Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: U19 Spielzeit 2018/2019

  1. #11

    Standard

    U19 mit Top-Spiel zum Ligaauftakt

    Regionalliga Südwest 1. Spieltag: TuS Koblenz U19 – SV Elversberg

    Die U19 startet am kommenden Wochenende in den Ligabetrieb. Zum Auftakt der A-Junioren-Regionalliga-Saison steht für die Schängel direkt ein Top-Spiel auf dem Programm, man empfängt den letztjährigen Meister SV Elversberg.

    Nach dem Ende der Vorbereitungsphase mit einer Bilanz von 3 Siegen und einem Remis aus 6 Spielen bei 23-12 Toren sowie dem Gewinn des HS-Cups in Strohn darf man gespannt sein wie sich die neue Mannschaft nun erstmals unter richtigen Wettkampfbedingungen präsentieren wird. Die Schängel, die die letzte Saison auf Platz 4 in der Regionalliga beendet haben, wollen in dieser Saison wieder ein Stück nach vorne und eine tragende Rolle im Kampf um den Titel spielen.

    Die Gäste aus Elversberg wurden im letzten Jahr souverän Meister in der Regionalliga Südwest und verpassten in der Relegation nur knapp den Aufstieg in die Bundesliga. Auch in den beiden Jahren zuvor landete man jeweils auf dem zweiten Tabellenplatz. Entsprechend gelten die Saarländer auch dieses Jahr wieder als einer der Titelfavoriten. In der Vorbereitung verlor man lediglich eines von 9 Partien bei einer Tordifferenz von 22-11.

    Das erste Top-Spiel der neuen Saison findet am kommenden Sonntag, den 12.08.2018, um 13:00Uhr auf dem heimischen Kunstrasenplatz, Jupp-Gauchel-Str. in 56075 Koblenz Oberwerth statt.

  2. #12

    Standard

    U19 mit misslungenem Ligaauftakt

    A-Junioren Regionalliga Südwest 1.Spieltag: TuS Koblenz – SV Elversberg: 0 - 7

    Die U19 hat einen richtigen Fehlstart in die Regionalligasaison hingelegt. Im Topspiel des ersten Spieltages unterlag man dem letztjährigen Meister Elversberg auf eigenem Platz klar und deutlich mit 0-7.
    Dabei sah es zu Beginn eigentlich recht gut aus für die Schängel. Man begann stark und hatte mehr vom Spiel, kam jedoch nur selten durch die gut gestaffelte Defensive der Gäste. Diese hatten nach einer Viertelstunde ihre erste Chance des Spiels, als man nach einem Konter den Pfosten traf. Dennoch blieben die Hausherren weiter am Drücker und drängten auf die Führung. Nachdem man jedoch seine Chancen nicht nutzen konnte drehten zwei Standardsituationen das Spiel und brachten die Saarländer auf die Siegerstraße. Innerhalb von zwei Minuten gingen die Gäste jeweils per Kopf, einmal nach Ecke und einmal nach Freistoß, überraschend mit 2-0 in Führung, was dann auch gleichzeitig den Pausenstand darstellen sollte.
    Nach dem Seitenwechsel ging die TuS nun weiter in die Offensive und wollte den Anschlusstreffer erzielen. Dies wäre auch fast gelungen, jedoch landeten zwei gute Kopfballchancen in den Armen des gegnerischen Torwarts. Stattdessen erhöhten die Gäste kurz darauf nach einem Freistoß erneut per Kopf auf 3-0 und legten nur 3 Minuten später zum 4-0 nach. Unverständlicherweise brachen bei den Schängeln nun alle Wiederstände und man ließ den Gegner fast nach Belieben gewähren. Dies wusste der letztjährige Meister natürlich zu nutzen nehmen und setzte weiter nach, so dass es am Ende eine richtige Heimpleite für die Schängel wurde, die dadurch nun auch erstmal das Tabellenschlusslicht nach dem ersten Spieltag bilden.
    Kommende Woche geht es direkt zum nächsten Kracherspiel, dann reist das Team zum letztjährigen Vizemeister nach Saarbrücken.

    Aufstellung:
    K. Karakostas – Dzev. Pepic (75. Siljkovic) , Gilles (31. Ekici) , Szymczak , Kovacevic (46. Zavattieri) – Brahaj – Richter , Waldminghaus ,C. Karakostas – Dzei. Pepic (62. Mitaras)

    Tore:
    0 – 1 26.
    0 – 2 29.
    0 – 3 56.
    0 – 4 59.
    0 – 5 74.
    0 – 6 81.
    0 – 7 83.

  3. #13

    Standard

    U19 reist ins Saarland

    Regionalliga Südwest 2. Spieltag: 1.FC Saarbrücken - TuS Koblenz

    Für die U19 geht es am Wochenende zum ersten Auswärtsspiel der Saison, welches gleich den nächsten hochkarätigen Gegner bereithält. Dann reist das Team zum letztjährigen Vizemeister nach Saarbrücken.

    Nach der unglücklichen Heimpremiere gegen Vorjahresmeister Elversberg stehen die Schängel derzeit auf dem letzten Platz der Tabelle. Trotz der Niederlage waren vor allem in den ersten Minuten gute Ansätze zu erkennen, an die es im kommenden Spiel anzuknüpfen und auszubauen gilt.

    Die Gastgeber gewannen ihre Auftaktpartie bei Aufsteiger Eisbachtal mit 5-3 und sind damit auf dem dritten Platz der Tabelle in die Saison gestartet. Als letztjähriger Vizemeister stellen sie eine ähnlich schwere Herausforderung wie zuletzt Elversberg dar. In den letzten beiden Saisons gingen alle vier Partien gegen diesen Gegner verloren.

    Auch wenn es sicherlich keine leichte Aufgabe wird gilt es nun nach Möglichkeit die Bilanz der letzten Zeit gegen diesen Gegner wieder aufzubessern und etwas Zählbares heim ins Schängelland zu holen.

    Die Partie wird am kommenden Sonntag, den 19.08.2018, um 13:00Uhr auf dem Rasenplatz FC Sportfeld Stadion, Camphauser Str. in 66133 Saarbrücken ausgetragen.