Seite 35 von 98 ErsteErste ... 2533343536374585 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 972

Thema: Vorstandswahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung

  1. #341

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Mir ging es eher um die Vermutungen um Racika und deren Strahlkraft ! Meiner Meinung wurde er überschätzt was das angeht und so kann es auch wieder kommen; darum ging es mir !
    Ob das Potential eines Remo Rashica tatsächlich überschätzt wurde, wird man wohl niemals belegen können. "Vermutlich" jedoch ist es so.
    Jedoch fangen wir am besten gar nicht erst damit an, die Namen Sasic und Rashica zu häufig in einem Satz zu nennen.
    Denn bis auf das s,a,i und das c im Namen, haben diese Personen nicht allzu viel gemeinsam.

  2. #342

    Standard

    Doppelpost
    Ich wollte den Ball treffen aber der Ball war nicht da.

  3. #343
    Sportschau Gugger Avatar von koblenzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von Mr Holiday Beitrag anzeigen
    Ja, die Aktion war "beiderseits" etwas unglücklich, aber neutral und nüchtern betrachtet, hat auch der "Veranstalter" gepennt.
    Man kann nicht "jemanden" einladen und den dann vor Ort damit konfrontieren, dass die Veranstaltung live gestreamt wird.
    Sehe ich auch so,
    daher ist auch die Reaktion nachvollziehbar.

  4. #344

    Standard

    Zunächst gebührt allen potentiellen Kandidaten und Teams eine angemessene Wertschätzung dafür, dass Sie sich für die TuS engagieren wollen.
    Das gilt für Milan Sasic gleichermaßen wie Christian Krey.
    Die Tatsache, das hier ambitionierte Leute für die TuS antreten ist eine ausgesprochen gute Nachricht.

    Unabhängig wie die Wahl letztendlich ausfällt, sollte es keine Verlierer geben, sondern im Gegenteil,- Kandidaten, die auch anschließend "mitgenommen" werden für die Entwicklung der neuen TuS.

    Aus meiner Sicht lässt sich aufgrund seiner Vita, aktuell nur Milan Sasic beschreiben.
    Ich will es mal so ausdrücken: Milan Sasic war eine prägende Figur des "Wunder vom Oberwerth".

    Aufstiegs-Party, 2. Bundesliga, eine geile Zeit im Profifussball, mit tollen Erlebnissen und sehr viel Emotion.
    Wäre die TuS weiterhin in den Niederungen des Amateurfußballs rumgedümpelt, hätte es nie diese Begeisterung in der Stadt und in der weiten Region gegeben. So etwas liefert eben keine Oberliga.
    Auch wir hier im Forum, wären wohl nie zusammen gekommen.
    Nicht zuletzt deshalb, muss es wieder Visionen und Aufbruchstimmung geben.
    Selbsterklärend, dass das alles darstellbar und finanzierbar sein muss.
    Und genau dafür braucht es starke Partner und einen gut vernetzten Vorstand.
    Andererseits können wir natürlich nur die Liga spielen, für die das Geld reicht, doch schön schreiben muss man sich die Oberliga auch nicht. Das sind dann eben 800 bis 1100 Zuschauer und ein gemütliches Beisammensein.

    Übrigens, dass, was damals schief lief, war der Tatsache geschuldet, das im damaligen Umfeld niemand wusste, wie (Profi)Fußball funktioniert.
    Wäre anstatt diesem Gläsner, damals ein kompetenter Geschäftsführer am Ruder gewesen, hätten wir vielleicht den Weg des FC Augsburg mit begleiten können.
    Doch dieses Vakuum der Ahnungslosigkeit wurde gnadenlos ausgenutzt auch von Rapolder etc.

    Deshalb: Wir benötigen Kompetenz und Visionen.
    Man hätte nicht unbedingt davon ausgehen, dass Leute wie Milan Sasic, Detlef Pilger, Peter Auer, Docter dafür in Frage kommen.
    Ich wollte den Ball treffen aber der Ball war nicht da.

  5. #345
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,676
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von koblenzer Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so,
    daher ist auch die Reaktion nachvollziehbar.
    Nunja; jeder weis doch was Streamen bedeutet und dass man so live im Netz landet; dann entscheidet man sich eben dafür oder dagegen. Welche Bedenken dem Ganzen aber im Weg gestanden haben sollen kann ich nicht nachvollziehen und als jemand der die TuS verfolgt darf man auch schonmal etwas vom Fan-TV gehört haben. Aber es ist halt wie es ist und man sollte es auch nicht zu wichtig nehmen.

    Es ist ehrenwert überhaupt anzutreten und wenn man für das eine Team ist wirft man dem anderen deshalb ja nicht automatisch etwas unlauteres vor. Darum geht es ja auch nicht; die Mitglieder sind vielmehr aufgerufen nach den zahlreichen Jahren der "Aufs" und "Abs"; hauptsächlich letztere, jetzt den richtigen Weg für die TuS und ihre Zukunft zu suchen und die Entscheidung zu treffen wer diesen, für die TuS neuen Weg am besten verkörpern kann ! Ich wäre also unbedingt dafür bei einem Sieg des einen Teams nicht gänzlich auf die Expertise des anderen zu verzichten. Deshalb ist für mich beispielsweise nicht unwesentlich wem ich diese Vorgehensweise zutraue.
    Da geht es dann nicht ausschließlich um den Kontrahenten, sondern auch darum, ob man in der Lage ist Leute die sich ehrlich um die TuS bemüht haben mitzunehmen, oder ob man, weil man nun alles anders machen will, selbige vergrault. Dieser Maßstab gilt für beide Teams gleichermaßen und ist keineswegs ein Hinweis, der sich nur an das Team Sasic richtet; das will ich deutlich zum Ausdruck bringen !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  6. #346

    Standard

    Zitat Zitat von Ersatzmann Beitrag anzeigen
    Die "Vermutung", dass bei einer Person wie Sasic, aufgrund seines Bekanntheitsgrades, ein höheres Potential bei der Akquise von (größeren, nicht unbedingt Vielzahl) möglichen Geldgebern besteht, finde ich nicht von der Hand zu weisen. Dies sollte jedoch in keiner Weise als persönliche Abwertung des "Team Krey" gelten, sondern ist lediglich auf die "prominenz" Milans zurückzuführen.
    Ja, so war es gemeint. Eine "Strahlkraft" von Twer und Linnig brachte "nur die Scheckkarte in der Hand der TuS-Familie" in den Schmelzpunktbereich. Die Strahlkraft von Sasic brachte der RZ das, wozu Sponsoring gedacht war, Linnig Public brachte sicher einen höheren Bekanntheitswert ein, war aber zu einem viel früheren Zeitpunkt reines Mäzentum unter grausigen Bedingungen.
    Beide sind den Weg über Ämter innerhalb des Vereins, wo sie Sponsoring betrieben, gegangen und damit Entscheidungs(mit)träger geworden. Diese Sponsoring- und Ämtervermischung kann nmM zur Abschreckung, zumindest jedoch Mißtrauen von anderen (potentiellen) Sponsoren führen, was mit ihrem Geld gemacht wurde. Später wurden die Erfolge der TuS zur Reduzierung des Schuldenstandes und Verminderung der eigenen Investitionen/Sponsoren/Kreditgelder in dem ihr eigenes Kapital saß.
    In Zweitligazeiten wurde der VEREIN TuS umschwärmt, um sich mit den "Stars" umgeben zu können. Das ist völlig legitim und bspw. Kloppo verkauft die Oppels gut.
    Inwieweit die TuS beschädigt ist und Sasic`s Strahlkraft noch hell genug wäre, einen Neu-Investitionsanfang erfolgreich zu gestalten, wäre nmM auch mit abhängig davon, wie sich die Erste entwickeln würde. Vom sportlichen Erfolg sind beide Teams abhängig. Denn tiefer als Mittelfeld mit Blick nach vorne in der OL wäre kein Neuanfang, sondern scheitern eines neuen Wegs nach der Wahl.
    Team Krey ist nah an der Fanbasis und kommt zum Teil aus der Fanbasis. Aus der Fanbasis, deren Arbeit das wertvollste in einer nicht mehr funktionierenden Präsidentschaft, auf und neben dem Platz erst die Möglichkeit einer geregelten Insolvenz ermöglichte. Während des Insolenzverfahrens den Spielbetrieb und das Ganze drumherum mit aufrechtzu erhalten, hat viel mit der Szene zu tun, wo die hauptsächlichen Sympathisanten vermutet werden. In dieser schwierigen Phase schon nach vorne zu sehen, Ideen und eine neue zusätzliche Mannschaft zu gründen, ist einmalig, selbstlos und verdient Respekt.Da kann das in dem Sinn "entfernte" Sasic-Team nicht mithalten und auch nicht einholen.
    Mir kommt kurz Rauball in den Sinn. Hinsichtlich, dass man sofort fluchtartig den Saal verließ, das Telefon unberührt, wenn seine Nummer erschien und Termine absagte, wenn er auftauchen könnte. Wenn Krey anpackt und ein team zusammenstellen möchte, als Kampf gegen nix was noch von der TuS da ist, Türen abglapperte, kann manch eine Enttäuschung aufkommen, nicht unterstützt zu werden. So in etwa könnte ich mir manch einen Wohnungsbesuch zur Kontaktaufnahme mit enttäuschendem Ausgang vorstellen. Er sagt selbst, es ist gut, dass es ein 2. Team gibt - Ohne Wahl keine Wahl. Ein Team in der Situation zu stellen bedarf keiner Kritik sondern Respekt.
    Das Platzangebot von Sasic an das Team Krey kann eine Zerreißprobe werden. Beide Fanlager der Teams haben Befürworter und extreme Gegner für ein solches Angebot. Ob es immer noch darum geht, nur mit Zopflosen einen Neuanfang zu machen, oder Gesichtsverlust, oder ein angestrebter Weg nach oben in fundierterem geglaubten Wachstum begründet ist, zeigt vielleicht der Wahlkampf über whatssapp und in der Koblenzer Kneipenwelt.
    Hauptsache nicht im Spielcasino von Bad Ems - das schützt auch vor einem neuen Co-Trainer.

  7. #347

    Standard

    @ Philipp
    Ich verstehe nur Bahnhof.
    „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“
    Thomas Morus

  8. #348
    Globaler-Moderator Avatar von Tom Hardt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Irlich
    Beiträge
    2,432

    Standard

    Jetzt versuche ich auch einmal für mich ein wenig den Abend ab & und zu verarbeiten.

    Vorweg muss man sagen das es persönliche Eindrücke, Vermutungen und Einschätzungen sind. Ich kann hier Personen sowohl unrecht tun als auch manche Geschichten zu blauäugig sehen.

    Also wie ich in den Saal kam habe ich die Jungs vom Fan-Radio gesehen und auch sofort vermutet das sie auf Sendung gehen. Das diese dann gecancelt wurde erfuhr ich erst während der Versammlung. Das Dr.Doktor hier nicht über seinen Schatten springen konnte kann ich verstehen denke aber, wie bereits erwähnt, dass man dies auch mit einer klaren Darstellung (zur Not schriftlich auf einem Bierdeckel :-D ) noch geändert bekommen hätte. Auf der anderen Seite kamen auch Einwände das dies ja eine Veranstaltung der TuS sei und diese eben auch nur für TuS Mitglieder zugänglich sein soll (kann man zumindest mal als Gedankengang mitnehmen - denn da einer JHV (oder Mitgliederversammlung) dürfen ja auch nur Mitglieder teilnehmen). Für mich war das stoppen der Live Übertragung eher unglücklich aber nicht unbedingt negativ für den Auslöser zu werten. Manchmal geht sowas ja auch unter. Vielleicht durch den späten Zeitpunkt als (ich nenn sie einfach so) die „Konkurrenz“ sich erstmals präsentierte.
    Bei den Personen ist man zwiegespalten. Nehmen wir Milan. Er schweifte zu sehr und zu oft ab und verhaspelte sich, in meinen Augen, in Nebensächlichkeiten. Natürlich hat er mehrfach angeboten das in seinem Team auch Mitglieder aus der „Krey“-Truppe mitwirken können. Klar - bei ihm sind ja Plätze auch unbesetzt. Und hier hau ich auch gleich meine erste Vermutung raus. Dort haben sie keinen Kandidaten gefunden - denn ansonsten wäre der Platz auch besetzt. Anders herum geht es nicht denn Christian hat seine Truppe rund gemacht. Also warum soll er jemand rauskegeln wollen. Aber bis auf Sasic, und er hat nur gesagt das er zwar weiterhin hilft, aber in keinem Wort angedeutet, das er sich auch vorstellen könnte an anderer Position zu agieren, hat kein Kandidat von beiden Seiten sich zu dieser Frage fest geäußert. Und Christian hat nur gesagt das er nicht unter Sasic ein Präsidiumsplatz einnimmt - aber er wird der TuS auch im Hintergrund weiter zur Seite stehen
    Noch ein Nachsatz zur Aussage „ausgelacht“. Ob sie stimmt oder nicht kann eh keiner von außen beurteilen. Ich persönlich denke das es vielleicht unglücklich war, selbst wenn es passiert ist, das öffentlich zu machen. Aber ich werde mich hüten hinzustellen und am Ende einen der beiden Parteien als Lügner hinzustellen (und ich denke das steht keinem Außenstehende zu). Bei einen Beirat habe ich immer so meine Bedenken. Zumindest bei Pilger - Norbert Weise sehe ich regelmäßig im Stadion. Ich denke auch das er Team Krey hilft. Bei Hannes habe ich überhaupt keine Bedenken. Er ist TuS und der würde auch (übertrieben) der Co-Frau bei einem E-Jugend Spiel helfen, wenn es der TuS nützt.
    Thema Infrastruktur. Milan hat einen Plan. Denn hat Krey und Co auch. Nur Milan stellt seinen Plan so dar als wenn es Formsache ist. Ich kann meine Infrastruktur nicht mit Walldorf vergleichen. Warum ? Schaut mal in die Geldbörse, die da auf der Geschäftsstelle liegt. Wir vergleichen ja auch nicht die Freiburger mit den Bayern. :-D. In einem hat Milan vollkommen recht. Wenn sich was an den Sportstätten ändern soll, geht das nur mit dem FVR und Rot-Weiß. Bei Letzteren muss aber auch die Entwicklung abwarten. Wenn die (ich stell es in den Raum) sportlich abstürzen und in fünf Jahren in der Bezirksliga spielen, dann brauchen die keine fünf Trainingsplätze mehr. Wenn sie aber wieder den Pokal gewinnen und (auch hier stelle ich es in den Raum) gekommen die Bayern in Runde eins, dann bauen die ihren Hartplatz praktisch im Alleingang um. Dem FV Rheinland reichen auch locker zwei Plätze. Und dann sind wir wieder bei der TuS. Also die Infrastruktur geht nur über die Stadt oder einen privaten Investor. Und dann haben wir auch noch das Naturschutzproblem. Am Oberwerth schreien ja die Grünen schon auf, wenn man im Stadion kein gebleichtes Klopapier nutzt. Ich will keine Auflagen wissen, wenn dort allein nur eine neue WC-Anlage gebaut werden sollte. Und Grundsätzlich. Die Infrastruktur wird in den nächsten drei Jahren immer ausreichen. Plätze ??? Wir haben am Oberwerth sechs Stück. Dazu könnte man anstatt der Rollschuhbahn auch noch ein schmucken Kleinfeld installieren (und das wäre auch was das man kurzfristig planen kann). Aber alles ohne die TuS. Wir haben kein Geld um uns an Eigentum der Stadt zu beteiligen. Dann lieber zurücklegen und zwei Kleinbusse einkaufen um die Jugend zu spielen zu fahren. Was ich gut finde ist der Ansatz mit der Damen Mannschaft. Ich denke ich das Christian (klar er hat es nicht verneint aber er befürchtet Organisationsprobleme) diplomatischer oder zurückhaltender hätte antworten können. Wenn Benny es schafft eine D-Klassenmannschaft ins Leben zu rufen dann wird es auch gelingen eine Damen-Mannschaft ins Rennen zu schicken.

    Klasse finde ich den Ansatz von Nils mit dem Newsletter. Und da sind wir bei der Öffentlichkeitsarbeit. Ich denke das hier Nils viel anstoßen wird. Er hat vollkommen recht. Ich darf nicht immer nur Klinken putzen. Ich muss was anbieten. Werbefenster lassen sich immer aufmachen. Der Geldgeber ist Kunde und muss - hofiert werden. Und dass auch die Mitglieder. Die können den Newsletter bekommen, nur die Mitglieder. Oder die Stadionzeitung, einen Tag vor dem Spiel - nur die Mitglieder, nur die Sponsoren. Wir müssen, gerade weil wir so eine intensive Jugendarbeit machen jeden Montag Berichte eingestellt haben wir die Jugend gespielt hat. Es sind zur zwei kleine Ansätze. Kooperationen mit z.B. Konzertanbietern, da TuS Mitglieder für Veranstaltungen drei Tage vor dem freien Verkauf auf Eintrittskarten zugreifen können. Das vom Team Milan angesprochen Prozente Angebot für TuS Mitglieder bei Werbepartnern. Mal sehen ob da bei der Versammlung nochmals ein Statement gegeben wird.

    Was überhaupt nicht angesprochen wurde ist der Blick auf eine zweite Mannschaft. Bei unserer Jugendstärke ist es unabdingbar das die Zweite schnellstmöglich wieder bis in die Bezirksliga geschickt wird. Ansonsten gehen zu viele Nachwuchskräfte verloren. (sportlich und mit Sicherheit auch Mitglieder die mit Herzblut im Verein gearbeitet helfen können)

    Wenn ich überhaupt nicht einschätzen kann ist Herr Rolf Sojka. Was er in Sachen Fußball schon gemacht hat ist mir nicht bewusst. Ob Dr.Thomas Drysch oder Dr. Rolf Docktor die bessere Alternative ist bleibt eine Bauchentscheidung. Wieso Benny nur in den Zuschauern saß, kann ich nur mutmaßen. Vor Ort war er. Aber da die Präsidiumsstelle Kommunikation unbesetzt bleiben soll ist Benny erst auch einmal kein Präsidiumskandidat - zumindest aktuell.

    Am Ende bleibt der persönliche Eindruck. Die Entscheidung bei der Mitgliederversammlung wird bei jedem Wahlvorgang eine Bauchentscheidung sein da jeder der da vorne saß Pluspunkte vorweisen kann. Nur die Anzahl ist bei allen Personen unterschiedlich.

    Einen gute Ansatz finde ich übrigens den Satz von @Balleroberer: „Unabhängig wie die Wahl letztendlich ausfällt, sollte es keine Verlierer geben, sondern im Gegenteil,- Kandidaten, die auch anschließend "mitgenommen" werden für die Entwicklung der neuen TuS.“. Das wünsche ich mir von beiden Seiten.
    Geändert von Tom Hardt (27.11.19 um 19:53 Uhr)

  9. #349
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,676
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Hardt Beitrag anzeigen
    Bei Hannes habe ich überhaupt keine Bedenken. Er ist TuS und der würde auch (übertrieben) der Co-Frau bei einem E-Jugend Spiel helfen, wenn es der TuS nützt.
    Der hat ja klar artikuliert, dass er beiden der Teams ohne Amt hilfreich zur Seite stehen würde wenn es das wünsche; ihm geht es ja in erster Linie und schon immer um die TuS, das dürfte wohl jedem klar sein !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  10. #350

    Standard

    Da Hannes von allen Seiten zurecht gelobt wird und wurde, mit beiden Teams in Verbindung steht und als helfende Hand dienen kann, weil es Ihm um den Verein geht, bleibt eine Frage offen, Hannes.
    Du hast vorgestern folgendes geschrieben:

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Sollte jemand denken, ich würde mir damit beide Türen offen halten wollen muss ich auch das verneinen. Ich bin durchaus in der Lage, mir an der Tageskasse ein entsprechendes Ticket zu kaufen, sollte ich ein Spiel besuchen wollen.

    Eine Tür ging bereits soeben zu und die andere Türe werde ich auch zu gegebener Zeit schließen.
    Sind beide Türen als die beiden Teams zu verstehen und wenn ja, wieso ist eine davon bereits zu? Wäre Dir für eine Antwort dankbar!
    44

Stichworte