Seite 41 von 98 ErsteErste ... 3139404142435191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 972

Thema: Vorstandswahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung

  1. #401

    Standard

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    … Wir verschließen uns in der Frage nicht und lassen jede andere Konstellation mit jedem anderen Kandidaten selbstverständlich zu, wenn diese mehrheitlich (demokratisch!) so gewünscht wird. Wir werben für unser Team, wir verschließen uns aber nicht vor dem Willen der Mitgliederversammlung.
    Also besteht doch noch Hoffnung!(?) Gesetzt dem Fall, die MV wählt Milan als Präsident und schlägt dich als Vizepräsident vor und du wirst für diesen Posten gewählt, dann wäre das der „Wille der MV“. 😊 Nochmals Chris, ich fände diese Konstellation im Hinblick auf die Zukunft quasi PERFEKT! Und dass sich du (ehemaliger „Milan-Jünger“ 😉 ) und Milan nicht zusammenraufen können, glaube ich nicht! Beide müssen nur wollen und vielleicht in ihrer jeweiligen Ansicht kompromissbereit sein.

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Du solltest, wenn Du das schon öffentlich thematisierst, genauer differenzieren. Die TuS ist mit Abschluss des Insolvenzverfahrens durch die Arbeit von Herrn Dr. Theile und Herrn Dr. Bender schuldenfrei. Woher sollen „neue Schulden“ auch kommen oder meinst Du, wir bekommen während eines laufenden Insolvenzverfahrens bei der Sparkasse ein Darlehen? Liquidität ist (vielleicht?) das Stichwort, das ist aber ein ziemlicher Unterschied und das sollte Dir auch bekannt sein?!
    OK, das mag dann sein, dass ich die Aussage Milans diesbezüglich nicht ganz richtig interpretiert habe. Aber „Sanierungsplan“ und „kein schlechtes Geld, gutem hinterherwerfen“ hörte sich für mich so an.
    Ich hatte auch geschrieben: „Ich gehe davon aus, dass die laufenden Kosten aktuell noch die Einnahmen übertreffen und somit wieder "Minus" entstanden ist.“
    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    …musst Du diese Inhalte ja von jemandem haben, der diese Infos bekommen hat. Der Vollständigkeit halber: Ich habe es Oli nicht erzählt. ;-)
    Siehe oben: Das wurde auf der Versammlung am Dienstag so gesagt.
    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Soviel auch an dieser Stelle zur „mir möglichen Neutralität“ und weil Du ja von „Tatsachen und Fakten“ sprichst. Nicht jeder hier weiß, wie nahe Du Milan stehst. Das zu erörtern gehört dann zur Fairness auch dazu, oder Oli?
    Oh, ok, also da ich unter meinem Namen schreibe, bin ich davon ausgegangen, dass doch zumindest
    die meisten wissen, wie ich zu Milan stehe. Aber ich habe auch kein Problem damit dies hier zu sagen: Wir sind seit über 15 Jahren befreundet und er war mein Trauzeuge. Daher habe ich ja auch geschrieben „mit der mir möglichen Neutralität“.

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Das ist Dein subjektiver Eindruck (der Dir zusteht!) aber keine neutrale/objektive Bewertung, schon gar nicht von Tatsachen und Fakten.
    OK, hier habe ich jetzt meinen Eingangsbeitrag nochmal dahingehend deutlicher gemacht, dass Fakten und Tatsachen (wie es war) kursiv sind. Meine Einschätzungen sind „Normaltext“. Somit dürfte es vielleicht deutlicher sein. Dachte, dass man das beim Lesen selbst erkennt. 😉

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Daher: Frage doch bei Deiner Quelle nochmal nach was genau Sachstand ist, dann kannst Du das ja hier aufklären. Nils oder ich werden hier jedenfalls keine Informationen, die uns vertraulich gegeben wurden, an eine breite Öffentlichkeit weitergeben. Das dürfen wir ja auch gar nicht und sind nicht mal ansatzweise legitimiert für den Verein zu sprechen. Es ist aktuell einzig und alleine Aufgabe des Insolvenzverwalters (und des aktuellen Präsidiums) hierzu Stellung zu nehmen.
    Wie oben beschrieben …(„Sanierungsplan“ und „kein schlechtes Geld, gutem hinterherwerfen“ hörte sich für mich so an.). Und daher auch mein Zusatzpost „Sollte man bei der JHV fragen“.
    Es hätte aber ja durchaus sein können, dass ihr – ohne genaue Zahlen zu nennen – hierzu etwas hättet sagen können!? Ihr seid ja nun doch schon seit längerer Zeit intensiver mit der Materie befasst, als das andere Team.

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Oli und ich kennen uns lange genug, der kann das ab ;-).
    Stimmt!


    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch vollkommen ok, aber dann sollte man auch dazu stehen und nicht den Eindruck vermitteln wollen als wäre man "objektiv" oder würde "neutral" berichten. So kommt der Post von Oli hier ja an. Aber ich verzeihe dem Oli, ich mag ihn nämlich ;-) Er hat mich in der Versammlung direkt angesprochen, ich ihn jetzt hier...können wir beide (glaube ich) gut mit umgehen.
    Wie schon gesagt, habe ich meinen Eingangspost deutlicher gemacht, was Fakten/Tatsachen und meine Meinung betrifft.
    Mit klaren Worten kann ich bestens umgehen! Das erwarte ich ja auch vom Gegenüber! Und es ist mir lieber, als Friede-Freude-Eierkuchen-Geplapper! 😉

  2. #402

    Standard

    Oli, ich habe den Beitrag von Christian etwas anders verstanden als du. Das keine Hoffnung besteht.
    Das man dem Willen der Mitgliederversammlung folgt versteht sich von selbst. Aber ich denke das soll heißen das er in jeder Konstellation, die nicht Milan Sasic als Präsident hat (sprich in einem Präsidium ohne Milan), zur Verfügung stehen könnte, auch mit gemischten Teams. Eine Zusammenarbeit mit Sasic schließt er ja nochmals aus und betont das macht keinen Sinn.
    Dazu kann man stehen wie man möchte, das richtig oder falsch finden, aber man sollte es akzeptieren. Es ist die Entscheidung von Christian, er spricht es klar und deutlich aus und diesen Klartext finde ich gut. Dann weiß man wenigstens woran man ist.

    Was die Finanzen betrifft und dem was Oli in die Aussage von Milan bei der Veranstaltung am Dienstag hinein interpretiert hat, ist die Art wie Christian darauf geantwortet hat schon eher eine mit Beigeschmack. Es war der Versuch, und das kann jeder dem Geschriebenen entnehmen, Milan indirekt zu unterstellen er habe die genauen Zahlen mit Oli besprochen, obwohl man das gar nicht darf. Ein kleines verstecktes Foul am Rande. Sagen wir mal das gehört zum Fußball dazu.

    Noch eine Anmerkung zu Oli. Du solltest dich nicht rechtfertigen wem du näher stehst und wem nicht. Zumal jeder der sich auch nur ein wenig mit der TuS beschäftigt ohnehin weiß, wie die Verbindung zwischen Milan und Dir ist. 99% der Beiträge hier sind geprägt von Sympathie oder Antipathie. Entweder den Kandidaten oder dem User gegenüber, der etwas zu den Kandidaten geschrieben hat. Davon kann sich keiner frei machen und dafür gibt es in den letzten Wochen eine Vielzahl an Beispielen.
    44

  3. #403

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Was die Finanzen betrifft und dem was Oli in die Aussage von Milan bei der Veranstaltung am Dienstag hinein interpretiert hat, ist die Art wie Christian darauf geantwortet hat schon eher eine mit Beigeschmack. Es war der Versuch, und das kann jeder dem Geschriebenen entnehmen, Milan indirekt zu unterstellen er habe die genauen Zahlen mit Oli besprochen, obwohl man das gar nicht darf. Ein kleines verstecktes Foul am Rande. Sagen wir mal das gehört zum Fußball dazu.
    Ich halte es eher für traurig und bedenklich das nun zum wiederholten Mal solche offensichtlich "versteckten Fouls" von der gleichen Stelle kommen. Im Fußball gäbe es dafür jetzt die gelb-rote Karte...
    Ist das Vertrauen in das eigene Konzept und Stärke doch so gering das man meint ohne derartige Angriffe auf die Gegenseite nicht durchzukommen ?
    Wird dieses Verhalten dann zukünftig bei anderen Verhandlungspartnern wie Sponsoren, Vereinen, Verband usw. auch so gehandhabt wenn man nicht bekommt was man will oder glaubt es nicht zu schaffen ? Dann kann man sich ja schonmal innerlich auf die nächsten verprellten Sponsoren usw einstellen.
    Damit wäre aber dann auch erklärt wie man das eigentlich sowieso etwas realitätsferne Sponsorenkonzept "Wir wollen keine Klinken mehr putzen, die Sponsoren sollen zu uns kommen" in der Zukunft erreichen will. Wenn keiner mehr da ist braucht man ja keine Klinken mehr zu putzen. Sowas können sich noch nichtmal die meisten Bundesligisten erlauben...

  4. #404

    Standard

    Hallo Abaddon,

    ich möchte auf zwei Aussagen von dir direkt eingehen.
    Zunächst einmal hast du am 27.11. um 6.10 Uhr in einem anderen Thread hier im Forum folgendes geschrieben:


    "Zudem zeigte das Team Sasic genug fachliche Eigenkompetenz und Eigenwillen um die angehenden und klar definierten Ziele selbst angehen zu wollen ohne wie bei Team Krey geplant Vorstandaufgaben wie die Finanzen outsourcen zu wollen und damit für eigentlich selbstverständliche eigene Vorstandsaufgaben zusätzliche Kosten entstehen lassen zu wollen. Wenn man selbst nicht kompetent oder gewillt genug ist ein angehendes Amt bei einer möglichen Wahl dann auch entsprechend auszuführen sollte man nicht dafür kandidieren und anschließend andere die Arbeit machen lassen wollen und dafür dann zu bezahlen."

    Laut deinem Text ergibt sich folgende Schlussfolgerung: Buchhaltung outsourcen = Keine Kompetenz, darf nicht kandidieren

    Jetzt ergibt sich folgende Problematik: Genau das hat Milan auch gesagt. Heißt es darf keiner kandidieren? Ich bitte um Aufklärung deinerseits.

    Des Weiteren bitte ich dich im eine Richtigstellung und du kannst gerne vorher die 79 anderen Menschen im Raum fragen.

    Zitat 2: "Wir wollen keine Klinken mehr putzen, die Sponsoren sollen zu uns kommen"
    Es ist genau das Gegenteil von dem, was ich gesagt habe.

    Mein Wortlaut war: "Wir müssen erstmal eine Menge Klinken putzen und Sponsoren einen wirklichen Mehrwert anbieten und nicht einfach nur um Geld anbetteln."

    Du kreidest Christian "versteckte Fouls" an - wie würdest du dein Verhalten aus der Vogelperspektive bewerten?

  5. #405

    Standard

    Also Milan wird hier als absoluter Heilsbringer hingestellt. Er hätte das beste Konzept,die besten Kontakte, bringt massenhaft Sponsoren mit,absolute Kompetenz im Team....das hatten wir in den letzten Jahren schon so oft, und was daraus geworden ist wissen wir alle. Nur weil Team Krey darüber nichts gesagt hat heißt ja nicht, das sie nicht ähnliche Sachen in der Hinterhand haben.
    Ich will Milan da nichts absprechen, aber sich darauf zu verlassen könnte uns auch wieder dahin bringen wo wir mal waren. Sicher kann es auch gut sein oder werden, aber darauf sollte man seine Entscheidung nicht ausrichten. Ich finde so kleine "Seitenhiebe" gehören zum Wahlkampf dazu und sollte man nicht überbewerten.
    Jeder sollte so entscheiden, wie er es für richtig hält, darf sich dann aber nicht beschweren, wenn es in die Hose geht.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  6. #406

    Standard

    Zitat Zitat von christian Beitrag anzeigen
    Die TuS ist mit Abschluss des Insolvenzverfahrens durch die Arbeit von Herrn Dr. Theile und Herrn Dr. Bender schuldenfrei.

    Liquidität ist (vielleicht?) das Stichwort

    Nils oder ich werden hier jedenfalls keine Informationen, die uns vertraulich gegeben wurden, an eine breite Öffentlichkeit weitergeben. Das dürfen wir ja auch gar nicht und sind nicht mal ansatzweise legitimiert für den Verein zu sprechen. Es ist aktuell einzig und alleine Aufgabe des Insolvenzverwalters (und des aktuellen Präsidiums) hierzu Stellung zu nehmen.
    Vielen Dank für die Stellungnahme!

    Daß die TuS nach dem Insolvenzverfahren erst einmal schuldenfrei ist, war ja zu erwarten.

    Der restliche zitierte Teil hinterlässt aber bei mir einen gewissen Beigeschmack. Vielleicht interpretiere ich ja da zuviel hinein, was an den Erfahrungen mit dem Verein in den letzten Jahrzehnten liegen mag.

    Wenn der Haushalt ausgeglichen ist und bleibt und keinerlei Probleme bei der Begleichung der laufenden Kosten da sind, wäre ja alles top in Ordnung.

  7. #407

    Standard

    Zitat Zitat von Nils Lappahn Beitrag anzeigen
    Mein Wortlaut war: "Wir müssen erstmal eine Menge Klinken putzen und Sponsoren einen wirklichen Mehrwert anbieten und nicht einfach nur um Geld anbetteln."
    Hier werden ja gerade mal die gesprochenen Worte verdreht. Richtig ist, wie @Abaddon hier deine Ausführung wortgetreu zitiert:

    Zitat Zitat von Abaddon Beitrag anzeigen
    "Wir wollen keine Klinken mehr putzen, die Sponsoren sollen zu uns kommen"
    Dies wurde im Anschluss an die Versammlung von vielen Anwesenden mit Unverständnis zur Kenntnis genommen und ausgiebig diskutiert.
    Gottlob wurde dieses Zitat im RZ-Artikel nicht erwähnt. Es wäre ein Beleg neuericher Arroganz seitens der TuS.

    Man muss so einen Spruch erst einmal richtig sacken lassen. "Nicht wir, sondern die Sonsoren müssen auf uns zukommen."
    Dies ist eine Unternehmensphilosophie, die bei Bayern München, Borussia Dortmund und div. anderen Erstligavereinen angebracht erscheint.
    Kommt sie von einem Verein der 5. deutschen Spielklasse ist sie lediglich dumm, arrogant und einfach nur lächerlich.
    „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“
    Thomas Morus

  8. #408
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,203

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Was die Finanzen betrifft und dem was Oli in die Aussage von Milan bei der Veranstaltung am Dienstag hinein interpretiert hat, ist die Art wie Christian darauf geantwortet hat schon eher eine mit Beigeschmack. Es war der Versuch, und das kann jeder dem Geschriebenen entnehmen, Milan indirekt zu unterstellen er habe die genauen Zahlen mit Oli besprochen, obwohl man das gar nicht darf.
    Das ist doch genau das, was du anderen vorwirfst:

    Deine persönliche Interpretion, ohne Fakten hinterlegt, von dir so dargestellt als ob jeder es genau so sieht.

    Ein verstecktes Foul erster Güte ...
    ===> Schängel ein Lewe lang <===

    => Alle gemeinsam für unsere TuS <=

  9. #409

    Standard

    Zitat Zitat von Abaddon Beitrag anzeigen
    Ich halte es eher für traurig und bedenklich das nun zum wiederholten Mal solche offensichtlich "versteckten Fouls" von der gleichen Stelle kommen. Im Fußball gäbe es dafür jetzt die gelb-rote Karte...
    Ist das Vertrauen in das eigene Konzept und Stärke doch so gering das man meint ohne derartige Angriffe auf die Gegenseite nicht durchzukommen ?
    Wird dieses Verhalten dann zukünftig bei anderen Verhandlungspartnern wie Sponsoren, Vereinen, Verband usw. auch so gehandhabt wenn man nicht bekommt was man will oder glaubt es nicht zu schaffen ? Dann kann man sich ja schonmal innerlich auf die nächsten verprellten Sponsoren usw einstellen.
    Damit wäre aber dann auch erklärt wie man das eigentlich sowieso etwas realitätsferne Sponsorenkonzept "Wir wollen keine Klinken mehr putzen, die Sponsoren sollen zu uns kommen" in der Zukunft erreichen will. Wenn keiner mehr da ist braucht man ja keine Klinken mehr zu putzen. Sowas können sich noch nichtmal die meisten Bundesligisten erlauben...
    So deutlich habe ich es nicht ausgedrückt, bin inhaltlich aber sehr nah an deiner Ausführung.
    44

  10. #410

    Standard

    Zitat Zitat von fohlenelf Beitrag anzeigen
    Also Milan wird hier als absoluter Heilsbringer hingestellt. Er hätte das beste Konzept,die besten Kontakte, bringt massenhaft Sponsoren mit,absolute Kompetenz im Team....das hatten wir in den letzten Jahren schon so oft, und was daraus geworden ist wissen wir alle. Nur weil Team Krey darüber nichts gesagt hat heißt ja nicht, das sie nicht ähnliche Sachen in der Hinterhand haben.
    Ich will Milan da nichts absprechen, aber sich darauf zu verlassen könnte uns auch wieder dahin bringen wo wir mal waren. Sicher kann es auch gut sein oder werden, aber darauf sollte man seine Entscheidung nicht ausrichten. Ich finde so kleine "Seitenhiebe" gehören zum Wahlkampf dazu und sollte man nicht überbewerten.
    Jeder sollte so entscheiden, wie er es für richtig hält, darf sich dann aber nicht beschweren, wenn es in die Hose geht.
    Aber eines muss man dann doch festhalten: Vor Milans Zeiten war die TuS im Fußball-Niemandsland und insolvent, mit Milan kamen die erfolgreichsten Jahre der jüngsten Vereinsgeschichte und der Verein war bei seinem Rausschmiss mit rd. 700.000 Euro Haben finanziell gesund, dann kamen die, welche die TuS "ausgenommen haben" und es ging stetig bergab, bis hin zur erneuten Insolvenz und die 5.Liga. Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass er es nocheinmal schafft, die TuS erfolgreich zumindest mittelfristig in die Regionalliga zu führen (nicht als Trainer) und den Verein durch (persönliche) Sponsoren auf gesunde Füße stellt.
    Und ich bleibe dabei: Christian Krey als Vize wäre dann perfekt.

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Oli, ich habe den Beitrag von Christian etwas anders verstanden als du. Das keine Hoffnung besteht.
    Das man dem Willen der Mitgliederversammlung folgt versteht sich von selbst. Aber ich denke das soll heißen das er in jeder Konstellation, die nicht Milan Sasic als Präsident hat (sprich in einem Präsidium ohne Milan), zur Verfügung stehen könnte, auch mit gemischten Teams. Eine Zusammenarbeit mit Sasic schließt er ja nochmals aus und betont das macht keinen Sinn.
    Dazu kann man stehen wie man möchte, das richtig oder falsch finden, aber man sollte es akzeptieren. Es ist die Entscheidung von Christian, er spricht es klar und deutlich aus und diesen Klartext finde ich gut. Dann weiß man wenigstens woran man ist.
    Doch, das habe ich auch genauso verstanden wie du, nur will ich etwas kitzeln und Chris zum Umdenken bewegen ;-) Ich halte es - trotz evtl. unterschiedlicher Ansichten der beiden - für die beste Lösung, wenn Chris sich zum Vize wählen lässt. Man muss hier vielleicht einfach nur über seinen Schatten springen. Es sind erwachsene Männer, die doch eigentlich das Gleiche wollen: die TuS erfolgreich auf gesunde Beine stellen. Und nur darum sollte es gehen!

Stichworte