In Eigenregie: Neuer Anstrich für Jugendcontainer


jugend5august.jpg
Die beiden Nachwuchstrainer Christian Sievers und Emre Tezel griffen zu Pinsel und Farbe

Den meisten TuS-Fans dürfte es am Sonntag beim Heimauftakt gegen den FV Diefflen (1:0) ins Auge gefallen sein: Der Jugendcontainer am Rande des TuS-Dorfs erstrahlt neuerdings in blau-schwarz – und ein bisschen gelb ist natürlich auch dabei!

Doch wie kam es überhaupt dazu? Nein, am Werk waren nicht etwa professionelle Maler und Lackierer. Stattdessen griffen die beiden Jugendtrainer Christian Sievers (U12) und Emre Tezel (U10) fleißig zu Pinsel und Farbe. Und weil das Anstreichen in den Vereinsfarben so viel Freude bereitet, brachte Tezel zur Unterstützung auch noch seine Kinder mit. Getreu dem Motto: Geteilte Arbeit ist halbe Arbeit.

Doch von ‚Arbeit‘ im eigentlichen Sinne konnte eigentlich gar nicht die Rede sein. Für die beiden Nachwuchstrainer war es vielmehr eine Herzensangelegenheit, dem Jugendcontainer einen frischen Anstrich zu verpassen. Da ‚opfert‘ man trotz verlockenden Freibadwetters auch gerne mal für ein paar Stunden seine Freizeit.

So geht Vereinsleben: Wir sagen Danke!

https://tuskoblenz.de/news/8087/