Seite 408 von 411 ErsteErste ... 308358398406407408409410 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4,071 bis 4,080 von 4106

Thema: FC Bayern München

  1. #4071

    Standard

    https://www.tz.de/sport/fc-bayern/iv...-12829328.html

    Morgen oder übermorgen sollte der Verein es dann auch offiziell bestätigen. Erst dann ist der Transfer 'fix'.
    Aber es sieht alles danach aus, dass der Spieler nach München kommt.
    44

  2. #4072
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,675
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    ...findet die Latte2 hochanständig vom FCB, daß sie an die Spieler des Frankfurter Wundersturms keine Idee verschwendet hat. Und dafür einen von Inter holt, der über seinen Zenit ist. Es geht beim FCB 2019 eben sehr, sehr gemächlich zu.
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  3. #4073

    Standard

    Perisic hat wenigstens auf der großen Bühne schon nachgewiesen das er treffen kann. Nicht zuletzt im letzten Jahr bei der WM in Russland, wo er sowohl im Halbfinale und auch im Finale jeweils ein Tor erzielt hat.
    Qualitäten die Jovic und Haller auf dem Niveau erst noch nachweisen müssen, ob im Verein oder der Nationalmannschaft. Und da darf man bei beiden Zweifel haben.
    44

  4. #4074

    Standard

    Am heutigen Abend startet der FC Bayern München in die neue DFB Pokal Saison.
    Hoffentlich unterschätzt man den Gegner aus Cottbus nicht, denn die richtig große Sensation gab es in der 1. Runde bisher nicht. Und in der Lausitz reichen 60% Einsatz nicht.

    Niko Kovac wollte sich auf der Pressekonferenz nicht zu einer möglichen Startelf äußern, aber nach den Trainingseindrücken könnte er folgende Spieler aufstellen:
    Neuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Thiago, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski.

    Zu Ivan Perisic gibt es auch Neuigkeiten. Er hat seinen Medizincheck in München bereits absolviert und ist auf dem Weg an die Säbener Straße.
    44

  5. #4075

    Standard

    Nicht mehr überraschend.

    https://fcbayern.com/de/news/2019/08...-zum-fc-bayern

    Herzlich Willkommen.
    44

  6. #4076

    Standard

    Zitat Zitat von Lattenknalla2 Beitrag anzeigen
    ...findet die Latte2 hochanständig vom FCB, daß sie an die Spieler des Frankfurter Wundersturms keine Idee verschwendet hat. Und dafür einen von Inter holt, der über seinen Zenit ist. Es geht beim FCB 2019 eben sehr, sehr gemächlich zu.
    Trotz aller Ironie ist da was dran.
    Wäre BuLi-Verein leerkaufen schlimmsten Ausmaßes. Hoeneß traue ich sowas nicht zu.
    100 Mio. Transfersumme innerhalb der BuLi von einem verein + den letze Saison den Trainer..... wie will man rund 80 Mio. für Werner schon verkaufen ?
    England, Frankreich, Spanien und China braucht man dann nicht mehr als Negativbeispiel.

  7. #4077

    Standard

    Was man bei aller Kritik an der derzeitigen Transferpolitik des FC Bayern berücksichtigen muss ist ein Punkt, der im Sommer 2020 wichtig werden kann.
    Sowohl Timo Werner, als auch Callum Hudson-Odoi und Alexander Nübel haben Verträge, die im nächsten Jahr auslaufen. Und alle drei könnten ablösefrei zum FC Bayern kommen. Bei Werner und Nübel ist das sehr wahrscheinlich und selbst Hudson-Odoi, wo man in England schon 127 Mal von einer unmittelbar bevorstehenden Vertragsverlängerung geschrieben hat, verlängerte seinen Vertrag doch noch nicht. Das relativiert die Kritik deutlich. Zumindest solange, bis alle 3 Spieler ihre Verträge verlängern. Denn sollten diese 3 und dazu vielleicht noch Havertz oder Sané im nächsten Jahr kommen, wird die Kritik ganz schnell verstummen.

    Und was den Wundersturm anderer Bundesligisten betrifft. Nun ja. Haller ist bei West Ham United gelandet. Da hat wohl dann jeder europäische Top-Verein das Nachsehen gehabt. Warum wohl?

    Und Jovic scheint ja auch nicht ganz unumstritten zu sein.
    https://m.bild.de/sport/fussball/fus...ildMobile.html

    Diese Diskussion, wie um die Spieler aus Frankfurt, gab es schon oft beim FC Bayern. Als Lahm von der linken Abwehrseite auf die rechte Abwehrseite wechselte, sprachen viele Experten von einem großen Fehler den Spieler Baines nicht zu verpflichten. Der FC Bayern hat das besser verkraftet als Baines, der die große Karriere nie gemacht hat.
    Vor ein paar Jahren war es ein Drama das das Wunderkind Ödegaard sich nicht für den FC Bayern entschieden hat. Er ging, wie Jovic, zu Real Madrid. Seine Anzahl an Spielen für Real Madrid ist auch sehr überschaubar.

    Man muss als Verein also nicht immer danach handeln was Insider oder angebliche Experten einem so raten.

    Die Erfolge des FC Bayern sprechen da im Vergleich die deutlichste Sprache.
    44

  8. #4078

    Standard

    Naja, die Argumentation bei Jovic vielleicht und bei Haller sicher, mag ja richtig sein.
    Wenn es "nur" daran hängt, muß ja jeder Bundesligist weiter mit der Unsicherheit leben, falls man Spieler in seinen Reihen hat, die Bayern haben möchte und in Konkurrenz zu Transfer nach Spanien , England oder Frankreich stehen, die Unsummen innerhalb der BuLi hinein zu tragen.

    Zumindest bis zur Neymar-Entscheidung kann man das aber auch mal so stehen lassen.
    Bleibe skeptisch, dass das wie bei Lewandowski läuft.

    Die Kritik, dass es zum großen Teil an Salihamidzic liegen würde, unterstützt die These nmM aber nicht.

    Finde die Verpflichtung von Peresic nach wie vor gut - trotz dem Beispiel, dass andere hoch gehandelte Fußballer versagt haben.
    Geändert von Philipp (14.08.19 um 15:23 Uhr)

  9. #4079

    Standard

    Coller Auftritt von Kovac bei Perisics Vorstellung: "Er sei ja auch nur ne B-Lösung und habe das Double geholt."

  10. #4080

    Standard

    Zitat Zitat von GuscinasJünger Beitrag anzeigen
    Coller Auftritt von Kovac bei Perisics Vorstellung: "Er sei ja auch nur ne B-Lösung und habe das Double geholt."
    Das habe ich auch gedacht. Das war genau die richtige Reaktion.

    Ein Problem liegt nie an einer Person alleine, da hast du vollkommen recht, Philipp.
    Da gibt es immer mehrere Gründe.
    Jedoch sehe ich in der Personalie des Sportdirektors beim FC Bayern München eine sehr große Fehlbesetzung. Ich spreche Salihamidzic nicht den Willen und den Ehrgeiz ab einen guten Job machen zu wollen, aber nicht jeder ist für diesen Posten geeignet. Und er ist es meiner Meinung nach nicht!

    Noch ein Grund ist, dass der FC Bayern schlicht zu überkritisch gesehen wird.
    Jedes Gerücht über potentielle Neuzugänge wird medial als Tatsache verkauft. Du beschäftigst dich ja auch viel mit Neymar. Und wir sind uns doch mit Sicherheit einig, dass er nach Barcelona gehen wird und Coutinho in diesen Deal eingebunden wird. Trotzdem machen die Medien jetzt Schlagzeilen mit der Meldung Coutinho könnte zum FC Bayern kommen, um dann hinterher vom nächsten Rückschlag schreiben zu können. Auflage ist da wichtiger als Seriosität.

    Und das größte Problem des FC Bayern ist derzeit hausgemacht, indem verpasst wurde die zweite Reihe in der Führungsriege frühzeitig heran zu führen, auszubilden oder entsprechend erfahrenere Leute einzustellen. Hatte man da vor Jahren noch das Duo Guardiola/Sammer, heißt es nun Kovac/Salihamidzic. Das ist Aussage genug. Denn Sammer ist ein Glücksfall für jeden. Das war er beim DFB, beim FC Bayern und ist er jetzt auch wieder in Dortmund.
    Den einzigen denen man daher wirklich Vorwürfe an der derzeitigen Situation machen kann sind Hoeneß und Rummenigge, die in ihrem streben nach Macht vergessen haben, für ihre Nachfolge zu sorgen.
    Ich hoffe das mit Oliver Kahn da ein erster Schritt gegangen wird, aber es kann auch nur der erste sein. Denn Kahn alleine kann es nicht richten.
    44

Stichworte