Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Der TuS Podcast "61meter.de"

Kobi

Well-known member
[61Meter - Der TuS-Podcast]

Folge 92: Noch viel zu erreichen


61 92.jpg


Nils und Stahli haben viel zu besprechen:

Das Derby gegen Trier, besondere Momente, und das bevorstehende Spiel gegen Bingen.

Beide sind sich einig: Die kommenden Wochen werden sehr wichtig und die Schängel können in dieser Spielzeit noch viel erreichen.


Jetzt die neue Folge auf www.61meter.de, Apple Podcasts oder Spotify hören.
 

TuS-Peter

Active member
Weiß man schon was Stahli sich beim Aufwärmen zugezogen hat? Jedenfalls gute Besserung. Noch mehr Verletzte können wir bald nicht mehr kompensieren.

Den Podcast zu hören macht ja wirklich Spaß. Aber bitte, bitte, nicht immer von der „Box„ sprechen. Das hört sich so grausam an. Das ist der 16er, Strafraum, Gefahrenzone oder was auch immer, aber bitte nicht „Box“. :kim-smiley-2te-fan:
 

schaengel66

Member
Hey Nils, gibt es diese Woche keinen Podcast?
Fände ich schade. Wäre ne Gelegenheit die Geschichte mit der "Freistellung" von Anel mit Christian und/oder Stahli aufzuklären.
Das wäre die versprochene Transparenz wovon ihr immer sprecht.
Du hast ja sicherlich die Reaktionen der Fans in den sozialen Medien gelesen.
Oder ist jetzt Stillschweigen bis zur Mitgliederversammlung?
 

Nils Lappahn

Vizepräsident TuS Koblenz 1911 e.V.
Hallo,

wir haben gerade eine Podcast Folge aufgenommen, die in den nächsten Stunden live geht.

Liebe Grüße
 

Kobi

Well-known member
[61Meter - Der TuS-Podcast]

Folge 93: Zur aktuellen Situation




61 93.jpg



In Folge 93 von 61 Meter sprechen der Präsident der TuS Koblenz und der Vizepräsident über die aktuellen Entwicklungen im Verein.

Die neue Folge könnt ihr euch in wenigen Minuten auf Apple Podcasts, Spotify oder bereits jetzt auf www.61meter.de anhören.
 

Kobi

Well-known member
[61Meter - Der TuS-Podcast]

Folge 94: Eine sehr lange Woche




61 94.jpg


Folge 94, mit: Stahlis Einschätzung der letzten Woche, Analysen der Spiele gegen Gonsenheim und Eisbachtal und Fragen an den Trainer.

Jetzt die neue Folge auf Apple Podcasts, Spotify oder www.61meter.de hören!
 

Lord of Kerry

Well-known member
Diesmal verständlicherweise etwas holprich.
Mit erklärenden Informationen zur Aufstellung gegen Gonsenheim.
Daher vieles verständlicher.
Danke für die Offenheit.
 

Kobi

Well-known member
[61Meter - Der TuS-Podcast]

Folge 95: André Mandt




61 95.jpg


Nils hat sich Zeit genommen - und André Mandt auch.

Gemeinsam reden TuS-Vizepräsident und TuS-Spieler über den Werdegang von André, darüber, wie es ist, gegen Joshua Kimmich zu spielen, persönliche Niederlagen einzustecken, das aktuelle Team, Weiterentwicklung, Lieblingspodcasts, das Pokalspiel gegen Mülheim-Kärlich und noch viel viel mehr.

Eine Stunde lang volles Programm! Jetzt die neue Folge auf www.61meter.de, Apple Podcasts oder Spotify anhören!
 

Graffin

Member
Tolle Folge - sehr sympathischer Mensch und eine sehr gute Verstärkung fürs Team. Survival Training wäre für Nils das optimale Weihnachtsgeschenk. Da wird u. a. die Orientierung geschult 😉😀
 

Kobi

Well-known member
Guter Typ, der Andé Mandt :passt:
 

tus-ko

Well-known member
André Mandt tut dem Team extrem gut. Er ist ein Leader und kann auf dem Feld die Rolle von Stahli einnehmen. Er hat ein gutes Auge, schießt gefährliche Freistöße. Er ist sicher einer der besten externen Neuzugänge, die wir in den letzten Jahren hatten. Nebenbei: Auch Jakob Pistor macht das, wofür er geholt wurde - knipsen. Wenn jetzt Adrian Knop zu seiner alten Torgefährlichkeit zurückfindet (ihm fehlt ein Erfolgserlebnis) haben wir ein richtig gutes Sturmduo.
 

TuS-Pascal

Well-known member
Cooler Typ, der ein wichtiger Baustein für die kommenden Jahre sein wird. Bodenständig, ehrlich und ein Arbeiter. Gerade Letzteres ist das, was wir gerne sehen und brauchen und nur darüber erfolgreich sind.
Jemand, dem man das abnimmt. Finde ich extrem wichtig für die (ganz) jungen Spieler.
Das kann mittelfristig eine Erfolgsstory werden und stimmt mich hoffnungsvoll.
 

Kobi

Well-known member
[61Meter - Der TuS-Podcast]

Folge 96: Diversity im Fußball



61 96.jpg


Diversity? Haben die meisten wohl schon mal irgendwo gehört, aber was bedeutet der Begriff genau und vor allem, was bedeutet er in Bezug auf den Fußball? in der neuen Folge von 61 Meter sprechen Nils, Vizepräsident der TuS, und Stefan, Vorstand Kommunikation, über Vielfalt auf und neben dem Platz.

Diversity bezeichnet das Miteinander von Menschen mit unterschiedlichem politischen, ethnischen, soziodemografischen und weltanschaulichen Hintergrund, unterschiedlichem Geschlecht, Alter und natürlicher genetischer Vielfalt.

Neben ein bisschen theoretischem Input wird’s aber auch ganz konkret: Stefans persönlicher Weg, wie umgehen mit homophoben Äußerungen im Stadion und wie ist die TuS bei dem Thema aufgestellt?

Ein wirklich wichtiges Thema, das in der neuen Folge von 61 Meter besprochen wird.


Jetzt die neue Folge auf www.61meter.de, Apple Podcasts oder Spotify anhören!
 

Lattenknalla2

Well-known member
Bei allem Verständnis für die Thematik: wir sollten uns als Sportverein zwar gesellschaftlich breit aufstellen, aber auf keinen Fall das, was die Politik nicht wirklich hinbekommt, auf unserer Ebene zu lösen suchen. Der berechtigte Schutz, das Streben nach umfassender Gleichbehandlung minderheitlicher Gruppen kann - als nicht beabsichtigte Folgewirkung - leider auch soziale Spaltung bewirken. Alle Vereinsaktivitäten sollten so angelegt sein, daß es zu keiner desintegrativen, manche überfordernden Irritation kommt. - Es betrifft zwar keinen Spieler, aber unser heutiger "Outing"-Podcast hat durchaus das Zeug für eine überregionale Resonanz...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benni

Active member
Bei allem Verständnis für die Thematik: wir sollten uns als Sportverein zwar gesellschaftlich breit aufstellen, aber auf keinen Fall das, was die Politik nicht wirklich hinbekommt, auf unserer Ebene zu lösen suchen. Der berechtigte Schutz, das Streben nach umfassender Gleichbehandlung minderheitlicher Gruppen kann - als nicht beabsichtigte Folgewirkung - leider auch soziale Spaltung bewirken. Alle Vereinsaktivitäten sollten so angelegt sein, daß es zu keiner desintegrativen, manche überfordernden Irritation kommt. - Es betrifft zwar keinen Spieler, aber unser heutiger "Outing"-Podcast hat durchaus das Zeug für eine überregionale Resonanz...
Ja, Pech. Homophobe Arschlöcher dürfen sich gerne ausgeschlossen fühlen.

Und du hast Vereinsarbeit nicht verstanden. Die Aufgabe von Vereinen ist es unter Anderem auch ihren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben ihr Umfeld und dementsprechend auch ihre Gesellschaft zu formen, sie besser zu machen. Da ist die TuS Koblenz im Konkreten ja erst ganz am Anfang, aber das heißt ja nicht, dass es nicht wichtig ist.

Als die TuS den ehrenamtlichen Posten des Nachhaltigkeitsbeauftragten vorgestellt hat kam deine Argumentation übrigens nicht. Just saying. :)
 

Lord of Kerry

Well-known member
Sicher ein Thema das man kontrovers diskutieren kann.
Für mich zählt nur der Mensch.
Was er/sie für Vorlieben hat ist da erst mal hintendran stehend,
solange er/sie sich im Rahmen der Gestze bewegt ist alles okay.
 

El Dritch Ko

Active member
Bis 1994 hat man sich als Schwuler hierzulande außerhalb der Gesetze bewegt. Also zählt der Schwule als Mensch erst seither?
Und was ist z.B. mit den schwulen Russen. Die machen sich in ihrer Heimat strafbar. Nach dieser Logik zählt da nicht der Mensch, weil sie ja gegen geltendes Recht verstoßen?
 

Lord of Kerry

Well-known member
Nach dieser Logik zählt da nicht der Mensch, weil sie ja gegen geltendes Recht verstoßen?
Mag sein, aber die Einstellung ist mit Sicherheit in der heutigen Zeit nicht nachvollziehbar.
Kann man dann bei den ewig gestrigen wie auch z.B. die Kirche, usw. einordnen.
Ich kann da nur sagen: Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Mittelalter der Kultur.
 
Oben