Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Demo in Trier!

  1. #1

  2. #2

    Standard

    Alle nach Trier! Alle zur Demo! Wir lassen uns nicht kriminalisieren!

    Der Status quo:

    Die Polizei hat ihre Drohung wahr gemacht und ca. 40 Personen ein "Bereichsbetretungsverbot" für das kommende Auswärtsspiel bei Eintracht Trier ausgesprochen. Wie bereits in unserer ersten Erklärung betont, entbehrt dieses Vorgehen jeglicher legitimen Grundlage, da es zu keinerlei sanktionswürdigem Fehlverhalten kam.

    Unsere Reaktion:

    Wir lassen uns diese Repression so natürlich nicht gefallen und rufen alle Schlachtenbummler der TuS Koblenz auf, mit uns zusammen gegen diesen Polizeiskandal zu demonstrieren.
    Die Demo ist offiziell angemeldet und wir wollen bereits dort möglichst geschlossen, lautstark und kraftvoll auftreten, um diesen Zusammenhalt auch später mit der dezimierten Anzahl an Fans im Block aufrecht zu erhalten.

    Die Details:

    Die Demo ist ab 9 Uhr angemeldet. Wir rechnen aber mit keinem Start vor 10 Uhr. Der Auftakt ist auf der Bitburger Straße/ Höhe der FH Trier.
    Parkplätze wird es rund um die FH in ausreichender Anzahl geben. Also steht am Samstag etwas früher auf. Wir sehen uns dort und setzen gemeinsam ein Zeichen gegen diese Schikane.
    Aufgrund des Areals der Betretungsverbote empfehlen wir die Anreise über das europäische Ausland. Alle anderen TuS- Fans können ganz normal zur Demo anreisen. Solltet ihr Fragen haben, kontaktiert die bekannten Leute. Wir helfen gerne weiter...

    Sie wollen uns nicht im Stadion? Dann bekommen sie uns eben in der Stadt!

    7 Uhr Treff an der Porta Nigra!

    Da wir uns vor der Demo noch etwas stärken wollen, rufen wir alle Freunde unserer Gruppe auf, mit uns gemeinsam um 7 Uhr an der Porta aufzuschlagen, um anschließend in den umliegenden Cafès und Gassen frühstücken zu gehen. Da die Betretungsverbote erst ab 8 Uhr in Kraft treten, haben wir hier die Möglichkeit, alle Anfahrtsrouten nach Trier zu nehmen und keinerlei Beschränkungen zu unterliegen. Bitte sprecht die bekannten Personen für den genauen Sammel-Parkplatz im Umfeld der Porta an!

    Nach der Stärkung werden wir uns gemeinsam Richtung Demo-Auftakt bewegen und im Zuge dessen das Verbotsareal pünktlich verlassen.

    Wir lassen uns auch in Zukunft nicht vorschreiben, wann und wie wir zu den Auswärtsspielen unseres Vereins fahren! Alle hin da! Geschlossen und lautstark für unsere Farben!
    www.infernokoblenz.net

  3. #3

    Standard

    Hoffentlich bleibt es friedlich....

  4. #4

    Standard

    Ein Mensch sieht ein und das ist wichtig.
    Nichts ist ganz falsch und nichts ganz richtig.
    Ich werde es aus der Ferne mit Spannung betrachten
    und hoffe auch, das es fair und friedlich endet.
    Es darf kein dunkles Licht auf die TuS scheinen,

  5. #5

    Standard

    So ein Derbytag ist ja lang und macht hungrig. So wie es aussieht hat auch die Trierer Fanszene Lust auf Frühstück und trifft sich schon um 6:45 an der Porta
    60-DE53-AA-DD36-495-A-9-AE3-2041933-AD305.jpg

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von treverer Beitrag anzeigen
    So ein Derbytag ist ja lang und macht hungrig. So wie es aussieht hat auch die Trierer Fanszene Lust auf Frühstück und trifft sich schon um 6:45 an der Porta
    60-DE53-AA-DD36-495-A-9-AE3-2041933-AD305.jpg
    Ohne Vorurteile, ohne Diffamierung, ohne Stigmatisierung. Aber bin ich der Einzige der glaubt, dass das hier nicht so unbedingt gut geht?

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Ersatzmann Beitrag anzeigen
    Ohne Vorurteile, ohne Diffamierung, ohne Stigmatisierung. Aber bin ich der Einzige der glaubt, dass das hier nicht so unbedingt gut geht?
    Bist Du nicht. Auch ich glaube kaum, daß es friedlich und ohne Zwischenfälle abläuft. Wäre schön, wenn wir da falsch liegen.

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von DocHoliday Beitrag anzeigen
    Bist Du nicht. Auch ich glaube kaum, daß es friedlich und ohne Zwischenfälle abläuft. Wäre schön, wenn wir da falsch liegen.
    Was gewisse Leute vorhaben oder auch machen lasse ich denen ihre Sache sein. Jedoch wird öffentlich zu einer Demo aufgerufen. Wenn man sich nun entschließt dort teilzunehmen, möglicherweise mit Familie oder sogar Kind, wäre es schön zu wissen, ob dies bedenkenlos machbar ist.

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Ersatzmann Beitrag anzeigen
    Was gewisse Leute vorhaben oder auch machen lasse ich denen ihre Sache sein. Jedoch wird öffentlich zu einer Demo aufgerufen. Wenn man sich nun entschließt dort teilzunehmen, möglicherweise mit Familie oder sogar Kind, wäre es schön zu wissen, ob dies bedenkenlos machbar ist.
    Die Demo hat ja hiermit nichts zu tun, die ist ja auch ganz woanders. Da muss man sich eher keine Sorgen machen.

  10. #10
    Memme Scholl
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Melsbach, Erlangen
    Beiträge
    157

    Standard

    Die Demo ist angemeldet und demnach ist es die Aufgabe der Polizei, diese auch zu schützen, sodass sie wie angemeldet ablaufen kann. Entsprechend glaube ich kaum, dass es hier zu einer Eskalation kommt, egal was die Trierer nun möglicherweise vorhaben oder auch nicht vorhaben.
    Ich gehe mal davon aus, dass eine Demoteilnahme für Ottonormal bedenkenlos möglich ist, zumal im Zweifelsfall durch den Staat ausreichend für die Sicherheit gesorgt sein wird.

    Eine Eskalation im Laufe der Demo kann m.M.n eigentlich auch nicht wirklich im Interesse beider Fanszenen sein. Welchen Sinn würde soetwas für die Trierer, ganz abgesehen von uns Koblenzern, auch machen, da die Demo ja nun für die Rechte aller Fans gegenüber dem Staat einstehen möchte, woran auch die Trierer sicher ein Interesse haben werden.
    Alles in allem denke ich, dass es zumindest hier in diesem offiziellen Rahmen, von dem Ottonormal etwas mitbekommt, ohne Vorfälle bleibt.
    Ich werde zur Demo anreisen und anschließend die Mannschaft im Stadion supporten und hoffe, dass es mir möglichst viele gleich tun werden.

    Denn nur gemeinsam kann das was werden, in dem Sinne: Alle auf nach Trier!