Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Die Teams der Saison 2019/20

  1. #1
    Co-Trainer Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    6,751
    Blog-Einträge
    15

    Standard Die Teams der Saison 2019/20

    Keine leichte Aufgabe, die unsere TuS kommende Saison zu wuppen hat.

    Wormatia Worms ( Absteiger RSW )
    SV Röchling Völklingen
    TSG Pfeddersheim
    TuS Koblenz
    FV Engers 07
    SV Eintracht Trier
    TSV Schott Mainz
    TuS Mechtersheim
    1. FC Kaiserslautern II
    FC Hertha Wiesbach
    Hassia Bingen
    FC Karbach
    Arminia Ludwigshafen
    FV 07 Diefflen
    Eisbachtaler Sportfreunde ( Aufsteiger Rheinlandliga )
    SV Elversberg II ( Aufsteiger Saarlandliga )
    SV Gonsenheim ( Aufsteiger Verbandsliga SW )
    FV Dudenhofen (Aufsteiger der Religation )

    Mit Worms, Trier und Völklingen sehe ich 3 Favoriten im Kampf um den Aufstieg. Welche Rolle die TuS Koblenz dabei spielen kann, wird sich mit erneut gekürztem Etat zeigen.
    Einfach nur Hannes

  2. #2

    Standard

    Ein Platz zwischen 9 und 12 wäre für mich
    bei diesem Feld okay. Um das zu erreichen
    beneide ich Anel nicht. Die kommende Saison
    wird nmM wesentlich schwieriger zu wuppen.
    Letztes Jahr waren doch viele schwache Teams
    im Topf. Man sieht es auch an der Abschlußtabelle.
    Bin mal gespannt wie RW sich schlägt.Wird auch
    bei denen schwierig wenn die Aufstiegseuphorie
    mal dahin ist. Denke die sehen wir bald wieder.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  3. #3

    Standard

    Wie sieht der Etat diese Saison denn aus? Und wo liegt grob der durchschnittliche Etat? Rot-Weiß hatte letztes Jahr einen Etat von 170.000 €, das war mit Sicherheit nicht der höchste der Liga, oder? Dennoch ist man aufgestiegen... dieses Jahr erhöht sich deren Etat auf 450.000€, beide Zahlen stehen in der RZ:


    “Die Gestaltung des Etats ist natürlich ein zentrales Thema. Auf rund 450 000 Euro soll sich der letztlich belaufen, etwa 170 000 Euro kostete die abgelaufene Oberligasaison.”

  4. #4

    Standard

    Ich denke,dass wir in etwa die gleiche Rolle spielen wie RW dieses Jahr.
    Sehe uns mit Worms,Schott und eventuell Trier als Aufstiegsfavoriten.
    Hoffen wir das beste

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von moseltown Beitrag anzeigen
    Ich denke,dass wir in etwa die gleiche Rolle spielen wie RW dieses Jahr.
    Sehe uns mit Worms,Schott und eventuell Trier als Aufstiegsfavoriten.
    Hoffen wir das beste
    Das denke ich ebenfalls. Denn wenn wir die Mannschaft zusammenhalten können, dann wäre ein Mittelfeldplatz eher eine Enttäuschung und ein Schritt zurück. Die Mannschaft ist noch jung und hat sich in den letzten Monaten weiterentwickelt und ist zusammengewachsen. Daher sind wir schon in der Favoritenrolle. Wie gesagt natürlich alles nur wenn die Mannschaft zusammengehalten werden kann.

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von moseltown Beitrag anzeigen
    Ich denke,dass wir in etwa die gleiche Rolle spielen wie RW dieses Jahr.
    Sehe uns mit Worms,Schott und eventuell Trier als Aufstiegsfavoriten.
    Hoffen wir das beste
    Das denke ich ebenfalls. Denn wenn wir die Mannschaft zusammenhalten können, dann wäre ein Mittelfeldplatz eher eine Enttäuschung und ein Schritt zurück. Die Mannschaft ist noch jung und hat sich in den letzten Monaten weiterentwickelt und ist zusammengewachsen. Daher sind wir schon in der Favoritenrolle. Wie gesagt natürlich alles nur wenn die Mannschaft zusammengehalten werden kann.

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von TuS1911 Beitrag anzeigen
    Das denke ich ebenfalls. Denn wenn wir die Mannschaft zusammenhalten können, dann wäre ein Mittelfeldplatz eher eine Enttäuschung und ein Schritt zurück. Die Mannschaft ist noch jung und hat sich in den letzten Monaten weiterentwickelt und ist zusammengewachsen. Daher sind wir schon in der Favoritenrolle. Wie gesagt natürlich alles nur wenn die Mannschaft zusammengehalten werden kann.
    Aber wenn der Etat so enorm gekürzt werden soll, kann man die Mannschaft doch eigentlich nicht zusammenhalten. Mich hat schon die Verlängerung von van der Bracke finanziell gewundert, ich glaube nicht dass bspw ein Abdullei auch noch ins Budget passt. Den ein oder anderen Abgang muss es da eigentlich noch geben, die Neuzugänge hingegen dürfte man eher aus der eigenen Jugend bzw generell aus jüngeren Altersstufen rekrutieren, die weniger verdienen.

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Confluentes1 Beitrag anzeigen
    Aber wenn der Etat so enorm gekürzt werden soll, kann man die Mannschaft doch eigentlich nicht zusammenhalten. Mich hat schon die Verlängerung von van der Bracke finanziell gewundert, ich glaube nicht dass bspw ein Abdullei auch noch ins Budget passt. Den ein oder anderen Abgang muss es da eigentlich noch geben, die Neuzugänge hingegen dürfte man eher aus der eigenen Jugend bzw generell aus jüngeren Altersstufen rekrutieren, die weniger verdienen.
    Naja aber Abgänge hat man immer egal ob Etatkürzung oder nicht, nur werden ein paar Abgänge nicht gleich dafür sorgen, dass da wieder eine komplett neue Mannschaft steht, die sich erst noch einspielen muss. Unsere Defensive steht ja eigentlich schon mal, womit bereits ein enorm wichtiger Eckpfeiler und die halbe Miete gemacht worden. Ein Abgang von Abdullei wäre eigentlich kein Weltuntergang für uns, da können wir andere finden.

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von TuS1911 Beitrag anzeigen
    Naja aber Abgänge hat man immer egal ob Etatkürzung oder nicht, nur werden ein paar Abgänge nicht gleich dafür sorgen, dass da wieder eine komplett neue Mannschaft steht, die sich erst noch einspielen muss. Unsere Defensive steht ja eigentlich schon mal, womit bereits ein enorm wichtiger Eckpfeiler und die halbe Miete gemacht worden. Ein Abgang von Abdullei wäre eigentlich kein Weltuntergang für uns, da können wir andere finden.
    Klar, aber das passt für mich dann nicht zwingend mit den hohen Etatkürzungen zusammen. Glaube am Ende des Tages werden es dann doch noch ein paar Abgänge geben. Scheinbar wird ja auch im Jugendbereich gekürzt um Budget für die Oberliga freizuschaufeln, siehe Jörg Angeletti.

  10. #10

    Standard

    Das schlimmste in meinen Augen ist, die Mannschaft in eine Favoritenrolle zu setzen. Das ist ein ganz junges Team, das letzte Saison auch vielleicht etwas über ihre Verhältnisse gespielt hat. Und ich denke schon , das z.B ein Könighaus noch gehen wird, unter anderem.
    bei so einem Etat kann man keine Bäume ausreßen und muss eine glückliche Hand haben mit Neuzugängen.
    Ich halte es wie letzte Saison, versuchen früh mit dem Abstieg nichts zu tuen zu haben und dann schauen was noch kommen kann.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)