Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Amateurfußball auf Eis !

Ende aus die Maus ?

  • Die Saison wird ohne Zuschauer bis 30.06. zu Ende gespielt

    Stimmen: 3 15,8%
  • Die Saison wird verlängert und mit Zuschauern zu Ende gespielt

    Stimmen: 4 21,1%
  • Die Saison wird abgebrochen und ab Juli/August neu ausgespielt

    Stimmen: 4 21,1%
  • Die Saison wird abgebrochen und mit dem aktuellen Stand gewertet

    Stimmen: 5 26,3%
  • Die restlichen Spiele werden innerhalb weniger Wochen ( 3 Spiele die Woche z.B.) ausgespielt

    Stimmen: 1 5,3%
  • Andere Antwort

    Stimmen: 2 10,5%

  • Umfrageteilnehmer
    19
Fußball ohne Zuschauer geht garnicht. - Daher Fortsetzung der Saison, so bald wie möglich, zum Beispiel ab September 2020 bis Ende November. Danach Umstellung der neuen Spielzeit auf das Kalenderjahr von März bis November. Wenn ich es mir wünschen könnte: alle Spiele pro Spieltag zu gleichen Zeit, also zum Beispiel: Sonntag, 14.30 Uhr.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Liga 1 und 2 wird man irgendwie durchbringen, Liga 3 von der Wettmafia über Wasser gehalten werden; die lobbylosen Amateure aber werden abgemurkst vom CSU-Landrichter Koch aus der Corona-Hochburg Bayern.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Der Amateurfußball steht ganz am Ende der Nahrungskette, daher wird er als Letzter wieder grünes Licht bekommen. Erst dürfen die Profis ihre TV-Geisterspiele abhalten, dann kommt Europa dran, dann Liga 3, dann kommen Kulturveranstaltungen mit Mundschutz bei jedem, dann normalisiert sich nach und nach die Wirtschaft, dann sinken die Coronazahlen, dann werden Schulen, Kitas, Kirchen etc. wieder geöffnet, dann kommen die Wochenmärkte und Volksfeste dran, dann erst dürfen die Amateure wieder trainieren und dann, ganz am Ende der Coronastange, finden wieder Amteurfußballspiele statt, zu denen auch die Fanbase wieder zugelassen wird. Wann das ist? Schwer zu sagen, aber noch in 2020, reines Bauchgefühl.
 

Wolfgang

Active member
SBR ruft zu Trikot-Aktion auf ( RZ v. 08.6. )

Am 09. Juni sollen in jedem Supermarkt,
jeder Tankstelle, in Schulen in allen Büros,
im HomeOffice, die Farben der Sportvereine
zu sehen sein, wünscht sich Präsidentin M. Sauer.
Sie ruft alle Repräsentanten des öffentlichen Lebens
auf, ihre Solidarität mit ihrem Sportverein und Sportart
am Trikottag zu bekunden.

Mehr Info: www.sportbund-rheinland.de
 

Lattenknalla2

Well-known member
Verweise auf meinen Beitrag vom 4.April: so kam es, so ist es, so bleibt es: wenn Leute wie der Schalker 200-Mios-Miese Peters Vize beim DFB sind, kann man sich vorstellen, wie eilig man es dort hat, angesichts von Demos mit zehntausend Leuten dicht an dicht, in absehbarer Zeit auch mal wieder ein publikumsfreies Amateurspiel zweier Dörfer gegeneinander zuzulassen.

Doch ohne Druck auf die Entscheider bleibt man der Letzte, den bekanntlich die Hunde beissen. Der Winzer aus dem Breisgau hat es in seinem Frankfurter Büro nicht eilig, die Profis sind wieder in der Spur. Zudem fühlt man sich dort, spätestens seit 2014, als eine Art Zuarbeiter für Berlin, die rasante Durchmoralisierung des TV-Fußballspektakels mündet nun in eine Art Kirchenersatz für Ausgetretene. Für distanzierte Beobachter der Szenerie scheint es unfreiwillig komisch, welche Pirouetten diese Sportart mittlerweile zu drehen hat, irgendwo unterwegs zwischen Wettmafia, Corona-Denunzianten, kostenträchtig-schläfrigem Fehler-Keller und weltweit übertragenem Ethikunterricht.

:confused:
 

Lattenknalla2

Well-known member
Worauf gründet sich denn dieses "Top" ?
Als Kenner der Örtlichkeit fällt unsereinem da auf Anhieb nur das kuriose Apfelbäumchen ein, das sich auf dem Gelände befindet.
 

Lord of Kerry

Active member
Nun ja, es geht hier um Oberligenstadion.
Und da sieht man das viele Stadien besetzt sind
von Vereinen die einmal Höherklassig gespielt haben.
Da ist es kein Wunder wenn dort ein adäquates Stadion steht.
 

Opa

Active member
Nun ja, es geht hier um Oberligenstadion.
Und da sieht man das viele Stadien besetzt sind
von Vereinen die einmal Höherklassig gespielt haben.
Da ist es kein Wunder wenn dort ein adäquates Stadion steht.
Nun ja,Höherklassig hat ein Koblenzer Verein auch schon gespielt, ein adäguates Stadion hat Koblenz eher nicht, da ist sehr viel Luft nach oben
 

Lattenknalla2

Well-known member
Thema OW sollte keinen mehr groß beunruhigen. Für OL bzw. eins drüber oder eins drunter reicht die Kampfbahn allemal. Das wird derzeit bewiesen, das wird die kommunale Politik registrieren und in absehbarer Zeit keinerlei Handlungsbedarf sehen. Ausnahme: die Rollschuhbahn, wo allerspätestens bis zur nächsten Kommunalwahl unbedingt etwas für die Rollschuhbahnbenutzerin und den Rollschuhbahnbenutzer getan werden muß.

👍
🐫⛸️♥️
 
Oben