Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Fußballverband Rheinland

  1. #21
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,435

    Standard

    Falsch daran ist, das die TuS die über
    Jahre aufgebaute 2te jetzt doch nach
    einem Jahr Hoffnung aufgibt. Schade!!!
    Aus finanziellen Gründen haben viele
    Vereine ihre 2te abgemeldet. Hinterher
    waren alle mit der Entscheidung
    unzufrieden und wo führt es hin?
    Jüngstes Beispiel der Fehlplanung:
    Siehe MSV Duisburg. Aus der 2ten
    Liga absteigen kann man auch mit
    einer zweiten Mannschaft.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  2. #22

    Standard

    Zitat Zitat von -wäller- Beitrag anzeigen
    Was ist daran falsch falls die Regularien das hergeben?
    Welche Regularien geben das her ?? Da wird nur posthum die Wiedereinsetzung eines Spielplanes verlangt, der zwar mal an die Vereine versandt, aber nach dem Verbandsurteil pro Windhagen geändert wurde.

  3. #23

    Standard

    Es gibt doch noch Hoffnung, weil das Schiedsgericht es vermieden hat, die Büchse der Pandora zu öffnen. Damit belässt man die Sollzahl der Mannschaften in der Rheinlandliga bei 18 !

  4. #24
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,454

    Standard

    Von Herzen Glückwunsch an Dennis zu dem erfolgreich absolvierten Trainer-Lehrgang.
    Du hast es Dir verdient.


    https://www.fv-rheinland.de/lehrgang...ussballlehrer/
    44

  5. #25
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    8,014
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Gute Nachrichten aus Mainz: Der Ministerrat der rheinland-pfälzischen Landesregierung hat in seiner gestrigen Sitzung den Perspektivplan Rheinland-Pfalz mit zwei neuen Stufen fortgeschrieben und im Rahmen dessen weitere Öffnungsschritte beschlossen.

    Demnach geben sich für den Fußballsport ab dem 18. Juni folgende Perspektiven:

    Ausübung von Sport/Kultur bei einer Inzidenz unter 100: 30 teilnehmende Personen sind im Freien gestattet.
    Ausübung von Sport/Kultur bei einer Inzidenz unter 50: Außen sind 50 teilnehmende Personen ohne Test gestattet.
    Veranstaltungen im Kultur/Sportbereich bei einer Inzidenz unter 100: Veranstaltungen können mit 250 Zuschauern außen ohne Test stattfinden.
    Veranstaltungen im Kultur/Sportbereich bei einer Inzidenz unter 50: Für den Außenbereich gilt: 500 Zuschauer können eine entsprechende Veranstaltung besuchen.
    Zuschauer im Amateursport sind in selber Anzahl wie im Profisport wieder zugelassen.
    Das heißt: Bei entsprechender Inzidenz können auch wieder Wettkampfspiele gegen andere Mannschaften stattfinden Ob die Umkleiden und Duschen auch geöffnet werden dürfen, wird sich aus der 23. CoBeLVO ergeben, deren Veröffentlichung es abzuwarten gilt.

    https://www.fv-rheinland.de/weitere-...7tfJ0PG_W3vneQ

    Ob die Umkleiden und Duschen auch geöffnet werden dürfen, wird sich aus der 23. CoBeLVO ergeben, deren Veröffentlichung es abzuwarten gilt.
    Wie kann man sich sich das eigentlich aktuell vorstellen ? Spieler kommen in Sportkleidung, trainieren und fahren dann in den selben Klamotten nach Hause ? Ungeduscht ?

    Im Ernstfall könnten auch so Viren verbreitet werden......
    Freibiergesicht

  6. #26

    Standard

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Zuschauer im Amateursport sind in selber Anzahl wie im Profisport wieder zugelassen.
    Wie ist dieser Satz zu verstehen? Wenn beim FSV Mainz 5.000 Zuschauer ins Stadion dürfen, dann auch bei der TuS? Wenn in Mainz 30 % Auslastung zulässig sind, dann auch bei der TuS? Für mich schwer vorstellbar, zumal ja bei den anderen Punkten maximal 500 Zuschauer aufgeführt sind.