Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 98

Thema: Corona - Eine Herausforderung für den Fußball, unseren Verein und uns alle !

  1. #71

    Standard

    Hmmmh, aktuell haben wir rund 100.000 Infizierte, davon rund 75.000 aktuell infizierte und rund 25.000 geheilte. Wenn jetzt rund 70% der Bürger in diesem Land einmal infiziert werden müssen damit die Ansteckung dann rückläufig ist, bedeutet das rund 53.000.000 Infizierte.

    Das würde wiederrum bedeuten das sich ab heute für 365 Tage jeden Tag 145.000 Menschen anstecken müssten um am 05.04.2021 über den Berg zu sein, etwa 30x so viel wie aktuell (ohne Dunkelziffer). Wie soll das gehen? Bei einer Streckung auf 2 Jahre immer noch 70.000 pro Tag. Das können die Krankenhäuser doch überhaupt nicht auch nur ansatzweise leisten. Mir fehlt akutell die Fantasie sich das vorstellen zu müssen.

    Wie möchte man eine kontrollierte Ansteckung bewerkstelligen wenn das Gesundheitssystem bei 5000 Ansteckungen pro Tag an seine Grenzen kommt. Auch wenn nicht alle in den Krankenhäusern behandelt werden müssen, aber wie soll das gehen? Oder habe ich hier einen Denkfehler?

  2. #72
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,105

    Standard

    Tja,
    mansches ist halt höhere Mathematik und
    nur durch Regierungsmitglieder ausrechenbar.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  3. #73

    Standard

    Was älter, aber hier https://www.zdf.de/nachrichten/wirts...ungen-100.html wird über irgendwann nötige Abwägungen gesprochen.

    Hoffnungen sind frühzeitige Tests in riesigem Ausmaß.
    Versäumnisse bei den Schutzmaßnahmen der im Gesundheitswesen arbeitenden korregieren. (in ua Italien sterben viele Helfer und Ärzte).
    Antikörpertests um Gesundete ohne Registrierung durch Quarantäne/Behandlungen in der Höhe zu beziffern.
    Entwicklung wirksamer Medikamente.
    Entwicklung von Impfstoff.
    Masken für alle im Freien.

    Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems mit Steuererhöhungen und Integration der Privatkassen bei gleichen Gesundheitsleistungen wie bei den gesetzlichen. Beitragssatz bei den Privatversicherten prozentual erhöhen. Die Beiträge von Sozialhilfeempfängern und langjährig Beschäftigten , die eine Rente unter dem Sozialhilfesatz beziehen, ganz streichen.
    Aufgabenverteilung der Bundeswehr neu regeln.
    Die Lockerungen beginnen, ohne das in D Menschen unterversorgt sterben.
    Es gibt ja auch Anzeichen, dass nicht die Situation wie im Iran, Südamerika, hoffentlich nicht Afrika wegen ihrer besseren Altersstruktur oder sich anbahnend in den USA ereignet.
    Hoffnung(?) auf Russland und besonders China, die Europa brauchen, bzw. denen viel hier gehört, incl. kulturellem und wirtschaftlichen Einfluß, Lebensart und Einstellungen über Werte.
    Das hat ja auch was mit Würde zu tun, wie in dem obigen Artikel beschrieben.

    Passt gerade dazu
    Favre: "Die Probleme relativieren sich"
    "Ich muss mit Ihnen darüber sprechen. Vergessen wir trotz Corona-Krise nicht, was seit Wochen auf der griechischen Insel Lesbos passiert: eine humanitäre Tragödie.

    https://www.tagesschau.de/ausland/fl...ge-eu-139.html

    Es ist ein EU-Land.
    Für die letzte Würde, was man für Menschen außerhalb der EU tun kann, gehört sich nicht die Handyvideos des Sterbens anzuschauen.
    Geändert von Philipp (06.04.20 um 19:03 Uhr)

  4. #74

    Standard

    Nach Bonn und Köln (Streek) jetzt auch München.
    Koblenz ?

    https://www.general-anzeiger-bonn.de...e_aid-49898083
    Geändert von Philipp (08.04.20 um 12:14 Uhr)

  5. #75

    Standard

    https://m.bild.de/politik/kolumnen/k...ildMobile.html

    Ein sehr treffender und richtiger Kommentar von Herrn Ronzheimer.
    44

  6. #76
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,105

    Standard

    Es fällt auf das Armin Laschet zur Zeit
    gerne mal am Herd steht, um sich ein
    eigenes Süppchen zu kochen. Das liegt
    daran, dass er sich für die Kanzlerkaniditatur
    in Stellung bringt. Hoffentlich verbrinnt er
    sich an der Suppe nicht den Mund.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  7. #77

    Standard

    Sich das Verkündungsrecht zurück zu holen, ist mehr als richtig. Sonst kann sie gleich hinschmeißen. Wenn Söder gegen jegliche Vernunft die Wahl in Bayern durchführen lässt und am Folgetag gleich mit Einschränkungen kommt, die alle kommenden Wahlen unmöglich machen, ruft das natürlich CDU und SPD Funktionäre auf den Plan. Aus Berlin hörte man lange Zeit nichts von einem Fahrplan und Merkel hat Spahn mächtig zurückgeholt, nach seinen unglücklichen Maskenkäufen.
    https://www.businessinsider.de/wisse...fuer-moeglich/
    Einen großen Unterschied zwischen den Einschätzungen von Leopoldina und dem Expertenteam um Streek und Laschek für nach Ostern kann ich auch nicht herauslesen. Wie das mit Schulen weiter geht ist leider Länder Sache. Lieber wäre es mir allemal, eine gemeinsame Regelung zu finden. Wo die beiden Expertenteam nicht so weit auseinanderliegen, wird das bei der angekündigten Ministerkonferenz auch gelingen.
    In Griechenland hat das Osterfest eine hohe Bedeutung. Die Maßnahmen für Besuche der Verwandtschaft bzw. REISE von einem Ort zum anderen ob privat oder mit Taxi, Reisebus oder öffentlichen sind krass. 6 Wochen Auto weg, Rücktranspirt zum Abfahrtsort, kostenpflichtig + Geldstrafe.
    Trump hat sich bei einem Wirkstoff Hersteller in der Entwicklung eingekauft.
    Da macht Griechenland will gemeinsamen Kauf von Patenten um gegen amrica first zu bestehen auch noch Sinn.
    Geändert von Philipp (09.04.20 um 20:49 Uhr)

  8. #78
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7,003
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    In Corona-Not bringt "der Mittelweg" gewiß NICHT "den Tod", wie es sprichwörtlich im gegenteiligen Sinn heißt. Jetzt abwägen: Risiko gegen Chance, und dann Stück für Stück zurück zur Normalität. Es sterben täglich in der Bundesrepublik Deutschland etwa zweieinhalbtausend Bürger (keine "Menschen") eines "normalen" Todes, etwa elftausend Suizide eingerechnet, das ist der Maßstab.

    "Die Politik" hat sich am "Gemeinwohl" zu orientieren und nicht an lobbyistischen Sonderinteressentengruppierungen. Die Sorge gilt vorwiegend der Gesunderhaltung älterer Bürger, aber daneben steht die Notwendigkeit, dieser Hilfe für Gefährdete nicht den wirtschaftlichen Boden zu entziehen. Und das ist in unserer unendlich komplex vernetzten Lebensweise nun mal die unternehmerische Basis der Mittel-Erwirtschaftung.

    Wenn sich, wie statistisch nachvollziehbar, die Zahlen von Infizierten, Erkrankten und Genesenen in der gegenwärtig beherrschbaren Dimension halten läßt, sagen wir mal über noch zwei weitere Coronar-Wochen, dann sollte in der Folgewoche der derzeitige Modus nach Gefährdungsgrad gestaffelt zurückgefahren werden. Da steckt doch Vernunft und Augenmaß drin oder was sonst?
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  9. #79

    Standard

    Wollen wir hoffen das du mit deinem letzten, optimistischen Absatz recht behalten wirst.
    Denn in Südkorea ist es etwas unruhiger geworden. Dort ist angeblich bei 91 genesenen Menschen der Virus erneut ausgebrochen.

    Unklar ist jedoch noch warum?
    Im besten Fall gibt es dort einfach nur falsche Testergebnisse.
    Im mittelschweren Fall sind es Rückfälle, da die Menschen doch noch nicht vollständig genesen waren und der Virus reaktiviert wurde.
    Im schlimmsten Fall wären es Neuinfektionen und bereits genesene Menschen wären doch nicht immun.

    Noch, da die Sachlage nicht klar ist, kein Grund zur Panik. Aber mit Sicherheit werden viele Länder sehr interessiert den weiteren Verlauf in Südkorea beobachten.
    44

  10. #80

    Standard

    Positive Signale
    https://www.zdf.de/nachrichten/polit...hlung-100.html
    Wiener Arzt: "Corona- Medikament bis Sommer"
    Kann um Remdesvivir evt. gehen und nicht mehr angewandt um evt. Hydroxychloroquine, Trumps Favorit.
    https://www.heute.at/s/wiener-arzt-g...-aus--58855199

    Auch für den Fußball doch eine freudige Osterüberraschung finde ich.