Seite 419 von 425 ErsteErste ... 319369409417418419420421 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4,181 bis 4,190 von 4246

Thema: Die aktuelle Situation der TuS Koblenz

  1. #4181

    Standard

    Hab da auch mal eine Anmerkung. Mittwoch stand ,nach Engers, zum 2. Mal kein Ordner am Übergang von Block 2 zur GG um zu kontrollieren. Man holt sich also Stehplatz, um sich dann zu setzen. Das haben Mittwoch einige gemacht, Block 2 war ja nachher " praktisch" leer. Das kann ja auch nicht im Sinn der TuS sein. Es haben sich einige beschwert, nach dem Motto, warum kauf ich mir eine DK für die GG, wenn die mit Stehkarte reinkommen. Jeder Euro sollte doch wichtig sein.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  2. #4182

    Standard

    In den Vor-Sasic-Zeiten war das alles einfacher, da gab es nur die Haupttribüne und sonst nur Stehplätze im restlichen Rund. Im Übrigen amüsiert es mich sehr, dass sich hier einige Zeitgenossen darüber sorgen, wenn sich jemand einen wie auch immer gearteten Vorteil verschafft. Ich selbst muß gestehen, dass ich in der Halbzeitpause die sitzende Haltung eingenommen habe. Das war zwar auf den Stehrängen, aber vielleicht kommt ja einer auf den Gedanken, selbst dafür einen "Sitzplatzzuschlag" zu erheben.

  3. #4183

    Standard

    Zitat Zitat von figlfigl Beitrag anzeigen
    Und jetzt einmal die Frage: Wer ist schuld daran?
    Wie sagte Erich Kästner:

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern

    In den letzten Jahren gingen Vorstände und es kamen Vorstände und das einzige was sie vereint, ist die Schuld jeweils auf deren Vorgänger zu schieben. Niemand traute sich die nötige Vollbremsung zu vollziehen und stattdessen hüllt man sich in Schweigen, sucht nach U-Booten und posaunt irgendwelche Durchhalteparolen durch die Gegend, die niemand mehr Ernst nehmen kann.

    Manchmal frage ich mich, ob gewisse Häuptlinge nicht wissen, in welcher Verantwortung sie ggü anderen stehen und ob es ihnen verboten ist
    etwas gegen das schlechte Image des Vereins zu tun. Fussball ist für mich eine Art Ware, die es zu verkaufen gilt und ständig rum zu jammern und die Schuldkeule gegen "Gott und die Welt" zu schwingen bringt m.M.n genau das Gegenteil.

    Man sucht Händeringend nach Sponsoren - klar, will so ziemlich jeder Verein !
    Schon mal überlegt, was ein Sponsor überhaupt möchte ? Erfolgreichen Fussball ? Klar, gehört auch dazu !
    Niemand kommt aber auf die Idee durch positive Aktionen (außerhalb des Spielfeldes) etwas für's Image zu tun und somit potenzielle Sponsoren zu generieren.

    Die TuS sollte für mehr als "nur" für Fussball stehen.

  4. #4184

    Standard

    Zitat Zitat von Mr Holiday Beitrag anzeigen
    Man sucht Händeringend nach Sponsoren - klar, will so ziemlich jeder Verein !
    Schon mal überlegt, was ein Sponsor überhaupt möchte ? Erfolgreichen Fussball ? Klar, gehört auch dazu !
    Niemand kommt aber auf die Idee durch positive Aktionen (außerhalb des Spielfeldes) etwas für's Image zu tun und somit potenzielle Sponsoren zu generieren.

    Die TuS sollte für mehr als "nur" für Fussball stehen.

    Da muss ich ein wenig wiersprechen. In der vergangenen Saison
    haben sich ein paar Fans vile Gedanken gemacht. Entstanden ist
    daraus das Fan Radio, welches eine super Idee war und ist.
    Umgesetzt wurde dies durch junge Fans, die die Sache in die Hand
    nahmen, die dafür nötige Technik zum großen Teil selbst mitbrachten.

    Und daran ist nun auch schon das Problem zu sehen:
    Ideen gab es noch viele. Manche waren nicht umsetzbar,
    andere würden durch "Fremdstellen" nicht genehmigt werden,
    aber die meisten Ideen scheiterten an der dünnen Personaldecke
    der TuS. Du kannst halt nicht einen Fan loslassen, der im Namen
    der TuS sich um Gelder bemüht. Hier benötigst Du Bevollmächtigte,
    welche alle Möglichkeiten kennen und dann auch ein machbares
    Konzept vorlegen können. Hier hat die TuS aber eine One Man Show
    und wie langwierig und zeitaufwendig eine Akquise zum generieren
    von Geldern sich darstellt, können viele sich gar nicht vorstellen.
    Es geht nicht nach dem Motto: Guten Tag, ich komme von der TuS
    und wir haben für Sie folgende Sponsormöglichkeiten. Welche wäre
    für Sie genehm? Danke und dann bis zum nächsten mal. Zwischen
    Guten Tag und ..bis tun nächsten mal vergehen Wochen, Monate und
    bestimmt in manchen Fällen auch Jahre. In dieser Zeit tun sich für den
    Interessenten andere Möglichkeiten auf oder die sportliche Situation
    der TuS verändert sich und so weiter und so fort.

    Fazit: Für gute, umsetzbare Ideen ist der Vorstand immer offen.
    Also keinbe Scheu und her damit.
    Ich geh´ gugge, egal wo mer spille!

  5. #4185

    Standard

    Zitat Zitat von Kooooooblenz Beitrag anzeigen
    In den Vor-Sasic-Zeiten war das alles einfacher, da gab es nur die Haupttribüne und sonst nur Stehplätze im restlichen Rund. Im Übrigen amüsiert es mich sehr, dass sich hier einige Zeitgenossen darüber sorgen, wenn sich jemand einen wie auch immer gearteten Vorteil verschafft. Ich selbst muß gestehen, dass ich in der Halbzeitpause die sitzende Haltung eingenommen habe. Das war zwar auf den Stehrängen, aber vielleicht kommt ja einer auf den Gedanken, selbst dafür einen "Sitzplatzzuschlag" zu erheben.
    Ja, beim nächsten Mal bitte 50 Cent extra in den Sammelfußball am Eingang!
    "Schnellinger, ausgerechnet", werden die Italiener sagen"
    (Ernst Huberty)

  6. #4186

    Standard

    DAs Fan-Radio ist eine tolle Sache und wird gut angenommen. Vielleicht kann man ja mal rlp-tv sprechen, ob sie der Haus- und Hofsender der TuS werden wollen. Es könnte eine Win-Win-Situation werden. Klein, aber oho! Ob TV MIttelrhein Interesse haätte, weiß ich nicht.

  7. #4187

    Standard

    Zitat Zitat von Mr Holiday Beitrag anzeigen
    Wie sagte Erich Kästner:

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern
    Rischtisch, hier sind die Mitglieder angesprochen. Ich bin vollkommen demotiviert ausgetreten da mir das abgenicke sowas von auf die Nerven gegangen ist, jeder der halbwegs kontruktive Kritik äusserte wurde als Nestbeschmutzer abgekanzelt. Es gab nie auch nur ansatzweise eine vernünftige Opposition (mal abgesehen von Rudi dem allerdings der GS von Mercedes Benz, Koblenz kurz vorher abgesprungen ist "Ich stehe hier mit leeren Taschen"). Statt dessen gab es immer nur Möchtegern Vorstände die sich beim ersten Gegenwind weggeschlichen haben. Es ist ja heute leichter Vorstand bei der TuS zu werden als es jemals war, heute darf jeder mal ran.

    Remo hat in einer Hinsicht recht, die TuS ist ein schlafender Riese. Denn wenn die Geschäfte ordnungsgemäss geführt würden, wäre mehr drin als in den letzten Jahren (Liga 2 ausgenommen, das war einmalig im Leben). Ausser einer gnadenlosen Rückbesinnung auf alte Werte gibt es weder Sponsoren noch gescheite Vorstände.

  8. #4188

    Standard

    Der Schlüssel zu Allem ist Geduld...
    nicht durch Aufschlagen sondern
    durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
    ! SCHLAFENDER RIESE!

  9. #4189

    Standard

    Zitat Zitat von figlfigl Beitrag anzeigen

    Remo hat in einer Hinsicht recht, die TuS ist ein schlafender Riese. Denn wenn die Geschäfte ordnungsgemäss geführt würden, wäre mehr drin als in den letzten Jahren (Liga 2 ausgenommen, das war einmalig im Leben). Ausser einer gnadenlosen Rückbesinnung auf alte Werte gibt es weder Sponsoren noch gescheite Vorstände.
    Ich gebe ihm da auch vollkommen Recht. Die TuS ist ein schlafender Riese. Nur leider schläft dieser Riese so seit den Siebzigern mit Ausnahme des kurzen Hochs von vor ein paar Jahren.
    Aber wieso sollte die 2. Liga einmalig gewesen sein? Es gab Zeiten da war die TuS sogar in der Ersten Liga und hat um die Deutsche Meisterschaft mitgespielt.
    Klar waren das andere Zeiten und aktuell ist das sowieso gar nicht denkbar. Aber wenn richtig gearbeitet wird und die TuS auch die nötige Unterstützung hat, könnte man durchaus wieder ganz nach oben kommen.

  10. #4190

    Standard

    Zitat Zitat von TuS1911 Beitrag anzeigen
    Ich gebe ihm da auch vollkommen Recht. Die TuS ist ein schlafender Riese. Nur leider schläft dieser Riese so seit den Siebzigern mit Ausnahme des kurzen Hochs von vor ein paar Jahren.
    Aber wieso sollte die 2. Liga einmalig gewesen sein? Es gab Zeiten da war die TuS sogar in der Ersten Liga und hat um die Deutsche Meisterschaft mitgespielt.
    Klar waren das andere Zeiten und aktuell ist das sowieso gar nicht denkbar. Aber wenn richtig gearbeitet wird und die TuS auch die nötige Unterstützung hat, könnte man durchaus wieder ganz nach oben kommen.
    so sehe ich das auch,mit Gedult und den richtigen Leuten am richtigen Ort wirds wieder nach oben gehen,auch diese Saison denke ich ist das noch machbar....
    und um unser Umfeld würde sich mancher 2.Ligist die Finger lecken.

Stichworte