Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Champions-League 2019/20

  1. #1

    Standard Champions-League 2019/20

    Zum Auftakt wird sich wieder erweisen, dass die Südsterne heller funkeln als die roten Sterne.

    FC Bayern - Roter Stern Belgrad 4:0


    Das wird wohl auch der einzige Sieg für die Bundesligavertreter. Anhang 47[

  2. #2

    Standard

    Zitat Zitat von Kooooooblenz Beitrag anzeigen
    Zum Auftakt wird sich wieder erweisen, dass die Südsterne heller funkeln als die roten Sterne.

    FC Bayern - Roter Stern Belgrad 4:0


    Das wird wohl auch der einzige Sieg für die Bundesligavertreter. Anhang 47[
    Wie immer zutreffend deine Aussage.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  3. #3

    Standard

    Gestern hat Ter Stegen gezeigt,das er sich nicht hinter Neuer verstecken muss.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  4. #4

    Standard

    Bei aller Klasse von ter Stehen. Einen musst du machen.
    Ob Dortmund das Spiel dann gewonnen hätte weiß man nicht.

  5. #5

    Standard

    Gestern ein FCB im Schongang, aber heute gibt es den Power-FCB. Und Triple-Lewa katapultiert sich an die Spitze der Torjägerliste.

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von -wäller- Beitrag anzeigen
    Bei aller Klasse von ter Stehen. Einen musst du machen.
    Ob Dortmund das Spiel dann gewonnen hätte weiß man nicht.
    War ein super tolles Spiel. Zwar viel von Taktik und gegenseitigem Respekt geprägt, aber ich war total begeistert, wie sie Barcelona fast wirkungslos machten. Reus schaltete Busquets fast alleine aus, nacchdem Hakimi früh gelb gesehen hatte. Delaney und Witsel für mich die wichtigsten Spieler, die Barca-Angriffe oft im Keim erstickten. Neben Hummels war Witsel für mich der stärkste Spieler beim BVB. Alba bekam überhaupt nichts gebacken, das 16-jährige Wunderkind war mehr als enttäuschend - in der Spielklasse überfordert. Sein Ersatzspieler mit der Nummer 10 war nicht fit genug, dass mna Angst oder Respekt haben mußte. Griezmann? Wo? - Nicht gesehen. Suarez? Nur ein Name.

    Was mir fehlte, war ein Kopfballtor des besten Spielers auf dem Platz. Das erhoffte ich mir bei der seiner Verpflichtung mehr, als daß ich mir Sorgen um seine Grundgeschwindigkeit machte. Das macht er mit Stellungsspiel und Beweglichkeit im Kopf wett. Mit Akanji funktionierte es wieder gut - das macht Hoffnung auf weitere zu 0 Spiele in der Zukunft.

  7. #7

    Standard

    Leverkusen ganz einfach eine

    Graubenmannschaft

    wenn es um etwas geht, folgt das Verlieren
    solche Mannschaft darf keine Campions Liga spielen
    dann schickt doch eine Regio Mannschaft
    was für Gegentore ??

  8. #8

    Standard

    Leverkusen ist ohnehin der "Stimmungstöter" im deutschen Fußball schlechthin.
    Der emotionslose Langweiler der Bundesliga überhaupt, meistens mit dem Dauer Abo irgendwo um Platz 4 herum.
    Die internationalen Auftritte sind oft eine Schmach und im Grunde nicht zu ertragen.

    Es stellt sich die Frage, ob das der Anspruch vom Bayer Konzern ist.
    Wozu leistet sich der Chemiegigant der Weltbühne, mit einem hundertfachen Milliardenumsatz diesen Auftritt seiner phlegmatischen Betriebssportgruppe?

    Entweder schenkt man sich dieses blutleere nichts um "Käthe Völler" herum oder verändert den Anspruch drastisch.
    Finanziell wäre sowas unter dem Bayerkreuz locker zu stemmen.
    Quasi die deutsche Achse Bayer & Bayern als Antwort auf die Oligarchen der Brexit-Liga.
    Ich wollte den Ball treffen aber der Ball war nicht da.

  9. #9

    Standard

    ach komm, Bosz steht sicher nicht für langweiligen Fußball.

  10. #10

    Standard

    Heut schaufeln die Südsterne weitere 2,7 Millönchen auf´s Festgeldkonte beim Auswärtssieg in Britanniens Hauptstadt.

    Tottenham - FC Bayern 1:2

    Torschützen : COCO (Coman und Coutinho)