Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Lattenknalla2

Well-known member
Uns fehlt der Knipser, uns fehlt aber auch hinten die Wachheit, Stellungscleverness: hätte Ungarn als 9er nicht einen rotbärtigen, unbeholfenen Rübezahl eingewechselt, sondern einen elastischen Stürmer mit Kopfballfähigkeiten, wäre die Partie 1: 3 für Ungarn geendet, hundertpro. Es ist auch richtig: niemand wird einen Titel holen, der in die Kette so viele unsichere Kantonisten stellen muß.

Die auf hohem Niveau Mittelmäßigen sind im Überangebot, die zum Titel notwendigen Ausnahmekönner nicht in Sicht. Befremdlich das öffentliche Gebahren des Kraftmeiers Goretzka: dieser vielgefragte Gelsenkirchener Weltverbesserer wurde von Nati-Vermarkter Bierhoff offenbar zu einer Art von symbolpolitischen Klassensprecher ernannt, aufdringliches Getue in Sachen Gutmenschlerei, braucht der normale FussiFan nicht, der kann sich seine eigenen Gedanken machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lattenknalla2

Well-known member
Heute gilt 's !
Auch in Gladbach könnte es ein 1:1 geben, weil die Jungs platt sind und der Italiener, clever wie man ihn kennt, nicht viel wird zulassen, zumal wir offensiv wenig zu bieten haben. Geht das Match gar verloren, etwa mit 0:1, nach 80 Minuten Ballschieberei, ist der Flick-Kredit zu 86 % verbraucht. Ein Sieg erscheint nach dem bislang Gezeigten wenig wahrscheinlich: daß Capitano Neuer gar "eine Rakete zünden" möchte, das wird er als Ex-Schalker wohl eher schalkhaft gemeint haben...

:D-Flagge::passt:
 

Balleroberer

Well-known member
Tja, was steckt tatsächlich drin in dieser Mannschaft, sind das wirklich unsere derzeit besten Spieler, wie verhält es sich mit der Spielanlage?
Irgendwo bewegt diese Vertretung noch nicht so wirklich, zudem eher komische Aktionen neben dem Platz.
Die Nationalelf lief im Spiel gegen England mit 2 Sternen anstatt mit 4 Sternen auf.
Damit sollte in dem Damentrikot für die anstehende EM der Frauen in England geworben werden.
Auf diese Idee muss man erst mal kommen und der Betrachter verstehen was damit gemeint sein soll.
:unsure:
 

Lukas

Well-known member
Da hat Manuel Neuer doch Wort gehalten.
Er hat gesagt das die Mannschaft heute nochmal eine Rakete zünden wird und sie liefert.
Damit ist der Flick Kredit nicht um 86% verbraucht, sondern zu 100% wieder voll vorhanden.
Wichtig auch für Timo Werner das er mal wieder erfolgreich war.
Im Parallelspiel unserer deutschen Gruppe führt Ungarn übrigens mit 3:0 in England.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Und endlich erleben die Bayern Spieler, wie es ist in Mönchengladbach zu gewinnen ;) ;) ;)
 

Balleroberer

Well-known member
Giuseppe Trappattoni im italienischen Staatsfernsehen:
Was erlauben " die Mannschaft", spielen wie Flasche voll, was erlauben alter Neuer, habe fertig....
:13:
 

tus-ko

Well-known member
Da hat Manuel Neuer doch Wort gehalten.
Er hat gesagt das die Mannschaft heute nochmal eine Rakete zünden wird und sie liefert.
Damit ist der Flick Kredit nicht um 86% verbraucht, sondern zu 100% wieder voll vorhanden.
Wichtig auch für Timo Werner das er mal wieder erfolgreich war.
Im Parallelspiel unserer deutschen Gruppe führt Ungarn übrigens mit 3:0 in England.
Du hast es auf den Punkt gebracht, Lukas! "... mal wieder trifft! Bei einem Mittelstürmer wäre das eigentlich nicht erwähnenswert, weil es sein Job ist und ich es von ihm erwarte. Bei Gerd Müller, Miro Klose usw. war das keine Erwähnung wert, weil es selbstverständlich war. Und sie schossen auch nicht die Tore 4 und 5, sondern oft genug das entscheidende 1:0 und 2:0. Diese Tore ließ Werner aber leider in seiner wieder einmal kläglichen Hz 1 liegen. Ich will Werner nicht schlechtreden, wir haben halt keinen Knipser für den Strafraum und er macht halt ab und zu ein Tor, aber ein Mittelstürmer macht halt vor allem die "einfachen" Tore - sie zählen, ohne dass man es nach dem Spiel herausstellen muss.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Bin der Letzte, der der Nati nicht Siege und Titel gönnt, aber dieses 5:2 war eher ein Sieg des Plattseins der Italiener und des eifrig bemühten Wiedergutmachens der Unsrigen. Es fehlten Maßstäbe, wie sie in Titelturnieren ab dem Viertelfinale gelten. Immerhin ist Hansi F. nun eine lange Strecke, auch gegen Gute und sogar Bessere, ohne Niederlage. Jetzt Siege daheim gegen Ungarn und in London, wie die Ungarn, und wir werden Sieger, Erster, Finalist, Aufsteiger, Prämienkrösus oder sonstwas in dieser komischen "Nations League".
Nebenbei: wer genau auf diese 4 Spiele sieht, wird den "Feldspieler 12" namens Neuer nicht unbedingt als "fehlerfreien" Keeper bejubeln wollen...
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Riesen Kompliment an unsere Damen zum Einzug ins Finale. Tolles Spiel heute gegen die Französinnen. Nicht immer überlegen,aber eine überragende kämpferische Leistung.
Mit dem Einzug ins Finale haben vor dem Turnier wohl die wenigsten gerechnet, da es vor dem Turnier nicht immer rund lief.
2 super Tore von Popp heute, die jetzt 6 Tore auf dem Konto hat. Bei ihrer Verletzungsgeschichte vor dem Turnier hat man nicht damit rechnen können.
Jetzt geht man als kleiner Außenseiter ins Traumfinale gegen England vor knapp 90000 Zuschauern im Wembley Stadion.
 

tus-ko

Well-known member
Vom Ballbesitz war das Spiel total ausgeglichen (50%:50%). In der 1. Halbzeit war Deutschland klar überlegen, das glückliche Ausgleichstor war der 1. Schuss auf das deutsche Tor. In der 2. Halbzeit hatten die Französinnen eine Drangperiode, die die deutsche Mannschaft mit purem Einsatz und etwas Glück überstand. Danach ging die deutschen Damen wieder in ein Pressing über, wie ich es noch selgten von einer Männermannschaft gesehen habe - ich glaube, die hätten nochmal 45 Minuten mit dieser Aggressivität spielen können. Das Passspiel der französischen Damen waren hervorragend, aber manchmal stürzten sich 3 Deutche auf die Ballführende und ließen ihr keine Chance.
Was mir überhaupt bei den Spielen der Frauen-EM gefällt: Da ist keine Frau Neymar dabei. Wenn da eine liegen bleibt, ist sie verletzt. Punkt.

Ein besonderes Lob der Schiedsrichterin! Ihr merkte man an, dass sie "im früheren Leben" selbst hochklassig gespielt hat. Sie ließ durchgehend auf beiden Seiten eine gewissen Härte zu, ohne dass es ausartete. Ein Foul erkannte sie aber grundsätzlich richtig und pfiff konsequent und verteilte - wenn nötig - auch ene Karte.

Ich freue mich auf das Endspiel!
 

Lord of Kerry

Well-known member
Fürs Endspiel sollten sich unsere Damen Mal ein Video vom England gegen Österreich anschauen und zwar die ersten und letzten 20 Minuten. Da kann man sehen wie man die Engländerinnen bespielen muss, könnte.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Man kann nur den Hut ziehen, falls man eine Mütze trägt, dann eben die: das, was die meisten Frauenschaften da bei der EM auf der Insel gezeigt haben, das war durch die Bank richtig guter Sport. Unsereiner hat sich bisher nicht sonderlich für diese Parallelwelt zum Kerlekicken interessiert, immer mal, wenn es um Titel und Medaillen ging, aber eher beiläufig.

Diesesmal waren die Mädels im Zentrum der allgemeinen Aufmerksamkeit und sie haben die Chance genutzt, richtig tolle Reklame für das Ihrige zu machen. Auch vor und nach dem Spiel waren bestens artikulierte Äußerungen zu vernehmen, an deren Niveau sich zu orientieren man den männlichen Kollegen anraten möchte.

Die Unsrigen haben bisher auf jede sportliche Frage die richtige Antwort gegeben; gut möglich, daß auch die Gastgeberinnen, unter extremem Druck stehend, es nicht schaffen, Poppis wilde Weiber vor unlösbare Probleme zu stellen. Das Turnier war lang, vielleicht wird, zumal bei Verlängerung, die noch verfügbare Kraft den Ausschlag geben, wer nach getaner Arbeit den Pokal in die Höhe stemmt. Endlos-Queen Elizabeth wird altersbedingt die Siegerinnen-Ehrung wohl nicht mehr vornehmen können, vielleicht darf ihr bedauernswerter Sprößling Charles am Sonntagabend schon mal das "Königin-sein" üben.... :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Balleroberer

Well-known member
Die Fußballmädels haben die nächste Entwicklungsstufe erreicht, mittlerweile ist die Damen EM und das Endspiel ein Gesprächsthema.
Leute reden darüber wo und mit wem sie sich das morgige Spiel ansehen wollen.

Jetzt wollen wir hoffen, dass das Spiel morgen sportlich sauber verläuft und unsere Mädels kein Opfer von skandalösen Schiedsrichterentscheidungen werden.
Denn seit "Wembley 66" wissen wir was auf der Insel alles möglich gemacht werden kann.
So gesehen mussten auch bei diesem Turnier manche Gegner kopfschüttelnd und verärgert Fehentscheidungen zugunsten der Gastgeber ertragen.

Das Procedere der Pokalvergabe wird traditionell wie Kollege Latenknalla so schön schreibt wieder von den Windsors gesteuert.
Ach ja die Windsors: Damals als man den Begriff Clan und Clankriminalität noch nicht kannte entwickelte sich der Adel.
Wer es damals verstand, dominante innerfamiliäre Strukturen zu schaffen, sich stetig mehr Besitz aneignete und sich mit gleichgesinnten vernetzte, konnte also eine Clan, äh sorry Adelskarriere starten
In Berlin Neukölln und anderen "Hochburgen" werden diese Traditionen auch heute noch sehr erfolgreich gepflegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Opa

Well-known member
freue mich heute das Endpiel zu sehen das allemal optisch (in allen Belangen) wesentlich attraktiver als der Männerfussball ist,wesentlich frischer ohne das zu viele taktisch/wehleidige und teils permanent bei jedem Pfiff rumdiskutierende gekicke der Testaronis, also ich drücke der Schwester von Klinsmann (schaut mal genau hin, die Ähnlichkeiten sind frapierend) und den Mädels alle mir noch zur Verfügung stehenden Finger (Kreisäge!) wobei 1966 hat ein Linienrichter aus der Sowjetunion uns beschissen und heute pfeifft eine Ukrainerin, na dann ........
 

Lord of Kerry

Well-known member
Wenn heute eine Ukrainerin pfeifft, dann stell Dich bitte nicht während des Spiels an die Kreissäge. Das hätte natürlich auch für jede andere Schiedsrichterin des Spiels gegolten. Kreissaegearbeiten sind während dem schauen eines Fussballspiels generell nicht gut für den Bediener.
 

Lukas

Well-known member
Man darf gespannt sein, so wie im Moment ja gefühlt alle in pure Euphorie ob des Frauenfußball verfallen, wie sich das auf die Zuschauerzahlen in der kommenden Saison auswirkt.
Da dürfte ja mutmaßlich der Nebenplatz der BayArena zum Beispiel nicht mehr reichen für die Damen von Bayer 04, sondern das Bundesliga-Stadion müsste es sein.
Nicht das es nur ein Hype der letzten Wochen war, der heute Abend seinen Höhepunkt erreicht, und dann auch auf genauso schnelle Art wie er kam wieder geht.
Wird interessant sein das längerfristig zu beobachten.
 

Graffin

Active member
Endlich läuft für Deutschland nochmal ein Team auf, wo man das Gefühl hat, dass jeder gerne dabei ist, sei es als Ersatzspieler oder Stammkraft. Wenn man bei den Herren die Körpersprache teilweise sieht im Vergleich zu den Frauen. Dachte bis dato immer, dass die Frauen eitler sind als die Männer …
 

Kobi

Well-known member
Zitat aus der Frauennmannschaft: Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze :)
 
Oben