Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

China war, Qatar kommt !

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Die Rede beweisst nur wie korrupt das Konstrukt FIFA ist
Das sag ich doch. Warum zieht Infantino nach Katar uns seine Kinder gehen auf eine Eliteschule? Ich möchte wetten, daß der besagte Herr da keinen Cent für bezahlt.
 

Jürgen

Well-known member
Natürlich habe ich es nicht gesehen und für alle, die das Spiel auch nicht gesehen haben, es ist 0:2 ausgegangen für Ecuador.
Es muss interessant zu sehen gewesen sein, wie das Publikum reagierte. Das Katarer Publikum muss wohl in der zweiten Halbzeit zu Massen gegangen sein, nachdem man davor völlig enthusiastisch und fußfußballerfahren im T-Shrt-Einheitslook rumgehopst ist und das eigene Team fast zum Anschlusstreffer getrieben hatte.
Das 0:2 muss schön gewesen sein, ein herausragendes Kopfballtor des auffälligsten Ecuatorianers.
Spannend, wie diese WM stimmungstechnisch in Katar weitergeht, man scheint ja recht vielen Fans aller Länder gekauft zu haben um Begeisterung zu erzeugen. In Deutschland dürfte es ruhig bleiben, es guckt ja keiner.
 

Balleroberer

Well-known member
Eigentlich habe ich gar keine Ahnung worum es sich in dem obigen Beitrag handelt, doch er ist nett geschrieben.
So gibt es immer wieder mal Sonderbarkeiten und ich Rätsel noch immer weshalb am kommenden Mittwoch Nachmittag so manch einer verhindert sein wird.
😏
 
Zuletzt bearbeitet:

tustheo

Member
Natürlich habe ich es nicht gesehen und für alle, die das Spiel auch nicht gesehen haben, es ist 0:2 ausgegangen für Ecuador.
Es muss interessant zu sehen gewesen sein, wie das Publikum reagierte. Das Katarer Publikum muss wohl in der zweiten Halbzeit zu Massen gegangen sein, nachdem man davor völlig enthusiastisch und fußfußballerfahren im T-Shrt-Einheitslook rumgehopst ist und das eigene Team fast zum Anschlusstreffer getrieben hatte.
Das 0:2 muss schön gewesen sein, ein herausragendes Kopfballtor des auffälligsten Ecuatorianers.
Spannend, wie diese WM stimmungstechnisch in Katar weitergeht, man scheint ja recht vielen Fans aller Länder gekauft zu haben um Begeisterung zu erzeugen. In Deutschland dürfte es ruhig bleiben, es guckt ja keiner.

😂😂 Kommt mir vor wie:
"Ich frage für einen Freund"
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Deutschland und weitere Nationen werden anders als geplant die "One Love"-Kapitänsbinde bei der WM 2022 in Katar doch nicht tragen. Die Angst vor sportlichen Folgen war zu groß.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung: Neuer & Co. tragen die "One Love"-Binde nicht - Wut auf FIFA

Kein Kommentar, Wahnsinn wie man da Seitens der Verbände Zeichen setzt.
Wir reden hier von einer Armbinde.
Alle ziehen den ...... ein,und am Ende wird es dann die beste WM aller Zeiten.
Warum können die großen Nationen nicht gemeinsam sagen , das man das nicht mitmacht. Was will die Fifa machen, die alle vom Turnier ausschließen? Dann machen sie sich erst recht zum Gespött der Nation. Aber Hauptsache, der Napoleon mit Glatze grinst hämisch in die Kamera......
 

MarioMZ

Member
Das ist einfach auf so vielen Ebenen absurd...
Die Verbände ziehen vorab schon den Schwanz ein, als es darum geht die Regenbogen-Flagge zu nutzen und kreieren stattdessen sowas bescheurtes wie diese "OneLove" -Binde.
Und die Fifa ist sich nicht zu schade, dass jetzt nochmal kilometerweit zu unterbieten. Chapeau! 👍🏻
 

Oberwerth

Active member
Koffer packen , heimfahren und freie Adventstage mit der Familie genießen.
Eine Sperre für 2026 riskieren , denn die wird mit 48 Mannschaften noch bekloppter , nur ahnt das noch keiner.
 

tustheo

Member
Alle von diesem Verbot betroffenen Verbände sollten sich gemeinsam dazu entscheiden, die Fifa zu verlassen und unmittelbar einen neuen Verband gründen. Nur so werden die munter.
Diese Fifa ist eine Ansammlung von korrupten Funktionären mit einer geldgierigen Mentalität, die sich bis in die unteresten Gliederungen fortsetzt. Eine generelle Neuausrichtung ist dringend erforderlich.
Zuvorderst diese Verbände sollten boykottiert werden, bevor man an ein Ausrichtungsland geht, denn Menschenrechte werden in über 50% der Staaten verletzt. Mal mehr, mal weniger.
 

figlfigl

Active member
Koffer packen , heimfahren und freie Adventstage mit der Familie genießen.
Eine Sperre für 2026 riskieren , denn die wird mit 48 Mannschaften noch bekloppter , nur ahnt das noch keiner.
Genau so sollten sie es machen. Die Euro ist ohnehin 10x hochklassiger als die WM. Sofern die UEFA sich ebenfalls normalisiert, siehe Platini
 

Jürgen

Well-known member
Alle von diesem Verbot betroffenen Verbände sollten sich gemeinsam dazu entscheiden, die Fifa zu verlassen und unmittelbar einen neuen Verband gründen. Nur so werden die munter.
Kann man so machen, birgt aber die Gefahr der Zerfaserung. Zum Schluss hast du mehrere Weltmeisterschaften mit mehreren Weltmeistern, wie beim Boxen. Das kann auch keiner wollen. Schwieriges Thema ...
 

Lord of Kerry

Well-known member
So, der erste Sponsor hat die Reisleine gezogen:
die REWE wird die Nationalmannschaft in Zukunft nicht mehr finanziell unterstützen.
 

waeller59

Well-known member
Alle von diesem Verbot betroffenen Verbände sollten sich gemeinsam dazu entscheiden, die Fifa zu verlassen und unmittelbar einen neuen Verband gründen. Nur so werden die munter.
Diese Fifa ist eine Ansammlung von korrupten Funktionären mit einer geldgierigen Mentalität, die sich bis in die unteresten Gliederungen fortsetzt. Eine generelle Neuausrichtung ist dringend erforderlich.
Zuvorderst diese Verbände sollten boykottiert werden, bevor man an ein Ausrichtungsland geht, denn Menschenrechte werden in über 50% der Staaten verletzt. Mal mehr, mal weniger.
Der meinung bin ich auch, wenn die guten Europäischen Länder zusammen halten und einen eigenen Verband gründen, wollen wir mal sehen ob Ozeanien und Afrika die FIFA retten können.
 

Lukas

Well-known member
Ich glaube aber, der Ausstieg war sowieso terminiert und wurde nun vorgezogen.

Genau so ist es.
Das der Vertrag nicht verlängert wird stand bereits im Oktober fest.
Jetzt vorzeitig auf die Werbung für sich zu verzichten ist Gratis-Mut von REWE in der Hoffnung dadurch positive Schlagzeilen für sich selbst zu generieren.
Sehr leicht zu durchschauen.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Cool,jeder schreit das man ein Zeichen setzen muss ,REWE macht es, und dann ist es auch nicht richtig. Ist doch egal , das man eine eventuelle Entscheidung vor zieht, Hauptsache man macht was.
 
Oben