Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Nils Frage und Antwortrunde

TuS-TV

Active member
Ich glaube die passende Antwort ist, dass der Kader schlicht und ergreifend breit ist und so jeder Spieler auf Einsatzzeit kommt. Pistor ist erst seit Anfang Juli dabei - klar ist eine mittelmäßige Halbzeit als Fan eher unbefriedigend aber Testspiele sind auch nur erweiterte Trainingseinheiten. Der Pokal zählt ebenfalls lediglich zur Vorbereitung. Meines Wissens sind beide nicht verletzt. Also keine Sorge. Die Jungs auf dem Platz machen ja auch Spaß. Meiner Meinung ist es toll, einen so breiten Kader zu haben.

Um zum Kern der Frage zurück zu kommen - ich glaube nur Kanoute und Hadzic fehlen derzeit verletzt. Der Rest ist dabei sich auf bestmöglichem Wege auf die Saison vorzubereiten.

Die Info ist natürlich nicht offiziell nur das, was ich persönlich mitbekommen habe. Aber ich denke Nils und Christian haben in der Phase der Saison auch alle Hände voll zu tun… daher versuche ich mich an kleiner Abhilfe.

Liebe Grüße!
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Es war auch nur eine Frage, und ich erwarte nicht, das sie innerhalb von 5 Minuten beantwortet wird. Es gibt zur Zeit sicher wichtigere Baustellen, siehe Kader oder Planung der DK Vergabe.
 

tus-ko

Well-known member
Willst du ein Foto, auf dem 4-5 Spieler fehlen, oder willst du ein vollständiges? Dann musst du noch etwas warten...

Wurzi, es war erst mal die allgemeine Frage, ob es schon geplant ist. Und wahrscheinlich werden immer welche fehlen, weil sie arbeiten, in der Reha sind oder aus anderen Gründen. Ich glaube, neue Spieler werden wohl kaum noch dazustoßen.
 

schaengel66

Member
Hallo Nils,

habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wie ihr mit den ganzen verkauften Dauerkarten umgeht, wenn wieder eine Beschränkung der Zuschauerzahlen kommt? In Koblenz sind wir heute schon wieder bei einer Inzidenz von 28.1 - Tendenz steigend. Ich habe die Zahlen nicht mehr im Kopf, ab wann die Zuschauerzahlen wieder auf 500 begrenzt werden müssen. Kaiserslautern hat jetzt 52 und hätte gestern eigentlich nur 500 Leute beim Pokalspiel reinlassen dürfen, hatte aber -wieder mal - eine Ausnahme und es waren 5.000.
 

Lukas

Well-known member
Inzidenz in Koblenz bei 31,6

Das dürfte doch nach den neuen Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz vom Dienstag erstmal keine Rolle mehr spielen.
Mönchengladbach zum Beispiel hat auch eine Inzidenz von deutlich über 35, zu Beginn der Woche war diese sogar weit über 50 und trotzdem werden morgen Abend 23.000 Zuschauer vor Ort sein im Borussia-Park.
Selbiges müsste doch auch für Koblenz gelten. Bei Großveranstaltungen unter freiem Himmel heißt es soll es eine Auslastung von maximal 50% geben, höchstens aber 25.000 Menschen.
Da müsste es doch auch in Koblenz möglich sein das hier ohne Probleme 1500 bis 2000 Leute ein Spiel in der Oberliga gucken können.
Ob dann mit der '3G-Regel' oder der '2G-Regel' liegt in den Händen des Veranstalters, in diesem Fall bei der TuS.

Es muss endlich ein Umdenken stattfinden. Weg von der dauerhaften Panikmache der Politik hin zu einem (relativ) normalen Leben.
 

Lukas

Well-known member
Gibt es eigentlich im Moment etwas neues bezüglich des Amateursports in der aktuellen Phase? Die Inzidenz kennt nur einen Weg, nach oben. Die Bundesländer verabschieden nach und nach für den Freizeitbereich wieder immer schärfere Regeln.
Dazu findet morgen ja nun wieder mal eine der berühmten Ministerpräsidentenkonferenzen statt.
Steht die TuS im Austausch mit der Stadt? Könnte es wieder zu Beschränkungen kommen? Oder wie ist da die aktuelle Informationslage?
Danke vorab für eine mögliche Antwort.
 

Udo

Member
Warum werden die Gästefans auf der Gegengerade vom Ordnungsdienst eigentlich immer im Heimblock untergebracht (heute im Block B). Für Gästefans ist der Block E vorgesehen. Gerade, wenn die Wogen hoch schlagen, wie heute, sind Konflikte vorprogrammiert.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Warum werden die Gästefans auf der Gegengerade vom Ordnungsdienst eigentlich immer im Heimblock untergebracht (heute im Block B). Für Gästefans ist der Block E vorgesehen. Gerade, wenn die Wogen hoch schlagen, wie heute, sind Konflikte vorprogrammiert.
Warum Konflikte vorprogrammiert?
Bei uns in Block C waren ca. 10 Fans hinter uns, alle sehr nett und man konnte sich super unterhalten.
Warum muss man immer Konflikte suchen , statt gemeinsam Fußball zu schauen?
 

Udo

Member
Warum Konflikte vorprogrammiert?
Bei uns in Block C waren ca. 10 Fans hinter uns, alle sehr nett und man konnte sich super unterhalten.
Warum muss man immer Konflikte suchen , statt gemeinsam Fußball zu schauen?
Ich suche ganz bestimmt keine Konflikte, dafür bin ich zu alt (hab ich übrigens auch in meiner Jugend nie).
Ich will nur in Ruhe mit Gleichgesinnten ein Fußballspiel gucken, unsere Jungs anfeuern und - wenn nötig - den Schiri "belehren" (was im Spiel gegen die Waldheinis ja wohl auch mehr als notwendig war). Ich will das Spiel aber auch ohne Häme der Gästefans schauen.
Es ist richtig, die Fans der Waldheinis waren harmlos. Aber was wir uns beispielsweise von Fans aus Engers oder Karbach anhören mussten, brauche ich nicht. Und das ist ganz einfach zu vermeiden, wenn die Gästefans in Block E sitzen.
In meinem Alter muss man auch Angst vor einem Herzkasper haben, wenn man sich unnötig aufregt :mad:
 

0nkelz

Member
Heute gegen Eisbachtal war es auch wieder schön im "Gästeblock" zu sitzen. Da konnte man ganz objektiv zusammen Fußball schauen. Die Krönung war aber ein "Sportfreund", der mehrmals den Schiedsrichter lauthals als "Schwarzer" tituliert hat. Hat wirklich Spaß gemacht.

Vielleicht kann man beim nächsten Dauerkartenverkauf ja den eigentlichen Gästeblock frei geben. Dann hätte man wenigstens Ruhe vor solchen Hinterwäldlern
 

TuS-Pascal

Well-known member
Heute gegen Eisbachtal war es auch wieder schön im "Gästeblock" zu sitzen. Da konnte man ganz objektiv zusammen Fußball schauen. Die Krönung war aber ein "Sportfreund", der mehrmals den Schiedsrichter lauthals als "Schwarzer" tituliert hat. Hat wirklich Spaß gemacht.

Vielleicht kann man beim nächsten Dauerkartenverkauf ja den eigentlichen Gästeblock frei geben. Dann hätte man wenigstens Ruhe vor solchen Hinterwäldlern
Ist keine Kritik, aber sollte man dann nicht hingehen und diesen Primaten ansprechen? So mach ich das jedenfalls.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Ist keine Kritik, aber sollte man dann nicht hingehen und diesen Primaten ansprechen? So mach ich das jedenfalls.
Pascal,ich habe zu ihm gesagt er wäre wohl ein kleiner Rassist, hat ihn überhaupt nicht interessiert. So ein alter Sack mit blauer Kappe.
Mittwoch die Waldalgesheimer waren gut drauf bei uns, aber die Eisbachtaler heute waren unter aller Sau. Eine "Dame" von denen hat zu Barbara gesagt, du Pack,was willst du denn. Und Barbara hatte kein Wort gesagt. Sie musste mich dann aber zurück halten, denn ich bin da etwas "steil" gegangen. Das war schon mehr wie primitiv.
Habe danach diesbezüglich kurz mit Christian gesprochen, der da mal schauen will.
 

0nkelz

Member
Ist keine Kritik, aber sollte man dann nicht hingehen und diesen Primaten ansprechen? So mach ich das jedenfalls.
Im Prinzip gebe ich dir recht. Aber wie Fohlenelf schon schrieb, war das Verhalten einiger Eisbachtaler schon relativ asozial bis aggressiv. Das Tor zum 2:1 hat die Lage nicht unbedingt besser gemacht. Da werde ich einen Teufel tun und mich dann noch mit denen anlegen. Ich hoffe du verstehst was ich meine.
 

Udo

Member
Heute waren wir in Block A gravierend in der Minderheit. Nach dem 1:1 hat man sich teilweise gar nicht mehr getraut, etwas zu sagen, weil man von den "Gästen" direkt zurecht gewiesen wurde, auch beleidigend.
Wir haben seit Jahren Dauerkarten. Ob das in Zukunft auch noch so sein wird, weiß ich nicht. Ich will mich nicht im eigenen Stadion beschimpfen lassen .
 
Oben