Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 276

Thema: Neues von der FIFA/UEFA

  1. #1
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,947
    Blog-Einträge
    1

    Standard Neues von der FIFA/UEFA

    Blatter: Angriff auf kickende Zombies

    FIFAZombi Blatter hat hier ausnahmsweise mal Recht !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  2. #2
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,947
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Champagne will Blatter beerben

    Diese Personalie birgt Brisanz: Der gewiefte Strippenzieher Jérôme Champagne hat als Erster seine Kandidatur für den FIFA-Präsidententhron offiziell angekündigt.

    <In der Presse wird derweil spekuliert, dass die kandidatur auch ein Schachzug Blatters sein könnte um im Vorfeld Platini in seinem Streben das Amt zu übernehmen auszubremsen. So reformfreudig sich Champagne auch gibt; er ist ein enger Vertrauter Blatters !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  3. #3
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Blatter macht weiter den Blatter. Wenn Blatter nicht weiter den Blatter machen will oder darf, macht es Blatters Double. Macht es Blatters Double nicht, macht es doch wieder Blatter selbst. Vielleicht machen es Blatter und sein Double zusammen, nebeneinander oder hintereinander. Blatter 1.0 ist Blatter selbst, Blatter 2.0 ist der Champagner-Jerommes, Blatter 3.0 ist Blattini. Da gibt es nur einen Ausweg: der Franz muß es machen. Dann sind alle zufrieden, Blatter 1.0, Blatter 2.0, Blatter 3.0. und die ganze FIFA-Fammillje (Kohlismus).

    Das ist sowas wie ein Fußball-ADAC, Milliardenflüße, unkontrolliert, Vereinsstruktur, Gschaftlhuber trifft VetterlesVetter, vordemokratisch, selbstherrlich, völlig aus der Zeit, potentatenhaft, ein Hauch von Saudiarabien, Fußballkönigshaus, vererbbar, intransparent, korrupt bis ins Mark, mafiartig vernetzt in gegenseitigen Abhängigkeiten, kriminelle Machenschaften, Steuerflucht, Bestechung - das ist der Maschinenraum des internationalen Showbusiness-Trusts, dessen Produkt "Soccer" heißt. Ist schon irre, in wie kurzer Zeit der Fußball in diese Art babylonische Gefangenschaft geraten ist.

    Natürlich mit Sitz in der biedermännischen Schweiz; noch immer hat dieses Land nicht den Ruf hat, den es eigentlich verdient hätte, seit hundert Jahren nun schon: Ein El Dorado für Wirtschaftskriminelle aller Art, ein Irrlicht, das Einschlägige anzieht wie Motten. Sind sie ja irgendwie auch, diese Katar-Fans fressen Löcher in unseren schönen Fussi, bis er nur noch ein fadenscheiniges dünnes Fähnchen ist. Und, kein Wunder: das "Globale", der marktschreierische worldwide Hype des Überall und Nirgendwo, ist das ideale Mistbeet, auf dem diese giftigen Pflanzen bestens gedeihen. Was wird aus sowas? Wo geht das hin?
    Geändert von Lattenknalla2 (23.01.14 um 00:25 Uhr)

  4. #4
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,947
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Nene Latte; der Blatini iss nie und nimmer der Blatter 3.0 ! Die können aber so garnicht miteinander und haben völlig unterschiedliche Ansichten; ob die des einen mehr taugen als die des anderen steht auf einem anderen Blatt(er) !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  5. #5
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Die können wahrscheinlich deshalb nicht miteinander, weil die so gleich sind. Der Platini ist kein Gramm weniger korrupt, der ist mit der französischen Blase vernetzt und hat es mit Potentaten zwischen Grusinien, Moldawien, der Mongolei und Monaco. Der Blatter bedient die subtropische Exotenschiene von Tahiti bis Abu Dhabi, verleimt man beides, lappt datt schon in Richtung Weltfussiherrschaft. Kann mit beiden nix anfangen, der Franz hatte offenbar keine Lust auf sowas, ist der kein Typ für, Bayer, nimmt gern mit, was das Geschäft hergibt, bleibt aber im Grunde ein unpolitischer Privatier mit Pöstchen vom Typ Frühstücksdirektor. Mit Weihnachtsfeierquickie, der sich dann, ehrliche Haut, regelmäßig in Richtung Heirat, Ehe, Familie, Kind auswächst.

    Nee, für diese FIFA bzw. UEFA-Jobs muß man gebacken sein, der Rummenigge, der ist aalglatt und ein Linksmichel, der mischt da mit und dürfte noch mal was werden. Der Provinzlackl und Unions-Opi Zwanziger wird in diesem Haifischbecken allenfalls geduldet, eher belächelt, wie Niersbach, der ihm nachfolgende Nachtreter; von wirklich Wichtigem, was da läuft, erfahren die doch erst aus der Zeitung - so wie unser Berliner Mutti-Kabinett im allgemeinen politischen Kampf um die globalen Plätze an der Sonne. Wer wo wie die Strippen zieht, das ließ sich doch eben erst dem Verlauf der "Wahl" zum Jahresweltfußballer entnehmen.

  6. #6
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,947
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Millionen-Strafen für ManCity und PSG

    Die UEFA hat offenbar wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay hart durchgegriffen. Laut übereinstimmenden englischen Medienberichten wurden die beiden Scheich-Klubs Manchester City und Paris St. Germain mit einer Rekordstrafe von etwa 60 Millionen Euro belegt. Die Vereine dürften zudem in der kommenden Saison weniger als die üblichen 25 Spieler für die Champions League melden .

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)

  7. #7

    Standard

    Der Herr Blatter ist wohl immer noch nicht Amtsmüde:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-974644.html

    Also auf zu den interplanetarischen Wettbewerben!

  8. #8

    Standard

    Wenn die Europäer mit dem Austritt aus der FIFA drohen, ist die FIFA ruck zuck arm und alles läuft wieder gut.

  9. #9
    Co-Trainer Avatar von Lattenknalla2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6,992
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ist schon ne irre Schote der Blatter! Jetzt läßt er den Kaiser an die Wand stellen, um von seinem Laden abzulenken! Denke auch, daß die UEFA die FIFA demolieren sollte, aber ob der Platini das wirklich will? Denke, daß alle von allen soviel wissen, daß man sich gegenseitig unter Druck setzen kann. Das sind doch alle sowas wie "betrogene Betrüger", egal, wen man da trifft, es ist immer der Richtige dabei. Man sehe sich bloß den Haufen Schiris an, der die WM pfeift. Die meisten Spezis hat man in Landstrichen aufgeklaubt, wo global organisierter Wettbetrug als Teil der heimischen Folklore gilt. Die Pfeiferei ist dann auch danach, deutliche Vorteile für die lateinischen Mannschaften bislang, denke, man will aus Vermarktungsgründen unbedingt, daß am Ende ein Endspiel Brasilien gegen eine andere lateinische Truppe rauskommt. Die schaffen datt, da kann auch ein van Gaal nix dran ändern.

    Die FIFA dürfte sich zu einer der korruptesten Orgas der jüngeren Geschichte entwickelt haben, wer da nach Blatter kommt, tritt ein schweres Erbe an, danach kann es als Steigerung eigentlich nur noch reines Verbandsoligarchentum nach Art Usbekistan oder Nigeria geben, ob der Platini das schafft? Wahrscheinlich müßten sich alle Mitgliedsverbände nochmal teilen, dann wären es an die 500 Stimmen, die bei Entscheidungen jeweils zu kapern sind. Bis jetzt ist der Franzose damit gutgefahren, er müßte halt sehen, daß die Gekaperten sich mit weniger ziehen ließen. Bleibt spannend!

  10. #10
    Team TKF Avatar von Ralph
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bendorf/Rhein, Germany
    Beiträge
    10,947
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ziemlich durchsichtig die Absichten der Fifa ! An einen Beckenbauer wird ein Blatter nie heranreichen; da kann er mit Dreck werfen lassen wie er will !

    Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber! (Hermann Gerland),
    Wenn wir nicht 0:1 zurückliegen würden, könnten wir 1:0 führen ! (Kuno Klötzer)