zwischen dem Fußballregionalverband Südwest und den Teams der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar stattfinden.
    Man erhofft sich das dann konkrete Ergebnisse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 3. März vorliegen, die einen Plan zur Wiederaufnahme des Amateursports ermöglichen.
    Vorrangiges Ziel sei weiterhin, dass die Vorrunde der laufenden Saison abgeschlossen wird, also alle Spiele in den Staffeln Nord sowie Süd ausgetragen werden.
    Morgen wäre es dann soweit.
    Vor solchen Zusammentreffen wird ja vorab schon immer eine Tendenz erkennbar, auf welche Lösung es hinauslaufen wird.
    Wie ist das in diesem Fall?
    Und was sind die Vorstellungen, um das Wort Wünsche zu vermeiden, von der TuS?
    Auch wenn man die Entscheidung nicht alleine treffen kann wird man ja Ideen haben, wie es aus TuS Sicht weitergehen soll.
    44

  5. #1435

    Standard

    Es wird kein Zusammentreffen geben, sondern nur eine Zusammenschaltung. Und es wird auch keine "Wünsch-dir-was -Veranstaltung". Der Verband wird die Wiederaufnahme des Spielbetriebes verkünden, wobei gegen Vereine, die nicht zu Spielen (partiell oder komplett) antreten, keine Sanktionen verhängt werden. Allerdings gilt dennoch : kein Spiel = keine Punkte.
    Ich nehme an, die Frage nach den Vorstellungen der TuS richtet sich an den Vorstand. Der überwiegende Teil der Fanschar , so meine Überzeugung, würde eine Fortsetzung der Saison klar befürworten.

  6. #1436

    Standard

    Zitat Zitat von Kooooooblenz Beitrag anzeigen
    Es wird kein Zusammentreffen geben, sondern nur eine Zusammenschaltung. Und es wird auch keine "Wünsch-dir-was -Veranstaltung". Der Verband wird die Wiederaufnahme des Spielbetriebes verkünden, wobei gegen Vereine, die nicht zu Spielen (partiell oder komplett) antreten, keine Sanktionen verhängt werden. Allerdings gilt dennoch : kein Spiel = keine Punkte.
    Ich nehme an, die Frage nach den Vorstellungen der TuS richtet sich an den Vorstand. Der überwiegende Teil der Fanschar , so meine Überzeugung, würde eine Fortsetzung der Saison klar befürworten.
    Die Fanschar muss aber auch keine Gehälter bezahlen. Falls weitergespielt wird, dann ja unter Ausschluss der Zuschauer. Da dürften einige Einnahmen fehlen, das darf man nicht vergessen. Spontan würde ich tippen, dass außer Trier und Worms nicht all zu viele Vereine weiterspielen wollen...

  7. #1437

    Standard

    Die Fußballwelt besteht aber nicht nur aus der Oberliga. Darunter gibt es zigmal soviele Klassen/ Sportler die ohne Geld Fußball spielen, deshalb ist die Oberliga kein Maßstab wie eine Saison zuende gespielt werden darf.

  8. #1438
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,228

    Standard

    https://www.swfv.de/Meldungen/Spielb...betrieb-202021

    Eine Entscheidung ist also erst in den kommenden Wochen, am 07.04., zu erwarten.
    44

  9. #1439

    Standard

    Der Südwestdeutsche Fußballverband ist das Pendant zum Fußballverband Rheinland. Die Entscheidung des SWFV hat also erstmal keinerlei direkte Auswirkungen auf "uns".

    Ergänzend dazu: "Uns" im Sinne der 1. Mannschaft sowieso nicht, da der Spielbetrieb in der Oberliga vom Fußball-Regional-Verband "Südwest" organisiert wird. Großes ABER: Der SWFV ist, genauso wie der FVR, Teil des Regionalverbandes. Und da liegt dann auch das Problem: Während Desch laut Rhein-Zeitung von heute gerne schon am 18. April wieder spielen würde, sagt der SWFV, dass ein Training (!) erst wieder Anfang April möglich sein wird und das Präsidium erst dann eine Gesamtbewertung vornimmt. Ein paar Tage nachdem das passiert ist, soll das Rheinland aber schon wieder in den Spielbetrieb gestartet sein. Das passt ja vorne und hinten nicht zusammen.

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    Die Fußballwelt besteht aber nicht nur aus der Oberliga. Darunter gibt es zigmal soviele Klassen/ Sportler die ohne Geld Fußball spielen, deshalb ist die Oberliga kein Maßstab wie eine Saison zuende gespielt werden darf.
    Ich bin da ein Stück weit bei Dir. Ich denke, man muss die Oberliga separat betrachten. Die Liga ist sicher ein Sonderfall und nicht Maßstab für Kinder, Jugendliche oder Spiele in der Kreisliga. Aber klar ist auch, dass der Betrieb in der Oberliga für die Vereine wirtschaftlich darstellbar (oder zumindest mit einem überschaubaren finanziellen Risiko) sein muss. Trier, Worms, Koblenz, ... können das sicher irgendwie kompensieren, aber wie das Emmelshausen, Salmrohr oder Diefflen schaffen sollen ist mir ein Rätsel.
    Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.

  10. #1440
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,228

    Standard

    https://www.fupa.net/berichte/fv-epp...h-2761106.html

    In dem Bericht zeigt sich deutlich wie schwer es wird eine (gute) Entscheidung zu treffen. Zumal schon die 'Nachbarn' aus Salmrohr und Trier zwei völlig verschiedene Standpunkte haben.
    44