Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Dieter Paucken

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mägo de Oz

Gast
Er hat Vangi bei seiner Verabschiedung im Forum ausgelassen. Das fand ich weniger gut, als ein noch nicht begonnener neuer beruflicher Weg.

Ist aber wohl mit voller Absicht geschehen und seine derzeitige Sicht der Dinge.
Ob diese jetzt objektiv richtig oder falsch ist, wissen wir nicht.
 

Philipp

Well-known member
Wenn ein ehemaliger Mitstreiter und Kumpel der Chef wird, haben es Beide nicht leicht, damit klar zu kommen. Manch ein Chef scheitert auch daran.
Bei einer Verabschiedung im Fanforum gehts n.m.M. darum, den Fans zu danken und tschüss zu sagen .
Schwamm drüber.
 

Nachdenker

New member
Wenn ein Trainer einem anderen Torhüter den Vorzug gibt - nach langem Zögern - dann kann der andere Torhüter, zumal mit dieser Vereinsgeschichte, wohl nicht wirklich dankbar sein. Und so erwähnt ein Typ wie Dieter halt den Trainer nicht bei der Verabschiedung und verzichtet auf das typische "Wir bei der TuS haben uns alle lieb". Kann jeder selbst beurteilen, ob Vangis Entscheidung richtig oder falsch war, aber dass Paucken das ebensowenig wie Yalcin mitmachen würde, war abzusehen. Und dass er nach Engers zurückkehrt, hat auch seine Logik.
Nun haben wir eine klare Nummer 1 mit dem wohl verständlichen Drang, baldmöglichst in einer höheren Liga zu spielen. So ist der Lauf der Dinge. Trotzdem schade, denn Paucken war ein Typ, von dem es im Kader nicht mehr so viele gibt.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Mußte tatsächlich nochmal nachsehen: weder der Vangi noch der Pitter Auer werden erwähnt oder gar bedankt. Ist also weder sportlich, noch gar finanziell begründet, weil Engers sportlich kein grundsein kann und auch der Job erst "gesucht" werden soll. Also rein von der Befindlichkeit her, vom Selbstverständnis her, weil man es nicht verknusen kann, als zweiter Keeper auf seine Chance zu warten. Mann kann ja auch denken: ich bin schon lange dabei, ich hatte meine guten Zeiten, na ja, jetzt ist es eben mal nicht so optimal, aber kann ja wieder werden und im Fussi ist es fast immer so, daß Bewegung drin ist, mal Oberwasser, mal Unterwasser, je länger man drüber nachdenkt, desto rätselhafter erscheint das Ganze und ist auf jeden Fall nichts, was irgendwie positiv wäre für die TuS 2014.
 

Balleroberer

Well-known member
Fußball ist nun mal nix für Sozialromantiker, das weiß der Akteur auf dem Platz und im allgemeinen noch mehr der gemeine leidgeprüfte Fan neben dem Platz.
All zu oft hat man hier schon gelitten, lange Durststrecken ertragen um für kurze Glücksmomente alles Ungemach wieder zu vergessen.
Der Dieter hatte seine Zeit, vielleicht hätte er noch bleiben können, vieleicht reagierte er auch nur spontan emotional statt rational.
Da könnte ich jetzt spekulieren & fabulieren, keine Ahnung aber ein Dieter Pauken ist eventuell nicht der abgeklärte Typ mit dem langen Atem.
Egal wie Dieter, danke für deinen Einsatzwillen der immer erkennbar war und alles Gute für deine weitere Zukunft.
 

Libero

Active member
Ein schönes Schlußwort von dir. Diet zählt nun zu den Ehemaligen und deshalb bitte Neuigkeiten zum ihm beim FVE im "Was macht eigentlich.." Thread posten.

CLOSED
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben