Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Oberliga

Lukas

Well-known member
Eintracht Trier hat sein erstes Spiel der Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest mit 5:0 bei Eintracht Stadtallendorf gewonnen.
Die aktuelle Tabelle sieht folgendermaßen aus:

1) Eintracht Trier, 3 Punkte, 5:0 Tore.
2) Stuttgarter Kickers, 3 Punkte, 3:0 Tore.
3) Eintracht Stadtallendorf, 0 Punkte, 0:8 Tore.

Damit kommt es am Dienstag zum absoluten Showdown um den Aufstieg im Trierer Moselstadion, wenn die Trierer Eintracht die Stuttgarter Kickers empfängt.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Den Buben von der Obermosel reicht also ein Remis, nun denn.
 

Lukas

Well-known member
Eine interessante 1. Halbzeit im entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest zwischen Eintracht Trier und den Stuttgarter Kickers, die mit 0:0 geendet ist.
Der Einsatz und Kampf bei Eintracht Trier stimmt, da kann man ihnen nichts vorwerfen. Rein fußballerisch, technisch, sind die Stuttgarter aber die bessere Mannschaft. Präzisere Pässe, mehr Ruhe im Spielaufbau, die größere Ballsicherheit und so gehörten die besten Chancen in der 1. Halbzeit auch den Stuttgarter Kickers. In der 26. Minute ein schöner Freistoß. Direkt im Anschluss ein Pfostentreffer nach einem Eckball und auch in der 41. sowie 45.+1 Minute gab es nochmal gute Abschlüsse für die Schwaben.

Ob der Platzverweis gegen Stuttgart wirklich ein Vorteil für Trier ist wird sich am Ende zeigen. Grundsätzlich frischer sollten die Kickers sein, da die fast eine Woche Pause hatten (Mittwoch bis Dienstag), während Trier erst am Samstag in Stadtallendorf antreten musste.

Das werden sehr spannende zweite 45 Minuten im Moselstadion.
 

Lukas

Well-known member
Herzlichen Glückwunsch an Eintracht Trier zum verdienten Aufstieg in die Regionalliga Südwest.
Nachdem es im letzten Jahr schon merkwürdig von Verbandsseite zuging, das dieses Jahr nochmal getoppt wurde im negativen Sinne, hat die Trierer Mannschaft eine sportliche Antwort gegeben und den Gang nach oben sich hart erarbeitet.
Das 1:1 heute Abend gegen die Stuttgarter Kickers vor 8300 Zuschauern im damit ausverkauften Stadion war der Höhepunkt für die Moselstädter.
Ein riesen Kompliment muss man Schiedsrichter Christian Ballweg aus Mannheim machen. Mit 26 Jahren noch relativ jung hat er so ein wichtiges, emotionales Spiel vollkommen fehlerfrei gepfiffen. Seine Leistung war eine glatte 1.
 

Balleroberer

Well-known member
Worms, Trier und Engers (Pokal) haben damit einen echten Saisonhöhepunkt und ihr Umfeld mobilisiert.
Ein Zustand der für unsere TuS dringend wünschenswert wäre.
Für die neue Saison bedeutet das noch mehr durchwachsene Hausmannskost in der Oberliga mit weniger attraktiven Begegnungen.
Auch uns täte mal wieder ein Ereignis gut welches die Massen zum Oberwerth bewegt.
 

treverer

Member
Auch uns täte mal wieder ein Ereignis gut welches die Massen zum Oberwerth bewegt.
Genau das hab ich heute auch gesagt, als ich die Stimmung in der Stadt Trier aufgesogen habe. Das sind die Spiele, die Zuschauer zu Fans machen.

Am Ende hat der Verband alles richtig gemacht. Der Schiri hat mit zwei roten Karten das Spiel entschieden und eine Entscheidung am grünen Tisch verhindert. Glückwunsch…
 

_1911

Active member
Worms, Trier und Engers (Pokal) haben damit einen echten Saisonhöhepunkt und ihr Umfeld mobilisiert.
Ein Zustand der für unsere TuS dringend wünschenswert wäre.
Für die neue Saison bedeutet das noch mehr durchwachsene Hausmannskost in der Oberliga mit weniger attraktiven Begegnungen.
Auch uns täte mal wieder ein Ereignis gut welches die Massen zum Oberwerth bewegt.
Sehe ich genauso! Jetzt heißt es ackern ackern ackern, den Kader punktuell verstärken um den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen. Die Liga wird durch die beiden Aufstiege nicht gerade attraktiver. Es gibt keine Ausreden. Die „big player“ der Oberliga sind weg!
 

Lukas

Well-known member
Sehe ich genauso! Jetzt heißt es ackern ackern ackern, den Kader punktuell verstärken um den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen. Die Liga wird durch die beiden Aufstiege nicht gerade attraktiver. Es gibt keine Ausreden. Die „big player“ der Oberliga sind weg!

Mit dem FK Pirmasens und Schott Mainz kommen auch Big Player dazu wird es dann heißen.
Grundsätzlich gebe ich Dir recht, natürlich sollte es nun keine Ausreden mehr geben.
Aber sobald im Dunstkreis der TuS ja nur mal erwähnt wird höhere Ansprüche anzustreben, kommen aus den üblichen Richtungen die gewohnten Beißreflexe, warum alles nicht geht, warum doch jedes Dorf mehr Geld bezahlt als die TuS und so weiter.
Bitte keine Ziele haben, dann können diese auch nicht verfehlt werden trifft da schon eher zu. Leider.
Aber was will man auch erwarten wenn manche im Umfeld es schon als eher positiv erachten im Pokal Halbfinale auszuscheiden, weil man ja das Finale aufgrund der personellen Situation verlieren könnte. Das steht sinnbildlich für vieles.
 

Lukas

Well-known member
Das typische Forengemecker auch…

Schade das mit so einem unsachlichen Kommentar, der ja nur auf die persönliche Ebene abzielt, eine sehr gute, vernünftige und wichtige Diskussion versucht wird im Keim zu ersticken. Die 'Balleroberer' angestoßen hat und von '_1911' sowie mir aufgenommen wurde.
Aber 'treverer' Andreas, jeder eben seinem Niveau entsprechend.
 

treverer

Member
Als ob dein Post mehr Gehalt hätte… Hilft uns sowas weiter? Nein. Wir haben uns als Mitglieder (keine Ahnung ob du auch eins bist) darauf verständigt, einen Konsolidierungskurs zu fahren und nicht mehr auszugeben als wir haben. Ob man so höhere Ambitionen haben kann? ich glaube schon, Trier hat ja vergleichbare Voraussetzungen. Ja, dieses Jahr war enttäuschend, aber deine unverhohlene und und in meinen Augen ungemein ungerechte Kritik am handelnden Personal ist nichts, was uns in eine erfolgreiche Saison 2022/23 führen wird.
 

Balleroberer

Well-known member
Wir müssen umdenken und das darf,- nein muss unbedingt als Aufruf an unsere Entscheidungsträger verstanden werden.
Das stete rühmen der schwarzen Null zum Preis der sportlichen Bedeutungslosigkeit ist letztlich ein Misserfolg.
Dass das jetzige Budget Grenzen setzt und diese eingehalten müssen, ist bekannt und braucht nicht näher erläutert zu werden.
Es geht darum neue Quellen für neue Ziele zu erschließen.


:Schild:
 

Lukas

Well-known member
Wir müssen umdenken und das darf,- nein muss unbedingt als Aufruf an unsere Entscheidungsträger verstanden werden.
Das stete rühmen der schwarzen Null zum Preis der sportlichen Bedeutungslosigkeit ist letztlich ein Misserfolg.
Dass das jetzige Budget Grenzen setzt und diese eingehalten müssen, ist bekannt und braucht nicht näher erläutert zu werden.
Es geht darum neue Quellen für neue Ziele zu erschließen.


:Schild:

Genau so ist es. Ob es manche anerkennen wollen oder nicht.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Statt nur zu kritisieren, was ja erlaubt ist wenn es sachlich ist, sollte man vielleicht mal überlegen, ob man was machen kann um den Verein zu unterstützen , z.B. Mitglied werden. Ich kenne nämlich auch Dauerkritiker hier, die kein Mitglied sind. Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden was er macht. Es gibt auch andere Möglichkeiten den Verein zu unterstützen .
Ich höre z.B. hier auch keine Vorschläge, wie die Verantwortlichen es besser machen können,man hört nur Kritik.
So, jetzt bin ich sicher wieder der Böse.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Man sollte auch mal vom hohen Ross runter kommen, das wir in der Oberliga ja gar nichts zu suchen haben, und das wir ja eigentlich mindestens in Liga 3 gehören.
WARUM? Was berechtigt uns dazu?
In der Vergangenheit wurde bei uns soviel Mist gebaut, den Haufen tragen wir jetzt noch ab. Warum haben wir 4 Jahre Liga 2 gespielt? Weil ein paar bekannte Personen genau das gemacht haben, was manche jetzt fordern.
Ich würde auch gerne höher spielen, aber nicht um jeden Preis. Ich hätte auch gerne 4-5 erfahrene Spieler dazu,aber es muss finanziell machbar sein. Und solange das nicht möglich ist, dann eben Oberliga, was zur Zeit für uns auch realistisch ist.
 

_1911

Active member
Ich glaube schon, dass wir nächste Saison oben mitmischen können! Und das auch mit den uns aktuell zu Verfügung stehenden Mitteln. Wie gesagt, die richtig großen Fische, mit dem doppelten - dreifachen an Etat, sind weg. Ob Schott so viel reinbuttert wie Trier? Ich glaube nicht. Von Aufstieg spreche ich garnicht, da muss am Ende einfach alles passen und Glück gehört auch dazu. Trier ist doch das beste Beispiel. Die sind Jahre lang angelaufen und immer wieder gescheitert trotz der besseren Finanzen.
Außerdem bedarf es meiner Meinung nach gar nicht viele neue Spieler. Wir haben ein wirklich gutes Gerüst, welches nur punktuell verstärkt werden muss. Hier ist in erster Linie die Lücke zu schließen, die stahli hinterlassen hat. Die TuS in die 3. Liga reden? Nein! Aber wir sollten uns auch nicht kleiner machen als wir sind! Wir sind ein guter Oberligist, dessen Anspruch es sein sollte, jede Saison oben mitzuspielen! Und dann, wenn die Zeit gekommen ist, werden wir belohnt werden.
 
Oben