Seite 27 von 28 ErsteErste ... 1725262728 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 277

Thema: Formel 1

  1. #261
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Nun wird es also doch schon in dieser Saison zu drei Sprint-Rennen kommen.
    Mal gespannt wie das neue Format wird.
    Grundsätzlich gegen Neuerungen zu sein führt zu nichts. Daher erstmal abwarten und nach den drei Sprint-Rennen entscheiden ob das ein Modell für die Zukunft ist oder nicht.

    https://sport.sky.de/formel1/artikel...12287656/34270
    44

  2. #262

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Nun wird es also doch schon in dieser Saison zu drei Sprint-Rennen kommen.
    Mal gespannt wie das neue Format wird.
    Grundsätzlich gegen Neuerungen zu sein führt zu nichts. Daher erstmal abwarten und nach den drei Sprint-Rennen entscheiden ob das ein Modell für die Zukunft ist oder nicht.

    https://sport.sky.de/formel1/artikel...12287656/34270
    Vergleichbar mit Fußball. Man entfernt sich immer weiter vom ursprünglichen Sport hin zu einem Spektakel, mit dem man am meisten Kohle verdienen kann.

    Die einen gehen mit, die anderen steigen aus. Muss jeder für sich entscheiden.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  3. #263
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Portugal gewonnen und damit seinen 97. Sieg in der Formel 1 gefeiert.
    Max Verstappen kam auf Platz 2 ins Ziel und Valtteri Bottas wurde 3.
    Bottas fuhr auch die schnellste Runde des Rennens.
    Sebastian Vettel blieb auch im 3. Rennen für Aston Martin ohne Punkte und Mick Schumacher hat ein solides, gutes Rennen gefahren. Er konnte mit Latifi immerhin einen der Williams hinter sich lassen und lag über eine Minute vor seinem Teamkollegen.

    Die Top 3 der WM-Wertung:
    1) Lewis Hamilton mit 69 Punkten.
    2) Max Verstappen mit 61 Punkten.
    3) Lando Norris mit 37 Punkten.

    Nächsten Sonntag geht es mit dem GP von Spanien in Barcelona weiter.
    44

  4. #264
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Es war insgesamt ein sehr gutes Wochenende für Lewis Hamilton in Barcelona.
    Am Samstag seine 100. Pole-Position.
    Am Sonntag sein 98. Grand-Prix Sieg.
    Mit Ihm auf dem Podium standen Max Verstappen und Valtteri Bottas.
    Sebastian Vettel blieb auch in seinem 4. Rennen für Aston Martin ohne einen Punkt.

    Die Top 3 der WM-Wertung:
    1) Lewis Hamilton mit 94 Punkten.
    2) Max Verstappen mit 80 Punkten.
    3) Valtteri Bottas mit 47 Punkten.

    Das nächste Rennen ist am 23.05. der GP von Monaco.
    44

  5. #265
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Wie die FIA heute bekanntgegeben hat wird der GP der Türkei ausfallen.
    Aufgrund neuer Reisebeschränkungen in Zeiten der Corona-Pandemie ist eine Austragung des Rennens unmöglich geworden.
    Stattdessen wird es nun, wie schon in der vergangenen Saison, ein zweites Rennen in Österreich geben.
    Damit bleibt es also bei 23 Rennen im WM-Kalender.
    44

  6. #266
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Was für ein verrücktes Rennen.
    Sergio Pérez hat den GP von Aserbaidschan in Baku gewonnen.
    Mit Ihm auf dem Podium stehen Sebastian Vettel (2.), der ein fehlerfreies, sehr gutes Rennen gefahren hat und Pierre Gasly als Dritter.
    Max Verstappen, der das Rennen dominiert hat und wie der sichere Sieger aussah, wurde kurz vor dem Ende von einem Reifenschaden gestoppt.
    Lewis Hamilton riskierte beim Re-Start zuviel und fiel aus den Punkterängen heraus. So leichtfertig die Führung in der Weltmeisterschaft wegzuwerfen kann am Ende der Saison den Titel kosten.
    Baku ist ein Rennen das auf jeden Fall im Rennkalender bleiben muss. Denn bisher war der GP von Aserbaidschan in jeder Saison in der er gefahren wurde ein Highlight für die Zuschauer.
    Insgesamt bleibt festzuhalten, wie schon nach dem Wochenende in Monaco, das Red Bull derzeit deutlich besser in der Performance des Autos ist als Mercedes.

    Die Top 3 der WM-Wertung:
    1) Max Verstappen mit 105 Punkten.
    2) Lewis Hamilton mit 101 Punkten.
    3) Sergio Pérez mit 69 Punkten.

    Das nächste Rennen findet am 20.06. in Frankreich statt.
    44

  7. #267
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Es mehren sich die Gerüchte, auch der TV Sender Sky hat bereits darüber berichtet, dass Valtteri Bottas keinen neuen Vertrag mehr bei Mercedes bekommt.
    Das Team plant demnach zur kommenden Saison mit der Fahrer-Paarung Hamilton und Russell.

    Ich wäre da aber noch vorsichtig. Meiner Meinung nach würde Lewis Hamilton, wenn er es dieses Jahr schafft zum 8. Mal Weltmeister zu werden, danach seine Karriere beenden. Als alleiniger Rekordweltmeister wäre es dann auch irgendwie der ideale Zeitpunkt dafür.

    Auf der anderen Seite halte ich es auch nicht für ausgeschlossen, dass Russell schon in der laufenden Saison Bottas ersetzen könnte. Sowohl in der Fahrerwertung (Hamilton gegen Verstappen), als auch in der Teamwertung (Mercedes gegen Red Bull) wird es in dieser Saison ein knappes Rennen. Da ist es wichtig, für die Punkte, aber auch für die Strategie in jedem einzelnen Rennen, das der Nummer 2 Fahrer ganz vorne dabei ist. Perez erfüllt diese Aufgabe bei Red Bull bisher sehr gut. Bei Mercedes wächst die Unzufriedenheit mit Bottas und daher halte ich eine Veränderung zum GP von Belgien, sprich nach der kurzen Sommerpause, nicht für ausgeschlossen.
    44

  8. #268
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Max Verstappen hat den GP von Frankreich gewonnen.
    Mit Ihm auf dem Podium stehen Lewis Hamilton und Sergio Pérez.
    Schade das die gute Strategie von Mercedes mit einem Stopp nur nicht funktioniert hat, weil Valtteri Bottas es wieder einmal nicht geschafft hat seine Rolle im Team auszufüllen.
    Ralf Schumacher hat es als Experte bei Sky klar und deutlich auf den Punkt gebracht, dass Bottas seiner Meinung nach gar nicht mehr die Berechtigung hat im Mercedes zu sitzen, da mit George Russell ein extrem talentierter Fahrer als Ersatz bereit steht. Dieser Meinung kann man sich nur anschließen und wenn Mercedes die Weltmeisterschaft gewinnen möchte muss man da handeln. Ein halbwegs guter zweiter Fahrer, der es nur eine Runde länger geschafft hätte nicht diesen Anfängerfehler von Bottas zu machen als Verstappen hinter Ihm war und Mercedes hätte das Rennen gewonnen.

    Die Top 3 der WM-Wertung:
    1) Max Verstappen mit 131 Punkten.
    2) Lewis Hamilton mit 119 Punkten.
    3) Sergio Pérez mit 84 Punkten.

    Das nächste Rennen findet schon am kommenden Sonntag in Österreich statt, der GP der Steiermark. Vielleicht ja dann schon mit George Russell im Mercedes.
    44

  9. #269

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    (...)

    Auf der anderen Seite halte ich es auch nicht für ausgeschlossen, dass Russell schon in der laufenden Saison Bottas ersetzen könnte. Sowohl in der Fahrerwertung (Hamilton gegen Verstappen), als auch in der Teamwertung (Mercedes gegen Red Bull) wird es in dieser Saison ein knappes Rennen. Da ist es wichtig, für die Punkte, aber auch für die Strategie in jedem einzelnen Rennen, das der Nummer 2 Fahrer ganz vorne dabei ist. Perez erfüllt diese Aufgabe bei Red Bull bisher sehr gut. Bei Mercedes wächst die Unzufriedenheit mit Bottas und daher halte ich eine Veränderung zum GP von Belgien, sprich nach der kurzen Sommerpause, nicht für ausgeschlossen.
    Da wäre ich vorsichtig. Es ist eine Sache, einmal unbeschwert zu zeigen, was man kann. Wenn man dann aber den ganzen Druck als neue Nummer 2 hat und Rennen für Rennen liefern muss, dann haben viele Fehler gemacht, mit denen man nicht rechnete. Darum ist ein Ersatz Bottas gegen Russell im Saisonverlauf nicht ungefährlich für Mercedes. Teuer sowieso, denn es gibt Verträge. Aber d´accord, Bottas Zeit bei Mercedes dürfte abgelaufen sein.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  10. #270
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Die Frage ist ob George Russell für Mercedes wirklich teuer wäre. Bist du Dir da sicher? Ich weiß es nicht genau, aber habe die Interviews an diesem Wochenende zu dem Thema anders interpretiert.
    Jost Capito, der Teamchef von Williams, war zu diesem Thema bei Sky im Interview. So wie ich Ihn verstanden habe bräuchte es für diesen Wechsel mehr oder weniger 'nur' einen Anruf von Mercedes. Denn Russell ist ein Mercedes Fahrer der bei Williams 'geparkt' ist, er wird von Toto Wolff samt seinen Leuten gemanagt und das würde für einen, im Fußball sagt man, ablösefreien Wechsel sprechen.

    Und was die Gefahr angeht auf Russell trotz seiner geringeren Erfahrung, zu setzen, die ist überschaubar.
    In der Analyse zum Rennen kam von einem Journalisten eher die Frage auf ob Bottas nicht die Gefahr für Mercedes ist. Er stellte sogar die These in den Raum das es Bottas eher recht ist wenn Verstappen gewinnt, als wenn Hamilton erfolgreich ist.
    Das kann man auch so sehen.

    - Bottas weiß das spätestens am Saisonende für Ihn bei Mercedes Schluss ist. Seine Motivation dem Team zu helfen war noch nie groß, ist mittlerweile deutlich sichtbar bei 0.

    - Sein Verhältnis zu Hamilton ist kein gutes. So wäre es für Ihn natürlich eine Art innere Genugtuung wenn Verstappen Weltmeister wird und nicht Hamilton. Bisher tut Bottas ja auch alles dafür.

    Wenn man sich die Daten genauer ansieht erkennt man, dass Hamilton bei seinem teaminternen Überholmanöver gegen Bottas in Barcelona deutlich an Zeit verloren hat. Da Bottas Ihn den kompletten 1. Sektor und 2. Sektor blockiert hat.

    Verstappen hingegen hat gestern gar keine Zeit verloren. Er profitierte davon, dass er hinter Bottas liegend auf der langen Geraden DRS aktivieren konnte und durch den Anfängerfehler von Bottas konnte er in der Beschleunigung aus der Kurve heraus problemlos an Ihm vorbeifahren.

    Alles in allem ist die Gefahr für Mercedes mit Bottas höher als die, dass Russell aus seiner Unerfahrenheit heraus Fehler begeht.

    Ich würde mich daher Ralf Schumacher anschließen und sagen der Wechsel müsste sofort geschehen.
    Befürchte aber das Mercedes diese Saison mit Bottas beendet.
    44