Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Thema: Formel 1 - WM 2018

  1. #71

    Standard

    Bingo, du musst aber auch sagen, das es bei so einem Wetter sehr schwer ist vom letzten Platz nach vorne zu fahren, denn man hat ja am Anfang gesehen, das eigentlich nur hamilton als Erster was gesehen hat, dahinter war Blindflug angesagt. Und da ist es nicht einfach, denn man musste immer zu 100% wachsam sein, das der vor dir keinen Fehler macht. Bei der Gischt hast du kaum Reaktionszeit.
    und das die Anderen Fehler machen hat man an den von Dir genannten gesehen. Das Pech, was Vettel in den letzten Wochen hatte, ging gestern an ihm vorbei. Und man hat gesehen, das er immer noch ein Top Fahrer ist.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  2. #72

    Standard

    Nachträglich noch etwas Glück im Unglück hat nach diesem chaotischen Rennen Lewis Hamilton.
    Durch die von den Rennkommissaren verhängte Zeitstrafe gegen Raikkönen und Giovinazzi, rückt der Weltmeister auf Platz 9 vor und erhält zwei WM-Punkte.
    Damit beträgt der Vorsprung auf seinen Teamkollegen Bottas, den Zweiten in der Fahrer-WM, nun 41 Punkte.
    44

  3. #73

    Standard

    Nochmal ein schönes, spannendes und interessantes Rennen vor der Sommerpause. Hamilton sowie Verstappen fahren in einer eigenen Liga, deutlich besser als der Rest des Feldes, und am Ende entscheidet die clevere Strategie von Mercedes das Rennen.
    Hamilton im Ziel also vor Verstappen und auf Platz 3 landet Sebastian Vettel mit über einer Minute Rückstand auf Hamilton.

    In der WM-Wertung nun die Top 3:

    1) Lewis Hamilton mit 250 Punkten.
    2) Valtteri Bottas mit 188 Punkten.
    3) Max Verstappen mit 181 Punkten.

    Nun also schon 62 Punkte Vorsprung für Hamilton auf Bottas.
    44

  4. #74

    Standard

    Im Rahmen des Formel 1 Wochenendes in Spa hat heute Nachmittag ein Rennen der Formel 2 stattgefunden.
    In diesem Rennen hat sich ein schrecklicher Unfall ereignet und nachdem man schon beim Betrachten der Bilder nichts gutes erahnen konnte, haben sich nun leider die schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet. Der 22-Jährige Fahrer Anthoine Hubert ist verstorben.
    Die Gedanken der Formel 1 und Formel 2 Familie sind bei Ihm und seinen Angehörigen.
    44

  5. #75

    Standard

    Ein emotionaler Sieg von Leclerc heute in Spa, an einem ohnehin sehr bewegenden Wochenende in Belgien.
    Lewis Hamilton auf Platz 2 und Bottas auf Platz 3 komplettieren das Podium.

    Die WM-Wertung nach dem 13 von 21 Rennen:

    1) Lewis Hamilton mit 268 Punkten.
    2) Valtteri Bottas mit 203 Punkten.
    3) Max Verstappen mit 181 Punkten.

    Kleine persönliche Anmerkung noch, dass muss aber nicht jeder so sehen. Wie das Team Ferrari euphorisch den Sieg feiert, an so einem Rennwochenende, mit einem Todesfall in der Formel 2, zeigt auch sehr viel. Da kann man etwas mehr Mitgefühl an den Tag legen. Aber wie auch immer. Ferrari Siege sind so selten, da will man sich das wohl nicht entgehen lassen.
    44

  6. #76

    Standard

    Was ein Heimrennen für Ferrari in Monza.
    Auf der einen Seite der große Gewinner des Tages, Charles Leclerc.
    Auf der anderen Seite der ganz große Verlierer des Tages, Sebastian Vettel.

    Die WM-Wertung nach 14 von 21 Rennen:

    1) Lewis Hamilton mit 284 Punkten.
    2) Valtteri Bottas mit 221 Punkten.
    3) Max Verstappen mit 185 Punkten.
    44

  7. #77
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,244
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    An Vettels Stelle; ungeachtet seines eigenen Fahrfehlers, würde ich mir langsam Gedanken darum machen mich von der Scuderia zu verabschieden. Ich finde es schon ziemlich bedenklich, wie wenig man sich nach der Verarsche durch Leclerc hinter den Seb gestellt hat. Daneben ist mir auch noch die unterschiedliche Behandlung durch die "unparteilichen" Rennleitung aufgefallen; die haben wohl nur dann eine Linie, wenn Vettel nicht involviert ist.

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  8. #78

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Daneben ist mir auch noch die unterschiedliche Behandlung durch die "unparteilichen" Rennleitung aufgefallen; die haben wohl nur dann eine Linie, wenn Vettel nicht involviert ist.
    Da hast du recht. Aber eine Zeitstrafe gegen Leclerc für das Abkürzen der Schikane, für das Abdrängen von Hamilton (man muss eine Wagenbreite Platz lassen) und für das Linien kreuzen mitten im Bremsmanöver, war gestern sportpolitisch nicht vorgesehen. Die Geschichte eines Ferrari Sieges in Italien ist zu schön, als das die Offiziellen da hätten eine Strafe aussprechen wollen/dürfen.

    Normalerweise würde man nun sagen mit diesen willkürlichen Entscheidungen macht sich die Formel 1 lächerlich. Aber dafür brauchen die gar nicht die Offiziellen. Wer die Qualifikation gesehen hat, wie sich da alle (Teams und Fahrer) lächerlich gemacht haben, der weiß das dieses Wochenende insgesamt keine Werbung für den Rennsport war.

    Und zu Vettel noch. Man bekommt immer mehr das Gefühl das er seinen Zenit weit überschritten hat und auch sichtbare Probleme hat sich zu konzentrieren und zu motivieren.
    44