Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051
Ergebnis 501 bis 505 von 505

Thema: Rund um die Oberliga

  1. #501
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5,933
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Völlig richtig, denn die TuS von 1911 ist die einzige Nabelschnur, die den anspruchsvolleren Fußball in Koblenz und drumrum noch mit einem nennenswerten Hingeh- statt Medien-Publikum verbindet. Es läuft derzeit die Testreihe, die dieses Ergebnis bestätigen wird. Deshalb ist es enorm wichtig, daß auf die Länge 1911 dieses "Amt" wieder mit mehr Leben erfüllen kann. Andernfalls wird es für Mutter und Kind prekär, beide werden verkümmern, das Thema Fussi vor Ort erledigt sein. Bin nebenbei physisch bei Heimspielen der TuS vor Ort, den Latte2-Befund hinsichtlich der Zusammensetzung der ominösen 243 hinterbringt unsereinem ein Vertrauter, der zu RW-Zeiten seinen Rauhaardackel namens "Schiri" Gassi führt.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  2. #502

    Standard

    Zum Thema und Namen 'Schiri' würde ja eher ein Blindenhund statt ein Rauhaardackel passen. Da ist Vorsicht angesagt bei solchen Überlieferungen.
    44

  3. #503
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5,933
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    War erst vor kurzem mit dem Überbringer beim Augenarzt; er hat 4, 5 Dioptrien, aber eine sehr gute Brille bekommen für Fern- und Nahsicht. Sollte RW zu Flutlichtspielen antreten, kann das Set ergänzt werden durch ein Nachtsichtgerät. Ist aber wenig wahrscheinlich, daß das zur Anwendung kommt, "Schiri" hört zwar noch gut, aber er sieht nicht mehr viel. Wie sein Herrchen. Und beide gehen nach 20 Uhr nicht mehr vor die Tür. Hoffe hiermit, aufklärerisch gewirkt zu haben, jetzt aber - zurück zum Spoooocht!
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  4. #504

    Standard

    Da wurde das "Topspiel" der rot-weißen Koblenzer doch tatsächlich verlegt - auf einen Wochentag. Ob jetzt wenige oder keine Gästefans mitreisen sollte keinen großen Unterschied machen. Jedoch hätte man dies von Verbandseite sicherlich auch anders regeln können.

  5. #505
    Co-Trainer Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    6,436
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Ein Oberligaspiel und seine Auswirkungen.

    Vorab, es geht um das Spiel des SC I.-Oberstein gegen Schott Mainz. Ein wesentlicher Punkt ist dabei Staffelleiter Hemmler und die RZ schreibt:

    Hemmler gerät unter Druck

    Unter Druck war am Freitag aber vor allem Hans-Bernd Hemmler. Der Oberligastaffelleiter hatte einerseits dem SC die Absage bestätigt, andererseits Schott Mainz aber zugesichert, dass die Partie nur ausfällt, wenn der SC schriftlich belege, dass der Kunstrasen nicht zu bespielen sei. „Er hat mir gesagt, so lange ihm kein Schriftstück vorliege, findet die Partie statt“, bestätigt Gerhardy. Das führte zu der kuriosen Situation, dass Schott Mainz am Freitag um 17.45 Uhr sein Abschlusstraining mit dem Ziel aufnahm, am nächsten Tag in Idar-Oberstein zu spielen, während der SC nach wie vor von einer Absage ausging und sich einige Spieler der ersten Mannschaft langsam auf den Weg in Richtung Baumholder machten. Auch eine Stunde später – der SC Idar II machte sich in Baumholder bereits warm – war der TSV Schott Mainz noch nicht über eine Absage informiert. Die kam dann um exakt 19.28 Uhr. Telefonisch setzte Hans-Bernd Hemmler die Mainzer Verantwortlichen darüber in Kenntnis, dass die Partie tatsächlich abgesetzt sei.
    Die TuS Koblenz hat leider auch zahlreiche Erfahrungen machen müssen und es wäre an der Zeit, dort frisches Blut fliessen zu lassen, oder ?


    Den kompletten Artikel kann man hier lesen:

    https://www.rhein-zeitung.de/sport/r...d,1949292.html
    Einfach nur Hannes