Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Fanszene und COVID-19

  1. #11
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7,295
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Licht im Tunnel? Wäre ja endlich mal ne gute Nachricht von der Coronafront!

    * Edit Hannes

    Zurück zum Spoocht: 950 Leutz wäre prima, hoffentlich kommen wir dann am Kassenhäusjen auf diese Andrangs-Zahl.
    Wenn was draus wird: demm Maaalu sei ein Trullalla...
    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  2. #12
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,450

    Standard

    Die Länder haben sich auf eine flächendeckende Rückkehr der Fans zum Saisonstart geeinigt.
    Stadien dürfen zu 20% der Gesamtkapazität gefüllt werden, mindestens aber 1000 Zuschauer werden zugelassen.

    Diese Regelung, die erstmal bis Ende Oktober gilt, müsste damit ja auch für die TuS gelten.
    44

  3. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Die Länder haben sich auf eine flächendeckende Rückkehr der Fans zum Saisonstart geeinigt.
    Stadien dürfen zu 20% der Gesamtkapazität gefüllt werden, mindestens aber 1000 Zuschauer werden zugelassen.

    Diese Regelung, die erstmal bis Ende Oktober gilt, müsste damit ja auch für die TuS gelten.

    Mit 1.000 Zuschauern kommen wir gut hin. Gästefans sind ja nicht erlaubt.

  4. #14

    Standard

    Zitat Zitat von -wäller- Beitrag anzeigen
    Mit 1.000 Zuschauern kommen wir gut hin. Gästefans sind ja nicht erlaubt.
    Diese Regelung gilt für den Profifußball. "Wir" spielen Oberliga (der Amateure). mal gespannt, welche Regel für unsere Liga angewandt wird.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  5. #15

    Standard

    Zitat Zitat von -wäller- Beitrag anzeigen
    Mit 1.000 Zuschauern kommen wir gut hin. Gästefans sind ja nicht erlaubt.
    Gästefans sind generell erlaubt.

  6. #16

    Standard

    Aha! Im Profifußball reagiert dad "Carola" anders, als im Amateurbereich

  7. #17

    Standard

    Neue Regeln für Koblenz:
    So gilt etwa eine Maskenpflicht im öffentlichem Raum für die Stadtteile Altstadt, Mitte und Süd von 20:00 bis 5:00 Uhr.

    In der Gastronomie dürfen nur mehr maximal 5 Personen oder 2 Haushalte an einem Tisch sitzen. Es gibt keinen Thekenbetrieb und kein Buffetangebot mehr.

    Der Verkauf von Alkohol ist Sonntag bis Donnerstag ab 23:00 Uhr und Freitag und Samstag ab 01.00 Uhr verboten.

    Messen und Spezialmärkte sind nicht mehr möglich.

    In Hallenbädern gilt eine Personenbeschränkung auf 1 Person pro 20 m². Im Badebetrieb sind Zeitslots für die Nutzenden einzurichten. Duschen und Umkleiden dürfen nur von Einzelpersonen genutzt werden.

    In Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften gilt eine Maskenpflicht auch am Platz, ebenso wie in Kinos, Theatern, Konzerthäusern oder Kleinkunstbühnen.

    Museen, Gedenkstätten, Galerien, Schlösser und Ausstellungen dürfen nur von 1 Person pro 20 m² besucht werden.

    Bei öffentlichen Veranstaltungen im Außenbereich wird die Zahl der Teilnehmenden auf max. 250 Personen (20% Regel findet keine Anwendung) begrenzt. In Innenräumen gilt bei öffentlichen Veranstaltungen eine Begrenzung auf maximal 50 Personen (20% Regel findet keine Anwendung)

    Bei privaten Veranstaltungen gilt eine Begrenzung der Teilnehmenden auf max. 25 Personen im öffentlichem Raum sowie auf angemieteten oder zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder Flächen.

    Allerdings empfehlen OB Langner und Bürgermeisterin Mohrs dringend es bei privaten Feiern bei maximal 10 Personen zu belassen. Ferner appellieren beide, die bekannten A-H-A-Regel zu beachten, um das Infektionsgeschehen zu bremsen.

    Die Allgemeinverfügung gilt von Donnerstag, 29. Oktober 0.00 Uhr bis Montag, 30.11.2020.

    Quelle: koblenz.de

  8. #18

    Standard

    Das kann eigentlich nur eins heißen.....Geisterspiele.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  9. #19

    Standard

    Die Gremien tagen. Aktuell ist alles drin und es gibt weder von Verband noch Stadt eine finale Entscheidung. Wir stehen in Kontakt und hoffen das Beste.

  10. #20

    Standard

    Hoffen wir auf eine Ausnahme. Ich denke 500 Leute ist noch vertretbar, bei der großen Fläche. Wäre natürlich auch einiges an Arbeit die Tickets zurück abzuwickeln.