Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Der Controller-Rat

  1. #1

    Standard Der Controller-Rat

    Auf der Mitgliederversammlung wurde bekannt, das ein so genannter „Controller-Rat“ dem Präsidium auf die Finger schauen soll. Wie genau dies funktionieren soll, wurde aber nicht näher erläutert. Es handelt sich dabei ja auch nicht um ein offizielles Vereinsorgan. Namenhafte Persönlichkeiten wurden genannt. Ich hoffe die Namensliste wird noch einmal veröffentlicht und wie dieser „Controller-Rat“ funktionieren soll.

  2. #2
    Globaler-Moderator Avatar von Tom Hardt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Irlich
    Beiträge
    2,442

    Standard

    Peter - lass mal das Jahr 2019 ablaufen das sich die neue Crew eingearbeitet hat. Und dann schreib einfach mal Christian oder Nils an. Ich gehe davon aus das diese hier mitlesen. Konnte man ja auch im Vorfeld erkennen. Aber gib Ihnen Zeit sich einzuarbeiten.

  3. #3
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,236

    Standard

    Es muss ja nicht der endgültige Controller-Rat sein und keine detaillierte Aufgabenbeschreibung zum jetzigen Zeitpunkt. Aber vielleicht könnte man einfach noch mal die Personen nennen, deren Namen auf der MV schon vorgelesen worden sind.
    ===> Schängel ein Lewe lang <===

    => Alle gemeinsam für unsere TuS <=

  4. #4

    Standard

    Nachstehend die bei der JHV vorgestellten Mitglieder des "Controller-Rates":

    Stefan Hahne Vorstandsvorsitzender SHD AG
    Robert Schmitz selbstständig, Hörstudio S
    Franz-Josef Möhlich Ehrenpräsident Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval e. V. (AKK)
    Jörg Perscheid Vorstand Sparkasse Koblenz
    Heiko Langer Verkaufsleiter Bitburger Braugruppe
    Dr. jur. Dieter Creutzfeldt Rechtsanwalt
    Michael Dämgen Fussballlehrer
    Michael Flicka selbstständig, Glaserei Flicka
    Gerrie Schoonewille ehem. Fußballprofi
    Andreas Schlaudt Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
    Lukas Röhle ehemaliger Sportdirektor Ahrweiler BC
    Christian Johann Präsident Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval e. V. (AKK)
    Marvin Kraus Projektleiter Westerwaldkreis
    Ulrich Schulte-Wissermann Rechtsanwalt
    Maximilian Vohl Referent Marketing Fussballverband Rheinland
    Arnd Gelhard ehem. Präsident TuS Koblenz
    Hans-Werner van Heesch ehem. Vizepräsident TuS Koblenz
    Marcel Günter Präsident Dachverband Koblenzer Fanclubs e.V. (DKF)

  5. #5
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,236

    Standard

    Vielen Dank, Marcel. Das hört sich doch richtig gut an.
    ===> Schängel ein Lewe lang <===

    => Alle gemeinsam für unsere TuS <=

  6. #6

    Standard

    Das sind 18 Personen, viel zu groß!!
    da würden 5 - 6 reichen die wirklich Intresse daran haben!!

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    Das sind 18 Personen, viel zu groß!!
    da würden 5 - 6 reichen die wirklich Intresse daran haben!!
    Würde ich nicht direkt als zu groß bezeichnen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Entscheidungen nicht jeden dieser Personen per Unterschriftsumlauf erreichen.
    Man hat sich breit aufgestellt, einen Pool aufgebaut, der viele Bereiche abdeckt. So kann man Anlassbezogen die Kompetenzen ausgewählter Personen aus diesem Kreis miteinbeziehen.

  8. #8

    Standard

    Und es werden mit Sicherheit auch nicht immer alle Zeit haben. Dazu ist es breit gefächert, was eigentlich sehr gut ist.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  9. #9
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,744
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich sehe dieses "Gremium" auch nicht als zu groß an, denn jede Person die da bereit ist mit Rat zu helfen hat ja ein anderes Themengebiet auf dem er sich einbringen kann. Klar muss man aufpassen, dass das nicht ausufert, aber so wie es ist finde ich es in Ordnung.

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  10. #10
    U19 Spieler
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    Ahrtal
    Beiträge
    1,053

    Standard

    Zitat Zitat von waeller59 Beitrag anzeigen
    Das sind 18 Personen, viel zu groß!!
    da würden 5 - 6 reichen die wirklich Intresse daran haben!!
    Ist klar....Fachmann

    Bei über mehr als 1000 Mitgliedern unseres Vereins, unglaublich vielen Tätigkeitsfeldern im und neben dem Verein und bei den ganzen vielen Themen die angepackt werden müssen, ist dieser Rat eine angemessene, fachlich gute Größe.

    Beispiel, der Rat arbeitet dem Vorstand zu, es werden 4-5 Task Force Gruppen gegründet die verschiedene Themen bearbeiten........hast du eine vollkommen Gesunde Gruppengröße welche gut und produktiv arbeiten kann.
    Ganz normales wirtschaftliches Basis Modell, welches vor allem in Mitgliedergeführten Gesellschaften praktifiziert wird.

    Jetzt kommt noch die Unterstellung dazu, das nicht alle wirklich Interesse haben an dem, wofür sie sich bereit erklärt haben....... unfassbar Sympathischer Post