Aktuelles
TuS Koblenz Forum

Registriere dich noch heute kostenlos, um Mitglied im TuS Koblenz Forum zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du dich an dieser Seite beteiligen, indem du eigene Themen und Beiträge hinzufügst oder über deinen Posteingang mit anderen Mitgliedern in Kontakt trittst!

Saison 2016/17

T

TuSNobby

Gast
Die wesentlichen Eckpunkte der kommenden Saison sind:

• Saisonbeginn: 05. August bis 07. August 2016 (Eröffnungsspiel am 5. August 2016)

• 1. Runde DFB-Pokal: 19. bis 22. August 2016

• Letzter Spieltag 2016: 02. bis 04. Dezember 2016

• Erster Spieltag 2017: 24. bis 26. Februar 2017

• Saisonende (34. Spieltag): 20. Mai 2017

Aufgrund der Tabellenkonstellation in der 3. Liga wird die Spielkommission der Regionalliga Südwest auf Grundlage des verabschiedeten Rahmenterminkalenders mit 18 Mannschaften, noch einen Rahmenterminkalender mit vier zusätzlichen Spieltagen einplanen, der den Fall berücksichtigt, dass in der kommenden Spielzeit mit 19 Mannschaften gespielt werden muss. Dieser Fall tritt allerdings nur dann ein, wenn mindestens zwei Mannschaften aus der 3. Liga in die Regionalliga Südwest absteigen und keiner der beiden Aufstiegsanwärter der Regionalliga Südwest in die 3. Liga aufsteigt.
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
Da werden wir sicher einige interessante Gegner begrüßen können. Ich freu mich drauf.

Hat jemand den aktuellen Sachstand zur Hand ?
 

Ramiro

New member
Stuttgarter Kickers sind abgestiegen, außerdem noch VfB II und Cottbus. D.h. zwei steigen in die Regio Südwest ab
 

waeller59

Active member
Hab mal so bisschen nachgeschaut. Wenn keiner Aufsteigt aus der RL SW, dann gehen 4 Badische Clubs baden und der FKP, schade um den FKP, aber es wäre eine Liga mit nur 2 großen Fahrten nach Ulm und nach Kassel.
Aufsteiger Hessen, Watzenborn bei Giessen oder Frankfurt, in Baden hat es Ulm gepackt und evtl Nöttingen in der Relegation sowie evtl. Hauenstein.
könnte ganz interessant werden und Kosten sparend für die TuS.
sorry habe 2x Stuttgart vergessen
 

Wurzi

Pressefotograf der TuS Koblenz
Waeller, noch sind die Pirmasenser nicht abgestiegen, außerdem hast du Saar05 vergessen, die sind Letzter! Wenn kein SW'ler aufsteigt, gehen max. 5 runter, also Saar05, Neckarelz und die weiteren drei schlechtesten Mannschaften. Den möglichen fünften Absteiger machen Bahlingen und Pirmasens untereinander aus (beide derzeit punktgleich). dieLiga spielt dann u.U. mit 19 Mannschaften!
 
T

TuSNobby

Gast
So, dann mal eine kleine Sachstandsübersicht

Absteiger aus der 3. Liga
- VfB Stuttgart ll
- Stuttgarter Kickers

Aufsteiger aus den Oberligen
- TuS Koblenz
- Teutonia Watzenborn oder RW Frankfurt
- SSV Ulm 1846

Hinzu kommt ein Aufsteiger aus den Oberliga-Relegation. Dies ist entweder

- SC Hauenstein oder
- FC Nöttingen oder
- Teutonia Watzenborn / RW Frankfurt

Am letzten Spieltag spielt Watzenborn zuhause gegen Baunatal und RW Frankfurt zuhause gegen Eschborn.

Aus der Regionalliga absteigen muss

- SV Saar 05 Saarbrücken
- SV Spielberg
- SpVgg Neckarelz
- und mit hoher Wahrscheinlichkeit SC Freiburg ll

Aus der Regionalliga absteigen muss, wenn es nur einen Aufsteiger gibt (SV Elversberg oder Waldhof Mannheim)

- Bahlinger SC oder FK Pirmasens

Beide sind momentan punktgleich.
Bahlingen spielt daheim gegen Freiburg ll.
Pirmasens muss beim Absteiger in Neckarelz antreten.


Aus der Regionalliga absteigen muss, wenn es keinen Aufsteiger gibt

- Bahlinger SC oder FK Pirmasens

Da es maximal nur 5 Absteiger geben kann, wird in diesem Fall die Regionalliga auf 19 Teams aufgestockt.
 

Lattenknalla2

Active member
Es wird aufgestockt; sehe keinen Aufsteiger aus Südwest; Aufsteiger 2015: Magdeburg (gegen Offenbach) als Vierter im Ziel; Bremen II drin geblieben durch Sieg in Aalen, die im nächsten Jahr mit Wehen in die Regio runtergehen werden; dritter Aufsteiger (gegen Saarbrücken) Würzburg, derzeit als Dritter in der Relegation zu Bundesliga 2.

Die beiden Südwestler spielen heuer gegen Lotte und Zwickau; Lotte aus dem Westen ist unbezwingbar, Zwickau kommt mit der gewohnten Wucht und dem Fanatismus der Vereine aus dem Beitrittsgebiet, wie man das kennt, da gibt'sa nix zu holen. Ist für uns nicht so gut, weil damit zwei Clubs in der Staffel bleiben, gegen die wir kaum was holen würden bzw. werden.

Egal: wird eine saustarke Staffel, im nächsten Jahr sind dann noch Aalen und Wehen dabei; Aspach und Mainz haben zu viel Kohle um abzusteigen.

Spezialfall: sollte der FSV Frankfurt die dritte Liga nicht stemmen können, könnten die doch auch in der Regio Südwest weitermachen, wie wir damals. Ginge sowas überhaupt? Wären wir dann zu 20 Clubs ?
 

fohlenelf

Team TKF
Teammitglied
Es wird aufgestockt; sehe keinen Aufsteiger aus Südwest; Aufsteiger 2015: Magdeburg (gegen Offenbach) als Vierter im Ziel; Bremen II drin geblieben durch Sieg in Aalen, die im nächsten Jahr mit Wehen in die Regio runtergehen werden; dritter Aufsteiger (gegen Saarbrücken) Würzburg, derzeit als Dritter in der Relegation zu Bundesliga 2.

Die beiden Südwestler spielen heuer gegen Lotte und Zwickau; Lotte aus dem Westen ist unbezwingbar, Zwickau kommt mit der gewohnten Wucht und dem Fanatismus der Vereine aus dem Beitrittsgebiet, wie man das kennt, da gibt'sa nix zu holen. Ist für uns nicht so gut, weil damit zwei Clubs in der Staffel bleiben, gegen die wir kaum was holen würden bzw. werden.

Egal: wird eine saustarke Staffel, im nächsten Jahr sind dann noch Aalen und Wehen dabei; Aspach und Mainz haben zu viel Kohle um abzusteigen.

Spezialfall: sollte der FSV Frankfurt die dritte Liga nicht stemmen können, könnten die doch auch in der Regio Südwest weitermachen, wie wir damals. Ginge sowas überhaupt? Wären wir dann zu 20 Clubs ?

Zwickau ist doch gar nicht sicher, da Berliner AK nur ein Tor schlechter ist und am letzten Spieltag erst die Entscheidung fällt.
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
Bis jetzt fix in der RL 2016/17:

TuS Koblenz

Kickers Offenbach

TSG Hoffenheim II

SV Eintracht Trier

FC 08 Homburg

KSV Hessen Kassel

1. FC Saarbrücken

VfR Wormatia Worms

1. FC Kaiserslautern II

FC-Astoria Walldorf

TSV Steinbach

FK 03 Pirmasens

Bitte entsprechend ergänzen. Danke :passt:
 

TuS_TT

New member
Die Liste liest sich wirklich gut :) ... Da sind echt interessante (renomierte) Gegner dabei ... und endlich wieder Trier !
 

Harry Roedig

Urgestein der TuS
Bis jetzt fix in der RL 2016/17:

Stuttgarter Kickers (Ab)

VfB Stuttgart II (Ab)

TuS Koblenz (Auf)

Kickers Offenbach

TSG Hoffenheim II

SV Eintracht Trier

FC 08 Homburg

KSV Hessen Kassel

1. FC Saarbrücken

VfR Wormatia Worms

1. FC Kaiserslautern II

FC-Astoria Walldorf

TSV Steinbach

FK 03 Pirmasens

Teutonia Watzenborn-Steinberg (sportlich zumindest) (Auf)

SSV Ulm 1846 (Auf)
 

Harry Roedig

Urgestein der TuS
Lies mal, was über deinem Beitrag steht!!!
 

Hannes

Administrator
Teammitglied
Eine interessante Runde erwartet uns da und sicher keine leichten Aufgaben.
 

Jürgen

Active member
Von den Namen her sehr interessant. Schön auch, dass "nur" drei 2. Mannschaften dabei sind.

Klar, einfach wird es nicht, aber das soll es auch nicht sein. Je höher man steigt, desto schwieriger wird es. Ist halt so. Ich freu mich total drauf!
 

Harry Roedig

Urgestein der TuS
Am kommenden Donnerstag 14 Uhr findet die erste Aufstiegsrundenpartie zwischen dem FC Nöttingen und Rot-Weiß Frankfurt statt.
Somit steht definitiv fest das Teutonia Dingensbums als Hessenmeister in der Regionalliga starten wird.
Interessant dabei; Teutonia und RW Frankfurt belegten als Aufsteiger in die Hessenliga die beiden Spitzenränge.
 

Harry Roedig

Urgestein der TuS
Bis jetzt fix in der RL 2016/17:

SV Stuttgarter Kickers (Ab)
VfB Stuttgart II (Ab)
TSG HoffenheimII
Offenbacher FC Kickers
SV Eintracht 05 Trier
FC 08 Homburg
KSV Hessen Kassel
1. FC Saarbrücken
VfR Wormatia Worms
1. FC Kaiserslautern II
FC Astoria Walldorf
TSV Steinbach
FK 03 Pirmasens
TuS KOBLENZ (Auf)
Teutonia Watzenborn-Steinberg (Auf)
SSV 1846 Ulm (Auf)
4.Aufsteiger (FC Nöttingen, SC Hauenstein oder RW Frankfurt
 

Lattenknalla2

Active member
Genau! Watzenborn! Und da hatte die Latte2 doch vor Wochen gewitzelt, daß nie ein TuS-Bein in Watzenborn den Fuß auf Watzenboden setzen würde! Jetzt wermer müsse! Haue und RW werden von Nöttingen geknickt, das ist amtlich.

Also bekommen wir es wieder mit Nöttingen zu tun, die "damals" mit uns abgestiegen waren oder so ungefähr. Ist da noch der Wittwer Trainer? Kassel hat den Mink geknickt, die haben viel Etat, bekamen aber nach ihrem Meister "damals" nix mehr auf die Kette. Denke, daß die es mal wieder wissen wollen, unfassbar, wie bei denen der Besuch eingebrochen ist, in einer so großen Industriestadt, die hatten zum Ende hin vor kaum 500 Leutchen gekickt.

Die Stukis mit ihren Porsche-Werbeschildern in der Waldau hatten sich schon in Liga eins gewähnt, dem Möchtegern Stipic gönnt die Latte den Abstieg von Herzen, ein krachender Absturz für den Verein. Stuttgart ist kein gutes Fussi-Pflaster mehr, denn auch der VfB 2 kommt ins OW, mit dem Kramny, wenn er weitermachen darf.

Wir werden auch Waldhof im OW begrüssen dürfen, weil die einen schweren Fehler gemacht haben. Statt den ersten Platz der Pharma-Fussi-Familie Holzer zu überlassen, geht man auf den Meister, säbelt Saar 05 mit 5:0 weg, währenddessen die clevere Holzer-Kombo in Hoffenheim die Punkte freiwillig abgibt, damit doch Zweiter wird, wie fast die ganze Spielzeit über, und damit dem Giganten vom Autobahnkreuz bei Osnabrück aus dem Weg geht. Waldhof hat den Meistertitel, aber damit als Erster in der Relegation das unbezwingliche Lotte-Monster vor der Nase. Es handelt sich hierbei um den fußballsportlichen Adnex einer Finanzanlagegesellschaft aus dem Ostwestfälischen, viel mehr ist nicht bekannt.

Die Familie Holzer aus dem Neunkirchener Vorort Elversberg bekommt es in der Relegation mit Zwickau zu tun, hat damit eine bedeutend größere Chance als Waldhof, erneut die dritte Bundesliga zu erreichen und so den Namen des Vorörtchens in alle Welt zu tragen. Die Frage, warum sowas just Elversberg zuteil werden soll, und nicht Grasköttel an der Knatter, die kann sich der Lotter in Lotte zu Lotte ebenso stellen. Die Antwort weiß allein der Fussballgott und der residiert im Spielerberatungsbüro von Uli Ferber in Hochgroßneuaspach, zwei Bürotrakte neben der Lederkostümschneiderei von Andrea Berg.

Also: tippe auf Zwickau und Lotte, die Folgen haben wir zu tragen: gegen Waldhof volle Hütte, gegen Elversberg volle Hose, weil die seit Menschengedenken unser Angstgegner sind.

So das war's ungefähr, der Rest ist warten auf den August.

:kim-smiley-2te-fan:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben