Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: 13. Spieltag Hassia Bingen - TuS Koblenz

  1. #1

    Standard 13. Spieltag Hassia Bingen - TuS Koblenz

    Samstag, 12.10.19 um 15:30 Uhr spielen wir in Bingen unser nächstes Spiel. Auf keinen Fall den Gegner unterschätzen!

    Die Tabelle nach dem 12. Spieltag:
    Tabelle 12.jpg
    Quelle: fussball.de

  2. #2

    Standard

    Für mich ein schwieriges Spiel.
    Die Verletztenliste ist lang und
    gegen Mannschaften vom
    Tabellenende haben wir uns
    leider schon oft schwer getan.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  3. #3
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,358
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Selbst gegen die muss eine Leistungssteigerung her; ungeachtet der Ausfälle.

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  4. #4

    Standard

    Wäre wiederum mit einem Punkt zufrieden. :-)
    Klar, die sind Vorletzter, aber wenn wir im Herbst/Winter stetig punkten ist das schon sehr viel wert. :-)
    Forza TuS Koblenz II

    Nächste Spiele:
    - 11.10.2019 19:30 Uhr SG Rhens/Spay/Waldesch III, auf Schmitzers Wiese
    - 18.10.2019 19:30 Uhr SG Moseltal Lay III, in Niederfell
    - 25.10.2019 19:30 Uhr TuS Neuendorf 82 II, auf Schmitzers Wiese


  5. #5
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,092
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Ich tippe auf ein 0:2 für uns. Bingen hat von 12 Spielen erst 2 gewonnen und lediglich 11 Tore geschossen.
    Obwohl, Bingen hat sogar in Elversberg gewonnen.

    Ich muss erst einmal schauen, wo wir da überhaupt spielen.
    Einfach nur Hannes

  6. #6

    Standard

    Lt. RZ:
    Leon Gietzen fällt aus.
    Schulte Wissermann trainiert wieder.
    Abdullei trainiert voll und sollte von Beginn an auflaufen können.
    Paucken hat mit Schmerzmitteln gespielt und sollte Samstag spielen können.

    Der restliche Kader steht definitiv zur Verfügung.

  7. #7

    Standard

    ...ein wunderschönes Freistoßtor von Stahli zum 0:1

  8. #8

    Standard

    Bisher kein gutes Spiel der TuS.
    Sollten ein Sieg dennoch rausspringen?
    Muß wohl meine Hoffnung wieder etwas zurück fahren.
    Die Mannschaft hat in den bisherigen Spielen nur selten überzeugt.
    Nur meine Meinung.
    Auch wenn die Tus heute gewinnt.

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Fantormas Beitrag anzeigen
    Bisher kein gutes Spiel der TuS.
    Sollten ein Sieg dennoch rausspringen?
    Muß wohl meine Hoffnung wieder etwas zurück fahren.
    Die Mannschaft hat in den bisherigen Spielen nur selten überzeugt.
    Nur meine Meinung.
    Auch wenn die Tus heute gewinnt.
    ist doch egal wie wir gewinnen,
    nur die pkt zählen und was am schluss rauskommt sehen wir dann,
    da fragt keine sau mehr danach.....wie es zustande kam

  10. #10
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,358
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Erste Halbzeit war nicht gut; abgesehen von Stahlis Freistoß. Da hat man die Zweikämpfe nicht adäquat genug geführt und zu viel zugelassen. In Halbzeit 2 wurde es, natürlich auch durch Skalas frühes Tor unterstützt, ein viel besseres Spiel seitens der TuS. Für mich war der schwächste Mann auf dem Platz der Schiri; keine Linie, keine Ausgewogenheit. Zu früh mit den Karten rumgefuchtelt und später dann inkonsequent. Aber egal; hat unserem Auswärtssieg nicht beeinflusst. Für mich MAnn des Spiels eindeutig Stahl. Skala heute auch souverän und das Tor für unseren Shinkansen Nonaka hat mich besonders gefreut ! Dieter heute mit wenig Beschäftigung; abgesehen vom Tor; ich hoffe er ist schmerzfrei !
    Jetzt im Pokal nachlegen; da darf man mit keinem Deut weniger Einsatz agieren !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)