Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Traurige Meldung

  1. #1
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,606

    Standard Traurige Meldung

    Traurige Meldung von der DKF-Facebook-Seite:


    Wir sind unfassbar traurig. Monika Neumann ist von uns gegangen. Wie viele Fahrten im Auswärtsbus hast Du zusammen mit Deinem Mann Armin und uns unternommen, wie oft warst Du am Spielfeldrand im Stadion Oberwerth? Die TuS Koblenz hat einen treuen Fan verloren, aber Du wirst unvergessen bleiben.

    Dau warst und bleibst TuS!

    Wir trauern mit Deiner Familie und wünschen Ihnen viel Kraft.



    https://www.facebook.com/dachverband...nzer.fanclubs/
    => Schängel ein Lewe lang <=

    => Ja zur neuen TuS !!! <=

  2. #2
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    11,087
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Mein Beileid den Angehörigen !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  3. #3
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,518
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Auch unser herzliches Beileid. Schön, dass der DKF passende Worte gefunden hat.
    Freibiergesicht

  4. #4
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,518
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Ich möchte noch ein wenig näher auf das traurige Thema eingehen, da nicht alle Fans der TuS Koblenz Monika kannten.

    Moni ist seit langen Jahren treuer Fan der TuS gewesen und besuchte trotz der Erkrankung ihres Ehemanns Armin ( Rollstuhlfahrer ) gemeinsam mit ihm fast jedes Spiel. Da war es egal, ob es ein Heimspiel oder Auswärtsspiel war. Auch die Spiele der "Zwoten" der TuS waren zahlreich Ziel für Moni und Armin. Die 2 sah man quasi immer neben der Wiese mit Schal in Blau/Schwarz ! Nach der Erkrankung von Armin opferte sich Moni für IHREN ( und unseren ) Armin auf und setzte alle Hebel in Bewegung, auch die nächsten Spiele besuchen zu können. Ein Fan wie aus dem Bilderbuch, der die TuS und ihren Mann liebte.
    Moni setzte sich auch für die Belange der Behinderten bei Spielen der TuS ein und ich konnte selbst erleben, wie ihr manchmal die Hutschnur brannte, wenn Behinderten der Zugang zum Stadion erschwert wurde. Im Winter versorgte sie die Jungs auf dem Oberwerth mit warmen und und im Sommer mit kalten Getränken.

    Ein herber Verlust für den Verein, aber vor allem für die Familie. Biggi und ich wünschen der Familie ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Es wäre uns eine Ehre an der Trauerfeier teilnehmen zu können.
    Freibiergesicht

  5. #5

    Standard

    Ich kann Hannes da nur zustimmen. Monika und Armin waren trotz des großen Handicaps von Armin fast bei jedem Spiel dabei, egal wann, egal wo.
    Auch ihre Leidenschaft für die 2. Mannschaft war unumstritten. Dazu hat Monika bei vielen Heimspielen der 2. Mannschaft in der Bude gestanden und Essen und Getränke verkauft.
    Wir haben in den letzten 8 Monaten in engem WhatsApp Kontakt mit Monika gestanden , da Sie und meine Frau zur selben Zeit die ähnliche Diagnose bekommen haben, nur bei ihr war es leider schon zu spät. Trotzdem hatte Monika nie den Mut verloren und das Ziel war eigentlich, am 1. Spieltag der neuen Saison ein Glas zusammen zu trinken, was leider nicht mehr geklappt hat.
    Bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber ich bin froh, das es jetzt für Monika so schnell gegangen ist, denn die letzten Wochen lag sie auf der Palliativabteilung und hat nichts mehr groß mitbekommen.
    Ruhe in Frieden Monika und Feuer unsere TuS von oben an, wir werden dich nicht vergessen.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  6. #6
    Pressefotograf der TuS Koblenz Avatar von Wurzi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    944

    Standard

    Monika ist ein ganz schwerer Verlust für die TuS-Gemeinschaft. Sie hat sich immer rührend um ihren Armin gekümmert und mit ihm außer den Heimspielen auch zahllose Auswärtsspiele der 1. und 2. Mannschaft. Für die Rollstuhlfahrer und anderen Behinderten war sie immer ein wichtiger Ansprechpartner im Stadion. Sie hat sich nie unterkriegen lassen, wenn sie und Armin mal wieder bei Auswärtsspielen von Ordnern und auch vereinzelt Uniformierten nicht richtig behandelt wurden - wie z.B. beim Pokalfinale in Ahrweiler....

  7. #7

  8. #8

  9. #9

    Standard

    Gerade von der Beerdigung zurück gekommen. Es war eine sehr schöne Trauerfeier im Wald mit Urnenbestattung.
    Schön war, das auch ein paar Fans der TuS den Weg nach Hachenburg gefunden haben, was Armin auch sehr freute.
    Der Pfarrer betonte in seiner Rede auch, das die TuS Monikas großes Hobby war.
    Ich hoffe ihr geht es da Oben jetzt besser und Sie verfolgt weiterhin die Spiele IHRER TuS.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  10. #10
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,518
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Danke Uwe,

    so haben wir es auch empfunden. Eine würdige Trauerfeier und man kann Armin und Familie nur das Beste für die Zukunft wünschen.

    Bevor Fragen kommen; es war niemand aus dem Vorstand zur Trauerfeier und nmW war das genauso auch mit Armin angesprochen. COVID-19 ist leider auch auf dem Friedhof Thema.
    Freibiergesicht