Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nach Corona-Zwangspause: Schängel mit deutlichem Sieg zum Testspielauftakt

  1. #1
    Spieler 1. Mannschaft Avatar von Kobi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Kowelenz
    Beiträge
    3,687

    Standard Nach Corona-Zwangspause: Schängel mit deutlichem Sieg zum Testspielauftakt

    .
    andernach31juli.jpg


    Dzaka-Team gewinnt mit 4:0 bei der SG Andernach (Foto: Mark Dieler/Archiv)


    Der Ball rollt wieder: Nach knapp fünfmonatiger Corona-Zwangspause ist die TuS Koblenz auf dem Platz zurückgekehrt. Erstmals seit dem 7. März bestritten die Schängel wieder ein Fußballspiel. Bei der SG Andernach setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Anel Dzaka auch in der Höhe verdient mit 4:0 (1:0) durch.

    Der Testspielauftakt der Blau-Schwarzen war begleitet von hochsommerlichen Temperaturen. Trotz drückender Hitze gingen die Koblenzer von Beginn an engagiert und einsatzfreudig zu Werke. Dementsprechend zappelte der Ball nach elf Minuten auch das erste Mal im gegnerischen Kasten, allerdings wurde der vermeintliche Führungstreffer von Adrian Knop aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.

    Mit Christian Meinert und Almir Porca standen zwei Sommerneuzugänge in der Koblenzer Startelf. Während Standardspezialist Meinert immer wieder bei ruhenden Bällen sein feines Füßchen bewies, probierte es Torjäger Porca aus allen Lagen. Wenig verwunderlich also, dass der Stürmer im Verlauf der ersten Hälfte zu gleich drei guten Gelegenheiten kam (17., 37., 40.). Das 1:0 lag somit in der Luft – und fiel dann auch kurz vor dem Pausenpfiff. Porca spielte den Ball überlegt in den Rückraum zu Eldin Hadzic, der mit einem trockenen Flachschuss die Koblenzer Führung besorgte (44.).

    Im zweiten Durchgang wurde die Angelegenheit noch einseitiger. Trotz vieler Wechsel ging der Spielrhythmus nicht verloren. Im Gegenteil: Die Schängel spielten gegen einen tiefstehenden Gegner ihre Klasse aus. Zahlreiche Torchancen waren die Folge. Nach toller Vorarbeit von Dama Kanoute und Meinert scheiterte Jarno Schupp in der 60. Spielminute noch knapp, dann aber schlugen er und seine Mannschaftskollegen eiskalt zu.

    Den Startschuss gab Schupp selbst, als er am langen Pfosten nach einer Meinert-Ecke das 2:0 erzielte (65.). Nur zehn Minuten später fiel prompt der nächste Treffer. Zwar konnte Knop zunächst im letzten Moment noch gestoppt werden, doch Linus Schulte-Wissermann setzte am gegnerischen Strafraum energisch nach und wurde mit dem 3:0 belohnt. Wiederum nur sieben Minuten später waren die Schängel erneut erfolgreich. Dieses Mal köpfte Youngster Ozan Ekici einen Freistoß von Marc Richter entschlossen zum 4:0 in die Maschen. Fast wäre den kaltschnäuzigen Koblenzern sogar noch ein fünfter Treffer gelungen, lediglich der Außenpfosten stand beim Schuss von Leon Waldminghaus im Weg (90.).

    Für das Dzaka-Team war es nach der langen Corona-Zwangspause ein gelungener Testspielauftakt, der die Lust auf weitere Auftritte der jungen Mannschaft weckt. Bereits am Mittwoch, 5. August, geht es mit dem Vorbereitungsspiel bei der SG Alm weiter (Anpfiff 19.30 Uhr).

    TuS Koblenz: Woloszyn – von der Bracke, Schulte-Wissermann, Stahl (69. Ekici), Porca (69. Knop), Hadzic (56. Kanoute), Knop (46. Schupp), Richter (46. Jeon), Meinert (79. Waldminghaus), Waldminghaus (69. Richter), Szymczak.


    https://tuskoblenz.de/news/8415/
    => Schängel ein Lewe lang <=

    => Ja zur neuen TuS !!! <=

  2. #2
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7,562
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Freibiergesicht