Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 93

Thema: DFB-Pokal 2020/21

  1. #21
    Memme Scholl
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Saarlouis/Örms
    Beiträge
    494

    Standard

    Als Dresdner sollte er die Klientel in dem Stadion eigentlich kennen. Entweder macht er es richtig und macht den Cantona oder lässt es bleiben. Nachvollziehbar ist seine Reaktion allemals.
    11 blau-schwarze müsst ihr sein!

  2. #22

    Standard

    Zitat Zitat von mili Beitrag anzeigen
    Nachvollziehbar ist seine Reaktion allemals.
    Joa, ich bin ja auch ein Freund von Spielern, die nicht so geleckt sind, aber das sind Profis (das ist ja noch was anderes, als in den Niederungen der Oberliga). Da sollte man schon erwarten, dass da nicht nach der ersten Niederlage die Hutschnur platzt, oder?
    Forza TuS Koblenz II auch bei Instagram

    Du möchtest dich ehrenamtlich für die TuS Koblenz einsetzen, weißt aber nicht wie? Schreib mir eine PN. Wir haben in allen Bereichen des Vereins Bedarf an zuverlässigen Menschen, die Lust darauf haben die TuS Koblenz besser zu machen.


  3. #23

    Standard

    Zitat Zitat von Benni Beitrag anzeigen
    Joa, ich bin ja auch ein Freund von Spielern, die nicht so geleckt sind, aber das sind Profis (das ist ja noch was anderes, als in den Niederungen der Oberliga). Da sollte man schon erwarten, dass da nicht nach der ersten Niederlage die Hutschnur platzt, oder?
    Also muss man sich und seine Familie zutiefst beleidigen lassen und darf darauf keine Reaktion zeigen? Eher sollten „Fans“ mal lernen, dass ein Stadion kein rechtsfreier Raum ist, bei dem man alles und jeden beleidigen darf, ohne Konsequenzen zu spüren.

  4. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Confluentes1 Beitrag anzeigen
    Also muss man sich und seine Familie zutiefst beleidigen lassen und darf darauf keine Reaktion zeigen?
    Das legst du mir jetzt in den Mund. Das habe ich weder gesagt, noch gemeint.

    Es ist aber noch ein Unterschied, ob man jemandem irgendwas an den Kopf wirft oder ob man ihn physisch angeht.

    Und mal ganz sachlich .. meinem Verständnis nach muss das ja auch eine rote Karte zur Folge haben. Das ist letztlich eine Tätlichkeit und da ist es doch erstmal egal, ob das nach dem Spiel passiert oder nicht.


    PS:
    Letztlich ist es aber so .. braucht man aber dann aber auch nicht weiter in den Medien drüber sprechen. Ist passiert, gibt dann ggf. irgendeine Konsequenz (oder halt auch nicht) und dann ist gut.

    So oder so find ich es ganz gut, dass der HSV draußen ist. :-D
    Geändert von Benni (15.09.20 um 11:37 Uhr)
    Forza TuS Koblenz II auch bei Instagram

    Du möchtest dich ehrenamtlich für die TuS Koblenz einsetzen, weißt aber nicht wie? Schreib mir eine PN. Wir haben in allen Bereichen des Vereins Bedarf an zuverlässigen Menschen, die Lust darauf haben die TuS Koblenz besser zu machen.


  5. #25

    Standard

    Punkt 1 : Hier liegt ein klarer Verstoß gegen die Hygieneauflagen vor, da im Zuschauerbereich das Tragen einer Visagenmaske vorgesehen war, das sollte schon mal mindestens 150 Euronen kosten.
    Punkt 2 : Diese grobe Unsportlichkeit (eigentlich schon Straftat) sollte im sportjuristischen Bereich eine Sperre von mindesten 6 Monaten zur Folge haben.
    Punkt 3: Eigentlich müßten der Rüpel und alle Kontaktpersonen jetzt erst auf Corona getestet und bis zum Ergebnis in Quarantäne gehen.

  6. #26

    Standard

    Er hat es wieder getan, der Neuhaus ! Aus mit seiner Mannschaft in der ersten Pokalrunde gegen RW Essen. Einst mit den Eisernen, nun mit dem Almteam. Ich befürchte, sein erstes Jahr als Bundesligatrainer wird auch sein letztes sein, und selbst das wird nur unvollständig.

  7. #27
    Spieler 1. Mannschaft
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    4,111

    Standard

    Toni Leistner vom Hamburger SV ist vom Sportgericht des DFB wettbewerbsübergreifend für fünf Pflichtspiele gesperrt worden.
    Der Abwehrspieler muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro bezahlen. Zwei der fünf Pflichtspielsperren wurden für ein Jahr zur Bewährung ausgesetzt.
    44

  8. #28
    Trainer der 1. Mannschaft Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7,295
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Weises Urteil, doch für die eher handgemengeartige Ausführung des abgestraften Delikts hätte es Abzüge an der Haltungsnote geben können.

    Schöner wäre gewesen, vor allem für uns neutrale Beobachter, hätte der zur Weißglut gereizte Leistner zum Mittel der zweikampftechnisch sauberen Wahl gegriffen: stramme rechte Gerade an den Kinnwinkel, gefolgt von einem ansatzlos herausgeschnellten linken Haken zum Körper, die Kombination dann (ausserhalb der Wertung) abschliessend mit wuchtigem Kopfstoß in Richtung Solarplexus.

    Bei solch schulmäßiger Ausführung hätten verbandsjuristische Boxsportfreunde womöglich nur vier Tage Sperre gegeben.

    "Die TuS wird oft im Wasser stehn, aber niemals untergehn!"
    (Inschrift am Vereinshaus Neuendorf)

  9. #29

    Standard

    Dieses Urteil ist in meinen Augen eine Frechheit.

  10. #30

    Standard

    Absolute Zustimmung waelli.
    Angeblich soll noch Strafantrag gestellt werden.
    Auch wenn es Profis sind, es sind auch Menschen. Und keiner muss seine Familie auf die Art beleidigen lassen. Er hat ihn leicht geschubst, wie auf dem Video zu sehen ist. Dazu haben die 2 sich bach dem Spiel auch ausgesprochen.
    Das sind wieder typisch die Affen vom DFB. Wenn einer zu denen sagen würde, deine Mutter die Schlampe oder was immer, dann würde ich gerne deren Reaktion sehen.
    5 Spiele sind ein Witz, da hätte es auch eine Bewährung getan.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)