Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Eintracht Frankfurt

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Im Schatten des Phantoms

Johannes Flum, Neuzugang von Eintracht Frankfurt, darf sich als Sieger der Vorbereitung fühlen. Der ehemalige Freiburger hat sich bei den Hessen prima eingelebt.

hier gehts weiter:
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Auch ohne Kadlec: Großer Konkurrenzkampf im Sturm

Frankfurt: Lokvenc lobt den Wunschstürmer der Eintracht

mehr hier:
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
In der Qualifikation zur Gruppenphase der Europa League muss die Eintrach zunächst zum FK Karabach Agdam nach Aserbaidschan.

Spieltermine sind der 22. und 29.08.2013.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Bruchhagen: Bayern müssten Gelder an Liga abgeben

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen von Eintracht Frankfurt bereitet die Dominanz von Triple-Sieger Bayern München in der Fußball-Bundesliga Sorge.

mehr hier:
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Eintracht Frankfurt: Kadlec-Transfer perfekt

Frankfurt/Main (SID) - Nach einem wochenlangen Hickhack ist der Transfer des Stürmers Vaclav Kadlec von Sparta Prag zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt perfekt. Der 21-Jährige unterschrieb am Sonntag in der Mainmetropole einen Vertrag bis 2017. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, nach Informationen der Frankfurter Rundschau kostet Kadlec aber rund 3,2 Millionen Euro Ablöse.

mehr hier:
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Warum schwimmt KADLEC im Geld ?:ironie:

Wir sehen Eintrachts neuen Überflieger Vaclav Kadlec (21), wie er vor einem gelben Sportwagen posiert und eine Geld-Dusche genießt. Cool lächelnd, siegessicher. So wie zuletzt in Bremen, als der Stürmer mit zwei Treffern das 3:0 sicherte.

Quelle und mehr:
 

Lattenknalla2

Active member
In Stuttgart hat der neue Tschechen-Bomber aber null gerissen; da hatte er Probleme, sich dem athletischen Spiel der Spätzle-Decker zu entziehen, "dagegenhalten" ist bei dem Körperbau nicht, der Katletsch kommt eher über die Schlitzohr-Schiene, wichtiges Spiel für die Adlerträger gegen den HSV - wenn da kein Dreier rauskommt, geht es ersma nicht in den Fahrstuhl nach oben. Habe irgendwie im Urin, daß die Eintracht Festschmaus in Europa servieren wird, aber heuer in der Liga nicht viel auf die Kette kriegt.
 

Lattenknalla2

Active member
Meinte der Veh nach dem Remis gegen den HSV, daß man damit leben könne, "mal ne Zeit da unten drin zu stehen". Wenn er sich da bloß nicht täuscht. Für die Eintracht bleibt heuer "Europa" ein Traum, die spielen gut, aber nicht effizient, in der Liga, weil die "Europa" spielen und damit ausgelastet sind mental. Die Eintracht wird auch verletzungsbedingt noch ne ganze Weile "da unten" nicht rauskommen, mit ihren Mini-Erträgen aus Riesenaufwand. Was ist mit den Zugängen? Bild ist noch verschwommen.
 

Manson

New member
Hinter den Top 3 der Liga wird es verdammt eng und wenn man momentan da einigermaßen abliefert ist man an den internationalen Plätzen dran!!!
Deswegen sind Veh und auch Favre nicht besonders angefressen trotz des jeweils späten Ausgleichs!!!
Im Moment stehen Hannover, Hertha und der VfB auf den Plätzen, alle dahinter mit Ambitionen wissen das auch die auch nicht die Bestänidgsten sind!!!
Von daher völlig ok das man da momentan keine Panik macht!!!
 

Lattenknalla2

Active member
Heute im Eurokapp wieder gewonnen gegen Barfuß Hellas Akmatratz oder sowas. Das sind komische Leute da in Frankfurt: die reißen in der Liga null und hauen sich Donnerstags dann rein. Warum läßt der Veh sich sowas gefallen? Wenn Freiburg und Nürnberg nicht so schlecht wären, gingen die hundertpro ab in die zweite Liga im Mai. Die bilden sich ein, sie bekämen locker die Kurve. Das ist aber nicht so. Bei den paar Pünkten müssen die ne Superrückrunde hinlegen, damit es nicht schon wieder absteigen heißt. Wird eh schwer für die, wenn im Sommer wieder die zwei, drei Besten gehen. Die Liga ist gnadenlos, Lakic sofort verleihen, bringt garnix mehr, und für den hochgelobten Prager vorne drin ist die Luft in den Strafräumen der Bundesliga wohl auch zu dick, da kommt nicht viel. Eintracht aufwachen!
 

Lattenknalla2

Active member
Akute Abstieggefahr! Heute bei der Heimklatsche gegen Freiburg klar zu sehen, daß man nach ner Stunde platt war, Kräfteverschleiß durch Europa, Enttäuschung nach dem kläglichen Ausscheiden groß, das kommt erst jetzt so allmählich zum tragen, ist eine gefährliche Situation, zumal der Veh-Abgang fest ist und er psychologisch damit die Leine zu den Jungs gekappt hat.

Die werden für ihn keine Zusatz-Kilometer mehr rennen und sind heute 10 km weniger gelaufen als Freiburg. Wenn man das nicht in den Griff kriegt, ist die Eintracht Abstiegkandidat Nr. 1, hört sich komisch an, aber diese Mischung ist hochgefährlich, dem Veh ist das offenbar gleichgültig, der macht sein Ding und geht. Das ist auch keine Truppe, die Abstiegskampf kann, die wollen alles spielerisch lösen, der Kadletsch vorne drin funktioniert überhaupt nicht, der Lakic ist weg, der Meier sehr anfällig für Blessuren aller Art, der Rohde verletzt, bin mal gespannt, wer da die Tore machen soll.
 

Lattenknalla2

Active member
Veh ist doch eine komische Nudel! Geht bei der ESG und findet Etat und Aussichten zu mies. Landet beim VfB, dem Sparmeister der Liga und sieht dort prima Perspektiven.
Was stimmt da nicht?
Kreuze an!
Hier!
 

Lattenknalla2

Active member
Wenn man sieht, was sich bei der Eintracht - nicht - tut (südamerikanischer Uralt-Chancentod "kehrt aus Katar in die Liga zurück"), möchte man sagen: der Schaaf wird gegen den Abstieg spielen. Kann mir nicht vorstellen, daß die den Substanzverlust auffangen können. Wie Mainz: jetzt geht der Müller nach Hamburg, wieder ein richtig Guter, und die nehmen lieber die Kohle. Denke, daß Mainz richtig knapp bei Kasse ist, Hauptsponsor weg, da reißen sich auch nicht sofort welche um das Leibchen, der Heidel mosert nicht von ungefähr gegen Hoffe und neuerdings gegen Red Bull, der ahnt, was kommt: gerade solche Kandidaten wir Mainz, Augsburg, Frankfurt, Köln etc. kriegen den Druck voll ab, den die Milliardärshobbies und Marketingclubs machen. Wer hat die niedrigsten Dauerkartenpreise? Bayer, Hoffe, Wolfsburg, die haben es nicht nötig, die Kohle kommt vom Werk, die Angestelltenschaft kriegt subventionierte Freizeitgestaltung. Die Frankfurter haben es eher kapiert, die Mainzer sind noch in der Euphorie ihrer "Coface-Arena", man kann gespannt sein, wie es nach Veh, nach Tuchel am Main weitergeht.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Fokus liegt auf Rode-Ersatz

Noch zehn Tage, dann endet die sommerliche Transferperiode im Profifußball. Das Wechselkarussell könnte also noch einmal Schwung aufnehmen. Auch bei der Frankfurter Eintracht?. Es sei „nicht zwingend“, einen weiteren neuen Spieler zu holen, sagt Sportdirektor Bruno Hübner, „aber wenn etwas passt und machbar ist, dann würden wir es auch machen.“
 

Doc Socrates

Alterspräsident
Am 30. und 31.8. glühen - so oder so -überall die Drähte, nicht nur bei der Eintracht. Da gibt es auch Schnäppchen, weil sich manche vermeintliche Starspieler überschätzt haben und dann froh sind, noch einen Kontrakt zu bekommen.
 
Oben