Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Informationen zum Ticketing/FAQ !!!

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Das ist schon ok so Christian.
Nur noch eine kurze Frage, wenn irgendwann wieder alles normal laufen sollte, bekommen die DK Inhaber dann ihre alten Plätze wieder , die die seit Jahren inne hatten?
Man hat ja oftmals, wie in unserer Ecke, seit Jahren die gleichen Leute um sich , und das ist schon eine tolle Gemeinschaft.
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
@Christian

Mal ein großes Lob an Euch, was die Planung angeht. Das habt ihr super geregelt , und die Platzverteilung für Familien war auch sehr durchdacht.

Was mich nur etwas störte...

Dem Lob kann ich mich nur anschließen ! Die langen Schlangen an den Kassenhäuschen sind verständlich, wenn man die aktuelle Situation betrachtet und das Thema sollte auch im kommenden Heimspiel kein Thema sein.
Das Essen (VIP) war erneut wirklich gut und die Notlösung der Essensausgabe eine richtig gute Lösung. Die Zeiten sind halt so und wer meckert, jammert auf recht hohem Niveau.

Was mich störte ?

Verkneife ich mir besser, denn es ging nicht um die Organisation des Spiels, sondern um Menschen, die Regeln auferlegen und selbst nicht einhalten.

P.S.: Ich traf gestern Detlev Pilger, kandidierte vor der Wahl letzten Jahres für Team von Milan Sasic.

Laut seiner Meinung machen die "Jungs" im Vorstand einen tollen Job !


Beste Grüße an den FvR an dieser Stelle. :winkle:
 

HoSs

Member
Gerne. :)

In der Tat gibt es verschiedene Konzepte.

Diese "6er-Gruppen" sind rechtlich auch ok, geht aber bei uns nicht. Bei RW ist das kein Problem, bei uns schon, da wir die entsprechende Anzahl an DK haben. Denn: Diese 6er-Karten-Blocks dürfen nur an eine (!) Person verkauft werden, die dann "Verantwortlicher" für die anderen 5 ist. Also, zumindest in der Theorie, beispielsweise Familienmitglieder. Hier kommt das DK-"Problem" dazu: Man kann keine 2er/4er (geht zu Lasten der Gesamtzuschauerzahl!) oder 6er-Blocks aus DK-Inhabern formen. Es geht rechtlich nicht, "fremde" Menschen in solch einen Verbund zu "zwingen". Daher ist hier wieder das Abstandsgebot anzuwenden. Alles etwas kompliziert.

Das mit dem "Blocktausch", den nicht eingehaltenen Abstandsregeln in Block 1 und dem Kontingent des Gastvereins habe ich auch zur Kenntnis genommen. Es muss sich halt jeder bewusst sein, dass das nicht ok ist und im Zweifelsfall eine Strafe nach sich zieht. Von einer Geldstrafe bis hin zu leeren Rängen ist da alles drin. Wir haben ja die Zettel verteilt und die Security sollte auch den ein oder anderen angesprochen haben. Wir werden beim nächsten Heimspiel nochmal entsprechende Durchsagen machen und dann im Zweifelsfall durchgreifen müssen: Wir handhaben das alles zu 100% korrekt, so wie es uns vorgegeben wird. Was anderes können wir uns gar nicht erlauben. Spielverderber? Ja. Leider. Wir machen die Regeln ja nicht, wollen uns aber in keinem Fall vorwerfen lassen, das geduldet zu haben.

Soweit ich das gesehen habe wurd3n die Abstände auch in Block 1 eingehalten. Klar das wenn man mal kurz mit jemandem spricht evtl. Mal nur 1 Meter, aber im großen und ganzen war doch Platz genug zwischen den Fans.
 

TuS-Peter

Active member
@Peter: Das wurde durch Verband/Stand im Zuge des Pokalfinales geändert (warum auch immer, da wurden entsprechende Zettel platziert). Da die Nummerierung nicht entfernt wurde, ging ich davon aus, dass das jetzt so bleibt. Habe das aber auch nicht wirklich hinterfragt. Irgendwann muss man mit der Sitzverteilung/Planung und dem Druck der DK ja auch mal anfangen. Ich muss gestehen, dass mir bisher überhaupt nicht klar war, dass die Nummerierung "falschherum" ist, 1 also unten und 10 oben ist.

Hallo Christian, also das sehe ich schon kritisch.

Was ist, wenn beim nächsten Mal die Zettel weg sind? Dann müssten die, die jetzt oben sitzen nach unten gehen. Und umgekehrt. Jetzt hat man beim letzten Spiel seinen Stammplatz eingenommen und wird diesen wohl kaum wieder tauschen wollen. Das könnte ein ziemliches Durcheinander geben.

Auch ist das Online-Ticketing auf die alte Nummerierung ausgelegt/programmiert. Sollte es doch noch zum Online-Verkauf von Tickets in dieser Saison kommen, würden manche Plätze womöglich doppelt vergeben.

Entweder sollte man diese Zettel nun vor jedem Heimspiel dorthin kleben oder man müsste das Sportamt fragen, ob diese die Reihen-Nummerierung ändern können im Stadion. Mit der Konsequenz, dies auch beim Online-Ticketing zu machen. Fraglich ist aber auch, nach welcher Logik RWK die Tickets verkauft hat.
 

christian

Präsident TuS Koblenz 1911 e.V.
Bin ich vollkommen bei dir. Das war/ist nicht gut gelaufen. Geht zu nahezu 100% auf meine Kappe da ich die "Neuanordnung" nicht hinterfragt habe.
 

christian

Präsident TuS Koblenz 1911 e.V.
Das ist schon ok so Christian.
Nur noch eine kurze Frage, wenn irgendwann wieder alles normal laufen sollte, bekommen die DK Inhaber dann ihre alten Plätze wieder , die die seit Jahren inne hatten?
Man hat ja oftmals, wie in unserer Ecke, seit Jahren die gleichen Leute um sich , und das ist schon eine tolle Gemeinschaft.

Ja klar, das haben ganz viele gefragt. Das sind ja teilweise seit vielen, vielen Jahren gewachsene Strukturen. Wenn alles wieder "normal" ist, wird dieser "Blödsinn" direkt wieder abgeschafft. Ist halt alles der aktuellen Situation geschuldet.
 

figlfigl

Member
18.45 Uhr
Rheinland-Pfalz: Fußball mit 10 Prozent Zuschauerauslastung
Bei Fußballspielen in Rheinland-Pfalz dürfen nach einer neuen Corona-Verordnung zehn Prozent der Plätze mit Zuschauern besetzt werden, wenn ein gesondertes Hygiene-Konzept vorliegt. Dabei sollten möglichst nur Sitzplätze vergeben werden, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) nach einer Kabinettssitzung am Freitag in Mainz. Die letzte Entscheidung liege beim Gesundheitsamt vor Ort.

Bundesweit gebe es in dieser Frage noch unterschiedliche Meinungen, erklärte Dreyer. Ein Teil der Länder könne sich auch eine Belegung der Stadien bis 20 Prozent vorstellen. „Zehn Prozent finden wir angemessen, damit zu starten.“ Wenn es bundesweit eine Verständigung auf 20 Prozent gebe, werde die neue Verordnung kurzfristig entsprechend angepasst.
 

Lord of Kerry

Well-known member
20% kann ich mir in großen Stadien gut vorstellen.
Zum Beispielb ei Karbach könnten die 350 schon
die Hürde schwierig überspringen, wenn man diverse
Abstandsregelungen einhalten will.
 

christian

Präsident TuS Koblenz 1911 e.V.
Kurze Vorabinfo bezüglich der Zuschauerzahl bei unseren Heimspielen: Wir stehen in Kontakt mit den entsprechenden Ämtern und melden uns, sobald wir fixe Zusagen haben, was die Konzepte/Anträge angeht.
 

schaengel66

Active member
Danke Christian...
Falls der Stehplatzbereich im Block 2 wieder aufgemacht werden sollte, würde ich meine Dauerkarte für die Gegentribüne gern gegen eine Dauerkarte Stehplatz eintauschen. Natürlich würde ich auf die Erstattung des Unterschiedbetrages verzichten. Mein Sitzplatz könnte dann nochmal verkauft werden.....
 

Malli2

New member
Hallo Christian
Danke für die Info.
Wenn wieder mehr Zuschauer zugelassen werden, ist dann auch wieder sofort ein Wechsel von der Gegengerade auf die Haupttribüne unter Zahlung des Differenzbetrages möglich.
 

tulomo

Well-known member
Wäre cool, wenn dann auch andere erstmal dran sind bevor die vorhanden Dauerkarten rumgetauscht werden.
 

moseltown

Member
Die Bevorzugung sollte jetzt mal ein Ende haben und die ,die schon profitiert haben sollten auf ihren Plätzen bleiben und alle anderen jetzt mal Karten bekommen
Irgendwann ist mal gut mit den Wünschen,es gibt auch noch andere :fing2:
 

Lattenknalla2

Well-known member
Wenn sich jetzt nach den fast zehntausend von Dresden seuchenmäßig fällemäßig nix wesentliches bewegt, hat der Ausnahmezustand im Handumdrehn sein Ende. Denn die Politik lebt vom sichwählenlassen, und da es offenkundig keine "zweite Welle" geben wird, strebt man danach, es sich mit dem Wähler nicht noch mehr zu verscherzen. Also: wir können beruhigt in die nähere Zukunft sehen, die Beschränkungen werden rapid fallen. Und das bei Wahrung des Gesichts, also des Scheins, auf allen Seiten. Es lebe der gesunde Menschenverstand! Wir sehen uns im OW, juchhe!
 

HoSs

Member
Wenn sich jetzt nach den fast zehntausend von Dresden seuchenmäßig fällemäßig nix wesentliches bewegt, hat der Ausnahmezustand im Handumdrehn sein Ende. Denn die Politik lebt vom sichwählenlassen, und da es offenkundig keine "zweite Welle" geben wird, strebt man danach, es sich mit dem Wähler nicht noch mehr zu verscherzen. Also: wir können beruhigt in die nähere Zukunft sehen, die Beschränkungen werden rapid fallen. Und das bei Wahrung des Gesichts, also des Scheins, auf allen Seiten. Es lebe der gesunde Menschenverstand! Wir sehen uns im OW, juchhe!

Dein Wort in Gottes Ohr...
 

-wäller-

Active member
Die Bevorzugung sollte jetzt mal ein Ende haben und die ,die schon profitiert haben sollten auf ihren Plätzen bleiben und alle anderen jetzt mal Karten bekommen
Irgendwann ist mal gut mit den Wünschen,es gibt auch noch andere :fing2:

Exakt. Tauschen könnt ihr in 4 Wochen wenn sich alles eingependelt hat.

Jetzt geht's erstmal darum vielen Fans zu ermöglichen, ins Stadion zu kommen.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Am Sonntag dürfen 500 Zuschauer ins Stadion.
 
Oben