Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Rund um die Oberliga

Lukas

Well-known member
Exakt, imposant dieser Wilschrey, den wir unter Kontrolle brachten, leider nicht alle seiner Kameraden im Sturm. Er scheint einer von diesen Zwitterkandidaten zu sein: viel zu gut für die OL, aber nicht gut genug für die Regio, wo er für RW nix gerissen hatte.

Immer schwierig das so zu vergleichen und zu behaupten.
Da spielen so viele Faktoren eine Rolle. Wie gut ist die Mannschaft insgesamt. Passt das System zum jeweiligen Spielertyp. Nicht zu vergessen das auch jeder Akteur sich immer weiterentwickelt.
Denn ansonsten könnte man selbiges auch über Justin Klein bis zu seiner Verletzung sagen. Für die Oberliga fast zu gut, meiner Meinung nach unser bester Feldspieler gewesen, aber hatte in der Regionalliga auch nichts 'gerissen'.
 

Fantormas

Active member
Übrigens ist mir aufgefallen, dass die TuS bisher nur gegen Engers von den ersten Fünf gewonnen hat.
Nur um die Euphorie etwas flach zu halten.
Soll ja nicht schmälernd sein.
Man macht sich halt Gedanken.
 

Lukas

Well-known member
Man hat aber auch nur gegen Schott Mainz verloren.
Das Glas kann man also als halb leer aber genauso gut als halb voll betrachten.
Das zeigt lediglich nur wie eng die Meisterschaft ist und das es am Ende auf Kleinigkeiten ankommen wird.
Es zeigt aber eben auch das alles möglich ist.
Wie ich schon vor Ssisonbeginn geschrieben habe, den Mutigen gehört die Welt. Am Ende wird die TuS sich durchsetzen.
Und bisher hat die Mannschaft diese Einstellung bestätigt und macht Spaß. Auch wenn nicht immer alles klappen kann, ist jeder immer bereit alles zu geben. Und das ist die Basis für Erfolg.
 

Lattenknalla2

Well-known member
Da wir noch nicht TV-Qatar haben und bekanntlich dort auch alle nicht zuguggen wollen (aber natürlich doch alle zuguggen werden), bleibt Muße für einen Blick auf den Oberliga-Star Wilschrey, den es nach einem bewegten Wanderleben in den Hunsrück zum FC Karbach verschlagen hat.

Nach B- und A-Jugend-Bundesligazeit für die Arminia gab es ersten Männerfussi für die Bielefelder Zwote in der Oberliga Westfalen; dann ging es zu Wiedenbrück in die Regionalliga West: 9 Spiele und 3 Tore bzw. 7 Spiele mit einem Tor; in der Zwoten von Wiedenbrück in der Bezirksliga 5 Spiele mit 7 Buden; weiters steht zu Buche ein Engagement beim UFC Paderborn in der Futsal-Liga Regio West: 1 Spiel mit 4 Toren;

von dort ging es Richtung Oldenburg in die Regio Nord: 8 Spiele, 0 Tore, in der Bezirksliga-Zwoten dort aber 10 Spiele mit 16 Toren; dann wieder Regio für Oldenburg mit 3 Spielen und 0 Toren, auch beim Futsal Paderborn keine Treffer mehr; die nächste Station war dann TB Uphusen in der OL Niedersachsen, dort 12 Spiele mit 6 Toren; nach einem erneuten Auftritt im Paderborner Futsal folgte die Performance beim Koblenzer Vorstadtclub Rot-Weiß, in 2 Spielen 0 Tore; vom Rhein ging es zurück nach Westfalen zu Rot-Weiß Ahlen, Regio West; 2 Spiele, 1 Tor bedeuteten - gemessen an der Zeit bei den anderen Rotweißen - eine Steigerung um 100%.

Von Ahlen dann zurück nach Süden, wo der Topf Wilschrey beim FC Karbach nun den idealen Deckel gefunden zu haben scheint: der hochmobile Fußballer lieferte dort in bisher 33 Spielen mit 32 Toren eine Gerd-Müller-Quote ab, die gewiß weitere Interessenten für den 26 Jährigen Knipser auf den Plan rufen dürfte.
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
Letztendlich ist die Flucht nach vorne ( Aufstieg) wohl die beste Lösung für die TuS Koblenz, wenn man betrachtet, wie die kommende Saison in der Oberliga aussehen könnte.

  • RW Koblenz
  • Eintracht Trier
  • Cosmos Koblenz
  • FV Engers
  • Gonsenheim
  • Karbach
  • Schott Mainz
  • usw...

Auf geht`s !!!
 

GuscinasJünger

Active member
TuS Koblenz 37
Gonsenheim 34
Mainz 33 (15 Spiele)
Engers 31 (15)
Lautern 31 (15)
Pirmasens 31
L´hafen 31 (15)

Liest sich gut. Im Süden spielen die Oberen auch noch gegeneinander, z.B. am 10.12. Lautern - Pirmasens. Da sieht man, wie wichtig dieser Dreier gestern war. Im Norden kickt auch noch Engers - Mainz. Die beiden nächsten Spiele sind superwichtig. In Engers und in Gonsem. Wahnsinn! Das ist meine WM.
 

tustheo

Member
Letztendlich ist die Flucht nach vorne ( Aufstieg) wohl die beste Lösung für die TuS Koblenz, wenn man betrachtet, wie die kommende Saison in der Oberliga aussehen könnte.

  • RW Koblenz
  • Eintracht Trier
  • Cosmos Koblenz
  • FV Engers
  • Gonsenheim
  • Karbach
  • Schott Mainz
  • usw...

Auf geht`s !!!
Genau meine Rede.👍
 

_1911

Active member
37Punkte nach 16 spielen sind schon ein Brett! Zum Vergleich: nach der kompletten letzten Saison waren es 40Punkte!
2 Punkte aus den letzten beiden Spielen in diesem Jahr würde ich sofort unterschreiben! Und dann dürfen sich im nächsten Jahr pirmasens und Kaiserslautern mit den hochkarätern aus der nordstaffel rumschlagen.
 

tolo99

Well-known member
ein Sieg wäre auch schön, wären 3 Punkte und insgesamt die selbe Ausbeute wie in der Hinrunde, da wir da gg Schott verloren haben
 

Lukas

Well-known member
Die Sportfreunde Eisbachtal haben am heutigen Abend mit einem 4:2 Heimerfolg gegen Alemannia Waldalgesheim den letzten Tabellenplatz der Gruppe Nord verlassen. Mit 12 Punkten stehen die Sportfreunde nun auf Platz 9 der Tabelle. Das neue Schlusslicht ist der Ahrweiler BC.
 

Lukas

Well-known member
Da die TuS heute selbst nicht im Einsatz ist, bietet sich für diejenigen die es interessiert die Möglichkeit die anderen Konkurrenten mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ab 14 Uhr der FK Pirmasens gegen den SV Auersmacher:

Ab 14:30 Uhr das Topspiel aus der Gruppe Süd zwischen Kaiserslautern II und dem FV Diefflen:

Und ab 16 Uhr ist Schott Mainz zu Gast bei den Sportfreunden aus Eisbachtal:
 

Lukas

Well-known member
Schott Mainz hat am Ende dann doch recht souverän mit 4:1 in Eisbachtal gewonnen.
Nach den heutigen Ergebnissen ergibt sich damit folgende Gesamttabelle.

1) TuS Koblenz, 37 Punkte, 31:9 Tore.
2) Schott Mainz, 36 Punkte, 51:16 Tore.
3) Kaiserslautern II, 34 Punkte, 41:16 Tore.
4) FK Pirmasens, 34 Punkte, 40:17 Tore.
5) SV Gonsenheim, 34 Punkte, 39:20 Tore.

Bis auf den FK Pirmasens (17 Spiele) haben alle aus den Top-5 16 Partien absolviert.
 
Oben