Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 237

Thema: Datt gohde ahle Kowelenz

  1. #1

    Standard Datt gohde ahle Kowelenz

    Nobby, hau rein. Berührt, geführt!
    As long as we have football, we won't hear the world falling apart.

  2. #2
    TuSNobby
    Guest

    Standard

    Na gut Köwes, hast mich überredet.
    Da hier im Forum ja anscheinend ne stattliche Anzahl älterer Semester rumschreibt, möchte ich mal, so aus der Erinnerung raus, die Diskotheken in "Good Old Kowelenz" der damaligen Zeit aufzählen. Die 60er waren ja die Zeit, als die Discos in Deutschland so einen richtigen Boom erlebten. Auch Kowelenz wurde davon nicht "verschont". Das Wochenende in einer Disco, das war damals das Größte überhaupt. Um 22 Uhr wurden die Ausweise kontrolliert und wer noch keine 16 Jahre alt war, musste das Etablissement verlassen. Folgende Pressluftschuppen sind mir nachhaltig in Erinnerung geblieben:

    Safari, Casino, Milchbar, Blow up, City, Black bottom, Gaslight, Ari-Keller, Oberbayern, Volkspark, Keller's Keller, Tanzschule Volkert (sonntags), Atlantik usw. usw.

    Vielleicht fallen euch noch weitere ein.

    Hier mal ein interessanter Link auf eine Koblenzer Band jener Tage - The Rebbels

    http://www.therebbels.de/index.html

    Nä, watt woar datt scheen.

  3. #3
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,359

    Standard

    In Keller´s Keller sang vor rund 20 Leute auch ein gewisser Thomas Anders.

    Die Band die mir so in den Kopf kommt ist Fifth Dead.

    Guck:
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  4. #4

    Standard

    Nobbes, Ari-Keller war doch in Lahnstein, oder? Für Kowelenz noch der "Tanzpalast Remy Küster" (heute "Dreams").
    As long as we have football, we won't hear the world falling apart.

  5. #5
    U19 Spieler Avatar von rainer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Rheindörfer
    Beiträge
    1,241

    Standard

    klar war der Ari-Keller in Lahnstein und auch die MP der Amis war da öfter am Werke da hies es dann wenn die Pfeiffe ertönte ganz ganz still stehen oder sitzen denn die 2 Meter Jungs haben erstmal auf alles eingeknüppelt was sich bewegt hat und dann ihre Jungs rausgefiltert die meinten Randale machen zu müssen.

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Lord of Kerry Beitrag anzeigen
    In Keller´s Keller sang vor rund 20 Leute auch ein gewisser Thomas Anders.

    Die Band die mir so in den Kopf kommt ist Fifth Dead.

    Guck:

    Karl, du wirst mir immer sympathischer. Die warn meiner Erinnerung mal die Koblenzer Beatband Nr. 1.
    Ich erinnere mich noch an ein Konzert im Gymnasium auf der Karthause, ca. 1974?!
    Spielten damals die von dir oben abgebildete Single "Blue Sky". Dann erinnere ich mich noch an einen weiteren Song "Mr. Moon and Mr. Mars". Rest habe ich bergessen. Schade, dass es damals keine Smartphones und den allgegenwärtigen Aufnahmen gab. So muß man versuchen, dass im Kopf zu behalten, was man damals sah und hörte. Schwer.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  7. #7

    Standard

    Und in Horchheim gab es auf der Emser Straße die "Tenne". Echte, gute Dorfdiskoatmosphäre.
    Wenn man sich dann noch daran erinnert, dass ein paar Meter weiter noch ein Kino war, dann ahnt man, was Horchheim eine Metropole war.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  8. #8
    TuSNobby
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Beitrag anzeigen
    Und in Horchheim gab es auf der Emser Straße die "Tenne". Echte, gute Dorfdiskoatmosphäre.
    Wenn man sich dann noch daran erinnert, dass ein paar Meter weiter noch ein Kino war, dann ahnt man, was Horchheim eine Metropole war.
    Stimmt, die Tenne hatte ich vergessen. Vielleicht auch, weil ich ganz schlechte Erinnerung dran habe.
    Die haben damals im Sommer vor den Betriebsferien " Restesaufen" gemacht. Alle Flaschen im Anbruch wurden für ganz kleines Geld versickert.
    Ich wusste am nächsten Tag nicht, wie ich nach Hause kam und war 1 Woche krank.

  9. #9
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    4,040

    Standard



    Kennt dat einer ?
    => Schängel ein Lewe lang <=

    ===> Nerve behalle ! <===

  10. #10
    TuSNobby
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Kobi Beitrag anzeigen

    Kennt dat einer ?
    Natürlich. Hab das damals in der Tanzschule Volkert gesehen.
    Da hatten die Rebbels ab und zu gespielt.