Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Rheinland-Pokal 2022/23

TuS-Pascal

Well-known member
Das Trauma von Oberwinter wurde doch bereits in der nachträglich zu Ende geführten Corona Pokalrunde überwunden.
Stimmt, aber wenn ich mich recht erinnere, war der Spielverlauf, sagen wir, nicht immer eindeutig.

Aber ich gehe natürlich auch davon aus, egal wie der Gegner heißt, dass wir souverän weiterkommen. Alles andere würde unseren Ansprüchen nicht gerecht werden!
 

Kobi

Well-known member
Der TuS Oberwinter gewinnt 2:1 gegen SG 99 Andernach ist unser nächster Gegner im Rheinlandpokal :s076024007:

Gell Lukas ... :p verbessern gilt nicht ...
 

Benni

Well-known member
Da könnte es bereits zu ein paar Topduellen kommen. Wann wird gelost?
Laut Rahmenspielplan wird das Achtelfinale am 2.November gespielt. Beantwortet deine Frage nicht, aber lange kann es dann ja nicht mehr dauern. :)

Denke, dass es ein Rheinlandligist wird. :) Engers RW schlägt und Trier in Immendorf verliert. Finde ich ok so. :)
 

Kobi

Well-known member
Die Knaller können wir uns für später aufheben, wenn wir so weit kommen. Erstmal heißt es möglichst weit zu kommen.
 

TuS-Peter

Active member
Der nächste Pokal-Kracher wird am 13.10.22 um 19:30 Uhr ausgelost (Live-Übertragung vom FVR via Facebook). Das Achtelfinale findet am 02.11.22 statt.

Dann werden gleichzeitig auch noch die Viertelfinale (10.03.22) und Halbfinalspiele (12.04.23) ausgelost.

Der große „Finaltag der Amateure“ findet dann am 03.06.23 statt.
 

Kobi

Well-known member
TuS TV präsentiert die

Highlights | TuS Oberwinter - TuS Koblenz 0:3 | 3. Runde | Bitburger Rheinlandpokal | 2022/2023​


Spielbeschreibung in den TKF-News


 

Lukas

Well-known member
Die TuS tritt im Achtelfinale bei der SG Malberg an.

In einem möglichen (sehr wahrscheinlichen) Viertelfinale geht es dann in einem Heimspiel gegen den Sieger der Partie BW Karbach gegen den FV Engers.
 

TuS-TV

Active member
Achtelfinale:
1) FC Bitburg - FC Hochwald Zerf
2) TuS Kirchberg - SV Eintr. Trier
3) TuS Immendorf - FSG Ehrang
4) SG Müschenbach - FV Morbach
5) SG 2000 Mü.Kä. - FC RW Koblenz
6) Burgschwalbach - Spfr. Eisbachtal
7) SG Malberg - TuS Koblenz
8) FC Karbach - FV Engers

Viertelfinale:
1) SG Malberg/TuS Koblenz - FC Karbach/FV Engers

2) SG Müschenbach/FV Morbach - FC Bitburg/FC Hochwald Zerf

3) SG 2000 Mü.Kä./FC RW Koblenz - TuS Kirchberg/SV Eintr. Trier

4) TuS Immendorf/FSG Ehrang - Burgschwalbach/Spfr. Eisbachtal

Halbfinale:
Sieger VF 1 - Sieger VF 4
*Sieger VF 2 - Sieger VF 3

Finale:
Sieger HF 1 - Sieger HF 2



Das bedeutet für uns:
Achtelfinale: Auswärts bei der SG Malberg.

Viertelfinale:
Heimspiel gegen Engers oder Karbach

Halbfinale:
Heimspiel Eisbachtal oder auswärts tieferklassig

Finale:
Heimspiel gegen Trier oder RW oder tieferklassig

Trier träfe auf RW bereits im Viertelfinale. Engers auf Karbach im Achtelfinale.
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Super, bei dem " Pack " in Malberg. Da gab es mit der 2. immer Ärger. Die Zuschauer da sind nicht ohne. Meiner Wissens nach ist der Platz da auch etwas kleiner .
Auf jeden Fall sehr gute Chancen fürs Finale. Man geht RW und Trier aus dem Weg, wir müssen nur unsere Hausaufgaben machen.
 

watissolos

Active member
Besser hätte es kaum laufen können, Finale sehr, sehr gut zu erreichen.
Gegen Trier im Finale könnte es dann aber schwierig werden. Denke, dass die sich in Kirchberg (AF), Mülheim-Kärlich (VF) und vermutlich in Hochwald oder Morbach (HF) durchsetzen werden
 

Kobi

Well-known member

TuS Koblenz


Das Los hat soeben entschieden: Wir treffen im Achtelfinale des Rheinlandpokals auswärts auf Rheinlandligist Malberg. Voraussichtlicher Spieltermin ist der 02.11.2022!


malberg.jpg
 

TuS-Peter

Active member
Findet das Finale eigentlich wieder in Koblenz statt? Ich habe irgendwie im Hinterkopf, dass es nach Corona mal wieder in Trier ausgetragen werden sollte. Die Trierer hatten ja heftig beim FVR protestiert, als es hieß, dass Koblenz fester Endspiel-Ort werden sollte für das Finale im Rheinland (analog Berlin auf DF-Ebene).
 
Oben