Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Michael Stahl

Hannes

Administrator
Teammitglied
Michael Stahl, am 15.09.1987 in Diez geboren, kam bereits im Jahr 2009 vom VfR Aalen in die schönste Stadt an Rhein und Mosel - Koblenz.
Als der Motor im Mittelfeld der TuS Koblenz wurde Michael zur gesetzten Grösse im Team der TuS. Legandär und unvergessen bleibt sein Tor des Jahres im DFB Pokalspiel der TuS Koblenz gegen Hertha BSC in der Saison 2010.


Michael Stahl ( von den Fans auch einfach nur Stahli genannt ) hat bei der TuS einen Vertrag bis zum 01.07.2015.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Dem Michael wünsche ich Alles Gute und dass er seine körperlichen Probleme nun bald in Ordnung bringen lassen kann. Mit einem dann wieder genesenen "Stahli" bekämen wir nochmal einen richtigen Qualitätsschub ! Der Micha ist ein Fighter und gibt nicht auf; ich drücke ihm die Daumen !
 

Robert

Administrator
Teammitglied
Michael Stahl ist heute abend bei Antenne Koblenz. Wird bestimmt wieder ein gutes Interview!
 

Doc Socrates

Alterspräsident
Ich habe da ein sehr ungutes Gefühl. Nach Vangi Nessos' beschissener Geschichte dachte ich, die Betroffenen und der Verein (medizinische Abteilung) hätten gelernt. Ich hoffe sehr, dass ich mich irre.

Moin, Moin
Doc
 

Jürgen

Well-known member
Ich habe da ein sehr ungutes Gefühl. Nach Vangi Nessos' beschissener Geschichte dachte ich, die Betroffenen und der Verein (medizinische Abteilung) hätten gelernt. Ich hoffe sehr, dass ich mich irre.

Moin, Moin
Doc

Was heiß "hätten gelernt?". Jeder hat seine eigene Krankengeschichte, da steckst du nicht drin.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
So oder so; wenn man nun weis woran es liegt und der Mischa das durchziehen will sollte man geschlossen dahinterstehen und seine Zuversicht teilen.
 

Doc Socrates

Alterspräsident
Jürgen, ich meinte dass mein Bauch irgendwie so ein komisches Gefühl signalisiert, dass auch der Stahli zu früh "fit gespritzt" wurde. Iss nur ein Gefühl. Da sieht meine Wampe die Parallele zu Vangi.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Ich glaube nicht das Er noch oft auf dem Spielfeld stehen wird, sorry, habe kein gutes Gefühl.
 

Jürgen

Well-known member
Jürgen, ich meinte dass mein Bauch irgendwie so ein komisches Gefühl signalisiert, dass auch der Stahli zu früh "fit gespritzt" wurde. Iss nur ein Gefühl. Da sieht meine Wampe die Parallele zu Vangi.

Schon klar, Jakob. Darum hatte ich mich an dem "haben die nichts gelernt?" gestört. Wenn du es nicht weisst, es nur fühlst, kannst du eine solche Aussage eigentlich nicht machen. Nichts für ungut!

Aber egal, wir können nur die Daumen drücken, dass es noch einmal etwas mit ihm wird; ich bin da auch skeptisch, da mir die Verletzung zu diffus und lange erscheint.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Ich "hoffe" ja fast irgendwie, dass dieses "diffus und lange" an einer wenn nicht falschen, dann doch nicht alles umfassenden Diagnose gelegen hat und sich dies nun ändert. Wenn dem so war, dann kann man nach einer nun hoffentlich eindeutigen Diagnose auf Heilung hoffen; das jedenfalls wünsche ich dem Mischa.
 

Franz1911

New member
Warum hat Müller-Wohlfahrt nicht rausbekommen, was Stahl hat ? Ganz so preiswert sind die Behandlungen sicher auch nicht, wenn ich nicht irre.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Weiß man eigentlich, wann der Stahli operiert wird? Wer macht den Eingriff?
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Weiß man eigentlich, wann der Stahli operiert wird? Wer macht den Eingriff?

Ich persönlich glaube nicht, das Wir Stahli noch oft auf dem Platz sehen werden. Seine Verletzung ist für Fußballer ......
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
Weiß man eigentlich, wann der Stahli operiert wird? Wer macht den Eingriff?

Michael ist auf der Suche nach einem Arzt, der die OP machen kann. Es geht da wohl nicht um Pille Palle. Nachvollziehbar, oder ? Fussball ist sein Job.
Ich finde es richtig, das er sich Zeit dafür nimmt, um das Beste aus der Situation zu machen.
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Absolut; da steht einiges auf dem Spiel für ihn !
 

Ralph

Team TKF
Teammitglied
Was sagt der Micha zum Thema:

 

Lattenknalla2

Well-known member
War ein Zusammenschnitt von dem, watt dä Stahli gesoot hatte gehät. Also, zur Medizin: da kam nur eine konkrete Aussage, daß es "Schäden im Hüftgelenk" gibt, die mit den "herkömmlichen Methoden" nicht mehr behandelbar sind. Will sagen, daß es wohl einen Beckenschiefsstand gibt, mit dem er viele Jahre als Fußballspieler unterwegs war, ohne daß er groß was davon mitbekommen haben dürfte. Man kann dieses Handicap mit Einlagen abmildern, glaube, der BVB-Schmelzer hat auch mit sowas zu tun, las dazu vor kurzem was, auch: Einlagen, die dann das korrigieren, was von Natur aus nicht so ist, wie es sein sollte. Ab nem gewissen Zeitpunkt bekam der Stahli dann wohl richtig Probleme, Schmerzen, dann wurde herkömmlich behandelt, auf Rückenschmerzen, Bandscheibe, Wirbel, das Normale halt, so in etwa dürfte der Werdegang gewesen sein, Spritzen, Schmerzmittel, weiter, immer weiter, bis es dann nicht mehr ging und große Diagnostik gemacht worden ist. Anzunehmen, daß das Problem erst mal ne gravierend unterschiedliche Beinlänge sein dürfte, die zu dem Schiefstand führt; dann hat sich die Belastung auf die Dauer im Gelenk bemerkbar gemacht und "die Schäden" sind entweder in der Gelenkpfanne oder an der Gelenkkugel, aber auch der Bandapparat, der das Ganze kompakt macht, mit der Muskulatur, das könnte in Unordnung geraten sein, auf jeden Fall geht sowas nicht ohne Schmerzen ab. Leistungssport geht garnicht, das wäre die Hölle.

Wenn an meiner Vermuterei was dran ist, müßte die Länge korrigiert werden durch Einlagen, Spezialschuhe, wenn das nix bringt oder nicht mehr geht, operative Herstellung von gleicher Länge, sowas geht heutzutage, ist ne größere Sache, aber möglich. Aber dann muß auch die Hüfte zu dem neuen Format passen, weil die derzeit nur zum derzeitigen Zustand paßt. Das könnte womöglich die größere chirurgische Herausforderung sein, wenn im Gelenk "die Schäden" erheblich sind, könnte sogar eine Renovierung der Gelenkpfanne angedacht werden, da läßt sich heute viel machen, habe bei meiner Mutter etliche Jahre Chirurgie an Hüfte und Knie miterlebt, mit bestem Erfolg. Wenn Pfanne und Kugel ramponiert sind, hilft womöglich nur ein Komplettaustausch, für einen 25jährigen muß das wenig bedeuten, es gibt Leute, die laufen damit Marathon. Jetzt aber Ende des Spekulatius, ist in Umrissen klar, was auf den Stahli wartet. Er will es mit eisernem Willen wissen und ist wild entschlossen, das durchzustehen und wiederzukommen. So muß es sein! Die Tage geht er, ein Jahr Diagnostik-Material im Sack, zu dem, der sich die OP zutraut, so Stahlis Aussage bei der Antenne, und dann geht er es an.
Jung! Hau rein! Viel Glück, Kraft und Geduld! Newwer giff app! Dau bess TUS !!!

:passt:
 

Doc Socrates

Alterspräsident
Mensch watt en Bulleteng. Sauwer die Hoor geschnitt, 2 CV. Subsumtion: Die Sache steht auf Messers Schneide. Und auf der Marksburg steht noch ein Streckbett. Iss wahr.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Streckbrett war gestern, heut is Schraubenmikrometergestell; da wird dann Tag für Tag an der Flügelmutter gedreht, der Forums-Laien-Orthopädiker schreibt aber jetzt nix mehr dazu, is zu gruselisch. Tip: jeden Dienstag 20 Uhr 15 auf N 3: "Visite", die Sendung zeigt, wie man am gesündesten krank sein kann.
 
Oben