Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Oberliga

Balleroberer

Well-known member
Welche neuen Quellen könnten das denn deiner Meinung nach sein?
Generell gilt: Nach Lösungen suchen und nicht ständig wiederholen, weshalb etwas nicht geht.

1.) Beispielsweise als erste Sofortmaßnahme versuchen, mit dem 1. FC Köln einen Zuschauermagneten zu einem Trainingskick aufs Oberwerth zu lotsen. Wie schon mal erwähnt, der effzeh bewegt sehr spontan tausende Zuschauer. Eine Kalkulation von 5 000 x 8-12 Euro ist vorstellbar.
2.) Mit den bestehenden Sponsoren wie Möbel Billi oder den schlafenden Riesen Debeka ggf. eine einmalige Anschubfinanzierung oder andere Modelle aushandeln.
3.) Und nicht zuletzt das nie endende Bemühen weitere starke Partner von den Zielen der TuS zu überzeugen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

_1911

Active member
Generell gilt: Nach Lösungen suchen und nicht ständig wiederholen, weshalb etwas nicht geht.

1.) Beispielsweise als erste Sofortmaßnahme versuchen, mit dem 1. FC Köln einen Zuschauermagneten zu einem Trainingskick aufs Oberwerth zu lotsen. Wie schon mal erwähnt, der effzeh bewegt sehr spontan tausende Zuschauer. Eine Kalkulation von 5 000 x 8-12 Euro ist vorstellbar.
2.) Mit den bestehenden Sponsoren wie Möbel Billi oder den schlafenden Riesen Debeka ggf. eine einmalige Anschubfinanzierung oder andere Modelle aushandeln.
3.) Und nicht zuletzt das nie endende Bemühen weitere starke Partner von den Zielen der TuS zu überzeugen.....
Zu 1. Ich glaube nicht, dass bei einem Freundschaftskick 5000 Zuschauer kommen.
Zu 2. Wie schon gesagt, mehr Geld bedeutet nicht automatisch den Aufstieg.
 

Newcomer

Active member
Wir haben uns als Mitglieder (keine Ahnung ob du auch eins bist) darauf verständigt, einen Konsolidierungskurs zu fahren und nicht mehr auszugeben als wir haben.

Genau das ist der richtige Weg. Vorhandene Ressourcen sollten aber cleverer als in der Vergangenheit eingesetzt werden. Besser gezielt Qualität verpflichten, statt den Kader in der Breite mit Spielern aufzublähen, die uns in keiner Weise weiterbringen. Zudem hoffe ich, dass die Trainingsarbeit und die technische/taktische Weiterentwicklung des Kaders vorangetrieben wird. Das kostet keinen einzigen Euro, außer Sachverstand und Fleiß.
 

Kobi

Well-known member
Lieber Alfred, sprachst du nicht von neuen Quellen/Ideen?

OK, statt dem FC hat man Fortuna Düsseldorf aufs Oberwerth geholt. Vielleicht sieht da die Kalkulation noch günstiger aus, wenn der FC pro Freundschaftsspiel 25.000 € nimmt (was ich jetzt so nicht geprüft habe). Vorhandene Sponsoren um mehr Geld zu bitten, sehe ich jetzt auch nicht als die Superidee an, sorry. Und Punkt 3 sehe ich als bereits erfüllt an, ich finde Stahli und die übrigen beteiligten Personen machen da einen super Job in der Sponsorenakquise. Selbst im Forum unseres Nachbarn beneidet man uns darum.

Natürlich hast du recht, nicht nachlassen und den Blick nach vorne richten, heißt die Devise!
 

tulomo

Well-known member
Diese 25000 Euro habe ich sofern ich mich erinnere mal in einem der ersten Podcasts aufgeschnappt.
 

El Dritch Ko

Active member
Also ich bin ja auch gerne mal kritisch, aber gerade im Bereich Marketing/ Sponsoring wird m. E. schon sehr gute Arbeit geleistet ! Auch wenn die ganz dicken Fische noch nicht dabei sind - aber letztlich wollen wir ja auch erstmal ein breites und stabiles Fundament ! Und man darf auch nicht vergessen, dass durch Pandemie und Inflation das Geld auch bei potentiellen Sponsoren nicht mehr so locker sitzt. Daher sollte man um jeden noch so kleinen Hering froh sein, der ins TuS-Netz hüpft und in kein anderes !
 

waeller59

Well-known member
Es sind immer die selben Protagonisten die Fordern, aber nix neues bringen ausser der Vorstand muss, haben sie nix im Petto. Es ist einfach, wenn man einen Geldgeber hat der Kohle auf den Tisch legt und sagt macht mal wie Schössler das früher gemacht hat, den gibt es aber nicht mehr. Ich würde mir wünschen die Herren wären im Gesellschaften Vorstand und müssten dann Verträge abnicken die nicht gedeckt sind, es kommt ja im Herbst wieder Geld ( so war die Devise früher) es kam aber nicht.
Ich will nur mal ein Beispiel bringen, wir ( mein Verein ) hat einen Spieler aus Wirges angesprochen, dass ist und bleibt Bezirksliga, der erste Satz war, unter 300 !!!!!!! Euro brauchen wir nicht zu reden, dass hat er auch mehreren Vereinen gesagt, wie ich mittlerweile weis. Nein es war kein Stürmer!. das Gespräch war nach dem Satz beendet für uns.
Wenn man fordert, in KO sollte man auch wissen was jemand kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lattenknalla2

Well-known member
Alles gut, alles in Ordnung!
Die Hauptsache ist doch, daß es 1911 überhaupt noch gibt als Verein - daran ist alles andere zu bewerten. Und insofern ist allen nach wie vor zu danken, die nach dem letzten Regio-Abstieg den massiv in den Morast geschobenen Karren aus dem selbigen rausgezogen haben; sie haben Geduld und Support verdient und das, voraussichtlich, für noch viele Jahre o h n e sportliche Großtaten durch 1911.

Wer auf mehr als ein halbes Jahrhundert OW zurückblicken kann, wird nicht ganz so schnell vergessen, daß lange Dürrezeiten für die TuS voll normal sind und solch magere Jahre durchleben wir derzeit mal wieder. Es gab Zeiten, da waren wir von Trier und Worms, als naheliegende Beispiele, noch weiter weg als heute. Damit muß der Fan leben, vor allem als Mitglied, und mittlerweile sogar damit, daß wir vor Ort uns in mancher Hinsicht überlegene Konkurrenz vor der Nase haben.

Also: es ist normaler Geschäftsgang, wenn 1911 nicht Meister wird, kein Pokalsieger ist oder gar Aufstiege feiert. Allerdings versteht es sich von selbst, daß unsere Geschichte und unser sportlicher Ehrgeiz alle Beteiligten verpflichten, sich mit "normal" nie zufrieden zu geben.

:Schild::13:
 
Oben