.
RolfPabloBerger_Web.png


Rolf "Pablo" Berger ist verstorben


Die TuS Koblenz trauert um Rolf Berger, besser bekannt als "Pablo". Rolf Berger war maßgeblich an der Gründung des "Dachverband Koblenzer Fanclubs" (DKF) im Jahr 2009 beteiligt. Außerdem war Pablo, zusammen mit Norbert Graß und Stephan Mayer, Initiator der 2010 gegründeten "TuS Koblenz Stiftung", der deutschlandweit ersten von Fans für einen Fußballverein gegründeten Stiftung.

Ein besonderes Anliegen war Pablo stets, die Bedingungen für die Kinder- und Jugendmannschaften der TuS zu verbessern. In unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit war Pablo nicht nur immer Ansprechpartner und hatte für jeden ein offenes Ohr, er hat auch selber angepackt: Die Sanierung des Jugendumkleidehäuschens wäre ohne seine tatkräftige Unterstützung nicht möglich gewesen. Sein Engagement verdient allerhöchsten Respekt.

Die TuS Koblenz verliert mit Rolf Berger einen Freund. Wir werden seinem Engagement und seinen Leistungen ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Beileid gilt insbesondere allen Angehörigen und Freunden von Pablo.

Danke für alles, Pablo. Ruhe in Frieden!

Für den Vorstand



Christian Krey

Präsident TuS Koblenz 1911 e.V.


https://tuskoblenz.de/news/8573/