Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Macht offensichtlich jeder wie er will. Aber laut dir war ja auch der Absturz in die Rheinlandliga quasi schon beschlossene Sache.
Kurzum: du bist nur zum Nerven hier und deshalb kann ich dich getrost ignorieren. :)
erst das nervende Lied Latscho....., dann eine weit unterlegene Jugendmannschaft gegen eine Herrenfussball spielende Truppe und sorry TTV mittlerweile wissen alle das die TuS einen viel kleineren Etat wie Trier hat! bei einem anders gewählten Vorstand (Sasic und Co) wäre das bestimmt anders geworden, aber bitte weiter so mit dem Walldorf-Schulen Vorstand dann heisst es bald Rheinlandliga.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der alte Horschdi Hrubesch ist ein Phänomen! Der hat es drauf. Die Damen-Senioren-Auswahlschaft des DFB hat Dänemark heute in Rostock passgenau mit 3:0 abgefangen. Nun ein Sieg gegen Wales und das erste Teilziel ist von Horschdi erreicht: die Damen belegen Platz 1 ihrer Gruppe und spielen um Olympia in Paris - wie befreit geht dieser Kader für den 73jährigen Trainer durchs Feuer: 90 Minuten Dauerenergie für den Sieg. Ganz anders als zuletzt unter der verkorksten Un-Beziehung unter der verschrobenen Voss-Tecklenburg: was mag da alles schief gelaufen sein bei der Chaos-WM in Ozeanien.

Mit Horschdi ist ein Neuanfang gelungen, sie machen es besser als die Männerriege, die nach Berichten der seriösen Sportpresse in 2023 eine unterirdisch schlechte Spielzeit verbrochen hat, es wurden nahezu sämtliche Negativrekorde unterboten, manche rückwirkend bis in die dreissiger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Diese Kombo kann nix, die werden sich sowas von blamieren, beim DFB zittert man gewiß schon heute vor diesem worst case, der sich auch wirtschaftlich enorm negativ auswirken dürfte, der DFB wird nach der EM auch in dieser Hinsicht zum Sanierungsfall.

Einziger Lichtblick beim lahmenden DFB ist der coole Macher Rettich, der offenbar allerhand dazugelernt hat, so wird er nun mit Nia Künzer eine versierte Führungskraft an Bord holen, so daß die Zukunft des deutschen Damenfussballs noch rosigeren Zeiten entgegengehen dürfte; die Aussichten bei der männlichen Konkurrenz sind eher trübe. Die DFB-Senioren gehen von allen 21 bisher feststehenden EM-Startern mit der mit Abstand schlechtesten Vorbereitungs-Bilanz in das Turnier: mit 1 Zähler pro Spiel belegt man Platz 21. Man schoß die drittwenigsten Tore, nur Albanien und Rumänien sind noch harmloser. Dazu kassierte man 22 Gegentore, das sind mit Abstand die meisten aller 21 Konkurrenten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja der Horst hat unseren Mädels in beindruckender Weise klar gemacht worauf es ankommt. Für den Sieg brennen. Sie haben die Daeninnen praktisch in beeindruckender Manier in der eigenen Hälfte festgenagelt. Ein toller Auftritt der Damen Natio. Nun gilt es gegen Wales das erreichte zu "vergolden".
 
Deutschland rutscht im Ranking der Nationalmannschaften weiter ab.

Die Top-20 der Fifa-Weltrangliste

1. Argentinien

2. Frankreich

3. England

4. Belgien

5. Brasilian

6. Niederlande

7. Portugal

8. Spanien

9. Italien

10. Kroatien

11. Uruguay

12. USA

13. Marokko

14. Mexiko

15. Kolumbien

16. Deutschland

17. Japan

18. Schweiz

19. Dänemark

20. Senegal

Der verdiente Lohn für schlechte Leistungen in den vergangenen Jahren !
 
Das Zustandekommen dieser "Weltrangliste" ist aber seit Jahren sehr seltsam und intransparent. Die hat für mich null Wert, wenn man die Aussagekraft z.B. mit der Weltrangliste im Tennis vergleicht.
 
Ja der Horst hat unseren Mädels in beindruckender Weise klar gemacht worauf es ankommt. Für den Sieg brennen. Sie haben die Daeninnen praktisch in beeindruckender Manier in der eigenen Hälfte festgenagelt. Ein toller Auftritt der Damen Natio. Nun gilt es gegen Wales das erreichte zu "vergolden".
Ja, das war phasenweise richtig gut anzusehen und insgesamt gute Unterhaltung, leider aber immer noch im Bereich Flugbälle, Schusstechnik und Torwartspiel manchmal arg unbeholfen.
 
Mittlerweile 2:1.
Mit Brunner und Darvich haben die beiden Top-Spieler jeweils einen Treffer im Finale für Deutschland bisher erzielt.
 
Die Jungen zeigen es den Alten, und auch die Damen sind wieder auf Kurs.
Nur die Nagelsmänner fallen krass ab.
Wann wird da die Talfahrt gebremst? Wann kommt wieder Zuch rein?
 
Das war gestern Abend ein interessanter Auftritt von Julian Nagelsmann im ZDF Sportstudio.
Ohne das man groß interpretieren muss konnte man da im Hinblick auf die kommende Europameisterschaft einiges was die Aufstellung angeht herauslesen.
Jetzt muss er seinen Worten nur auch die dementsprechenden Taten folgen lassen.
Denn aus seiner Zeit als Vereinstrainer weiß man leider noch das das was er sagt und das was er macht nicht immer übereinstimmend war.
 
Genau, aber der auch im Sportstudio des ZDF mal wieder ebenso schlecht rasiert und wie frisiert auftretende Leiter der DFB-Seniorenauswahl der Herren sollte sich eher an Union Berlin orientieren als sich von den Medien den Toni Kroos einreden zu lassen, damit das Futter für den Boulevard nicht ausgeht, denn die "Debatte" über Kimmich von 6 auf 2 ist so abgenudelt, dass man damit nicht wirklich Quote machen kann.

Aber bei einem Scheitern in der Heim-EM den Real-Giganten Toni Kroos nach alter teutscher Mediensitte zu demolieren - das reizt Leute, die diesen streckenweise unappetlitlich gewordenen "Job" betreiben. Zudem hätten die Schmähmedien später als Futter, dass Kroos und Nagelsmann sich von ein- und demselben Management vertreten lassen.

Lassen wir das Bauchgefühl sprechen: nein, das wird nix, der Bauch schafft es einfach nicht, daran zu glauben, dieser redselige, bubenhaft verschmitzt wirkende Nachwuchstrainer sei einer so enorm schwierigen Aufgabe gewachsen. Es hängt doch alles auch am verfügbaren Personal und da fehlt es einfach an Qualität für ganz weit vorne, die Tabelle lügt nie und da stehen wir auf Platz 16.
 
Gerade weil Fussi ein Mannschaftssport ist, wäre es sehr schwer, einen herauszuheben. Am ehesten wäre Füllkrug ein Kandidat, weil er sich reinhängt, von Null auf hundert ging und das in eher gereiftem Fussi-Alter. Er macht seine Buden und ist ein Hammertyp, gewiß auch in ausserhalb der Wiese.
 
Möge der Kaiser in Frieden ruhen und all die feinen Damen und Herren, die Schuld sind das er sich in den vergangenen Jahren aus der Öffentlichkeit zurückziehen musste und die Jagd auf ihn eröffnet wurde, nun von ihren geheuchelten Trauerreden absehen.
Wer ihn in den letzten Jahren nicht fair behandelt hat, der braucht nun auch nicht öffentlichkeitswirksam zu trauern.

Im Fußballhimmel bilden nun der Kaiser, Pelé und Maradona ein magisches Dreieck.

Legenden leben ewig weiter, mach es gut Franz.
 
Oben