Seite 35 von 35 ErsteErste ... 25333435
Ergebnis 341 bis 350 von 350

Thema: Sound of Musik

  1. #341

    Standard

    Jürgen, erinnere ich mich recht, dass die "Zweitausendundeins" - Schallplatten verkauften, bzw. das der Lieferant war ?

    "Am 15. März 1969 trafen sich zwei langhaarige Menschen in einer Frankfurter
 Studenten-Kellerwohnung und begannen bei Tütensuppe, billigem Chianti (aus
 der Korbflasche wurde später ein Kerzenhalter) und selbstgedrehten
 Zigaretten zu sinnieren: „Wir machen einen total duften Versand! Mit
 astreinen billigen Büchern und Stereo-Beat-Schallplatten zu knorken
 Preisen!“ „Gebongt! Und wie nennen wir den Schuppen?“ „Warum nicht 
,Zweitausendeins‘, wie der Film, den wir gestern gesehen haben?“
„Venceremos!“

    https://www.zweitausendeins.de/versc...-archives.html
    bestellt - kenne ich Einiges von nicht bewußt.

  2. #342

    Standard

    Ja, Zweitausendundeins brachte lange Jahre ein kleines S/W-Heftchen im DIN A 6 - Format raus, voll mit Musik und recht alternativen Büchern. War Kult, das damals im Freundeskreis kreisen zu lassen und dann eine Sammelbestellung zu machen.
    Zweitausendundeins hat aber nie etwas mit Saturn zu tun gehabt, sondern war meines Wissens unabhängig. Ich weiß, dass Reuffel in seinem mittlerweile aufgegebenen Laden auf der Löhrstraße (der kleine Laden, den auf der oberen Löhr gibt es natürlich noch) im ersten Stock eine "Zweitausendundein"-Ecke hatte. Da gab es immer noch Musiksachen und Bücher, die man sonst nirgendwo sah.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  3. #343
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,029

    Standard

    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    Es gab da kleine Grüppchen unten an der Rolltreppe, die guckten, was noch schönes hoch fuhr....
    War das die Berufsschule in der Franz Weis-Str. ?, mit Jungarbeitern, technische - und Handelsschüler ?

    ......................

    Danke für die vielen Anregungen.
    Über Birth Control usw. bin ich dann zu Ekseption in der Rheinmoselhalle zurückgeworfen, zu Emerson Lake and Palmer, Embryo und und und....und besonders Beggars Opera, auch eine Gruppe mit der in der Zeit allgegenwärtigen Hammond-Orgel.
    Philipp, die Berufsschule war die Thielenschule in der Thielenstraße (heute St. Franziskus-Schule) genau gegenüber am Moselring. Hast du die gemeint?

    Hast du das erste Konzert von Ekseption in der Rhein-Mosel-Halle erlebt? Das fand im Foyer statt. Man hatte Angst, die langhaarigen Typen (Gruppe und Fans) würden den schönen Saal kaputt machen. Das muss so um 1967 rum gewesen sein. Nicht zu glauben, 50 Jahre (!) her ...
    => Schängel ein Lewe lang <=

    ==> Forza TuS I + II !!! <==

  4. #344

    Standard

    Ja, bei zweitausendeins habe ich hin und wieder mal was bestellt.

    Philipp, habe mal in die Box reingeschaut:
    Ich dachte immer ich würde viele Bands kennen,
    aber auf dem Sampler muss ich eher passen,
    denn ich die Gruppe kenne.
    Greenslade, die waren damals schon aussergewöhnlich.
    Ich habe aber bei dem Sampler auch so das Gefühl, das viele
    B - Stücke drauf sind.
    East of Eden war das bekannteste: Jig a Jig und
    von Beggars Opera kenne ich auch andere Sachen.

    EROC eh, Erkes Wolkenreise und sein Fito Linte sind Klasse. die
    beiden Stücke auf der CD eher unbekannt.
    Travelling von Grobschnitt und Together von
    Jane hört heute wohl auch kaum noch einer.

    Mein Tipp: Finger weg
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  5. #345

    Standard

    Vielleicht verwischt sich im Laufe der Jahrzehnte auch was. Meinte in Erinnerung zu haben, dass ganz unten am Ein Ausgang so was auch im Saturn war.
    Waren sehr günstig, aber kam einem teuer zu stehen. Bis man die 100 Seiten durch hatte, war eine Menge angekreuzt.

    Die Bücher waren richtig underground-mäßig.

    @LoK,
    da hast du recht mit den B-Seiten. Ist wahrscheinlich eine Rechte-Problem.
    Für den Preis mach ich den Kauf.
    Da kennst Du mehr Stücke von als ich.
    So gibts wieder was zu klicken und zu erfahren wer mit wem und überhaupt.
    Die Geschichten interessieren dahinter mich.
    Wie Jürgen schrieb, nach dem Plattenkauf wurde erst mal das Cover in und auswendig gelernt, selbst den Zeichner oder Photograph wußte man.
    So Frank Laufenberg -mäßig.
    Pop Shop war Radio ohne Rücksicht auf Konvention und Quote

    Das Ricky Gardiner ein guter Gitarrist und seiner Zeit irgendwie voraus war und auch zu den 3 G´s passen würde, meinte ich schon nach dem British Rockk Meeting in Germersheim. Wir waren schier verrückt nach Konzerten von Beggars Opera.
    Erst als Du Birth Control schriebst, bin ich auf die Gruppe aus der Zeit wieder gestoßen.
    Dann die klicks bis zu:
    https://rickygardiner.com/category/the-passenger/
    1/ I’ve read a quote from you in the book Gimme Danger about how you were walking around your garden and your ear was caught by the chord sequence you were playing. Was it an unconscious thing; a little like McCartney waking up with “Yesterday” going through his head?
    RG/ It may have been partially hypno-pompic. It was certainly a case of the chord sequence ‘slipping through’ while I was ‘lost in the glory’ of a beautiful spring morning’. I heard myself playing in the distance. 
The strength, inherent in a round, arrested my attention and I registered the sequence for future use.

    2/ What are the actual chords?
    RG/ The chords are simple enough. It is a mystery to me why they had not previously appeared in that order. They are – Am, F, C, G- Am, F ,C, E/E7.

    Wusste ich bis dato nicht.
    Geiles Stück
    https://youtu.be/2wEEfjZjObQ

    IggyPop - Passenger


    Sport und Musik....
    was war denn angesagt, als die TuS ihre Aufstiegsspiele zur BuLi machte ?
    Geändert von Philipp (15.06.19 um 16:25 Uhr)

  6. #346
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,423
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Irgendwie kommt mir letzte Zeit dauern das hier wieder unter; auch wenn es nicht ganz aktuell ist, aber bei der Diskussion mit manch einem User kommt es mir auch in den Sinn::


    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  7. #347

    Standard

    Embryo feiert 50zigsten.
    Herzlichen Glückwunasch !

    Während des urlaubs Jubiläumskonzert in Frankfurt, schnief

  8. #348

    Standard

    Läuft im Kino
    Was wäre, wenn sich niemand an die Songs der Beatles erinnern würde - außer einem Straßenmusiker?

    Am 2. und 6. Oktober weltweit im Kino. Auch in Lahnstein und Koblenz
    US+THEM Film
    So geht Heutzutage "Platten- Verkauf".

  9. #349

    Standard

    Heute Abend in Bonn.
    Grobschnitt´s Acoustic Party.
    Ausverkauft!!!!
    Wir freuen uns schon drauf:

    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  10. #350

    Standard

    Verpasst - war sicher gut ?

    50 Jahre Woodstock

    Fifty years after , Ten Yaers After in der Harmonie.


    Marc Gillespie
    Der beste Strassenmusiker, den ich je gesehen habe, in London, Bonn, Remagen, Koblenz auch, jetzt auf der Bühne am
    17.10. Stadthalle Lahnstein.
    Ist sicher die Tage zuvor wieder hier in der Gegend auf der Strasse anzutreffen.
    Er arbeitet spontan live Szenen/ Begebenheiten vor seinen Augen aus dem Publikum oder der Strasse in seine Songs ein.
    „Hat einer von Euch eine Trompete dabei? An dieser Stelle wäre sie jetzt angebracht“
    Geändert von Philipp (26.09.19 um 13:47 Uhr)