Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

DFB Pokal Saison 2023/2024

Nach dem Spiel meinte TV-Experte Schweini: "Der Pokal war dieses Jahr Saarbrücken."

So ist es, denn viele bestbesetzte Kombos ließen es schleifen, als ob sie kein Interesse hätten, in diesem Wettbewerb was zu investieren.
Unterm Strich ein ganz blasses Pokaljahr heuer - wenn man Saarbrücken und den Rü Ziehl abzieht.

Ein Phänomen ist der Funkel Friedhelm, der vor gefühlt hundert Jahren mit Lautern als Spieler im Pokalfinale stand und das heute als Trainer wieder schafft, sensationell der Typ, wo er war, hatte er Erfolg. Und das auch noch mit siebzig plus. Nach dem Spiel plaudert er locker im TV, wie er das gemacht hat: glasklar den Gegner taktisch mattgesetzt, eine Meisterleistung, denn er nahm der Heimmannschaft ihre größte Stärke, das Kontern und ließ Lautern auf Fehler warten. Die kamen und dann waren seine Jungs da.

Berlin wird hart für diese limitiert besetzte Truppe, aber für den Verein und die riesige Fanbase ist das alles super: Kohle ohne Ende für Gevatter Hengen, der sich dazu gratulieren kann, den Friedhelm angerufen zu haben. Wiederholt sich Geschichte, steigen sie ab und holen den Pokal. Realistischer ist, man geht in die Relegation, schafft die mit Funkel, und verliert in Berlin. Egal wie: der FCK ist im Fussi-Land mal wieder ganz ganz weit oben mit dabei. Lautern - das hat schon was.
Ohne den Torwartfehler gewinnt Lautern nicht !

Fast unverdient im Finale ...
 
Der Meinung kann ich mich anschließen. Saarbrücken hat als Drittligist das gespielt was sie drauf haben. Der FCK spielte als Zweitligist grottig, da nützt auch das Loben von Funkels Taktik nix. Angst-Hasen Fussball und Unvermögen war das, mehr nicht. Sollte es im Finale gegen Bayer gehen könnte es zu einer echten Abreibung kommen.
 
Was heißt verdient - unverdient?
Lautern war clever und ließ den Gegner machen, und als der Fehler machte, schafften sie zwei Buden.
Dachte rein privat, als ich die blütenweissen Real-Madrid-Leibchen der Heimmannschaft mit den Goldstreifen sah: genau so geht es nicht.

Den Ziehl-Buben fehlte heute die Spannung, die sie gegen die anderen Mannschaften ausgezeichnet hat. Und taktisch hat Ziehl es vermasselt: er hätte bedingungslos auf die Box von Lautern spielen lassen sollen, von Anfang an Druck machen ohne Ende. Dieses verhaltene Ballgeschiebe war Gift , denn seine Truppe konnte so ihre leidenschaft liche Spielweise erst garnicht aufbauen, das Ballgeschiebe spielte abgezockten Lauterern in die Karten.
 
Was heißt verdient - unverdient?

Das ist eine Kategorie die meistens nur die Verlierer interessiert. Dem Gewinner ist es egal ob er verdient oder unverdient gesiegt hat.

Kaiserslautern spielte keinen Angsthasen Fußball, sondern genau das was es gebraucht hat um das Spiel zu gewinnen.
Wie Lattenknalla2 schon gesagt hat lag das an der richtigen Taktik der Pfälzer.
Wie hat Saarbrücken die entscheidenden Treffer unter anderem gegen den FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach erzielt? Nicht aus dem geordneten Spielaufbau, nicht über Ballbesitz, sondern indem man blitzschnell umgeschaltet hat und dem Gegner vorher zu über 70% den Ball gelassen hat.
Kaiserslautern wusste das man spielerisch limitiert ist und hat daher Saarbrücken mit der eigenen Stärke geschlagen.
Man hat dem FCS den Ball überlassen, selbst kompakt gestanden, da man wusste das auch Saarbrücken nicht über die Fähigkeiten verfügt den Gegner aus dem Positionsspiel zu schlagen und hat zweimal eiskalt zugeschlagen. Einmal mit Hilfe des Saarbrücker Torhüters, einmal aus einer Standardsituation und steht somit auch zurecht im Finale. Nicht weil weil man gut gespielt hat aber clever, mit genau den Mitteln die es gebraucht hat.
 
Ich glaube gestern das Spiel hat entschieden,das Saarbrücken das denken angefangen hat.....oh,noch ein Sieg und wir fahren nach Berlin. Die waren nicht frei im Kopf.
 
Obwohl in der Spielzeit 23/24 die mitreissenden Pokaldramen selten waren, ist Pokal doch allemal irgendwie klasse: weil es nur hop oder top gibt.
Viele Spiele in den Kohle-Ligen, aber auch darunter, sind mehr und mehr vom gegenseitigen, taktischen Mattsetzen bestimmt, da kommt Langeweile auf, vor allem bei den Spielen, wo es für beide um wenig bis nix mehr geht.

Heute Abend bei Bayer vs. Düsseldorf heißt es auch: Favorit ist "eigentlich" die Heimmannschaft, und für die Gäste geht es neben dem Pokal - nicht um Abstieg wie für Lautern, sondern um den Aufstieg in Liga 1. Da muß Trainer Thioune sich "eigentlich" entscheiden, ob man alles raushaut und damit womöglich das anstehende Punktspiel in der Liga aufs Spiel setzt, oder ob man "bloß mitspielt" und sich mit einem 2:0 für das schier übermächtige Alonso-Bayer mit Anstand aus der Affäre zieht, um danach den Dreier einzufahren. Aber: welcher Spieler möchte nicht "nach Berlin"? Wie "sportlich" wäre es, Jungs wie den Tzolis "bremsen" zu wollen...

Meister Funkel hatte sich gestern an der Saar für "Spiel-kontrollieren & Fehler-nutzen" entschieden: kräftesparend in 90 Minuten erfolgreich sein, um danach in Hamburg, im Lautrer Abstiegskampf bzw. Hamburger Aufstiegskampf, mit vollen Akkus präsent zu sein: "Schaun wir mal, was dann in Hamburg geht" - mit Knipser "Ragnar" Ache. Der HSV sollte gewarnt sein: auf der Bank der Roten lauert Spielverderber Funkel... und seine Jungs haben eine Brust von 2 Metern Breite: "WIR fahren nach Berlin", nicht der HSV. Wer ist das überhaupt?"
 
Zuletzt bearbeitet:
Das heutige Halbzeit Ergebnis ist ERWARTUNGSGEMÄSS.
Das ist eine Demonstration von Leverkusen,und ich bin mal gespannt,ob Alonso gleich mal zur Schonung 5 Spieler der "2. Garde" einwechselt.
 
So wird das kommen, da darf dann ab dem 5:0 jeder mal mitmachen, es ist ein Pokal-Freundschaftsspiel, Düsseldorf hat sich für die Meisterschaft entschieden und wird Kräfte sparen für das Wochenende. Dann trifft man auf Braunschweig und braucht den Dreier. Lautern hilft und ringt dem HSV einen Punkt ab. Im Pokal kann Lautern dann zeigen, dass man es besser macht als derzeit Düsseldorf, gegen die man kürzlich verloren hat.
Leverkusen überstrahlt heuer alles, tippe für das Finale auf ein lockeres 5:0 für Bayer, auch dieses Spiel paßt dann zu der sehr blassen Pokalspielzeit 23/24.
 
Düsseldorf fehlt heute Abend ein Trainer mit der richtigen Taktik für die Partie wie es Friedhelm Funkel gestern in Saarbrücken für den 1.FC Kaiserslautern hatte.
Würde Düsseldorf dann gewinnen? Nein.
Aber man müsste es Leverkusen nicht noch einfacher machen als es für die ohnehin schon ist.
Wer so naiv wie Düsseldorf gegen die derzeit beste deutsche Mannschaft versucht mitzuspielen und jede Menge Umschaltmomente für Leverkusen anbietet, der hat auch so ein deutliches Ergebnis verdient.

Das erinnert an das Jahr 2014. Damals der FC Bayern München als beste deutsche Mannschaft im DFB Pokal Halbfinale zuhause gegen den 1.FC Kaiserslautern, damals Vierter in der 2. Fußball Bundesliga. München gewann am Ende 5:1, es hätte noch höher ausgehen können und daraufhin gab es eine Diskussion darüber ob Zweitligisten in so einer Partie gegen einen Bundesligisten nicht auch grundsätzlich Heimrecht haben sollten. Mal gespannt ob das nun wieder zum Thema wird.
 
Mal sehen wie der Trainer mit der tollen Taktik im Endspiel agiert. Da kann es eigentlich nur um Schadensbegrenzung gehen, wenn man in Anbetracht der Tabellensituation der 2. Liga zwischen Düsseldorf und dem FCK nicht zweistellig abgefertigt werden will.
 
Mal sehen wie der Trainer mit der tollen Taktik im Endspiel agiert. Da kann es eigentlich nur um Schadensbegrenzung gehen, wenn man in Anbetracht der Tabellensituation der 2. Liga zwischen Düsseldorf und dem FCK nicht zweistellig abgefertigt werden will.

Das dürfte im Finale ähnlich deutlich werden wie im Jahr 2011, als der FC Schalke 04 im Finale auf den MSV Duisburg (mit Yelldell im Tor, Bajic sowie Sukalo auch in der Startelf und Milan Sasic als Cheftrainer) getroffen ist.
Da war die Favoritenrolle damals auch sehr deutlich verteilt und am Ende gewann Schalke mit 5:0 gegen Duisburg.
 
Nebenbei: es kann auch so kommen, dass Lautern als Absteiger in Liga 3 auf Bayer trifft. Müssen sie in die Relegation, haben sie zwei Spiele innerhalb einer Woche und mittendrin "Berlin" ?
 
Berlin ist doch nur als Spardose zu sehen. Bringt denen eine Fette Gage. Wer glaubt dass die gegen Bayer was reißen dem kann ich auch mit meiner Zauberkugel nicht mehr beistehen. Ist dann eher etwas für den Psychologen.
 
Kohle könnte helfen, den Funkel zu halten. Was besseres kann Lautern sich nicht wünschen. Dazu müssen sie aber in Liga 2 bleiben. Auch das wird Funkel hinbekommen, doch Hengen weist darauf hin, dass das Beste der Image-Gewinn sei. Da ist was dran: erneut hat sich die Pfalz als ein Standort gezeigt, wo was zu bewegen ist. Aber: ausser Köln hat das Los es den Pfälzern leicht gemacht - Nürnberg, Hertha, Saarbrücken - das war nicht erste Wahl, eher Fallobst. Saarbrücken hatte es schwerer, hat aber gegen Lautern keinen Weg gefunden.

Hoffen wir, daß in der nächsten Pokal-Spielzeit mehr dramatische Spiele dabei sein werden, heuer war eher mau. Und das Finale wird obermau, da treffen David und Goliath aufeinander, aber der David wird statt einer Schleuder nur einen Wattebausch in der Hand halten. :17: :16:
 
Kohle könnte helfen, den Funkel zu halten. Was besseres kann Lautern sich nicht wünschen. Dazu müssen sie aber in Liga 2 bleiben. Auch das wird Funkel hinbekommen, doch Hengen weist darauf hin, dass das Beste der Image-Gewinn sei. Da ist was dran: erneut hat sich die Pfalz als ein Standort gezeigt, wo was zu bewegen ist. Aber: ausser Köln hat das Los es den Pfälzern leicht gemacht - Nürnberg, Hertha, Saarbrücken - das war nicht erste Wahl, eher Fallobst. Saarbrücken hatte es schwerer, hat aber gegen Lautern keinen Weg gefunden.

Hoffen wir, daß in der nächsten Pokal-Spielzeit mehr dramatische Spiele dabei sein werden, heuer war eher mau. Und das Finale wird obermau, da treffen David und Goliath aufeinander, aber der David wird statt einer Schleuder nur einen Wattebausch in der Hand halten. :17: :16:
Deshalb steht das Fallobst in der Liga auch über Lautern, ja,ne is klar.
 
Oben