Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kicker-Managerspiel 21/22

  1. #1

    Standard Kicker-Managerspiel 21/22

    Der Fußball gibt einem keine Pausen mehr. Kaum ist die EM vorbei, da geht's schon wieder los!

    Zunächst mal sorry, dass ich die Abschlusswertung 20/21 verpennt habe. Leider lässt sie sich nicht mehr nachholen

    Jetzt geht der Blick nach vorne. Die Managerspiele für die 2. und 3. Liga sind schon offen und dieses Jahr gibt es einige spannende Änderungen, wie Fohlenelf schon richtig angekündigt hat. Die spannendsten laut Kicker:
    Ab der Saison 2021/22 kannst du beliebig viele Spieler eines Vereins verpflichten und aufstellen. Die vorher geltende Restriktion wurde abgeschafft.
    Ab der Saison 2021/22 wird der Kader nicht mit dem Anpfiff des ersten Spiel des Spieltags gesperrt, sondern es können weiterhin Aufstellungsänderungen durchgeführt werden. Spieler, deren Spiele noch nicht begonnen haben, können bis zum Spielbeginn gegen andere Spieler getauscht werden. Auch die Formation ist so lange variabel, bis keine Wechsel mehr möglich sind. So können Kader theoretisch bis zum letzten Spiel eines Spieltags verändert werden. Es lohnt sich also, auch am laufenden Spieltag in seine Aufstellung zu schauen, um auf kurzfristige Änderungen reagieren zu können. Wir empfehlen dir, deinen Kader breit aufzustellen und auf der Ersatzbank noch potenzielle Startelfkandidaten zu haben.
    Fällt ein Spiel aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, dann können die Spieler dieser Teams sogar noch bis zur vorläufigen Auswertung am Montag getauscht werden. Eine spätere Änderung explizit für das Nachholspiel ist leider nicht möglich.
    Spieler bekommen für ihre Leistung Punkte. Spielt der aufgestellte Spieler von Beginn, gibt es 4 Punkte, für eine Einwechselung noch 2 Punkte. Du solltest also dafür sorgen, möglichst viele Spieler aufzustellen, die auch zum Einsatz kommen.
    Also nochmal doppelt so viele Punkte je nach Einsatz. Spieler können also belohnt werden, wenn sie regelmäßig reinschauen.


    Alle Interactive-Ligen bleiben vom Vorjahr bestehen. Wenn ihr also 2020/21 mitgespielt habt, seid ihr diesmal automatisch dabei. Neue Spieler sind immer willkommen und können in der Liga-Suche unter "TuS-Forum" unserer Manager-Liga beitreten.

    Nächste Woche Freitag starten Liga 2+3, viel Zeit bleibt also nicht mehr. Ich wünsche euch wie immer viel Erfolg!

    LG Cornu

  2. #2

    Standard

    Super, freue mich schon.
    Schön das du die Sache immer wieder in die Hand nimmst Marco.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  3. #3

    Standard

    Also ich habe eben mal versucht 2 Teams aufzustellen, aber ich finde so schwer war es noch nie.
    Durch Corona haben viele Teams extrem viele Abgänge und Zugänge, die man kaum einschätzen kann. Und sehr viele junge Spieler werden hoch geholt, wo man echt Glück haben muss, das ein oder andere Juwel zu erwischen.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von fohlenelf Beitrag anzeigen
    Also ich habe eben mal versucht 2 Teams aufzustellen, aber ich finde so schwer war es noch nie.
    Durch Corona haben viele Teams extrem viele Abgänge und Zugänge, die man kaum einschätzen kann. Und sehr viele junge Spieler werden hoch geholt, wo man echt Glück haben muss, das ein oder andere Juwel zu erwischen.
    Mir gefallen die neuen Regeln. Da fallen einige Restriktionen weg. Schade, dass die TuS nicht in der 3. Liga spielt. Hätte man endlich mal das komplette Team aufstellen können.

    Ist aber so, wie du es sagst. Ich merke bei mir, dass ich mich einfach nicht tief genug in der Materie auskenne, ich bin da immer recht limitiert in der Aufstellung; hoffe trotzdem, dass ich noch ein paar gute Ideen bekomme. Vor allem muss ich darüber nachdenken, ob ich eine gute bank haben möchte oder eine schlagkräftige Stammelf mit dem Risiko, bei Verletzungen nicht oder kaum mehr reagieren zu können.

    Ich hoffe aber, dass sich noch viele Forum-Teilnehmer entschließen, im Interaktiv mitzumachen, dann macht es mehr Spaß.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  5. #5

    Standard

    Jürgen, wir schaffen das schon.
    Wäre wirklich schön, wenn der Ein oder Andere noch mitmachen würde. Vor allen Dingen , da einige hier ja so ausgesprochene Spezialisten sind.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Beitrag anzeigen
    Vor allem muss ich darüber nachdenken, ob ich eine gute bank haben möchte oder eine schlagkräftige Stammelf mit dem Risiko, bei Verletzungen nicht oder kaum mehr reagieren zu können.
    Klare Empfehlung zu Variante 1 aufgrund der neuen Regeln:
    - 4 Punkte für Spieler in der Startaufstellung statt vorher 2 -> bedeutet 11 Startelf-Spieler aufstellen = 44 Punkte pro Spieltag alleine dafür! Das wertet es enorm auf, viele Stammspieler zu haben
    - Außerdem hast du neuerdings die Möglichkeit, bis zum Anpfiff noch Spieler zu wechseln, die noch nicht gespielt haben. Wenn du aber keine Tiefe im Kader hast, beraubst du dich dieser Möglichkeit und verlierst somit automatisch Punkte.

  7. #7

    Standard

    Genau diese Überlegung ging mir auch durch den Kopf. Habe versucht, in jedem Mannschaftsteil 2 potentielle Stammspieler auf der Bank zu haben, worunter natürlich die Qualität des Ganzen Kaders leiden könnte.
    Bin mal in Liga 1 gespannt, denn da sind die Spielerwerte letztes Jahr so hoch gewesen, daß man sich kaum einen richtigen Star leisten konnte, denn da waren dann sofort 8 - 10 Millionen weg.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von fohlenelf Beitrag anzeigen
    Bin mal in Liga 1 gespannt, denn da sind die Spielerwerte letztes Jahr so hoch gewesen, daß man sich kaum einen richtigen Star leisten konnte, denn da waren dann sofort 8 - 10 Millionen weg.
    Die Spielerwerte für die 1. Liga sind (versehentlich?) schon online! Wenn du in der 1. BL auf den Transfermarkt gehst, werden die Werte angezeigt. Spoiler: Einfach wird’s auch dieses Jahr nicht ;)

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von fohlenelf Beitrag anzeigen
    Genau diese Überlegung ging mir auch durch den Kopf. Habe versucht, in jedem Mannschaftsteil 2 potentielle Stammspieler auf der Bank zu haben, worunter natürlich die Qualität des Ganzen Kaders leiden könnte.
    Bin mal in Liga 1 gespannt, denn da sind die Spielerwerte letztes Jahr so hoch gewesen, daß man sich kaum einen richtigen Star leisten konnte, denn da waren dann sofort 8 - 10 Millionen weg.
    Sehe ich zwar auch so. Aber ich ärgere mich dann immer, wenn die Spieler auf der Bank "punkten", die, die ich auf dem Feld habe, weniger.
    www.brueckenschreiber-koblenz.de
    Die Homepage der Brückenschreiber Koblenz - Immer neue Kurzgeschichten, Infos über Lesungen & mehr

  10. #10

    Standard

    Jürgen, manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen.
    Das Problem hatte ich letztes Jahr oft, das die Spieler auf der Bank besser gepunktet haben wie die, die in der ersten Elf standen. Gut das man jetzt Spieler noch während des Spieltags wechseln kann.
    Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

    (Axel Kruse nach einem 13 Sekunden Einsatz)