Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Heute im Fernsehen

Opa

Active member
heute Fussball satt aus England bei Sky: z.Zt Chelsea-West Ham 2:0 danach Aston Villa - Manchester Utd, danach Arsenal- QP Rangers oder alternativ ARD/ZDF Märchenfilme .
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Ich war bei den Märchenfilmen ! 2.gif
 
T

TuSNobby

Gast

Frozen River - Auf dünnem Eis


28.12.2014 - 20:15 bis 21:57 Uhr Krimidrama D, USA 2008
Sender: ServusTV

Packende Free-TV-Premiere: Kurz vor dem Weihnachtsfest an der US-amerikanischen und kanadischen Grenze. Die zweifache Mutter Ray Eddy (Melissa Leo) scheint endlich am Ziel ihrer Träume. Sie hat genug Geld zusammen, um mit ihrer Familie vom Trailer Park in ein richtiges Haus umziehen zu können. Doch am Vorabend des Umzugs schlägt das Schicksal zu. Rays spielsüchtiger Mann Troy macht sich mit den gesamten Ersparnissen aus dem Staub. Frustriert und mittellos lernt Ray die Mohawk-Frau Lila (Misty Upham) kennen, die ihr ein gefährliches Angebot macht: Ray soll gemeinsam mit ihr illegale Einwanderer über den zugefrorenen Fluss in die USA schmuggeln...

Courtney Hunt beeindruckend gespieltes und atmosphärisch dichtes Regiedebüt "Frozen River" beruht auf einer Kurzgeschichte der Regisseurin und besticht vor allem durch seine Authentizität. Die bewegende Geschichte zweier Frauen, die mit dem Rücken zur Wand stehen, erhielt 2008 den Großen Preis der Jury des Sundance Film Festivals und wurde mehrfach für den Oscar nominiert. Ein erfrischend realistisches US-Drama, das fernab von Spezialeffekten und Hollywood-Stars mit seinem Inhalt und neuen Gesichtern überzeugt.
 

Lukas

Well-known member
Ganz witzig die auserwählten Herren der Nationalmannschaft mal bei 'Wer wird Millionär?' zu sehen.
Als Imagepflege ganz gut, denn bisher ein sympathischer Auftritt.
 

Balleroberer

Active member
.....und glücklicherweise scheinen sie beruflich alles richtig gemacht zu haben.
 

Lukas

Well-known member
Nach etlichen Monaten Pause, auch hier macht eben Corona zu schaffen, war heute Abend mal wieder ein großer Kampfabend.
Box-Weltmeister Anthony Joshua hat seine Titel/Gürtel im Schwergewicht der IBF, IBO, WBA und WBO gegen den Bulgaren Kubrat Pulev erfolgreich verteidigt. 'AJ' gewann durch KO in der 9. Runde. Insgesamt schickte er Pulev viermal auf die Bretter.
Zugelassen waren in London 1000 Zuschauer und die Stimmung war dafür sehr gut. Da merkt man das alles besser ist als es gänzlich ohne Publikum auszutragen.

Hoffentlich gibt es im November oder Dezember 2021 die Möglichkeit wieder 'normal' so einen Kampfabend auszurichten und dann würde im ausverkauften Wembleystadion (90.000 Zuschauer beim Boxen) der Mega-Fight zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury steigen.

:3::24:
 

Lukas

Well-known member
Bei Eurosport läuft gerade das Halbfinale der Handball Champions League zwischen Kiel und Veszprem.
Das Spiel ist in der Verlängerung und ist schon jetzt ein Skandalspiel.
Mit bisher zwei krassen Fehlentscheidungen gegen Kiel nehmen die (un)parteiischen Schiedsrichter maßgeblich mit der aufgezogenen Veszprem-Brille Einfluss auf das Spiel.
 

Lukas

Well-known member
Der THW Kiel gewinnt das Halbfinale gegen das Gespann Team Veszprem / Schiedsrichter mit 36:35 nach Verlängerung.
:passt:

Im Finale trifft man auf den Favoriten, den FC Barcelona.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Hatte ich im Theater von Kiel auch schon geschrieben, das war mehr wie skandalös. Schön das Kiel es mit der dezimierten Mannschaft trotzdem geschafft hat. Aber Barcelona ist ein dickes Kaliber, und sie konnten sich gestern mehr schonen.
 

Lukas

Well-known member
Hatte ich im Theater von Kiel auch schon geschrieben, das war mehr wie skandalös. Schön das Kiel es mit der dezimierten Mannschaft trotzdem geschafft hat. Aber Barcelona ist ein dickes Kaliber, und sie konnten sich gestern mehr schonen.

Der FC Barcelona geht als klarer Favorit heute Abend in das Finale. Man hat den breiteren Kader, war nicht in Quarantäne wie der THW und konnte, wie du richtig sagst, gestern mehr Kräfte schonen. Außerdem hat man mit Aron Palmarsson den herausragenden Akteur im Kader.
Trotzdem ist in einem Finale alles möglich und auch die Kieler haben mit Landin im Tor, Sagosen und Duvnjak Spieler die ein Champions League Finale entscheiden können. Mit etwas Glück entscheidet die größere mannschaftliche Geschlossenheit zugunsten des THW.
Hauptsache die Schiedsrichter entscheiden es nicht.
:passt:
 

Lukas

Well-known member
Trotzdem ist in einem Finale alles möglich und auch die Kieler haben mit Landin im Tor, Sagosen und Duvnjak Spieler die ein Champions League Finale entscheiden können.

Die Beiden haben ein überragendes Finale gespielt.
Der THW Kiel ist Champions League Sieger 2020 im Handball der Männer.
Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Triumph.
Im Finale gewann man am Ende deutlich mit 33:28 gegen den FC Barcelona.

:smiley1670::D-Flagge::24:
 

Lukas

Well-known member
In Zeiten von Corona gab es in den USA das mit Abstand größte Sport-Event bisher während der Pandemie.
Der Mexikaner Saul 'Canelo' Alvarez gewann den Titel-Vereinigungskampf gegen den Briten Billy Joe Saunders vor 73.126 Zuschauern durch technischen KO.
Saunders musste vor Beginn der 8. Runde aufgeben, da sein rechtes Auge komplett zugeschwollen war. Eine erste Diagnose besagt, das sich Saunders die Augenhöhle gebrochen hat.

https://mobile.twitter.com/DAZNBoxing/status/1391233523995054081
 

Lukas

Well-known member
Hoffentlich gibt es im November oder Dezember 2021 die Möglichkeit wieder 'normal' so einen Kampfabend auszurichten und dann würde im ausverkauften Wembleystadion (90.000 Zuschauer beim Boxen) der Mega-Fight zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury steigen.

Anthony Joshua hat diesen Kampf, auf den alle Box Fans warten, durch seine Niederlage gegen Oleksandr Usyk erstmal weiter nach hinten verlegt.
Während Tyson Fury am kommenden Wochenende gegen Deontay Wilder die Möglichkeit hat seinen Titel der WBC zu verteidigen, hat Joshua im ausverkauften Stadion der Tottenham Hotspur seine Titel der IBF, IBO, WBA und WBO an Usyk abgeben müssen.
Natürlich wird es zu einem Rückkampf kommen und dann, sofern Joshua diesen siegreich gestaltet, wäre der Mega-Fight nur aufgeschoben und nicht aufgehoben.
Der Walk In von A. J. konnte sich auf jeden Fall sehen lassen.

 

Lukas

Well-known member
Das war in der vergangenen Nacht eine epische Schlacht. Ein Kampf für die Ewigkeit zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder um den WBC-Titel im Schwergewicht.
Beide Boxer lieferten eine herausragende Leistung, boten alles was man sich als Zuschauer nur wünschen kann und am Ende heißt der Weltmeister nach wie vor Tyson Fury. Er bleibt weiterhin ungeschlagen und hat einmal mehr gezeigt, dass er aktuell der beste Boxer der Welt ist.
In der 11. Runde gab es den entscheidenden Treffer, Wilder ging zu Boden und der Fight war vorbei. Insgesamt gab es fünf Niederschläge, dreimal ging Wilder auf die Bretter und zweimal der Weltmeister.
Für Tyson Fury gibt es nun zwei Optionen wie es weitergeht. Entweder eine Pflicht-Titelverteidigung gegen den Sieger des Kampfes White/Wallin oder, was spektakulär wäre, der Vereinigungskampf im Schwergewicht um alle Titel gegen Oleksandr Usyk.

 
Oben