Umfrageergebnis anzeigen: Haste mal ´ne Mark ?

Teilnehmer
36. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Natürlich, 1 - 2 € sind kein Problem

    23 63.89%
  • Leider nicht, da wir ebenfalls durch die Krise gebeutelt sind

    1 2.78%
  • 1-2 € sind zu wenig

    2 5.56%
  • 1-2 € sind zu viel

    0 0%
  • Ich würde auch ein höheres Eintrittsgeld zahlen

    3 8.33%
  • Nicht mit mir, ich zahle eh bereits zu viel

    2 5.56%
  • Andere Antwort

    2 5.56%
  • Die Mehrkosten sollten durch die Sponsoren getragen werden

    3 8.33%
  • Blöde Umfrage, leck mich am .......

    3 8.33%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Haste mal ´ne Mark ?

  1. #51
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Lord of Kerry
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Vettelschoß
    Beiträge
    3,201

    Standard

    Es ging mir grundsätzlich um die Ideenfindung und da
    hat Wolfgang halt mal ein paar Vorschläge in den Ring geworfen.
    Ich gie gugge, egal wo ma spille!

  2. #52

    Standard

    Gewinnspiel...
    statt bwin und oder Tipico, Oberligatip im Stadion abgeben, mit Gewinnausschüttung in Form von Backstage-Besuch vor oder nach dem nächsten Heimspiel bei freiem Eintritt.
    Cocktails auf dem Münzplatz....
    Temporäre Eintrittspreiserhöhung mit 0,2l Pina Colada alkoholfrei an den Verkaufsbuden für Kinder und Jugendliche kostenlos. (0,2l=25Cent beim Discounter)). Nach gestrichenen Urlaub wegen Corona oder finanziellen Einbußen, bei örtlichen "Strandurlauben", nicht nur am Münzplatz, eh der Renner.

  3. #53

    Standard

    Wer trägt den Aufwand der Gewinnausschüttung-
    freier Eintritt kostet... bringt keinen Mehrwert.
    Alles Kostenfreie muss auch erwirtschaftet werden.
    Schon wieder ein neuer " HUT " im Ring.

  4. #54

    Standard

    Nur als kurze Anmerkung.
    Ausreichend Manpower ist in der Regel eine Grundvoraussetzung bei professioneller Spenden-/Projektarbeit und beginnt mit der Vorstellung des Teams , deren Ziele/ Aufgaben und endet mit der Veröffentlichung des Ergebnis.
    Bei der Trikot-Aktion mit Unterstützernamen war das eine Glanzvorstellung in allen Punkten. Incl. Vertrauensbildung.


    An kostenfrei dachte ich nicht. Orientiert war das an 2€ mehr für Tickets. Die Rechnung war anders als bei Jürgen. 2 Spiele im Monat, Familie mit 2 Kindern wird jetzt schon unter 80€ nicht gehen, wenn eine Bratwurst dazu soll. Bei einer Preiserhöhung von 2€ könnte ein kostenloser Cocktail im EK von 25Cent ein Mehrwert für Alle sein.
    Es ist schneller in Eigenregie eine Erbsensuppe im Angebot, wenn ich mich richtig an die Zwote erinnere, als im Outsourcing Anpassungen zu verwirklichen. Leidvoll erinnere ich mich daran, als Sponsoring und Einnahmen im Catering nicht mehr passten und die Qualität der Bratwurst nicht nur bei mir zum Verköstigungboykott führten.
    Outsourcing ist nmM häufig auf fehlende Manpower zurück zu führen. Wo man wieder bei dem Thema Ehrenamt ist. Oder dem Merchandising im Outsourcing in Fanhänden - eine allemal bessere Lösung bei der Größe der TuS Kobenz.

  5. #55
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,565
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    ...
    Outsourcing ist nmM häufig auf fehlende Manpower zurück zu führen. Wo man wieder bei dem Thema Ehrenamt ist. Oder dem Merchandising im Outsourcing in Fanhänden - eine allemal bessere Lösung bei der Größe der TuS Kobenz.
    Die Idee ist nicht neu, aber welcher Fan, und wir reden nicht nur von einem Fan (!), soll sich jeden Spieltag hinstellen und Bratwürste / Steaks braten ?

    * Der DKF ist bereits mit dem Merchandising beschäftigt und setzt viele Dinge um.
    * Die Ultras machen ebenfalls viele Dinge, die Zeit kosten und der TuS auch Geld in die Kasse des Vereins spielen
    * Der Verein verdient am Catering im Stadion Betrag X

    ...Orientiert war das an 2€ mehr für Tickets.
    Ich würde es staffeln und z.B. +1 € Tagesticket und ein anderer Betrag für die DK, der aber entsprechend gerechnet geringer ist.

    Es ist schneller in Eigenregie eine Erbsensuppe im Angebot.
    Da bin ich bei dir und würde mich auf ne Wurscht im Naturdarm in der Suppe mit einem frischen Brötchen freuen. Das bekommt jeder Caterer recht kostengünstig hin und bringt einen Mehrwert an Geschmack und Service.

    Wenn man da ein wenig clever ist, bekommt man eine gute Lösung für alle Seiten hin.
    Freibiergesicht

  6. #56

    Standard

    Das mit der Erbsensuppe gab es früher oben an der Halle, und die war sensationell lecker.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  7. #57

    Standard

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Die Idee ist nicht neu, aber welcher Fan, und wir reden nicht nur von einem Fan (!), soll sich jeden Spieltag hinstellen und Bratwürste / Steaks braten ?

    * Der DKF ist bereits mit dem Merchandising beschäftigt und setzt viele Dinge um.
    * Die Ultras machen ebenfalls viele Dinge, die Zeit kosten und der TuS auch Geld in die Kasse des Vereins spielen

    [/B]
    Darauf bezog sich Merchandising in Fanhänden, umgesetzt mit der Gründung einer UG.

    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    * Der Verein verdient am Catering im Stadion Betrag X
    Von außen und unwissend betrachtet sieht die Zusammenarbeit für beide Seiten erfolgreich aus und Synergieeffekte drücken sich nicht nur, aber auch in der Summe X aus. Andere Leistungen verbilligen sich wahrscheinlich durch die Zusammenarbeit. Da gibts von außen auch nichts dran zu rühren. Die Bemerkung über die Qualität beim Catering betraf nicht den aktuellen C. und ich glaube auch nicht, dass sich das wiederholt. Gerade die Marge müßte zur Zeit gut sein.

    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    Es ist schneller in Eigenregie eine Erbsensuppe im Angebot, wenn ich mich richtig an die Zwote erinnere, als im Outsourcing Anpassungen zu verwirklichen. .
    Für zusätzliche Angebote, wenn sie beim Caterer nicht lohnend erscheinen, könnte man Fanclubs ansprechen. Wenn der Caterer Personaldienstleister in Anspruch nimmt findet sich evt. Manpower wie bei Merchandising in eigenen Reihen für den Mehraufwand.
    Naturdarm und Wurst in Naturdarm kann ich mir als Reizthema nicht vorstellen. Soviel Zusammenarbeit zwischen Sponsoren ist doch selbstverständlich?
    Dazu gäbe es die Möglichkeit die Wurst bei der Ausgabe erst in die Suppe zu geben und hätte ein vegetarisches Angebot.
    Falavel erfreuen sich mit ihrem leicht nussigen Geschmack zunehmender Beliebtheit. Man wird auch im Stadion an der wachsenden Beliebtheit und veränderten Essgewohnheiten nicht vorbei kommen (wollen).
    Bei den Fleisch- und Nebenprodukten hoffe ich auf die Bemühungen allgemein in der Wirtschaft, inländische Produkte herzustellen und weiter zu verarbeiten.

  8. #58

    Standard

    Also, auch wenn ich jetzt Haue bekomme, aber wir bewegen uns doch hier komplett im Kreis.
    Für unsere knapp 1000 Zuschauer ist das Angebot absolut ausreichend, mir fehlt nur noch die gute,alte Frikadelle, die irgendwann still und heimlich eingestellt wurde.
    Wenn 20000 Leute kommen sollte man über mehr Auswahl reden. Aber was bringt es 20 sachen im Angebot zu haben, und die Hälfte muss nachher entsorgt werden.
    Das ist nicht einfach, dafür relativ genau einzukaufen. Dazu kommt ja, das das meines Wissens ja auch kein Caterer macht, sondern der Sicherheitsdienst, es sei denn sie haben auch ein Catering Unternehmen nebenbei. Bleiben dann zu viele Sachen übrig, kannst du die 2 Wochen später meist nicht mehr gebrauchen.
    Es ist ja gut sich Gedanken zu machen, aber in dem Fall ist es in meinen Augen gut so, wie es zur Zeit läuft.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  9. #59

    Standard

    Bin ich bei dir, wird nicht rentabel sein und rechtfertigt den Mehraufwand nicht.
    Aber die Frikadelle würde ich mir zurück wünschen, könnte man vorgebacken zubereiten.

  10. #60
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,565
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zum Catering bitte diesen Bereich nutzen ===> Klick

    Danke !
    Freibiergesicht